AVR gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2011, 12:09
Hallo,

ich suche einen neuen AVR, der möglichst folgendes können sollte:

- ausgefeilter Umgang und handling mit iPhone
- Ganz toll wäre, wenn ich die Musik von meiner NAS (mit integriertem twonky) über netz streamen kann
- durchschleifen im standby (kein ko-Kriterium wenn nicht)
- Internet Radio wäre auch super
- HDMI 4 Eingänge und ARC
- 5.1
- die neuen Formate wie true HD usw.


Der Raum ist 32 qm groß
Das Boxensystem ist ein 10 jahre altes Canton mx 5.1
Geräte: Panasonic bdt-100, Panasonic 50" gw20, ixtreamer

Ausgeben möchte ich am liebsten um 300€.

Ich danke vorab schonmal für Eure Hilfe.
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2011, 12:14
Ich hoffe, du tauschst bald dein LS-Set;)

Zu dem von dir gewünschten Tarif gibt es das nicht, am ehesten kommst du mit einem Onkyo TX-SR 509 in den Preisbereich
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2011, 12:32
na das ging ja schnell.

das hört sich ja nach einer guten Empfehlung an. Wenn ich richtig sehe, kann der Onkyo TX-SR 509 doch alles, was ich mir wünsche oder nicht?

Wäre der Pioneer VSX-920 eine Alternative, bzw. erfüllt der meine Wünsche ebenso gut? Der ist zwar etwas teurer aber schicker und ich bin bisher immer sehr zufrieden gewesen mit Pioneer. oder ist der Onkyo TX-SR 509 klar besser?

Sind meine Lautsprecher so schlecht? Was würdest Du denn empfehlen? Wichtig ist für mich nur Filmerlebnis. Die Qualität bei Musik (Radio, Iphne, NAS) ist für mich zweitrangig.
Coffey77
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2011, 13:05
Ich persönlich ziehe den VSX 920 vor, mit den neuen Onkyos hab ich aber keine Erfahrungen. Allerdings fehlt dir beim 920 die NAS-Option, da der Netzwerkanschluss nur für Internetradio ist

Und bezüglich der Boxen: naja;)

Riesenraum, mickrige Boxen, und das hältst du jetzt schon 10 Jahre aus:D

In jedem Fall gehört da was richtiges dazu, um ein wirkliches Erlebnis zu erzielen. Canton GLE, Infinity Primus, Magnat Quantum 60 - da gibt es momentan ausgesprochen interessante Abverkaufspreise
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mai 2011, 09:16

Coffey77 schrieb:
Ich persönlich ziehe den VSX 920 vor, mit den neuen Onkyos hab ich aber keine Erfahrungen. Allerdings fehlt dir beim 920 die NAS-Option, da der Netzwerkanschluss nur für Internetradio ist
oh na dann fällt der VSX 920 leider aus. Schade...

Coffey77 schrieb:

Und bezüglich der Boxen: naja;)

Riesenraum, mickrige Boxen, und das hältst du jetzt schon 10 Jahre aus:D

In jedem Fall gehört da was richtiges dazu, um ein wirkliches Erlebnis zu erzielen. Canton GLE, Infinity Primus, Magnat Quantum 60 - da gibt es momentan ausgesprochen interessante Abverkaufspreise

ui, das kostet ja ganz schön. Wäre ein teufelset auch empfehlenswert, wenn Filme die Hauptrolle für das System spielen?
Coffey77
Inventar
#6 erstellt: 03. Mai 2011, 09:19
Vernünftiges Volumen vorausgesetzt: ja

Aber die sind ja dann auch nicht umsonst;)
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mai 2011, 13:51
würde denn das Jamo S 606 HCS 3 5.0 zu dem Onkyo passen? Sowohl klanglich als auch von der Leistung, die der AVR bieten würde? Kannst Du diese Kombi auch empfehlen?
Coffey77
Inventar
#8 erstellt: 11. Mai 2011, 14:08
Kenn ich vom Klang nicht, kommt aber meistens sehr gut weg

Mit Woofer kostet das aber auch schon so viel, dass man sich gepflegt eine Canton-GLE-Kombi mit Regalboxen und Woofer anlachen kann
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 11. Mai 2011, 14:34
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mai 2011, 14:42
In dem fall dachte ich an 5.0 (wenns nicht reicht kann man nen sub auch später noch kaufen) und mit dem link von Eminenz wären das nur 490€.

