Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Was soll ich mir kaufen / Bose alternative

+A -A
Autor
Beitrag
Broomd
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2011, 17:28
Hallo,

Bis vor kurzem wollte ich mir eine Bose Anlage kaufen... Bin jetzt aber doch weg von Bose da mir 5000 Euro einfahc zu viel sind.

Was ich gerne hätte:

Super Dolby Effekte
5.1 Dolby, mit zusätzlich Anschließbaren Boxen für Außen oder andere Räume
Eventuell hätte ich gerne, dass im Wohnzimmer jemand einen Film schaut, und aber über die andere Box nach draußen Radio läuft
Ukw Radio muss natürlich drinn sein...

Und eventuell währ noch super wenn das Dolby auf meine NAS oder Internetradio zugreifen kann...

Preislich will ich zwischen 1000 und 1500 € ausgeben...
Hat jemand ne Idee was da passt für mich?

Vielen Dank
Julian
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2011, 17:38
Wieso wolltest du überhaupt eine Bose kaufen? Boxengrösse, Bedienung?

Wie gross dürfen denn die Boxen sein?
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2011, 17:41

Broomd schrieb:
Hallo,

Bis vor kurzem wollte ich mir eine Bose Anlage kaufen... Bin jetzt aber doch weg von Bose da mir 5000 Euro einfahc zu viel sind.


Selbst 1000.- ist für das Geraffel zu viel


Was ich gerne hätte:

Super Dolby Effekte
5.1 Dolby, mit zusätzlich Anschließbaren Boxen für Außen oder andere Räume
Eventuell hätte ich gerne, dass im Wohnzimmer jemand einen Film schaut, und aber über die andere Box nach draußen Radio läuft
Ukw Radio muss natürlich drinn sein...

Und eventuell währ noch super wenn das Dolby auf meine NAS oder Internetradio zugreifen kann...


Prima..


Preislich will ich zwischen 1000 und 1500 € ausgeben...
Hat jemand ne Idee was da passt für mich?


DAS mal Lesen. Dann reiche bitte die nötigen Informationen nach.
Broomd
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Apr 2011, 17:55
Naja, ich wollte mir die Bose kaufen, weil die eben all dass hat... Boxengröße ist egal...

lg

Edit:

Hab den Link gelesen, danke... Aber kann mir jetzt auch wer sagen, welcher Receiver das kann was ich wilL? Bzw. welche Boxen ich dazu kaufen soll?
Mein neues Wohnzimmer wird zwischen 35-55 m2 haben^^

Bzw. wie heißt dass, dass man Dolby Schaut, und gleichzeitig woanders Radio hört?


[Beitrag von Broomd am 21. Apr 2011, 18:12 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2011, 19:32

Broomd schrieb:


Hab den Link gelesen, danke... Aber kann mir jetzt auch wer sagen, welcher Receiver das kann was ich wilL? Bzw. welche Boxen ich dazu kaufen soll?
Mein neues Wohnzimmer wird zwischen 35-55 m2 haben^^

Bzw. wie heißt dass, dass man Dolby Schaut, und gleichzeitig woanders Radio hört?


Wenn du den Artikel genau gelesen hättest, müsstest du und wir weniger Fragen stellen.

35-55qm ist eine Angabe die in etwa vergleichbar ist mit dieser Frage beim Autohändler: Ich suche ein Auto mit einer Leistung von 55 - 150 PS. Oder bezogen auf dein Gesamtprojekt: Ich suche einen Neuwagen für 5000.-, mit dem ich meinen 3T-Wohnwagen durch die Alpen ziehen kann

Wenn du den Raum nicht kennst, dann warte mit dem Kauf ab, bis du ihn und seine akustischen Merkmale einschätzen kannst. Sonst besteht die Gefahr, dass du das Geld aus dem Fenster wirfst.

Dazu kommt, dass es bei solchen Raumgrößen gescheiter Lautsprecher bedarf, mit so kleinen Trethupen wie die Kreisch-Würfel von Bose gehen da unter.

