Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz 6300 an die richtigen Leute bringen?

+A -A
Autor
Beitrag
Trockenobst
Neuling
#1 erstellt: 31. Jul 2006, 16:40
Hallo an alle,

ich bin neu hier und ich muss sagen, ich hab jetzt schon vor vielen leuten respekt. ich hab mir einige bildergallerien angesehen und bin echt sprachlos, was ihr alles so gesammelt habt. leider kam es bei mir irgendwie noch nie so weit. ich hab bis heute einen marantz 6300 plattenspieler (holz) rum stehen um komm auch einfach nicht dazu diesen mit anderen (und vor allen passenden komponenten)aufzurüsten. nun ist meine frage, wo ich dieses gerät anbieten kann, damit vor allem auch leute wie ihr (die was damit anfangen können und auch entsprechent behandeln). der spieler funktioniert 100 prozentig und ist optisch einwandfrei. zu dem habe ich auch noch zubehör (wie z.b. eine ersatznadel). wie viel sollte ich für das gerät min. verlangen?

dies soll noch kein angebot sein, sondern rein eine informationsbeschaffung.

danke im voraus.

marko
belanglos
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jul 2006, 16:47
Hallo,

das ist der hier?

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/Marantz/Marantz-6300.jpg

Was wäre denn Deine Preisvorstellung? Klar, daß Dir jeder so wenig wie möglich bieten wird. Vielleicht helfen mal Originalbilder, damit man sich ein Bild vom Zustand des Gerätes machen kann.
Trockenobst
Neuling
#3 erstellt: 31. Jul 2006, 16:54

belanglos schrieb:
Hallo,

das ist der hier?

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/Marantz/Marantz-6300.jpg

Was wäre denn Deine Preisvorstellung? Klar, daß Dir jeder so wenig wie möglich bieten wird. Vielleicht helfen mal Originalbilder, damit man sich ein Bild vom Zustand des Gerätes machen kann.


ja genau das ist er. bilder kann ich auch machen, kann sie aber erst dann morgen einstellen, weil meine akkus von der kamera platt sind. tja preisvorstellung hab ich fast keine, da ich lange aus dem thema raus bin. ich habe vorhin ein inserat im internet von jemanden gefunden mit dem gleichen spieler, der einen FP von 275 EUR wollte. keine ahnung ob das jetzt zuviel, zu wenig oder genau richtig ist. die frage ist ja auch, ob ich den spieler hier beim biete forum einstellen soll. ich bin skeptisch geworden, als ich las, dass viele spaßbieter unterwegs waren.

gruß
marko
A.D.
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jul 2006, 16:56
Im gegensatz zu den receivern und Verstärkern waren die Plattenspieler von Marantz nie so besonders gut (aber auch nicht schlecht)

ich wpürde das Gerät je Nach Zustand so auf 70-120 euro einschätzen
belanglos
Stammgast
#5 erstellt: 31. Jul 2006, 16:57
Hallo,

auch wenn es "blöd" klingt, aber es ist meißtens so: ein Artikel ist nur so viel wert, wie jemand bereit ist dafür auszugeben. Will sagen, es kann sein daß Dir jemand 300€ bietet, kann aber auch sein, daß das Höchstgebot nur 50€ sind.
Trockenobst
Neuling
#6 erstellt: 01. Aug 2006, 15:26
Hallo,

wie versprochen folgen nun heute die Bilder. Ich hoffe sie sind nicht all zu dunkel geraten.







Gruß
Marko
Badhabits
Inventar
#7 erstellt: 01. Aug 2006, 16:08
Hallo Marko

"belanglos" hat es auf den Punkt gebracht. Wenn Du den Sammler findest, der genau diesen Plattenspieler sucht, dann ist dieser auch bereit 300 EURO dafür zu bezahlen. Der Schnäpchenjäger bietet Dir nur einen Bruchteil davon.

Nichts desto Trotz ist das ein toller Plattenspieler-Oldie und wie Du ja sicher schon festgestellt hast, qualitativ hochwertig gebaut. Der findet schon seine Liebhaber.

Wenn Du ihn zu einem (für Dich) guten Preis verkaufen willst, dann bring das Teil optisch auf vordermann (putzen/polieren). Stell den Dreher am besten vor einen schönen, neutralen Hintergrund und schau, dass da nichts anderes rumliegt. Sorge für gute Lichtverhältnisse. Wenn's nicht anders geht, warte ab bis die Sonne scheint. Das gibt die besten Fotos. Du kannst nicht erwarten, dass Dir jemand einen hohen Preis zahlt, wenn die Ware nicht optimal präsentiert wird. Biete sowohl Abholung als auch Versand an, damit hast Du mehr Interessenten.

Gruss Badhabits
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz Praktiken
17.10.2002  –  Letzte Antwort am 17.10.2002  –  3 Beiträge
2 Ohm Lautsprecher an Marantz NR1604 mit Kühlung
Scuzym am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  17 Beiträge
An die Marantz SA 8400 Besitzer
SFI am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
DAC an Marantz PM 8000 ?
husky82 am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  59 Beiträge
ARCAM vs. MARANTZ....WUNDERBAR!!!
frankbsb am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  15 Beiträge
Marantz, Kopfhörer, Schlepptops
MusikGurke am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  4 Beiträge
Marantz, Cambridge oder NAD?
highfreek am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  4 Beiträge
Hallo an alle HIFI Forum Leute.
Emsland_Micha am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Mein neuer Marantz ist kaputt!!!
Imothep am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  29 Beiträge
Frage zur richtigen Verklemmung von Lautsprechern.
GallowsPole am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516