Receiver: Denon oder Panasonic?

+A -A
Autor
Beitrag
KlaWo
Inventar
#1 erstellt: 31. Jan 2007, 21:59
Hi@all,
bin gerade dabei, mein "Heimkino" aufzurüsten, bzw. zu erneuern, und bräcuhte da mal ein klein wenig unterstützung.

Möchte mir als erstes einen neuen Receiver zulegen, weiß aber noch nicht genau welchen; zur Auswahl stehen von Denon der AVR-1907 oder AVR-2307 (Überlegung "zukunftssicherer" wegen HDMI) oder der Panasonic SA-XR58EG-S.

Denon gefällt mir schon recht gut, habe zzt. den AVR-1801 (seit ca. 5 Jahren), und bin eigentlich nicht unzufrieden damit (bleibt auch erhalten, wechselt bloß rüber in unseren neuen Fitnessraum, welchen ich auch über kurz oder lang mit einigermaßem "guten" Sound ausrüsten will - die LS unseres Übergangsfernseher von Samsung sind ja echt zum k*tzen!).

Panasonic ev. aus dem Grund, da wir bereits einen Pana-Röhrenfernseher (Bildqualität find ich persönlich immer noch besser als bei den meisten Flat-TVs bis € 1000, obwohl der Panny auch schon gut 5 Jahre auf den Buckel hat…) und ich mir im Laufe diesen oder nächsten Jahres einen FullHD-Flat (vielleicht ebenfalls Panasonic ) zulegen möchte. Und ausserdem hab ich noch einen Pana DMR EH 52 HD-DVD-Recorder stehen, mit dem ich eigentlich auch recht zufrieden bin.

Neue LS folgen dann auch Step4Step wenn ich wieder ein paar Teuros auf der Seite habe - werd halt noch ein wenig mit... JETZT BITTE NICHT WEITERLESEN... meinen Bose-LS *duck* weiterleben müssen.

Vielleicht auch noch ein kurzes Statement dazu bevor ihr mich steinigt: hab vor ca. 11 Jahren von einem Arbeitskollegen um damals ATS 3000,- (ca. € 218 ) meine erste (gebrauchte) Stereo-Anlage bekommen; bestehend aus Sony-Stereo-Receiver, Sony CD-Player und halt nem Bose Acoustimass 3.
1,2 Jähren drauf hab ich von einem Onkel einen Acoustimass 5 Doppelcube geschenkt bekommen und mir irgendwann mal um "günstige" SFR 699 (ca. € 400,-) von einem Schweizer Händler ein Acoustimass 5 III (Ausstellungsstück) gekauft.

Hab halt dann mein "Heimkino" wie folgt betrieben: Front-Speaker AM 5 + Woofer, Center der geschenkte DoppelCube, Rear das AM 3 + Woofer. War eigentlich gar nicht soooooooo schlecht

Ende letzten Jahres (und ab hier könnt ich mich in den A*sch beissen ) hab ich die AM3+AM5 Center gegen ein "günstiges" VCS-30 HomeCinemaSpeaker System (€ 369,- via ebay-Händler) und ca. 1 Woche darauf bin ich auf diese Forum gestossen da ich irgendwie mit dem "Sound" der neuen LS (absolut KEIN Unterschied zu meinem damals gestückelten System!) hörbar war Was solls, hab das 17 Jahre (!) alte AM3 um € 130,- bei ebay verscerbelt… bin frohen Mutes, auch die anderen Teile ohne großen Verlust los zu werden…

Vielleicht hat jemand nen Tipp parat, was die Receiver betrifft… wegen der LS quäl ich euch dann später mal (vielleiht haben wir bis dahin auch unser 7 Jahre "altes" Wohzimmer renoviert, und Platz für ordentlich LS geschaffen )

lg. Klaus


[Beitrag von KlaWo am 31. Jan 2007, 22:00 bearbeitet]
KlaWo
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2007, 12:52
Hmmm... keiner ne Antwort für mich?
liegts daran, dass ich BOSE hab ?

