Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Wie steckt das Geld in Eurer Stereoanlage?

+A -A
Autor
Beitrag
audioinside
Inventar
#1 erstellt: 05. Okt 2009, 09:23
Hallo Gemeinde,

mich würde mal interessieren wie Euer Geld in der Stereoanlage investiert ist. D. h. mich interessieren keine EURO-Zahlen, sondern wie der prozentuelle Anteil zwischen Elektronik, Kabel/Zubehör und Lautsprecher auf den Gesamtpreis bei Euren Anlagen verteilt ist?

Als Berechnungsgrundlage für die Geräte Listenpreise ansetzen. Wenn Subwoover verwendet werden, diese in den Lautsprecheranteil einrechnen. Um die Angaben vergleichbar zu machen und die Anlage aus verschiedenen Quellen bestehen kann, gehe ich nur von folgenden Geräten aus:

Stereoanlage mit digitaler Quelle:
- Verstärker
- CD-Player oder DVD-Player
- Kabel/Zubehör
- Lautsprecher

Stereoanlage mit analoger Quelle:
- Verstärker
- Plattenspieler
- Kabel/Zubehör
- Lautsprecher

Unter Zubehör würden z. B. Stecker, Netzverkabelung, LS-Füße usw. (keine Möbel) fallen. Die Summe der Anteile muss dann natürlich 100% sein.

Diskussionen zu dem Thema bedarf bitte im separaten Diskussionsthread.


Bei mir sieht das aktuell so aus:

Verstärker: 22%
CD-Player: 14%
Kabel/Zubehör: 2%
Lautsprecher: 62%


[Beitrag von audioinside am 05. Okt 2009, 12:19 bearbeitet]
audioinside
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2009, 09:59
Wenn aktiv, dann LS-Anteil und Vorverstärker-Anteil angeben. Aktive Frequenzweiche würde ich zum LS-Anteil rechnen. Equalizer, die zum LS-Betrieb notwenig sind (z.B. Canton RC-L usw.) auch zum LS-Anteil, sonst weglassen.

Die Zusammensetzung kann man unter Bemerkungen angeben.


[Beitrag von audioinside am 05. Okt 2009, 12:22 bearbeitet]
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2009, 10:01
Hallo!

Interessanter Thread.

Ich würde sagen bei mir sieht es in etwa so aus:

Verstärker: 28%
CD-Player: 32%
Kabel/Zubehör: 3%
Lautsprecher: 37%

Schöne Grüsse
Anton
mroemer1
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2009, 10:08
Verstärker: 35%
CD-Player: 16%
Kabel/Zubehör: 15%
Lautsprecher: 34%

Anmerkung: Verstärker ist Vor-/Endstufe mit eingebautem Tunerteil


[Beitrag von mroemer1 am 05. Okt 2009, 10:09 bearbeitet]
mamü
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2009, 10:21
Verstärker: 46% (Vor-/End Mehrkanal)
CD-Player: 12%
Kabel/Zubehör: 4%
Lautsprecher Front: 38%

Ich gebe es trotzdem mit an, obwohl Mehrkanal (da ich trotzdem zu 80 % Stereo höre), Surround LS und Sub außen vor

sveze
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2009, 10:43
Verstärker: 20%
CD-Player: 17% (wobei ich den damaligen Neupreis nicht kenne)
Kabel/Zubehör: 1%
Lautsprecher: 62%

Den Dreher und die anderen Komponenten mal außen vor gelassen.

Dieselbe Liste mit Plattenspieler/TA statt CD:
Verstärker: 17%
CD-Player: 28%
Kabel/Zubehör: 1%
Lautsprecher: 54%
fabinho85
Stammgast
#7 erstellt: 05. Okt 2009, 10:52
Gute Idee dieser Thread

Verstärker: 18%
CD-Player: 26%
Kabel/Zubehör: 15%
Lautsprecher: 41%

Ich habe das Rack jetzt nicht mit gerechnet, zählt das zu Zubehör?

Gruß
Fabian
Highente
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2009, 10:54
Hallo,

so siehts bei mir aus:

CD/DVD Player 21%
Verstärker 30%
Lautsprecher 35%
LS Ständer/NF und LS Kabel/Stromleiste und Kabel 14%

Gruß Highente


[Beitrag von Highente am 05. Okt 2009, 11:11 bearbeitet]
audioinside
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2009, 10:59

fabinho85 schrieb:
Ich habe das Rack jetzt nicht mit gerechnet, zählt das zu Zubehör?


Nein, Möbel nicht mitrechnen. Als Zubehör würde ich z. B. Kabelstecker, Netzverkabelung, LS-Füße/Ständer, Spikes, o. ä. rechnen.


