Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie sieht für Euch der optimale Raum aus ???

+A -A
Autor
Beitrag
AR9-lover
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2003, 11:14
Hi,

in den Nachfragen nach neuen Lautsprechern wird immer wieder auf vorheriges Probehören zu Hause verwiesen (gut) - auch Geräte sollten probegehört werden vor dem Kauf (auch gut) - eine korrekte Aufstellung oder Bedämpfung des Raumes bringt meist mehr Klanggewinn als die Investition in teure Kabel (sehr gut) o.ä. - so weit, so gut.

Darüber das der Raum bzw. die Raumakustik eine sehr entscheidende Rolle bei der Wiedergabe spielen sind wir uns hier im Forum alle einig - aber,....

.... wie sollte denn der Raum am besten beschaffen sein um eine möglichst gute Wiedergabe zu erzielen ?

Sollte der Raum/das Zimmer quadratisch / rechteckig / rund / L-förmig sein - sollte er mit Möbeln vollgestellt sein oder eher gering möbliert - Wandbespannungen oder Vorhänge - Teppich / Fliesen / Laminat / Parkett / - hohe Decken oder eher niedrig - ......

Würde mich freuen, mal Eure geschätzen Meinungen (mal ohne auf die persönlichen Gegebenheiten oder monetäre Einflüsse zu reduzieren) zu diesem Thema zu hören.

Grüsse
AR9-lover
warpigcat
Neuling
#2 erstellt: 29. Dez 2003, 18:38
Hallo

der richtige Raum ist wahrscheinlich das größte Problem.
Was ich 100% ig weiß, daß der Raum rechteckig sein sollte und die Boxen an der schmaleren Seite stehen sollten. Auch wichtig, nicht zu arg dämpfen. Teppichboden ist klarer Favorit. Hinter Dir, da wo Du sitzt, da sollte auch was hin zwecks Schallbrechung (Teppich z. B. ist gut). Auch den Boxen den nötigen Abstand zur Wand lassen (mind. 0,50cm - 1 m). So habe ich mein Musikzimmer etwa eingerichtet. Bin allerdings noch nicht ganz zufrieden. Wie Du schon angedeutet hast, Boxen rücken bringt mehr als teure Kabel.
Lieber den Raum höher als zu niedrig. Dachschrägen sind vorteilhaft, weil keine stehenden Wellen.

Wenn mir noch was einfällt, melde ich mich
WiderlingA.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2003, 20:40
GLAUBEN UND WISSEN ! GLAUBEN ODER WISSEN ?

In einem anderen Forum "wusste" mal jemand 100%ig, daß der Raum würfelförmig sein sollte.
Ich "weiss" 100%ig, das der Raum überhaupt keine parallelen Wände haben sollte.Der Würfelmann wollte die vorraussichtlich einzige entstehende stehende Welle und ihre Vielfachen mit einem Resonator bekämpfen.Ich will stehende Wellen an ihrer Entstehung behindern.Wir beide machen uns das aber zu einfach und vergessen, das auch diagonal oder kreuz und quer Reflektionen entstehen. Wir WISSEN also nicht, wir GLAUBEN nur.Wir haben IDEEN.
Zum Glück haben weder der Würfelmann noch ich jemals behauptet, wir WÜSSTEN. Denn wenn man das fälschlicherweise behauptet, könnten gutgläubige Menschen das für voll nehmen und ordentlich reinfallen.
Nichts für Ungut, warpigcat. Aber kennzeichne Deine Thesen bitte auch als solche.
Meine Meinung: Den optimalen Raum gibt es nicht.Ein komplett schalltoter Raum trifft wohl die wenigsten Geschmäcker, obwohl er technisch gesehen akustisch ja perfekt ist, im Sinne von Wiedergabetreue.
Alles was dann als weniger perfekt folgt, ist Geschmackssache und muss individuell erarbeitet werden. Ich liebe Cara.
Amerigo
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2003, 21:09
hab' mal gelesen, der beste raum sei kein raum. weil der raumklang ja wohl auf den tonträger gehört. drum wär's am idealsten in der mitte der sahara.

fand ich noch einleuchtend.
Heinrich
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2003, 21:13
Hallo,

das Problem: mit "Aussehen" hat das gar nichts zu tun. Sondern nur mit klanglichen Parametern.

Wen's interessiert:

http://www.tonmeister.de/cgi-bin/masterframe.cgi?link=../cgi-bin/verweise.cgi?DATEN_DATEI=../daten/surround.txt&content=../foren/surround/surround.html

Auf Empfehlungen SSF klicken.

Na dann - kann also auch nicht sagen, ob Bauhaus besser klingt als Eames

Gruss,

Heinrich
Volkmar
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Dez 2003, 21:17
Hallo,

das glaube ich weniger: man hätte nur den Direktschall. Es würde der gesamte Sekundärschall, also alle Reflektionen fehlen.

Auch ein schalltoter Raum ist fürcherlich, man hält es nicht lange darin aus.

Ich denke mit einem ca. 6 x 4,50 großen rechntwinkligen Zimmer, mit ca. 2,5m hohen Decken kann man schon mal vernünftig loslegen. Die Möblierung, Bodenart, Deckenart, Fensterflächen entscheiden dann wesentlich über den Klang.

Mit CARA kann man schön herumspielen, aber wirklich bringen tut es IMHO nicht viel mehr, als was man nicht schon wußte oder über Testsignale für stehende Raumwellen nicht auch so herausfinden könnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der optimale Hör-Raum?
airdbear am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  27 Beiträge
SIEHT DOCH GANZ GUT AUS ? / Wie findet ihr meine Anlage?
JBL1000 am 30.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  15 Beiträge
Was ist für euch der perfekte Stereoklang?
Hr.Wagner am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  38 Beiträge
Optimale Soundqualität - Welche Anschlussmöglichkeiten?
Freddy19911 am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  6 Beiträge
Wie sieht Euer Traumgerät aus? Was sollte es können?
knollito am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  5 Beiträge
Optimale Aufstellung von Hifi-Komponenten
Thomas2 am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  5 Beiträge
Der Raum macht die Musik! - ?
flankengott am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  9 Beiträge
Probleme mit der Raum-Akustik
Wormatianer am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Raum für Musikzimmer
wristwatch am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  9 Beiträge
Optimale Anlage zum Musikhören
Highente am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.470