Werds schnellst möglich ändern, versprochen!

Da ich ja sowieso vorhab, im Laufe des jahres alles zu erneuern, kann ich ja gleich mal mit Receiver UND LS anfangen - hab grad ein paar Euros auf der Seite...

Der Platz in unserer Wohnwand ist leider etwas knapp, muss diese sowieso schon veränder/umbauen, um mal nen 42er-Flat-TV unterzubringen, dh. mir bleibt nicht allzuviel Platz für die LS.

Hätt jetzt mal die KEF KHS 3005 mit einem Yamaha RX-V 659 ins Auge gefasst - würde auch meiner Allerliebsten noch gefallen (leider bin ich damit etwas über meinem veranschlagten Budget).

Eventuell würde uns auch noch das Teufel Motiv 6 mit passendem Receiver (Denon oder Panasonic???) gefallen - wäre preislich interessant, Design... könnt ich mit leben.

Oder könnt ihr mir was anderes in der Preislage von - sagen wir mal so um die Euro 1500,- (+/-) - empfehlen (Receiver+LS)?

Zu den Räumlichkeiten: Wohn-/Esszimmer in einem, 30m2, Hörbereich etwas mehr als die Hälfte - geteilt durch eine große Couch. Boden Parkett, normale Raumhöhe.

Würde mich echt über ein paar Tipps freuen.
Thx. Klaus


[Beitrag von KlaWo am 04. Feb 2007, 12:54 bearbeitet]
KlaWo
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 15:14
HAAAALLLOOO!
Ist da jemand...?!
Highfidelity_König
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Feb 2007, 17:15
hallo klaus,

also ich war auch auf der suche nach einem neuen reciecer und wollte unbedingt einen denon haben auch den 1907, dann habe ich aber mal die leute hier im forum gefragt und die sagten mir das der onkyo 604 im klang viel besser sei und zudem noch 2 HDMI schnittstellen bieten! und jetzts kommt das beste: den gibts im wep vom händler schon für 315 €. Also ca. 150 - 200€ billiger. Gut ich wollte auch einen Denon habe, der sieht geil aus und sollte auch gut sein. Naja! Ich versuche mal den Denon gegen den onky zu testen, wenn ich das nicht schaff, hole ich mir den onkyo 604.

Zu den ls kann ich leider nichts sagen, werde mir auch ein komplett neues paket zulegen!

Ich hoffe ich konnte dir ein bissl weiterhelfen!

Grüße Dave
Unreal_Wauzi
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2007, 18:27
keine ahnung wer dir das gesagt hat (obwohl ich es mir denken kann), aber ein 604 ist keineswegs "besser" als ein 1907, ganz im gegenteil... der 1907 ist viel pegelfester, von der qualität/verarbeitung besser, von der bedienung her intuitiver u. bietet rein klanglich ein ziemlich anderes soundgefühl <--- was bedeutet das? da muss jeder für sich selbst entscheiden was ihm vom klang her besser gefällt, demnach beide avr`s probehören u. dann erst urteilen...

besser ist ein 604 aber keinesfalls, ganz im gegenteil!
Highfidelity_König
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Feb 2007, 18:36
gut das du das sagst, dann werde ich wirklich mal die beiden probe anhören und schauen wer wirklich besser ist!

Aber wie gesagt ich hatte auch die wahl zwichen den denon 1907 und onky 604 und die hier im forum sagten mir, dass der denon klanglich nicht an den onkyo drankommt!

Und zumal der günstiger ist, hdmi eingänge hat und viele den hier im Forum haben und gutes über ihn sagen, habe ich gedacht holste dann demnächst den onkyo.