[Beitrag von audioinside am 05. Okt 2009, 11:04 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#10 erstellt: 05. Okt 2009, 11:08
Ok dann rechne ich gleich nochmal durch. Ich habe meine LS Ständer zu den LS gerechnet. Bilden ja auch eine Einheit und ich würde sie auf nichs anderes Stellen.
audioinside
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2009, 11:11
Dann lass sie doch bei den Lautsprechern. Passt schon.


[Beitrag von audioinside am 05. Okt 2009, 11:11 bearbeitet]
malason
Stammgast
#12 erstellt: 05. Okt 2009, 11:15
so sieht es bei mir aus was mein stereo equipment betrifft, mehrkanal ist nicht beachtet worden:

lautsprecher 40%
verstärker 26%
cd player 25%
zubehör 9%

ps: finde es schon verrückt das manche soviel für ihre kabeln ausgeben wie für ihren verstärker oder cdp...


[Beitrag von malason am 05. Okt 2009, 11:16 bearbeitet]
fabinho85
Stammgast
#13 erstellt: 05. Okt 2009, 11:15
Gut denn die Dinger waren recht teuer und hätten zu einer Budgetverteilung geführt die ich so eigentlich niemandem empfehlen würde Da das Ergebnis aber für mich stimmt ist es eigentlich auch nicht weiter schlimm
Pilotcutter
Administrator
#14 erstellt: 05. Okt 2009, 11:15
Verstärker: 32,33%
CD-Player: 32,33%
Lautsprecher: 32,33%
Kabel/Zubehör: 3%

Verstärker: 31%
Plattenspieler (2 Stück): 31%
Lautsprecher: 31%
Kabel/Zubehör: 7%

Irgendwie alles gleich teuer bei mir.
mroemer1
Inventar
#15 erstellt: 05. Okt 2009, 11:19

ps: finde es schon verrückt das manche soviel für ihre kabeln ausgeben wie für ihren verstärker oder cdp...


Bei mir ist noch die Base von der Anlage und ein Netzfilter mitgerechnet, das relativiert den hohen Prozentanteil sicher deutlich.

Ausserdem passen bei mir nur recht kurze Herstellerkabel in Cinch rein, auch die sind was teurer als der Standard.


[Beitrag von mroemer1 am 05. Okt 2009, 11:21 bearbeitet]
malason
Stammgast
#16 erstellt: 05. Okt 2009, 11:20

mroemer1 schrieb:

ps: finde es schon verrückt das manche soviel für ihre kabeln ausgeben wie für ihren verstärker oder cdp...


Bei mir ist noch die Base von der Anlage und ein Netzfilter mitgerechnet, das relativiert den hohen Prozentanteil sicher deutlich.


dennoch finde ich es "verrückt" für tuning bzw. zubehör soviel im vergleich zu den wichtigsten komponenten zu investieren.
mroemer1
Inventar
#17 erstellt: 05. Okt 2009, 11:22
Gut, da ich nicht denke das der TE hierdrüber eine Diskussion möchte, sondern nur eine reine Angabe zur Verteilung des Budgets, lasse ich es dabei.
Pilotcutter
Administrator
#18 erstellt: 05. Okt 2009, 11:22

mroemer1 schrieb:

ps: finde es schon verrückt das manche soviel für ihre kabeln ausgeben wie für ihren verstärker oder cdp...



Bei mir ist bei Zubehör in der analogen Kette ein PhonoPre dabei.
fabinho85
Stammgast
#19 erstellt: 05. Okt 2009, 11:27
Bei mir liegt es zum Teil daran dass ich 2x8m LS Kabel benötige. Da kommt dann doch einiges zusammen.
cassco
Stammgast
#20 erstellt: 05. Okt 2009, 11:31
Verstärker: 23%
CD-Player: 23%
Lautsprecher: 43%
Kabel/Zubehör: 11%
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Okt 2009, 11:37
Lautsprecher: 49.6%
CD-Player: 24.8%
Verstärker: 24.8%
Kabel: 0.8%
Kruemelix
Stammgast
#22 erstellt: 05. Okt 2009, 11:44
Lautsprecherkette

Lautsprecher: 71%
Verstärker: 23%
CD-Player: 4%
Kabel: 2%

Kopfhörerkette

Kopfhörer: 47%
Verstärker: 47%
CD-Player: 4%
Kabel: 2%

kann es bei den Kopfhörern nicht mehr so genau aufschlüsseln, da es um Längen mehr Geräte/Kopfhörer sind. Zum teil auch selbstgebaut. Habe daher mal Halbe/Halbe angenommen, was ungefähr passen dürfte (+- 5%)
Alex-Hawk
Inventar
#23 erstellt: 05. Okt 2009, 11:47
Lautsprecher: 28 %
Verstärker: 33 %
BluRay + DAC: 33 %
Zubehör: 6 %

oder

Lautsprecher: 26 %
Verstärker: 31 %
Plattenspieler + PhonoPre: 38 %
Zubehör: 5 %


Der relativ niedrige Anteil für die Lautsprecher liegt bei mir am Selbstbau.
taubeOhren
Inventar
#24 erstellt: 05. Okt 2009, 11:48
Moin ...

