Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstehe das mit den videoanschlüssen nicht

+A -A
Autor
Beitrag
l3roc
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2006, 17:28
Erst mal ein Hallo in die runde. Bin der neue ;-)

nun zu meiner frage:

ich möchte mir gerne den DENON AVR 3805 oder den AVR 2807 holen.

brauch man umbedingt den HDMI anschluss?? wenn ja wofür und wofür sind die ganzen anderen s-video eingänge?? ich dachte ein receiver ist zum musik hören da??

ich hoffe ich habe nicht wieder eine standart frage gestellt, die schon tausendmal beantwortet wurde.
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2006, 19:28
S-video - siehe auch hier: Link! ist nur für die Übertragúng von Bilddaten gedacht - kein Ton.

HDMI ist die Schnittstelle für digitale Bild und Tondaten - siehe hier: Link!

Vorteilhaft ist ein Rec in dem Falle, wenn der Ton sowieso über die am Rec. angeschlossenen Boxen gehört wird und man muss nicht das Bild auch noch am TV umschalten - der REC. ist dann die Schaltzentrale.
l3roc
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2006, 20:07
danke für die antwort.

aber wofür die einzelnen schnittstellen sind weiss ich ja. aber was ich nciht verstehe. warum sollte ich jetzt meinen sat-receiver am avr anschließen?? ich schließe den satreceiver doch per scart am tv an und per optischen kbel an die hifi anlage. genau das gleich beim dvd-player. oder verstehe ich da was falsch?
Ratbert
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Dez 2006, 20:20
So kann man das machen. Dann muss man aber zum Sat gucken am TV-Gerät auf den entsprechenden Scart-Eingang umschalten und am AV-Receiver auf den jeweiligen Digitaleingang.
Man kann auch den Sat-Receiver per S-Video und per Digital-Audio-Kabel am AV-Receiver anschließen und vom AV-Receiver ein Kabel zum TV-Gerät legen. Dann kann der AV-Receiver Bild und Ton umschalten, der Fernseher bleibt immer auf dem gleichen AV-Eingang.
Der 2807 kann alles auf HDMI umsetzten. So lässt sich ein DVD-Spieler per HDMI oder YUV anschließen und der Sat-Receiver per S-Video. Zum Fernseher genügt dann ein HDMI-Kabel.
l3roc
Neuling
#5 erstellt: 13. Dez 2006, 21:13
is ja cool. danke.
aber leidet da nicht die bildqulität drunter wenn es nochmals durch ein gerät geschleift wird?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstehe das mit der Kabelbezeichnung beim Kaufen nicht...
patrickalexander am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  8 Beiträge
Verstehe ich das richtig? Chinch-frage.
Tommi_M. am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  20 Beiträge
UVP vs tatsächlicher Verkaufspreis. Ich verstehe es nicht
Luximage am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  89 Beiträge
Ton kommt nicht Bildsynchron über den Verstärker
Hummerfreak am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  9 Beiträge
Mein Musikklang verspricht nicht den gewünschten Erfolg
Noizer am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  14 Beiträge
Verstärker will nicht an den PC
ODBX am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  2 Beiträge
Mediaplayer mit Adapter ersetzen - würde das funktionieren?
jonathan89 am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  6 Beiträge
Kenne mich nicht aus mit receivern!
dispo am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  2 Beiträge
die sache mit den c(h)inch anschlüssen...
hangman am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
DENON PMA1500R2 klingt mit ClearAudio Phono Amp nicht besser
JohnnyPro am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 125 )
  • Neuestes MitgliedOlli2811
  • Gesamtzahl an Themen1.345.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.398