Hier mal zum Überblickverschaffen:

Heco (Metas, Celan)
Canton (GLE, Chrono)
KEF (Q-Serie)
Wharfedale (Diamond)
Mission (MX Serie)
Elac (60er Serie)
Mordaunt Short (Aviano)
Tannoy (Mercury)
Jamo (S 608 HCS)
B&W (600er)
Monitor Audio (Bronze)
Magnat (Quantum)
Focal (Chorus)
JBL (ES)
Klipsch (RF)
Infinity (Beta)


Was auf die Lautsprecher zutrifft, gilt auch für den Receiver. So ein kleiner 300.- Receiver kommt bei so großen Räumen auch schnell an seine Grenzen. Das gleichzeitige Beschallen von mehreren Räumen nennt sich Multi-Room bzw Mehrzonen Funktion. Das bieten i.d.R. alle aktuellen 7.X Geräte.


[Beitrag von Eminenz am 21. Apr 2011, 19:34 bearbeitet]
Lötdampfer
Stammgast
#6 erstellt: 21. Apr 2011, 19:58
@Broomt Bose ist wie ein Bugatti Veyron mit einem Deutzdiesel.

Außen sehr schick anzuschauen und das Innenleben ist der letzte Husten!

Impressionen Elektronikschrott


@Eminenz
Selbst 1000.- ist für das Geraffel zu viel


[Beitrag von Lötdampfer am 21. Apr 2011, 20:04 bearbeitet]
Broomd
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Apr 2011, 20:04
Also es is so:

Wohn, Esszimmer und Kücke werden ein großer offener Raum sein...

Dabei is Wohnzimmer+ Esszimmer in einem Raum und hat 40m2 und die Kücke ist um die Ecke...

Das bedeutet, welchen Reveiver könntest du empfehlen?
Bzw wie siehts jetzt mit den Boxen aus?

Mir währe noch wichtig, dass entweder die Fernbedienung weiter geht, oder der Receiver sobald er Strom hat Musik abspielt, damit ich ihn auch von der Kücke aus starten kann ( Über schaltbare Steckdose)

lg
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 21. Apr 2011, 23:15
Mein Yamaha geht sofort an, wenn ich ihn per Netzleiste aus- und wieder anschalte. Ob das alle Marken so machen, weiß ich aus dem Stehgreif nicht, weil mir das recht egal ist

Du kannst dich bei den Receivern umschauen bei

Denon
Onkyo
Yamaha
Marantz
Pioneer
Harman Kardon

Welcher da zu deinen Wünschen passt, musst du selbst herausfinden. Zumal du ja noch gar nichts geschrieben hast, was überhaupt an Geräten angeschlossen werden soll

Und das zählt in erster Linie für die Lautsprecher, du hast ja oben eine kleine Auflistung von Herstellern. Jetzt bist du gefragt.

Wenn ich (oder ein x-beliebiger anderer User) dir jetzt einfach eine Kombination von Receiver X mit Lautsrpechern Y empfehle hilft es dir nicht weiter. Denn wenn ich der Meinung bin, dass der Trabant das geilste Auto auf der Straße ist, dann muss das lang nicht deine Meinung wiederspiegeln, oder? (das ganze kann man natürlich auch machen mit Thunfisch auf der Pizza, pinken Schuhen für Männer, trocken oder lieblich, BVB oder Schalke, bla blubb )


[Beitrag von Eminenz am 21. Apr 2011, 23:16 bearbeitet]
Broomd
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Apr 2011, 13:06
Hallo,

Ok, ich hab mich mal umgeschaut:

Sehr nett finde ich

Yamaha RX-V667

Und noch besser den:
Pioneer VSX-920

Können die, 2 getrennte Ausgänge? Sprich 1 schaut Dolby, die Box in der Kücke spielt UKW?

Und kann mir wer zu denen sagen, ob Sie sofort UKW Spielen, sobald sie Strom haben?

Was haltet Ihr von denen?