Grüße Dave
Unreal_Wauzi
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2007, 19:43

dass der denon klanglich nicht an den onkyo drankommt!

totaler schwachsinn! sag mir mal welcher thread das war? würde mich mal interessieren... hdmi is eh für'n ar... - ein einfacher externer hdmi-switch(4-in1) kostet ca. 40€, demnach ist dies kein kaufargument!
Highfidelity_König
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Feb 2007, 20:19
kann dir gerne den link geben:

http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=12157

unten irgrndwo!

hier habe ich auch noch en link, wo gesagt wird dass der onkyo besser sei! (vom der gleichen person)

http://www.hifi-foru...d=14982&postID=15#15

Dave


[Beitrag von Highfidelity_König am 05. Feb 2007, 20:23 bearbeitet]
Unreal_Wauzi
Stammgast
#9 erstellt: 05. Feb 2007, 20:34
toller threat, wie immer die selben "freaks" mit ihren tollen thesen ohne jegliche begründung zu verfassen...

der 604 is eher mit nem 1707 zu vergleichen u. verliert diesen vergleich ebenso - ein 1907 spielt ne klasse höher auf, in allen belangen...

na ja, unsere profis halt ;-)

was aber alles nicht bedeutet das der onkyo schlecht ist - preis/leistungsmäßig ist er ziemlich gut, da gibt es nix zu meckern - wichtig ist aber das man sich da selbst ein bild von macht, sprich "probehören" u. dann entscheiden...

diese "klugen" sprüche bringen einen dann nicht sonderlich weiter!
Highfidelity_König
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Feb 2007, 20:55
ja nachdem ich mir so angeschaut habe, was sie sonst so für sachen schreiben, habe ich das gleiche festgestellt wie du: immer die gleichen freaks!

Naja ich werde mir einen laden suchen, der denon und onkyo hat und dann sehen, welcher besser für mich geeignet ist! Ist sowieso immer das beste sich die sachen selber anzuhören/ anzuschauen und zu entscheiden was für einen besser ist.

danke und grüße dave
KlaWo
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2007, 22:52
Endlich ein paar Antworten - wenn auch nicht ganz zu meinen Fragen

Tja... der 1907 würd mir eh auch ganz gut gefallen, aber ja (angeblich) von der Leistung her nicht ganz ausreichend, sollte ich mir das KHT3005 zulegen - stimmt das überhaupt?

Der 2307 wär auch nett, allerdings in Verbindung mit dem KHT über ein veranschlagtes Budget... und der Yamaha RX-V 659 sowie der Panny (hab allerdings heut nur den 55 besichtigt) gefallen mir rein optisch nicht

Hab echt keinen planken Schimmer, was ich sonst noch nehmen könnte - hat vielleicht doch jemand einen Tipp für mich (zwischen € 1500,- - 2000 für LS+Receiver) wie ich meine "heißgeliebten" BOSE ersetzen könnte?

Klaus
Peter_H
Inventar
#12 erstellt: 05. Feb 2007, 23:05
Also vorab kannst Du hier:

http://www.areadvd.de/hardware/index/receiververstaerker.shtml

auch mal durch einige Tests stöbern; unten auf der Seite sind die einzelnen Hersteller/Modelle aufgelistet...
KlaWo
Inventar
#13 erstellt: 05. Feb 2007, 23:33
Hallo Peter,
danke für den Link.

Hätte allerdings auf ein paar Erfahrungsberichte gehofft, da ich schön langsam echt nicht mehr weiß, wieviel man auf solche Testberichte halten darf; soll heißen: BOSE schneidet eigentlich auch meist sehr gut ab, im Praktischen schauts halt dann meist anders aus (ich hab auch lange versucht zu verdrängen, dass die € 299,--Kompaktanlage meines Bruders besser klingt, als meine )

lg. KLaus
Peter_H
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2007, 00:10
Mit den Testberichten hast Du schon recht, aber Area-DVD hat hier auch ein paar nette Vergleichstests drin, wo die Schwächen/Stärken der Geräte gegenseitig verglichen werden.

