Wer steckt hinter McCrypt?

+A -A
Autor
Beitrag
Schwarz-Brot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2007, 20:22
Ich habe jetzt mehrfach gehört, dass hinter dem Billiganbieter McCrypt ein großer Name steckt. Hat da irgendjemand "Insiderinfos" zu?

Ja, ihr Audiophilen Hifi-Götter, ich weiß, dass McCrypt nix taugt. Ihr könnt euch entsprechende Kommentare sparen. Bitte nur Antworten auf meine Frage. Ich habe keine Lust und Zeit mich durch uninteressante Meinungen zu lesen. Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit...

Grüße,
Broti
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Feb 2007, 21:02
also wenn hinter diesem schrott eine "bekannte marke" stecken sollte, dann wird die das sich um alles auf der welt auch weiterhin geheimhalten wollen

wer solche produkte verbricht, der gehört.......
Neumie
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2007, 21:03
Na bei so nett geschriebener Fragestellung bin ich doch gespannt, wann jemand auf die "überaus interessante" Frage antwortet!

Neumie

EDIT: Offensichtlich früher, als ich dachte... Da war ich nur der zweite.


[Beitrag von Neumie am 01. Feb 2007, 21:04 bearbeitet]
hifi-packman
Stammgast
#4 erstellt: 02. Feb 2007, 00:59

Na bei so nett geschriebener Fragestellung bin ich doch gespannt, wann jemand auf die "überaus interessante" Frage antwortet!

Neumie

EDIT: Offensichtlich früher, als ich dachte... Da war ich nur der zweite.


"Doh!", was?

Habe noch gar nie was von McCrypt gehört, scheint aber nicht allzu begehrt / beliebt

Gene_Frenkle
Inventar
#5 erstellt: 02. Feb 2007, 14:04
Vielleicht wäre diese Frage besser im Public Adress (PA) Bereich aufgehoben, denn Hifi machen die doch wohl nicht, oder?
detegg
Administrator
#6 erstellt: 02. Feb 2007, 14:13

Gene_Frenkle schrieb:
... denn Hifi machen die doch wohl nicht, oder?

... ne, keinesfalls - aber PA-Chassis auch nicht, CarFi vielleicht?
In die Kategorie mit dem Unwort B... gehören die auch nicht, dafür sind sie zu billig.

... sind halt eine Klasse für sich!

Detlef
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#7 erstellt: 02. Feb 2007, 16:36

Schwarz-Brot schrieb:
[...]Ja, ihr Audiophilen Hifi-Götter, ich weiß, dass McCrypt nix taugt. Ihr könnt euch entsprechende Kommentare sparen.[...]


Der_Diablo schrieb:
also wenn hinter diesem schrott eine "bekannte marke" stecken sollte, dann wird die das sich um alles auf der welt auch weiterhin geheimhalten wollen[...]





Aber der ausdruck
Schwarz-Brot schrieb:
[...]ihr Audiophilen Hifi-Götter[...]
hat schon was

Zum Topic: Ich weiß leider nicht wer sich dahinter "verstecken" könnte.



mfg


[Beitrag von FeG*|_N@irolF am 02. Feb 2007, 16:36 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#8 erstellt: 02. Feb 2007, 17:08

Schwarz-Brot schrieb:
Ich habe jetzt mehrfach gehört, dass hinter dem Billiganbieter McCrypt ein großer Name steckt.

Wo hört man das denn so?
Gruß
(Nein, ich weiß nichts darüber.)
Boriz
Stammgast
#9 erstellt: 02. Feb 2007, 18:29
In einer Hobby HiFi von letztem sommer haben sie einen sub mit einer endstufe und einer frequenzweiche von McCrypt befeuert und waren überrascht was man da für das geld hat.
Des weiteren haben sie herausgefunden dass die geräte von einem renommierten entwickler entwickelt wurden.

Hoffe das hilft dir weiter, ich glaube für einen günstigen sub reicht McCrypt allemal aber in den höhen zeigt er schwächen soweit ich mich an die HH erinnere.

Gruss Boriz
Boettgenstone
Inventar
#10 erstellt: 02. Feb 2007, 22:03
Laut HH soll hinter den McCrypt teilen Thommessen stecken.
Aber es hat seinen Grund warum früher Thommessenprodukte das 10fache von McCrypt gekostet haben.
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 02. Feb 2007, 22:10
Ist zwar keine Antwort auf deine Frage, aber nimm den Namen mal wörtlich:
Mc Gruft.
Wer sich so nennt.............
Und wenn da sonstwer hintersteckt: Gebe kein Geld dafür aus, es sei denn für eine Partybude. Dazu noch ein Paar Reloop Dreher und fertig ist die Dröhnung.

