Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


richtige Boxenaufstellung

+A -A
Autor
Beitrag
B.kupfer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2006, 19:41
hallo, ich werde mir demnächst einen neuen verstärker kaufen (nad c 320bee) und mir dazu lautsprecher mit hilfe eines Bausatzes selber anfertigen. Mein Problem ist nun dass die beste möglichket diese boxen aufzustellen in ca 1.5 meter höge in den jeweiligen ecken meines zimmers. daher hätten die boxen einen geringen abstand zu der Wand und ich wollt fragen wie sich das auf den Klang auswirkt. In der zweiten (unbelieberern ) Möglichkeit könnten die boxen ca 10 -20 cm von der wand weg aufgestellt werden, jedoch ist dies platztechnisch unvorteilhaft und ich müsste ca 8m lange boxenkabel ziehen. kleine info noch,der Händler der mir den Bausatz verkaufen möchte sagte sie seien keinesfalls geeignet um sie in ein Regal zu stellen. die boxen können auf www.sound-it-yourself.de begutachtet werden
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2006, 22:55
Hallo B.kupfer . . . und Willkommen im Forum !

Ich hatte auch mal Kompaktboxen dicht an der Wand montiert.
War eine hervorragende Lösung.
Wenn Du Interesse an Informationen hast, melde Dich wieder.

Gruß
gürteltier
Inventar
#3 erstellt: 31. Dez 2006, 02:06
hy, die montage an der wand sehe ich auch nicht als so kritisch. da sehe ich schon eher ein problem mit der höhe, weil sie dann nicht mehr auf ohrhöhe sind. das könnte (und wird wahrscheinlich) zu einem leicht dumpfen klang in den höhen führen. willst du dir die koax-ls von der page bauen?

gruß
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2006, 11:18

gürteltier schrieb:
...da sehe ich schon eher ein problem mit der höhe, weil sie dann nicht mehr auf ohrhöhe sind...

Das läßt sich aber einfach lösen, indem sie in einem Winkel montiert werden, so daß sie auf den Hörplatz ausgerichtet sind.
( die Tatsache der "anderen" Reflektionen an Decke und Wänden sehe ich als unkritisch an, da selbst erfahren )

Gruß
gürteltier
Inventar
#5 erstellt: 31. Dez 2006, 11:25
ok, wenn die montage an der wand über einen winkel verfügt, dann ist es ok.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2006, 11:39
Inzwischen habe ich meinen alten Beitrag auch wieder gefunden :

in Kurzfassung :

- 4 Winkel ca. 35 * 35 cm ; ggf. auf 100 Grad aufbiegen - je nach Höhe an der Wand
- 2 Sperrholzplatten 10mm stark in Größe der Boxunterseite + ca. 10mm in der Tiefe
- 2 Sperrholzstreifen ca. 25mm hoch als Absturzsicherung davorschrauben
- Winkel so unterschrauben, daß bis zur Wand mind. 10cm Platz bleiben ( Winkel an der Wand nach oben )
- Standplatte + Streifen vorne mit festem Schaumstoff bekleben
- Alles im Farbton der Box streichen ( Winkel an der Wand mit Tapetenresten bekleben / überstreichen )
- fest in der Wand verdübeln
- Boxen raufstellen und wenn notwendig noch "irgendwie" sichern gegen Absturz

Man kann die Winkel auch ein wenig schräge in die Sperrholzplatte einarbeiten - dann hat man schon ein paar Grad Neigung.

Habe ich seinerzeit mit Dynaudio Contour 1 gemacht - und das existiert heute noch so.

Ein wenig handwerkliches Geschick ist natürlich Voraussetzung.
Und ein Gespür für die Tragfähigkeit / "Statik".

Solltest Du Interesse / weitere Fragen haben, stehe ich gern zur Verfügung.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 320BEE & Bananenstecker
monki am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  8 Beiträge
Probleme mit meiner neuen Anlage, Klirren der Boxen bei hohen kräftigen Stimmen wie Norah Jones
flyingquax am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.10.2007  –  29 Beiträge
Lautsprecher zu dicht an einer Wand?
karlderdritte am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  3 Beiträge
3.1 System Aufstellung - schräge Wand
-FlyingHigh- am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  4 Beiträge
Fragen zum Verstärker und meinen Boxen !
GabberKlang am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Suche boxen und verstärker
fabrowski am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  3 Beiträge
Yamaha Verstärker mit Canton Boxen
wdvhu am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  21 Beiträge
Hilfe! Klang ist völlig verändert
jerrrry am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  4 Beiträge
rauschen/summen in den boxen?
Soilworker am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  4 Beiträge
Frage zu verstärker und Boxen!
shay am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitglieddadaniel86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.261
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.060