LS 59%
Amp 26%
CDP 13%
Kabel 2%



taubeOhren
Hüb'
Inventar
#25 erstellt: 05. Okt 2009, 11:53
Lautsprecherkette (Analogsektion ausgeklammert):

CD(-Laufwerk): 4,3 %
(Vor-)Verstärker (+ DAC + KHV): 28,7 %
(Aktiv-)LS: 65,3 %
Zubehör: 1,7 %

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 05. Okt 2009, 11:54 bearbeitet]
audioinside
Inventar
#26 erstellt: 05. Okt 2009, 12:04
Die Resonanz auf den Thread finde ich klasse!

Da es auch Diskussionsbedarf gibt, habe ich mal einen separaten Diskussionsthread eröffnet.


[Beitrag von audioinside am 05. Okt 2009, 12:07 bearbeitet]
Osyrys77
Inventar
#27 erstellt: 05. Okt 2009, 12:23
Bei CD Betrieb:

Verstärker: 18,5%
CD/DVD-Player:20,5%
Lautsprecher: 60%
Kabel,Zubehör: 1%

Im Analogbetrieb:

Verstärker: 16%
Plattenspieler: 27%
Lautsprecher: 56%
Kabel,Zubehör: 1%

Gruß

Osyrys
Hauser_TV
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 05. Okt 2009, 12:44
Lautsprecher: 83%
Blu Ray Player: 13% (da oft Live-DVD)
CD Player: 0% (alt und umsonst)
Verstärker: 3%
Kabel: 1%

geplant: Teppich und Absorber (bringt IMHO mehr als ein neuer Verstärker oder CD-Player)
SonicSL
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 05. Okt 2009, 13:00
Das ist ja mal ein interessanter Thread...

Meine Verteilung:

Verstärker: 21%
DVD: 17%
LS: 60%
Kabel/Zubehör: 2%

geplant: Granitbasen, Spikes und Absorber für LS
Frankman_koeln
Inventar
#30 erstellt: 05. Okt 2009, 13:19
ganz interessant der thread.
ich berücksichtige nur mal mein stereo setup mit den preisen die ich bezahlt habe :


Cd / HD Player: 11 %
Vor- / Endstufe: 40 %
Lautsprecher : 44 %
Kabel/Zubehör: 5 %
gambale
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 05. Okt 2009, 14:01
Cd / HD Player: 51,6% leider neu
Vor- / Endstufe:23,6% alt und gebraucht
Lautsprecher : 19,4% alt und gebraucht
Kabel/Zubehör: 6,45% neu
Gelscht
Gelöscht
#32 erstellt: 05. Okt 2009, 14:05
CD-Player: 4%
Vorverstärker: 24%
Aktiv-Lautsprecher: 71,5%
Kabel: 0,5%

Gruß

Thomas
SpaceGhost
Inventar
#33 erstellt: 05. Okt 2009, 14:13
So meine Verteilung mit Listenpreisen:

LS: 30,14%
Amp: 12,98%
CD: 38,05%
Kopfhoerer (KHV + KHs): 9,08%
Phono (Pre, Dreher, System): 5,85%
Zubehoer: 3,90%
CarstenO
Inventar
#34 erstellt: 05. Okt 2009, 14:23
Stereo 1:

Lautsprecher = 32,8 %
Verstärker = 27,7 %
CD-Player = 25,6 %
Stands = 8,2 %
NF-Kabel = 2,3 %
LS-Kabel = 3,3 %
Koax-Abschluss = 0,1 %

Stereo 2:

Lautsprecher = 23,7 %
Verstärker = 22,7 %
CD-Player = 36,3 %
Stands = 6,1 %
NF-Kabel = 5,2 %
LS-Kabel = 5,7 %
Koax-Abschluss = 0,3 %
das.ohr
Inventar
#35 erstellt: 05. Okt 2009, 17:48
Hallo und oh je, denn meine Verteilung stellt hier sicherlich einiges auf den Kopf - ich habe zwar alles gebraucht erworben, dennoch ändert sich die Verteilung auch mit den Listenpreisen nicht wesentlich.