Zu meinen Geräten, Verwendet wird ein HD Sat Receiver, welcher über HDMI oder Optischen Kabel in das Dolby gehen soll, ein BlueRay Player, und eine Xbox 360

Dabei wird zu 80% über Sat Receiver geschaut...

Aufteilung Fernsehen und UKW Radio ist ca 50/50 würd ich sagen...

Lg
Coffey77
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2011, 13:16
Die Receiver sind sehr gut, der Rest müsste von Usern beigesteuert werden, die leicht zur Netzleiste kommen;)
Broomd
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Apr 2011, 13:30
Hallo,

dann hoffe ich jemand von euch hat einen der Receiver, und kann das testen für mich...
Bzw, könnt ihr was anderes empfehlen? Ich bin auf keine Marke oder so fixiert...

Für die Boxen auswahl dann, hilft es euch was wenn ich eine Skizze vom Raum mache?

lg
Coffey77
Inventar
#12 erstellt: 22. Apr 2011, 13:31
Auf jeden Fall schadet es nicht;)
Broomd
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Apr 2011, 13:54
haus

So, dass ist ca mein neues Wohnzimmer, und in der Küche soll halt 1 Boxe dann sien, welche meistens Radio spielt...

lg
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 22. Apr 2011, 14:12
Die beiden Receiver sind in Ordnung. Beides 7.1 Geräte, die eine Zone II befeuern können. Das mit den Netzschalter musst du wie gesagt mal in Erfahrung bringen, das kann ich dir nicht sagen.

Ich habe dir oben Lautsprecherserien aufgelistet, die preislich in etwa infrage kommen. Schau dir die doch einfach mal in Ruhe über das Wochenende an und treffe eine Vorauswahl (also rein von der Optik her).

Der Raum ist zwar nicht perfekt aber ok. Leider ist dort, wo ein Lautsrpecher hin müsste (vorn rechts) eine Tür und die Couch steht offenbar direkt an der Wand.
Broomd
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Apr 2011, 14:18
Hallo,

das heißt welche Lautsprecher soll ich mir jetzt eher ansehen?

Solche zum hinstellen, oder zum aufhängen?

lg
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 22. Apr 2011, 14:23
Beides kannst du nutzen, wenn du Standlautsprecher sinnvoll stllen kannst (also mit etwas Abstand zu Wänden und Möbeln) würde ich diese vorziehen.

Schau dir einfach mal die Serien an auf den jeweiligen Herstellerseiten und schau mal, was dir so zusagt.
Broomd
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Apr 2011, 14:49
Hallo,

Also ich hab jetzt mal einiges durchgeschaut, und da kommt man ja wirklich ins Verzweifeln...

Die JBL Control One finde ich vom aussehen recht schön...
Aber 200 Euro dass Stück, dass Sprengt halt meinen Rahmen....

Ich bin nicht so Design fixiert, könnt ihr mir nicht einfach mal welche Vorschlagen?

Preislich würd ich gern unter 1200 Bleiben für alles
zusammen...

Ich denke am besten is es, wenn ich hinten und vorne alles an die Mauer hänge oder?
Kommt es in Frage Boxen direkt in den Verputz zu integrieren?

lg


[Beitrag von Broomd am 22. Apr 2011, 14:52 bearbeitet]
blabupp123
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 22. Apr 2011, 14:55
Hallo!
Broomd schrieb:
Die JBL Control One finde ich vom aussehen recht schön...
Aber 200 Euro dass Stück, dass Sprengt halt meinen Rahmen....

Wat???

Schau mal HIER!
Broomd
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 22. Apr 2011, 17:47
Lol, auf der JBL Seite steht 200....

Naja, was sagt ihr zu den Boxen? Wie siehts aus? Oder soll ich 2x kleine und 2x große nehmen? Klipsch sieht auch ganz nett aus^^

lg


[Beitrag von Broomd am 22. Apr 2011, 17:48 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#20 erstellt: 22. Apr 2011, 18:05
Welche Klipsche meinst du denn?
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 22. Apr 2011, 18:05
Die Control 1 wären gute Lautsprecher für die Küche (hängen bei mir auch in der Zone II).