Spricht also erstmal nichts dagegen?

Ich kann eh nicht alles auf einmal kaufen. Bin am überlegen, o ich erst neue LS oder erst den neuen Receiver kaufen sollte? wahrscheinlich die LS oder?
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 11. Mai 2011, 14:45
Welchen Receiver hast du derzeit?
Archangelos
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2011, 14:55
Hi hijacker4tune,

du könntest das Jamo SET nehmen und den Canton Sub erstmal weiter einsetzen bis du dir einen besseren zulegen kannst !

Der Onkyo TX NR 509 und der 609 sind empfehlenswert beide Geräte bieten die Möglichkeiten ! Bei Pioneer wäre der neue VSX 1021 dazu in der Lage denn beim 921 hat man sich die Lan Schnittstelle eingespart !

hijacker4tune
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mai 2011, 18:42
Der VSX-1021 ist leider schon recht "teuer". Da wirds dann wohl doch eher der Omkyo.

Zuerst den Sub vom Set zu verwenden ist ne gute Idee. Ich wili aber auch mal sehen, ob man den Sub überhaupt braucht, da die Jamos ja angeblich einen guten Bass mitbringen?

Zur Zeit habe ich einen
Pioneer VSX-D510-S Dolby Digital /DTS Receiver
(ebenfalls 10 Jahre alt).

Kauft man da zuerst die Boxen oder erst den Receiver. Kann sein, dass zwischen der Vereinigung der geräte bis zu einem Jahr vergeht. Deshalb würde mich schon interessieren, was mir im Vergleich spürbar, bzw. hörbar mehr bringt.

Vielen Dank übrigens für die Beteiligung und Hilfestellung.
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Mai 2011, 18:53
Ich sehe gerade, dass die Jamo front LS ihren Tieftöner nach innen haben. Der rechte LS muss allerdings ganz nah am Fehrnsehr-rack stehen (geht nicht anders). Der linke hätte einigermaßen Platz. Ist nicht so konstruktiv für die Klangentfaltung oder?
Archangelos
Inventar
#15 erstellt: 11. Mai 2011, 19:11
Hi hijacker4tune,

es würde dir mehr bringen ein besseres LS System zu nehmen als den AVR !

Was man aber bedenken muss ist das das 606er Jamo SET recht leistungshungrig ist und somit dein Pioneer mit seinen Hybridwaffeln Endstufen da leicht an seine Grenzen stossen wird !

Neben dem Jamo HCS 606 Set sind auch folgende interessant :

WHARFEDALE CRYSTAL 3 SET

Wharfedale_Crystal-3-System-1_a6002_1

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1547501

STATIVE sind NICHT dabei !

oder

JAMO HCS 405

Jamo-C405-HCS3-Noir_P_500

Gibt es nur bei HIRSCH & ILLE

http://shop.hirschil...amo-C-405-HCS-3.html

Guck dir auch diese SETS mal an....

Zu beiden gibt es auch USERBERICHTE & TESTBERICHTE hier im FORUM unter Suchfunktion !

Das beim Jamo 606er hast du schon richtig erkannt ! Man braucht schon 1 - 2 m Platz jeweils pro Lautsprecher für die Platzierung !

Tank-Like
Inventar
#16 erstellt: 12. Mai 2011, 06:28
@Jamo 606:
Du kannst rechts und links natürlich auch tauschen, dann spielen die tieftöner nach außen...

aber auch hier solltest du etwa 1m abstand zur wand haben...
Coffey77
Inventar
#17 erstellt: 12. Mai 2011, 06:51
...oder eben "normale" Boxen nehmen, wo man das Problem sowieso nicht hat.

Jamo nimmt diesen Mangel halt bewusst in Kauf, um eine schlanke Front zu erzielen

Ich habe selten Standboxen gehört, die einen seitlichen Bass gehabt haben, und mir persönlich klanglich gefallen haben. Ausnahme ist die Vienna Acoustics Mahler - in einer etwas anderen Volumen- und Preiskategorie allerdings;)
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 12. Mai 2011, 06:55
Denkbar wäre auch eine Canton GLE 470 (300.-/Paar).
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Mai 2011, 12:34
WHARFEDALE CRYSTAL 3 SET hört sich ja gut und ist sehr preiswert.

