Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschlussterminal zu klein für Bananenstecker?

+A -A
Autor
Beitrag
-daniel-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2006, 14:03
Hallo,

ich hoffe mal, dass ich im richtigen Forum bin. An meinen MB Quart 980S ist das Anschlussterminal unter den Lautsprechern.

Da mein LS Kabel einen 4mm² Querschnitt hat, die Anschlüsse am Terminal der Box aber nur für 2mm² vorgesehen sind, wollte ich fragen, wie ich das Kabel vollständig mit dem Lautsprecher verbinden kann, ohne die Hälfte davon wegbiegen zu müssen.

Bananas fallen wohl raus, da diese meistens 4mm² dick sind und ich sie auch nicht senkrecht einstecken kann, da sie sonst auf dem Boden wären und abknicken würden. Oder gibt es auch 2mm² Bananas?

Wie würdet ihr das empfehlen? Aderendhülsen? Kann ich die auf 2mm² "schrumpfen"? Oder besser Kabelschuhe? Ich alles am Ende dann gerne crimpen lassen.

Ich habe mal ein Foto davon gemacht ...

Vielleicht kann man sich das jetzt besser vorstellen.

Vielen Dank soweit!

Gruß,
Daniel
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2006, 14:16
Hallo,
ich sage: Kabelschuhe drängen sich hier geradezu auf.
Gruß
boarder
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2006, 14:17
...oder sogenannte Reduzierstifte.
-daniel-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Mai 2006, 15:24
Kabelschuhe ... muss ich etwas bestimmtes dabei beachten? Könnt ihr mir Bezugsquellen oder vllt. Hersteller nennen? Ggf. was bei eBay kaufen?
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 29. Mai 2006, 16:58
Daniel,
wenn Du sie "crimpen lassen" willst, kaufe sie doch dort, wo Du diesen Service in Anspruch nehmen willst.

Kaufen kann man die Dinger aber auch in praktisch jedem Elektronik-Markt (gemeint sind Conrad, Reichelt.de, etc.).

Vergoldete würde ich schon nehmen.
Es gibt unterschiedliche Weiten; die ganz schmalen dürften nicht passen. Etwas(!) zu groß ist nicht schlimm.
Und, nun ja, und sie müssen hinten Dein 4mm²-Kabel aufnehmen können.

Gruß
-daniel-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Mai 2006, 20:47
Vielen Dank, dann werde ich mich mal beim Händler meines Vertrauens umschauen
d2mac
Stammgast
#7 erstellt: 29. Mai 2006, 20:57
Im KFZ-Zubehör gibt es entsprechende Kabelschuhe aus Kupfer verzinnt.
Da kann man die Kabel gut anlöten und der Kabelschuh schmiegt sich durch sein weiches Material besser an die Klemme an -> mehr Kontaktfläche.
Allerdings wird der Kabelschuh nach einigen Monaten grau wegen der fehlenden Goldschicht.
Im Auto halten die Kabelschuhe z.B. am Anlasser mit extremen Dreck und hohen Strömen trotzdem ein Autoleben lang.

Also, Keine Angst vor billigen Kabelschuhen!
-daniel-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Mai 2006, 21:03
Naja, ich kenn mich im KFZ Bereich auch nen bissl aus und weiß, dass der Anlasser daher ein recht großes Spektrum an Toleranzen hat. Wenn da mal der Widerstand größer, die Spannung kleiner oder der ankommende Strom geringer ist, macht dem das nicht ganz so sonderlich viel aus. Darf halt nur ne bestimmte Mindestgrenze nicht unterschreiten. Aber bei den Autobatterien ist's ja bekannt, dass die mit der Zeit - und vor allem im Winter - immer unkonstanter werden, was z.B. die Spannung anbelangt.

Nur für Audiokrams weiß ich leider nicht, wie sich sowas auf den von-allen-ersehnten guten Klang auswirkt. Ist halt immer noch ein bissl Voodoo in meinem Kopf
d2mac
Stammgast
#9 erstellt: 30. Mai 2006, 07:55
Wenn beim Anlasser ein strom von 100A fliesst und es geht 1V am Anschluss verloren, dann hat man gut sichtbare 100W Verlustleistung (es schmort).
Also da ist wenig Raum für Übergangswiderstände.
Im Hifi ist man da weit drunter, also wesentlich unkritischer.
Aber vergolded sieht einfach besser aus, hast schon recht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK-Anschlussterminal
MicroScience am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  2 Beiträge
BANANENSTECKER - wieviel soll ich max. ausgeben ?
patrickalexander am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecherständer zu klein?
Hardcor3Chip am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  7 Beiträge
Warum Bananenstecker ? (Sinn ?)
-Christian- am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  10 Beiträge
Bananenstecker - Löten oder Schrauben
gierdena am 08.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  7 Beiträge
NAD C 320BEE & Bananenstecker
monki am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  8 Beiträge
Bananenstecker ???
mcrob am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  12 Beiträge
Bilder: LoFi: klein, praktisch, mal was anderes
Argon50 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  31 Beiträge
Klein und Hummel
.Kallo. am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  12 Beiträge
Hörbarer Frequenzbereich zu klein - sehr schlimm?
Mad616 am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  138 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied__Stefan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.929