MfG
HB
lumi1
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 03. Feb 2007, 21:31
G.Abend!

Leider habe ich auch keine "vernünftige" Antwort;
aber eine äußerst aussagekräftige Liste im nachfolgenden Link, von sehr "nahmhaften" Herstellern solcher..... naja.

http://www.made-in-china.com/companysearch.do?action=hunt&style=b&word=Amplifier&mode=and&comProvince=nolimit&memberLevel=blank&comServiceType=blank&order=0&page=1

Sorry, ich muß es loswerden:
Wer das kauft, sollte lieber nichts kaufen.
Ich frage mich immer, wie die hier überhaupt vertrieben werden dürfen?
Punkto Sicherheit, zum Ton schreibe ich erst gar nichts.
Die "McCruft" Nebelmaschine z.B. ist u.a. Artikeln solcher nahmhafter Hersteller bekannt,daß sie ordentlich raucht.
Ich meine echten Rauch beim Abrauchen.

Vor dem Schmerz in den Ohren sollte man lieber schonmal die Brandversicherung aufstocken.
Und für so einen Dreck schaffen sich arme chinesische Mädels die Finger wund!
Jaja, die Wirtschaft;
Kein Wunder, wenn große hier wie Conrad u. Co der Menschheit so einen Müll für hoffnungslos zuviel Geld andrehen.
Ganz zu schweigen von verschwendeten Ressuorcen, weil´s eh nach nem Jahr auf Müll landet.
Und die Auktionshäuser sind obendrein noch voll mit wirklich guten Sachen.
Aber warum Qualität gebraucht, wenn´s Schrott neu gibt???

Dagegen ist BOSE ja ein wohltätiger Hersteller.

Nicht persönlich gemeint...

MfG.
Schwarz-Brot
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Feb 2007, 14:10
@ Boriz und Boettgenstone - Danke. Das hilft mir weiter. Wenigstens ein paar Leute, die sich Gedanken machen. Diese Information ist immerhin eine Basis zum weitersuchen...

@ Lumi Danke für den Link, auch der hilft mir weiter!

@ Rest: Interessant mit wieviel Worten man "ich habe keine Ahnung, wer dahinter steckt." sagen kann und mit wieviel unerwünschter Information so etwas spicken kann... Ihr seid die wahren Audiogötter

Grüße,
Das Brot
Der_Diablo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Feb 2007, 18:44
na wenn du unbedingt meinst, MC crypt kaufen zu müssen....

hast du schon mal in so ein teil reingeschaut, wie's da drin aussieht????

Ich empfehle hierfür einen PA940
so ein teil hatte ich mal, ist aber dann abgeraucht
geklungen hat's scheiße und beim ersten aufschrauben hab ich fast das kotzen bekommen
so einen billig aufgebauten verstärker hatte ich noch nie gesehen
Schwarz-Brot
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Feb 2007, 22:46
habe ich mit einem Wort gesagt, dass ich das Dingen kaufen möchte?

Und wer redet überhaupt von Verstärkern?

Was ich in meiner kurzen Zeit in meiner Firma schon an Scheiße gesehen hab - da kann mich kein noch so schlecht gebautes Teil schocken.

Danke an alle, die mir ernsthaft helfen wollten. Ihr wisst wer ihr seid, denn ihr seid namentlich erwähnt.

An jeden X-beliebigen Mod: Bitte schließen, ist ja nicht auszuhalten hier -.-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel macht Schleichwerbung für McCrypt?
fab789 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  11 Beiträge
wer kann mir dieses Phänomen erklären?
BASSINVADER am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  25 Beiträge
Wie steckt das Geld in Eurer Stereoanlage?
audioinside am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2011  –  150 Beiträge
Großes Probehören hinter mir!!!!
Malcolm am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 15.06.2003  –  37 Beiträge
dB-Angabe hinter Frequenzgang
6C33C am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  16 Beiträge
Stereoboxen hinter das Sofa
SaschaA am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  4 Beiträge
Was verbirgt sich hinter PMPO ??
bodi_061 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  23 Beiträge
Blick hinter die Kulissen. Firmenvideos
weimaraner am 04.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  17 Beiträge
Wie steckt das Geld in Eurer Stereoanlage? - Diskussion
audioinside am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  189 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Heco
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedrota2
  • Gesamtzahl an Themen1.374.212
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.172.777