Was würde man denn sinnvoller Weise mit den Canton GLE 470 kombinieren? das Paar kommt 300€ und es fehlt noch de center und die rears. Wird auf jeden Fall um einiges teurer. Sind die auch klar besser oder spielen die mit den WHARFEDALE CRYSTAL 3 in einer Liga?
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 12. Mai 2011, 13:00
Center 455 und hinten die 420.

Die GLEs währen eher vergleichbar mit den Wharfedale Diamond.
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Mai 2011, 14:03
also für canton GLE 470, 455, 2x420 müste ich 650€ hinlegen.
Der AVR wäre damit auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wie schätzt Du das Preis/leistungsverhältnis ein im vergleich zum WHARFEDALE CRYSTAL 3 SET, das mit 400€ schon deutlich preiswerter ist.

Als Sub kann ich in jedem falle erstmal meinen alten aus dem canton mx set nehmen? Sieht dann zwar hässlich aus aber naja ...

Ein weiterer Ansatz wäre sparen
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 13. Mai 2011, 07:09
Ich hab die Crystal Serie nich nicht gehört, daher kann ich dir hierzu nichts sagen.

Bestenfalls bestellst du die Crystal CR 30.4 und die GLE 470 und testet die gegeneinander.
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Mai 2011, 13:30
zum AVR nochmal...
was ist denn mit dem Denon AVR-1912 ?

Der scheint doch alles zu haben und kostet nur 350 €?
Coffey77
Inventar
#24 erstellt: 17. Mai 2011, 13:33
1912 ist noch gar nicht am Markt und kostet UVP 549
Archangelos
Inventar
#25 erstellt: 17. Mai 2011, 13:40
Hi hijacker4tune,

http://gt.preissuchm....asp?produkt=1257308

das ist der DENON AVR 1911 !!!!

hijacker4tune
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Mai 2011, 13:49
oh ja

der 1912 ist wohl doch etwas teurer, hab mich verguckt
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Mai 2011, 07:51
noch eine, hoffentlich letzte Frage:
Würde sich die Mehrausgabe für einen Onkyo 609 rechtfertigen?
So richtig interessant finde ich eigentlich nur "ProLogic IIz", aber lohnt sich das dafür? der kleinere Onkyo scheint schon ein sehr gutes Preis/leistungsverhältnis zu haben.

Toll wäre noch integriertes Airplay aber das ist mir dann zu teuer ;(
Tank-Like
Inventar
#28 erstellt: 18. Mai 2011, 07:58

hijacker4tune schrieb:
noch eine, hoffentlich letzte Frage:
Würde sich die Mehrausgabe für einen Onkyo 609 rechtfertigen?
So richtig interessant finde ich eigentlich nur "ProLogic IIz", aber lohnt sich das dafür? der kleinere Onkyo scheint schon ein sehr gutes Preis/leistungsverhältnis zu haben.

Toll wäre noch integriertes Airplay aber das ist mir dann zu teuer ;(

Eine Mehrausgabe gegenüber was? Gegenüber dem 509 oder dem Denon 1911?
hijacker4tune
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Mai 2011, 08:05
gegenüber dem 509.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 AVR mit ARC und OSD
SchrödingersKatze am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  10 Beiträge
Suche AVR für 5.1 (oder mehr) mit iphone support
dawnbringer am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  20 Beiträge
AVR für TV und Musik mit Bose 5.1
Cjoerns am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  8 Beiträge
5.1 AVR mit HDMI
pixelpriester am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  5 Beiträge
5.1 Heimkino-Boxensystem gesucht!
Zoidberg81 am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  27 Beiträge
Suche neuen modernen AVR mit 5.1
bierbaron89 am 23.10.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  2 Beiträge
Suche AVR für Canton LE 5.1 System
Equinox1983 am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  7 Beiträge
Der ultimative AVR fürs Internetzeitalter (DLNA, Radio, iPhone-App usw.)?
Glotzonkel am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  10 Beiträge
Neuer 5.1 AVR gesucht!
pcj600 am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  15 Beiträge
günstiges 5.1 Boxensystem gesucht
/dev/NULL am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitglieddarocke01
  • Gesamtzahl an Themen1.389.999
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.882

Hersteller in diesem Thread Widget schließen