Fürs Wohnzimmer würd ich ggf. eher was anderes nehmen.

Wie wäre es mit einem Jamo S 606 HCS?
Broomd
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Apr 2011, 18:07
Edit:

Hallo,

hab mir grad die Jamo angesehen... Welches meinst du genau ? HCS 3?
Die sehen eigentlich Super aus... Was mich nur stört,

dort ist kein Extra Woofer?

Muss ich da vorne die 2 Großen und hinten die 2 kleinen aufhängen? Wie mach ich das dann am besten mit meiner Tür ( siehe Skizze)

lg


[Beitrag von Broomd am 22. Apr 2011, 18:12 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#23 erstellt: 22. Apr 2011, 18:14
In Österreich werden sie normalerweise um 299 das Paar verkauft, allerdings gibt es bestimmt noch Spielraum für Verhandlungen:)
Broomd
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Apr 2011, 18:25
Die Klipsch kommen mir zu teuer, das geht sich mit 1200 nie aus...

Sonst noch Vorschläge?
lg
Archangelos
Inventar
#25 erstellt: 23. Apr 2011, 00:58
Hi Broomd,

hast du in der Küche auch einen Radio Anschluß ?

Falls ja wäre folgende Möglichkeit auch was ! In der Küche kaufst du dir eine schicke Yamaha Piano Craft Anlage :

Da gibt es verschiedene Varianten wo ich dann sage das es für die Küche auch mit der kleinsten reicht :

Yamaha PianoCraft Micro 330 ab 229.- €

http://www.yamaha-on...idprod=1488〈=g

In 4 Farbvarianten !


Dann für den Hauptraum solltest du einen Aktuellen oder auslaufenden AVR nehmen der ein rein 5.1 ist wie jene z.B

Yamaha RX-V 467

yamaha rxv-467 (www.fotodiscountworld

Das Gerät gibt es auch im Titan Silber :

Yamaha-RX-V467-receiver

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1280691



Alternativ der Nagelneue Onkyo TX - NR 509 wenn es was mit LAN ANSCHLUSS sein soll dann wirds am ehesten der ONKYO TX-NR 509 werden der auch kein EXTRA IPOD / IPHONE DOCK braucht da über den FRONTSEITIGEN USB Anschluss diese GERÄTE und andere MP3 oder USB SPEICHER verbunden werden können :

ONKYO TX NR 509 BLACK

ONKYO TX NR 509 silber

onkyo tx nr 509 rear


http://gt.preissuchm....asp?produkt=1506771

Der WLAN USB Stick komplettiert die Möglichkeiten bei dem Gerät :

http://www.eu.onkyo.com/de/products/UWF-1.html


Wenn dir die JBL CONTROL ONE gefallen

JBL_Control 1 SCHWARZ

JBL CONTROL 1 SILBER

Davon brauchst du dann 5 STÜCK da die aber meistens nur Paarweise verkauft werden muss man 6 abnehmen !

Guck dir auch die ANGEBOTE bei EBAY an

http://shop.ebay.de/...t=See-All-Categories

Da liegst du dann bei etwa 300.- € bei den Hauptlautsprechern ! Was noch nötig ist ist dann ein Aktiver Sub wie folgende z.B folgende

Magnat BETA SUB 25 A

MAGNAT BETA SUB DARSTELLUNG

http://gt.preissuchm...n.asp?produkt=404165

Canton AS 85.2

AS852SC-ga1

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1123818

Das mal so als Beispiele....

Broomd
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 23. Apr 2011, 09:14
Hallo!

Erstmal Danke für den Übersichtlichen Post.
Ich möchte ungern in der Kücke noch eine Zweite Anlage aufstellen, da ich dafür auch keinen Platz habe....

Sind die JBL gute Boxen? Oder gibts bessere, in dieser Größe?

