Kaufberatung AV-Receiver / 5.1 Lautsprechersystem

+A -A
Autor
Beitrag
Luisil
Neuling
#1 erstellt: 21. Apr 2011, 09:22
Hallo zusammen,
ich denke ihr könnt mir sicher helfen. Hab von dem ganzen keine Ahnung. Suche nach der optimalen Zusammenstellung für mein Wohnzimmer ca. 30m². Ich habe mir vor kurzem einen Samsung LE46C750 zugelegt. Dazu habe ich als SAT Receiver den TechniSat DigiCorder HD S2 Plus Satellitenreceiver mit 160GB. Jetzt fehlt mir noch der passende Sound dazu
Ich habe dazu noch eine PS3 über die ich die meisten Sachen mache. Musik hören, spielen und DVD anschauen.
Ich denke ein 5.1 System ist bei miener Gegebenheit das Beste. Hab noch 2x Quadral Boxen aus den 90ern. Denke aber das ich die nicht mit einbauen kann?
Der AV-Receiver sollte das Bild auf HD bringen können. Denke da an einen Onkyo. Internetradio fänd ich jetzt auch nicht schlecht.
Insgesamt ist die Aufteilung bei 40% spielen, 30% Musik hören, 30% Fernsehen.
Kosten dürfte das Komplettpaket 1000 bis 1500 EUR. Ich denke drunter wird das eher schwierig.

Vielleicht könnte mir hier jemand Tipps geben.
Vielen Dank!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2011, 09:44
Guten Morgen

Zunächst einmal hängt der Aufbau von einem Mehrkanalsystem von dem Faktor ab, ob du dieses denn überhaupt stellen kannst. Um das beantworten zu können hilft ein Grundriss, oder du lädst Bilder von dem Raum hoch (Bilder wären in dem Fall besser, da man dann auch grob die Akustik des Raumes einschätzen kann). Zwar bügeln die Einmesssysteme gängiger AVR akustische Besonderheiten aus, aber grobe Fehlaufstellung können auch sie nicht beheben.

Auch das Budget ist für 30qm knapp bemessen, wenn es denn etwas "Gescheites" sein soll. Evtl kann man wirklich die Quadral Lautsprecher einbauen, dafür müssten wir aber wissen, um welche es sich genau handelt (das steht hinten am Lautsprecher auf dem Typenschild, z.B.: "Quadral Wotan Mk II"). Die Schwierigkeit bei solchen "älteren" Lautsprechern besteht darin, einen passenden Center zu finden, sofern man die Lautsprecher als Front Left/Right (also vorne) unterbekommen möchte. Hier sollte man tunlichst darauf achten, dass die vorderen drei Lautsprecher aus einer Serie kommen. Weniger problematisch wäre die Nutzung der Lautsprecher hinten.

Das Hochrechnen von Videomaterial durch den AVR ist arg überschätzt. Die meisten Quellgeräte liefern bereits einwandfreies 1080p (z.B. deine PS3), wo es keinerlei Bearbeitung bedarf. Darüber hinaus sind die Chips in den TVs mind. genauso hochwertig wie die in den AVR, so dass du auf dieses Feature eigentlich keinen Wert legen musst.

Und dann ist natürlich auch der Hinweis nötig, Komponenten die man interessant findet, auch Probezuhören. Entweder man geht zu den hiesigen Händlern und hört, was der so rumstehen hat, oder man bestellt sich mehrere Komponenten nach Hause und hört die Probe im eigenen Raum (was prinzipiell vorzuziehen ist). Dank Fernabsatzgesetz kannst du die "Verlierer" wieder zurückschicken. Man muss hier nicht zwangsläufig ganze Sets bestellen, es reichen die Frontlautsprecher verschiedener Sets, um deren Klangcharakteristik zu "erhören".