Habe selber Panasonic, allerdings noch älterer Bauart (SA-HE200), die wesentlich solider verarbeitet ist. Bei den neuen Panasonic-Receivern kann man ab dem SA-XR55 oder den neueren Modellen, in dem Bewußtsein, daß diese mit DIGITALEN Endstufen arbeiten (was aber bei den neueren Modellen Klanglich dennoch sehr gut gelungen ist), schon zugreifen, aber die Plasik-Front-Optik finde ich auch nicht so ansprechend.

Ich würde noch Harman-Kardon ins Rennen werfen, da sind der AVR 135 bzw 235 sehr zu empfehlen - zumal Harman-Kardon wirklich der einzige Hersteller ist, der REALISTISCHE Watt-Zahlen für die einzelnen Kanäle angibt...

Ansonsten würde ich persönlich der Empfehlungs-Reihenfolge nach so sortieren (nur meine Meinung):

Onkyo gleichauf mit Harman Kardon
Denon
Marantz
Pioneer
Yamaha
KlaWo
Inventar
#15 erstellt: 08. Feb 2007, 01:15
@ peter_h
tja... was den receiver betrifft, hab ich mir nun nach stundenlangen recherchen drei rausgesucht die in frage kommen würden und ich gerne vergleichen würde:

denon avr-2307 in schwarz - vorausgesetzt, er hat nen lautstärke-regler aus metall . der silberne hat ja bekanntlich einen, den schwarzen hab ich allerdings in natura noch nie besichtigen können (bloß den 2106, und da ist er aus plastik). hast du da vielleicht eine antwort für mich?

ansonsten würde mir der yamaha rx-v1700 ja auch sehr gut gefallen... bloß der preis nicht

von da her wärs dann eher der onkyo tx-sr674e.

mal schauen... hoffe ich kann die drei bei mm oä. testen.

so long...
klaus
tonnbaron
Stammgast
#16 erstellt: 19. Feb 2007, 10:12
hallo wollte mich mal einmischen

was würdest du von dieser kombination halten?

Denon AVR 1907
teufel theater 5 gibbet im angebot bei teufel für 849€

ich habe das teufelsystem an einem 1804 gehört und war total
begeistert mein nachbar unter mir hat es
egal ob dvd oder im stereo betrib glasklar und sehr pegelfest
und ich denke nicht das es mit dem AVR1907 schlechter klingt
zur not wenn du dich für nen receiver endschieden hast
rufe bei teufel an die schicken dir das system deiner wahl
und du kannst es 8 wochen lang testen auf lau
gruß
KlaWo
Inventar
#17 erstellt: 19. Feb 2007, 15:30
hallo baron,
threat ist nicht mehr relevant, da ich mir letzten donnerstag dieses hier gekauft hab:

Receiver: Denon AVR-2307
Front: B&W 705 (Farbe Maple)
Center: B&W HTM7 (Farbe Maple)
Rear: B&W 600 S3 (Farbe Sorrento)

Muß ehrlich sagen: GENIAL!

trotzdem danke für den tipp
lg. klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer, Panasonic oder Denon
t3 am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Denon oder Panasonic Soundbar?
*Triple-M77* am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  7 Beiträge
Denon VS Panasonic
aboutchris am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  8 Beiträge
Panasonic Receiver
Tommy_Angel am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  6 Beiträge
Oppo / Denon / Panasonic / . ?
DS4eVer am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  12 Beiträge
Denon oder Kenwood Receiver
akki79 am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  3 Beiträge
Harman oder Denon Receiver?
The_Freshprince am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  72 Beiträge
Yamaha oder Denon Receiver?
effes.1 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  17 Beiträge
Yamaha- oder Denon-Receiver?
Nyan am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  7 Beiträge
Denon 1930 vs. Panasonic S99
madmad999 am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedrobibobi
  • Gesamtzahl an Themen1.419.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.032.920