Und wieso soll ich von denen 5 nehmen? 4 und ein Center, wäre das nicht besser?
Archangelos
Inventar
#27 erstellt: 23. Apr 2011, 12:44
Hi Broomd,

die Control kannst du als Front / Center und Rear einsetzen !

Der Lautsprecher ist Universel einsetzbar und einen separaten Center gibt es daher Nicht.

Daher würdest du 6 kaufen müssen und bzw für die Küche insgesamt halt 8 !

Die JBLS sind Klassiker in diesem Grössenbereich ! Es gibt jedoch von Magnat auch die Interior Audio die eine eleganteres Äusseres hat und in der gleich Preisliga etwa kostet in Schwarz / Weiss / Silber erhältlich :

51VOg58MwJL._SL500_AA300_

Magnat-Audio-Produkte-GmbH-Magnat-Interior-Audio-2-Wege-High-End-Regallautsprech-0

magnat interior silber

Wandhalterungen hst du auch dabei die sind jedoch Starr ausgeführt ! Hinsichtlich Center würdest du hier genauso wie bei der JBL einen Mehrkaufen müssen als Nötig ! Insgesamt halt 8 Stück !

Preise :

http://www.google.de...5Cw&ved=0CGkQ8wIwAA#


http://www.google.de...5Cw&ved=0CG0Q8wIwAQ#

Das wäre eine der Alternativen !

Wenn du eine 2te Zone in der Küche haben willst dann wirst du bei Onkyo entweder auf den TX SR 608 zugreifen :

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1221689

Wenn es genauso wie beim 509 mit Lan USB usw sein soll ist der 609 in die engere Wahl zunehmen :

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1506770

Was du bei der 2ten Zone Ansteuerung bedenken musst ist das nur Analoge Tonquellen sprich Radio oder andere Analoge zuspielungen Tonseitig wiedergegeben werden können ! Digital oder HDMI Zuspielungen nicht !

Broomd
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 23. Apr 2011, 14:26
Hallo,

Vielen Dank... Also sind die JBL in Ordnung?

Un dazu passt gut ein Onkyo? Oder bist du nur ein Onkyo Fan?

Achso, das bedeuet, ich kann nur z.B Über die 5 Boxen mit normalen Stereo Kabel rein gehen, wenn ich gleichzeitig Radio hören will?

Optisch auch nicht vermute ich oder?
lg
Archangelos
Inventar
#29 erstellt: 23. Apr 2011, 16:48
Hi Broomd,

es gibt wie gesagt mehrere gute Kompaktlautsprecher oder auch andere Lautsprechertypen !

Dazu passt Onkyo / Yamaha / Sony / Marantz etc....

Die Frage ist welche Ausstattung du im generellen brauchst ! Guck dir auch die sachen die Eminenz angeführt mal durch !

Vor allem gehe in den einen oder anderen Hifi Laden ( Nicht nur Media Markt / Saturn etc ) und höre dir Lautsprecher AN !

Nur so kannst du entscheiden was für dich OK ist ! Wir können dir nur eine Grobe Richtung geben was du dir eher hohlen solltest !

Der Onkyo TX NE 509 oder der Yamaha RX-V 467 sind reine 5.1 AVRs somit kannst du keine 2 Zone sprich deine Küchenbeschallung vornehmen !

Das geht bei Onkyo erst ab dem TX SR 508 / 608 / TX NR 609, bei Yamaha ab dem RX-V 667 und höher !

Alternativ wäre auch ein Bolide aus der ES Klasse von Sony ne Möglichkeit der aber kein 3 D kann da HDMI 1.3 Standard !

Sony STR DA 3500 ES

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1115928

sony_str_da3500es

Guck dir mal auch das Gerät an ehemaliger UVP 1200,- €

Broomd
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 23. Apr 2011, 17:54
Hallo,

Werde ich machen, das bedeutet die JBL findet ihr nicht so schlecht? Und da kommt es nicht in Frage 4 JBL zu nehmen und 1 besseren Center?