Die Budgeteinteilung bei 1500.- wäre in etwa so:
800-900.- für die Lautsprecher (also das "5.0")
300-400.- für den Subwoofer
300-400.- für den AVR

Bei den Lautsprechern kannst du dich vorab schon mal umschauen:

Heco (Metas, Celan)
Canton (GLE, Chrono)
KEF (Q-Serie)
Wharfedale (Diamond)
Mission (MX Serie)
Elac (60er Serie)
Mordaunt Short (Aviano)
Tannoy (Mercury)
Jamo (S 608 HCS)
B&W (600er)
Monitor Audio (Bronze)
Magnat (Quantum)
Focal (Chorus)
JBL (ES)
Klipsch (RF)
Infinity (Beta)

Bei den AVR gäbe es aktuell:

Yamaha RX-V567, 667
Denon AVR 1611, 1911
Onkyo TX-NR 508, 578, 608
Pioneer VSX 920

Generell zu empfehlen wäre hier der Kauf eines Gebrauchtgerätes. Du bekommst für das Geld ehemalige 1000.- Geräte, die von der Ausstattung zwar nicht auf dem neuesten Stand sind, dafür klanglich den "Kleinen" aber überlegen sind. Bei 30qm bedarf es auch je nach Lautsprecher und bevorzugter Lautstärke auch etwas Leistung und "zu viel" schadet nie

Beispiel I
Beispiel II
Beispiel III
riesenspass
Stammgast
#3 erstellt: 21. Apr 2011, 09:52

Luisil schrieb:

Ich denke ein 5.1 System ist bei miener Gegebenheit das Beste. Hab noch 2x Quadral Boxen aus den 90ern. Denke aber das ich die nicht mit einbauen kann?
Der AV-Receiver sollte das Bild auf HD bringen können. Denke da an einen Onkyo. Internetradio fänd ich jetzt auch nicht schlecht.
Insgesamt ist die Aufteilung bei 40% spielen, 30% Musik hören, 30% Fernsehen.
Kosten dürfte das Komplettpaket 1000 bis 1500 EUR. Ich denke drunter wird das eher schwierig.

Soll nur der Ton verbessert werden schlage ich Dir vor:
Ein gebrauchter Sourroundreciver 5-7 Kanal. Der ist dann nur für den Sound zuständig (Sollte gebraucht für 100-200 Euro zu bekommen sein).
Die Quadral als Front Speaker und ein paar gebrauchte Kompaktboxen als Rearspeaker (auch 100-200 Euro).
Der Reciever (z.B. Deneon 3805) kann dann die Lautpsrecher automatische einmessen und abstimmen (ein Onkyo sollte das auch können)
Damit hast Du für 200-400 Euro Surroundsound.
Von dem Level kannst Du dann nach und nach upgraden.

Für das Bild bleibt die PS3 zuständig.
Internetradio gibt es mehrere Lösungen, schau da mal in die Foren hier (Tip: XBMC)
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2011, 09:55

riesenspass schrieb:

Internetradio gibt es mehrere Lösungen, schau da mal in die Foren hier (Tip: XBMC)
:)


Logitech Squeezebox.

Ich selber habe meinen Mac mittels Airport Express angebunden und kann per iPhone Steuerung problemlos E-Radio hören.
Luisil
Neuling
#5 erstellt: 22. Apr 2011, 09:46
DSC00063 DSC00066 DSC00065 DSC00064 Hi,
also meine Boxen sind Quadral Quintas 105 S.

Habe mal so gut wie möglich fotografiert.
Von der Seite aus wo fotografiert wurde ist der Raum offen und geht in den Essbereich über. Hinten wären Standboxen
nicht geeignet sollten aufgehängt werden oder evtl. die jetzigen Quadral stehen lassen. Vorne wären Standboxen ganz nett. Würde denke ich auch optisch gut reinpassen. Fernseher wird natürlich noch aufgehängt.

Das mit dem gebrauchten Receiver werd ich mal im Auge behalten. Ist denk ich ein guter Tipp. Ich bin bisher immer davon ausgegangen das der Receiver bei einer Surroundanlage den größten Posten ausmacht. Ich dachte an 2/3 der Gesamtanlage. Das kann ich mit einem gebrauchten ja ausgleichen.

Bei dem umrechnen des Material's dachte ich schon das es nötig ist. Natürlich nicht für PS3 und DVD. Das ist mir auch klar. Aber ich habe das Gefühl das das Bild des Fernsehers bei normalem kucken schon noch was vertragen könnte. Ich denke hier ist im TV nicht das beste eingebaut.
Deshalb dachte ich das kann helfen. Brauch ja eh einen AV Receiver. Vor allem könnte man sich ja dann den Kauf von HD Karten (falls es ab nächste Jahr was kostet) sparen. Ist das Bild dann hiermit nicht zu vergleichen?