Vor-, Endstufe---- 66%
CD Player--------- 17%
Lautsprecher----- 12%
Zubehör------------- 5%


Frank


[Beitrag von das.ohr am 05. Okt 2009, 17:51 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#36 erstellt: 05. Okt 2009, 17:52
Witzig bei Endstufe und Lautsprechern ist besonders das Größenverhältnis.

das.ohr
Inventar
#37 erstellt: 05. Okt 2009, 17:55
lach - sie klingen aber sehr groß!
Alex-Hawk
Inventar
#38 erstellt: 05. Okt 2009, 17:59
Das ist doch die Hauptsache.

erwin17
Stammgast
#39 erstellt: 05. Okt 2009, 18:03
verstärker 62%
lautsprecher59%
cdplayer20%
tapedeck15%
EQ 10
Festplattenrecorder 70%
Kruemelix
Stammgast
#40 erstellt: 05. Okt 2009, 18:20

erwin17 schrieb:
verstärker 62%
lautsprecher59%
cdplayer20%
tapedeck15%
EQ 10
Festplattenrecorder 70% :prost


Das Wunder musst du mir genauer erklären
Formula_Flo
Stammgast
#41 erstellt: 05. Okt 2009, 18:43
Ich habe meine gezahlten Preise berechnet, welche bei Amp und LS sowieso den Listenpreisen entsprechen. Bei Tuner und CD Wechsler (gebraucht aus der eBucht) kenne ich die OVP's gar nicht.

Amp: 26%
LS: 58%
CD Wechsler 13%
Tuner 1%
Kabel 2%
audioinside
Inventar
#42 erstellt: 05. Okt 2009, 19:03

erwin17 schrieb:
verstärker 62%
lautsprecher59%
cdplayer20%
tapedeck15%
EQ 10
Festplattenrecorder 70% :prost


Bei einer Summe größer 100% ist irgendwas schief gegangen...
erwin17
Stammgast
#43 erstellt: 05. Okt 2009, 19:16
Der Festplatten Rec wird als ersazt fürs Tapedeck verwendet
erwin17
Stammgast
#44 erstellt: 05. Okt 2009, 19:17

audioinside schrieb:

erwin17 schrieb:
verstärker 62%
lautsprecher20%
cdplayer20%
tapedeck15%
EQ 10
Festplattenrecorder 30% :prost


Bei einer Summe größer 100% ist irgendwas schief gegangen... ;)

premiumhifi
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 05. Okt 2009, 19:40
aber auf korrektur keinen bock, was
erwin17
Stammgast
#46 erstellt: 05. Okt 2009, 19:42
ist doch Koregirt
sveze
Inventar
#47 erstellt: 05. Okt 2009, 19:44
Das mit dem Rechnen üben wir dann aber nochmal, ok?
Da kommt in Summe immer noch mehr als 100% raus .
erwin17
Stammgast
#48 erstellt: 05. Okt 2009, 19:46

erwin17 schrieb:

audioinside schrieb:

erwin17 schrieb:
verstärker 40%
lautsprecher10%
cdplayer10%
tapedeck10%
EQ 10
Festplattenrecorder 20% :prost


Bei einer Summe größer 100% ist irgendwas schief gegangen... ;)

:prost
erwin17
Stammgast
#49 erstellt: 05. Okt 2009, 19:47
so jetzt ist es 100%
_ES_
Administrator
#50 erstellt: 05. Okt 2009, 19:49
Amp 33 %

SACD 33 %

LS 25 % da DIY

Zubehör 9 %
flow.f
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 05. Okt 2009, 20:04
AVR: 27,5%

Speaker: 64,5%

Zubehör(Kabel, LS-Ständer): 7,5%
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie steckt das Geld in Eurer Stereoanlage? - Diskussion
audioinside am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  189 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Meine Stereoanlage
FunkySam am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  25 Beiträge
Bassproblem Stereoanlage
Toni219 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2015  –  43 Beiträge
Wert eurer Musikanlage??
Grande_Utopia am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  197 Beiträge
Wie equalizer an stereoanlage anschliessen
ihe am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  12 Beiträge
Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Anlage?
Interpol am 04.07.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  28 Beiträge
Mikrofonnutzung mit Stereoanlage?
desy2 am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  4 Beiträge
gute Händler in eurer gegend ?
Stere0 am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  7 Beiträge
Wie schütze ich meine Stereoanlage?
Werner3 am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Burmester
  • Sanyo
  • Supertech
  • DK Digital
  • Lenco
  • E+P

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.704