Ich tendiere zwischen YamahaRX-V 667 oder
Sony STR DA 3500 ES

Was meint ihr?

lg
Coffey77
Inventar
#31 erstellt: 23. Apr 2011, 18:00
Zu diesem Tarif wäre der Sony schon eine Überlegung wert
Broomd
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 08. Mai 2011, 12:41
Hmm...

Gibts noch einen Denon mit Wlan in der Preisklasse?
Coffey77
Inventar
#33 erstellt: 08. Mai 2011, 12:42
WLAN ist ganz selten bei AVRs, AFAIR nur der AVR-4810
Broomd
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 08. Mai 2011, 13:05
Sory, hab mich verschrieben, ich meine ich hätte gernen nen Denon mit LAN, in meiner Preisklasse..

Hab nur den 3311 gefunden aber der is viel zu teuer -.-
Coffey77
Inventar
#35 erstellt: 08. Mai 2011, 15:56
Ab dem 1912 wird es Netzwerk geben, lieferbar ab Juni(?)
Half-Borg
Stammgast
#36 erstellt: 08. Mai 2011, 17:58
so mal eben ausprobiert:
onkyo tx-sr508
musik vom pc per hdmi
UKW-Radio auf Zone 2

nachdem ich den onkyo vom netz getrennt und wieder eingeschaltet habe sind alle quellen wieder da, also radio und auch hdmi musik geht wieder an,
die fernbedienung benötigt allerdings sichtverbindung, zum lautsärke regeln musst du also raus aus der küche
Eminenz
Inventar
#37 erstellt: 08. Mai 2011, 18:56

Coffey77 schrieb:
WLAN ist ganz selten bei AVRs, AFAIR nur der AVR-4810


Ich glaube der 4308 war auch WLAN fähig.
Coffey77
Inventar
#38 erstellt: 08. Mai 2011, 19:11
Yep, hab jetzt nur die aktuellen gemeint
tss
Inventar
#39 erstellt: 30. Jun 2011, 16:19
hier gehts weiter.
Hellenic-Empire
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 30. Jun 2011, 23:11
Meine Empfehlung:

Receiver:

Denon AVR-1912

LS:

KEF KHT 3005 - K2


Bei www.csmusiksysteme.de anfragen ... zusamen mit einem GOLDKABEL Subwoofer-Kabel 1.5m sollten zusammen ca. 1300.- kosten...


[Beitrag von Hellenic-Empire am 30. Jun 2011, 23:13 bearbeitet]
T_eufel
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 30. Jun 2011, 23:56
boxen wuerde ich aufjedenfall vom TEUFEL holen (teufel.de)
haste auch riesen auswahl, wenn du mehr filme gucken willst empfehle ich die cinema versionen also hinten dipole, stereo hörste schööön ueber die fronts.

als kompakt wäre zbs. der system 4 cinema 5.1 drin
als säulen die columa versionen
als stand ist der theater hybrid 3 sehr intressant, sehen richtig gut aus und sparst den platzt für den subwoofer haste 2 subs schon drin.

wenn du richtig auf die kacke hauen willst bestellste dir den system 5 THX die alte version war letzte woche im angebot für 799EUR

als receiver reicht dir der pio vsx 920er ein sehr gutes gerät für 300eur ist der preisleistungsverhältniss ist echt der hammer .

wenn du auch dlna haben willst dann würde ich den onkyo 609er holen, ist zukunfssicherer und kann dementsprechend schon mehr ( soll micro-ruckler haben und beim hdmi durchschleifen im standby 28watt verbrauchen, musste mal gucken)

sehr gut ausgestatted ist auch der neue pio 921er den find ich aber zurzeit noch zu teuer.
Broomd
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Jul 2011, 11:17
@Half Borg

Danke, das ist ja super...

Jetzt schwanke ich eben zwischen der Lösung von Half Borg mit dem onkyo tx-sr508. Oder ich kaufe mir den Denon AVR-1912 und schalte den via iPad ein.