See you
Luisil
Neuling
#6 erstellt: 25. Apr 2011, 19:58
Hi,
würde ja bei den vorgeschlagenen AV Receivern momentan zum
Pioneer VSX-920 tendieren. Was bedeutet eigentlich
das der Receiver keinen HDMI-TV-Rückkanal besitzt? Ist mir jetzt bei diesem spez. ins Auge gefallen.

Wie ist das bei den anderen vorgeschlagenen Geräten.
Grüße
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2011, 12:49
Der Raum ist optimal, aber es geht. Dort wo quasi die beiden Pflanzen vorne stehen, müssen dann die Lautsprecher hin, der Center bestenfalls mittels Halterung über den TV.

Hinten ist das nicht so optimal, da die Couch ja fast am Fenster steht und für den hinteren rechten Lautsprecher wegen der Tür eigentlich kein Platz ist.

Die Quadrals würde ich in den Partykeller stellen.
Luisil
Neuling
#8 erstellt: 26. Apr 2011, 21:43
Der Raum ist nicht optimal? D.h. das Sofa am Fenster müsste a bisserle weiter nach vorne oder? Ich würde auf dieser Seite die zwei Boxen auch am liebsten aufhängen. Vorne bei den Pflanzen zwei Standboxen hin.
Könnte ich den Center auch unter den hängenden TV auf das Racket stellen? Oder klanglich nicht so optimal?
Bin die angegebenen Receiver nochmals durchgegangen. ich hatte mich schon fast für den VSX-920 entschieden. Hab dann aber das mit
- kein HDMI Passthrough (Standby)
- kein HDMI-TV-Rückkanal
gesehen. Super nützlicher Beitrag von Dir

Verfügt der Pioneer VSX-1025-K über diese Eigenschaften? Über das Gerät ist ja nicht so viel zu finden. Kostet momentan 100 EUR mehr zu den anderen Geräten.
Falls der Receiver das nicht kann wird es wohl der Onkyo TX-SR 608 werden.
Partykeller hab i leider net...
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2011, 22:57
Den Center kannst du auch auf das Rack stellen. Dann ggf. etwas anwinkeln.

Die Aufhängung der hinteren Lautsprecher sollte dann über gescheite Halterungen erfolgen, Vogels bietet solche an.

Vergleich mal die Pioneers auf der Homepage und im Zweifelsfalle lade dir die Anleitungen runter.
Luisil
Neuling
#10 erstellt: 03. Mai 2011, 06:51
Hallo,
hab jetzt nochmals das ganze abgemessen. Insgesamt würde ich jetzt nur noch 20m³ beschallen wollen. Ändert sich dann die Auswahl der Boxen?
Vielleicht find ich ja auch ein schönes kpl. Set wo bei mir reinpassen könnten. Mit der Lösung hinten an dem Fenster bin ich nicht ganz zufrieden
Habe jetzt gehört die Boxen sollen auf einer Höhe mit der Position des Kopfes sein. Stimmt das? Ich bin wie gesagt totaler Neuling.

Danke für die Antwort und Geduld
Grüße
Luisil
Neuling
#11 erstellt: 03. Mai 2011, 19:54
hab grad ein Problem mit dem Link wäre

wie wäre das Set Preis Leistung?
http://cgi.ebay.de/O...&hash=item23107233e0
riesenspass
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2011, 20:32
Kleiner Tipp: Es gibt die Forumssuchfunktion

Dort findet man eineMenge schon beantworteter Themen.


[Beitrag von riesenspass am 04. Mai 2011, 06:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung AV Receiver + lautsprechersystem
michaelclayton am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung: AV-Receiver / Verstärker + Lautsprechersystem
schnuffi123 am 29.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  3 Beiträge
Kaufberatung Für Lautsprechersystem AV-Receiver
Alexxx257 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung AVR+Lautsprechersystem 5.1
TheMe85 am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  15 Beiträge
Kaufberatung - 5.1 Lautsprechersystem
Paddii am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  14 Beiträge
Kaufberatung kompaktes 5.1 Lautsprechersystem
PH03NiX am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Lautsprechersystem
ooahelmi am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  8 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Lautsprechersystem
flashnizm am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Lautsprechersystem
hias01 am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprechersystem 5.1
scarface-071 am 21.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedhuntme
  • Gesamtzahl an Themen1.523.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.978.837