Bezüglich Boxen:

KHT3005SE-K2
DIe würden mir sehr gut gefallen. Wie sieht es klanglich aus? Welchen Receiver sollte ich zu diesen Boxen jetzt nehmen? Ich würde gerne bei 1000 Euro bleiben...

Lg Julian
Coffey77
Inventar
#43 erstellt: 01. Jul 2011, 14:17
Da würde ich auch eher zum 1912 tendieren

Als Boxenset sollte man m.E. die Focal Sib/Cub in Erwägung ziehen, wenn es so kleine bleiben sollen
Moe78
Inventar
#44 erstellt: 01. Jul 2011, 14:35
Ich würde den SOny für 555€ nehmen, der is wesentlich besser. Und ne Fernbedienung hast du auch, da braucht's keinen iPad-Firlefanz. DAfür gibt's besseren Sound.
Broomd
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 01. Jul 2011, 16:13
Puhh, das ist so schwierig...
Gibts denn für KHT3005SE-K2 Wandhalterungen?

Ich weiß nicht was ich bestellen soll, jeder schlagt was anderes vor..

Welchen Sony meinst du?

lg
Archangelos
Inventar
#46 erstellt: 01. Jul 2011, 17:34
Hi Broomd,

die Füsse kann man beim sowohl zum stellen als auch als WANDHALTERUNGEN einsetzen !

Sind für beides einsetzbar !

Moe78
Inventar
#47 erstellt: 01. Jul 2011, 18:25

Archangelos schrieb:

Alternativ wäre auch ein Bolide aus der ES Klasse von Sony ne Möglichkeit der aber kein 3 D kann da HDMI 1.3 Standard !

Sony STR DA 3500 ES

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1115928

sony_str_da3500es

Guck dir mal auch das Gerät an ehemaliger UVP 1200,- €

Den.
Broomd
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 01. Jul 2011, 19:41
Der ist mir zu teuer....

Ok, vielen Dank jetzt für alles...
Also ich denke ich nehme die KEF KHT 3005 - K2 , die bekomm ich für 470.

Jetzt stellt sich nur die Frage:

Pioneer VSX-921

oder

Denon AVR-1912

Was meint ihr?

lg
EqX
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 01. Jul 2011, 20:25
Hallo,

könnte du mir verraten, wo du Die KEF KHT 3005-K2 für 470 bekommen würdest? Ich bin auch am Überlegen eine neue Anlage zu kaufen. Den Pio 921 würde ich kaufen, wegen die gute Möglichkeit per iPhone zusteuern und Airplay

Danke & LG

EqX
Eminenz
Inventar
#50 erstellt: 01. Jul 2011, 22:58

EqX schrieb:
Den Pio 921 würde ich kaufen, wegen die gute Möglichkeit per iPhone zusteuern und Airplay


Das kann der Denon auch.

Das KEF Set für den Preis ist natürlich der Hammer. Da würde ich sofort zuschlagen.

Ob Pio oder Denon tut sich nicht viel.
Moe78
Inventar
#51 erstellt: 02. Jul 2011, 12:16
Doch, Denon macht etwas weniger Bass.

Die KEF für den Preis sind aber niemals neu, oder???
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Bose 321 GSX
tho33 am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  18 Beiträge
BOSE oder Alternative
Niskus am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  13 Beiträge
Heimkino Alternative zu Bose
AlainDucasse am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  6 Beiträge
Alternative zu Bose?
demipoint am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  5 Beiträge
Bose Lifestyle V10 alternative?
desx am 12.10.2010  –  Letzte Antwort am 23.10.2010  –  15 Beiträge
Alternative zu Bose V30
bollok am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2012  –  28 Beiträge
Alternative zu Bose V20
steffen_lehner am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  5 Beiträge
Alternative zu Bose
Zehro am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 23.08.2013  –  11 Beiträge
Bose Lifestyle erschreckend: Alternative
feilhaber am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  22 Beiträge
Alternative zu Bose Cinemate 2.1
geebi am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBastelsepp2000
  • Gesamtzahl an Themen1.420.259
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen