AVR und Boxen für 40 qm Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Deeo
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2011, 11:48
Hi zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem kompletten Soundsystem für unser Wohnzimmer. Da wir bisher noch kein Soundsystem haben und der Sound nur aus den Lautsprechern des Fernsehers kam, und ich zudem schlecht höre, muss es klanglich nicht absolut top sein. Ich glaube, alles ist besser als das was wir jetzt haben

Grundlagen
Quellen:
- Fernsehen
- Playstation 3 (DvD, BluRay, Spiele)
- Radio
- iPod
- PC

Wobei Fernsehen/PS3 und Radio/iPod/PC ungefähr 50:50 genutzt werden.

Anforderungen:
- Bei Filmen und Fernsehen gleichmäßige Lautstärke. Momentan müssen wir bei der Sprache rauf und bei Musik / Effekten die Lautstärke runterdrehen

-> Das ist der wichtigste Punkt von allen und auch der Hauptgrund, warum wir überhaupt eine Anlage kaufen wollen.

Budget:
Grundsätzlich um die 500€. Allerdings wären wir auch bereit ein bischen was draufzulegen.

Raum:
- 40 qm, allerdings ist der Fernsehbereich nicht ganz so groß
- Grundriss-Skizze:
Wohnzimmer

Aktueller Stand
Ich hab mir einige Erfahrungsberichte durchgelesen, etliche Posts durchstöbert und so gut es geht Wissen angeeignet (das mit den Impendanzen in den Boxen hab ich allerdings immer noch nicht verstanden ;)). Im Hifi-Segment bin ich noch absoluter Neuling.
Das ein 200€ Komplettsystem nicht so gut ist, wusste ich allerdings vorher auch schon.
Ich weiß, dass ich ein bischen eine eierlegende Wollmilchsau suche, und das auch noch günstig.

Als AVR hatte ich mir den hier vorgestellt (Für mich als Neuling sieht der sogar aus wie die gewünschte wollmilchsau):
Onkyo TX-NR509

Wie gesagt, klanglich muss er nicht mal überragend sein, die Funktionen sind mir eigentlich wichtiger.

Als Boxen hatte ich ursprünglich die hier im Auge:
JBL SCS 200.5

Hab dann aber festgestellt, dass die für mein Wohnzimmer vermutlich eher nix sind?

Die Fragen sind meinerseits:
Was für Boxen würdet ihr empfehlen?
Passt der AVR oder gäbe es für meine Anforderungen einen besseren (Viel teurer darf er leider nicht sein)?
Und das Sahnehäubchen:
Gibt es eine Möglichkeit, dass wir in der gesamten Wohnung Radio über den AVR hören, in dem wir zusätzliche Boxen in den übrigen Räumen aufstellen? Wie ist das in dem Fall mit Funkboxen?

Danke für eure Mühen!

Lg,
Deeo
uelg
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Okt 2011, 16:10
Hallo Deeo
Der Onkyo hat doch alles was du suchst,Multiroom od. Zone 2
und Dynamic Voulume welches aber nur mit der automatischen
Einmessung(Audissey) geht,bei manueller Einstellung,glaube ich nicht(?).Die Impendanz (Ohm) ist nur eine Absicherung
des Herstellers und ist heutzutage zu vernachlässigen,
es gab in den 80ern Lautsprecher die es geschafft haben
wegen ihres niedrigen Widerstandes viele Amps zu schrotten,heute ist das nicht mehr so.
Vielleicht noch bei Auto LS.
Als günstiges Einsteigersystem google mal nach Infinity
Primus HCS.
Gruss uelg
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 13. Okt 2011, 17:31
Die 500€ sind AVR plus Boxen? Beim 509 bleiben ha nur noch 200€ für Boxen => falscher Ansatz
1/3 des Budget AVR
2/3 Boxen
uelg
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Okt 2011, 08:36
Hallo XNO4113
Was spricht denn dagegen? Das sind Sachen im Angebot und
sicher nicht die schlechtesten, lass den Receiver doch für
meinen Vorschlag Überdimensioniert sein,er hat das was er sucht,ich denke in dem Fall ist mann besser beraten als die
Tradition 1/3zu 2/3 das zulässt,zumindist bei dem Angebot.
Oder hast du eine bessere Idee für den Preis,wo auch alles bei ist?
Ich habe einen Denon 3312 an meinen Nubis 311 und das ist ein
grosser Unterschied zu dem Marantz 1601 den ich vorher hatte.Das spielt alles
viel klarer und besser auf,das ATM habe ich da noch nicht mal
eingeschliffen. Ich brauche auf jedem Fall keine Canton Referenz.
Gruss uelg
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2011, 08:44
ich würde einen Yamaha RX-V371 plus zwei NuBox 311 oder wenn es das Budget hergibt zwei 381 nehmen. die restlichen LS dann nach und nach ergänzen

wenn es unbedingt 5.x sein muß
1x Yamaha RX-V371 - 200€
4x Heco Victa 300 - 200€
1x Heco Victa Center - 90€
und für nen Hunni oben drauf gibt es noch nen Mivoc 1100 Sub dazu.
Anpera
Inventar
#6 erstellt: 14. Okt 2011, 09:09
AVR deiner Wahl + Infinity Primus HCS.
Bei 40m² würde ich aber etwas sparen und größere LS kaufen, die im Raum nicht untergehen.
uelg
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Okt 2011, 09:10
@ Deeo
Ob es Funk-Boxen gibt weiß ich nicht,es gibt aber eine
Möglichkeit das Audiosignal per Funk zu übertragen,da reichen
normale LS ,nur muss in der Nähe der Ls eine Steckdose sein,
da gibt es Geräte die das Signal vom AV zum Ls übertragen
musst du mal nach Conrad googlen.
gruss uelg
XN04113
Inventar
#8 erstellt: 14. Okt 2011, 09:26
Funk? Teufel RearStation
erweiterbar bis zu 3 Empfänger

allerdings sollte man dann einen AV-Receiver mit Front PRE-Outs haben
uelg
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Okt 2011, 09:54
€ XNO4113
Funk mit Pre out?
muss denn da nicht noch ein Amp ran? ich meinte mit den Ls Ausgängen,aber mal anders ,wäre ja schön wenn der TE sich auch
mal melden würde, ok ist Freitag, ich bin auch vonne Schicht
und noch nich zu Bett,andere müssen noch wühlen, aber klick
mal die Kundenrezzesionen bei deeos Links an ,ist das Zufall?
oder hat er das alles schon Zuhaus und nu ist Mist?
jackthebeast*
Inventar
#10 erstellt: 14. Okt 2011, 10:00
@deeo!

gerade wenn du schlecht hörst ist es wichtig eine gute anlange zu haben.

auch meine frau war der meinung dass billig reicht da sie ja eh probleme beim hören hat.

mittlerweile ist sie absolut begeistert von der anlage weil sie jetzt vieles hören kann wass ihr früher verborgen blieb.

hatten ursprünglich stereo anlage mit zwei pilot boxen wo tv ton angeschlossen war, dann 5.1 heco victa und mittlerweile ein heco celan 5.1 set
uelg
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Okt 2011, 10:27
Hallo Jackthebeast
Meine Freundin kann auch nicht hören, aber wir vertragen uns Mittwochs immer wieder,zu sagen habe ich zwar nichts aber ich
krieg immer das ,was ich willjavascript:insert('%20:D%20','')
Ok Ot/ was willst du damit sagen? das teurer besser ist?
Gruss uelg
uelg
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 14. Okt 2011, 10:31
Habe ich was mit dem Smilie verkehrt gemacht?
bitte um antwort
gruss uelg
jackthebeast*
Inventar
#13 erstellt: 14. Okt 2011, 10:37
ja, dass du dir vielleicht nochmals überlegen solltest ob du nicht etwas mehr ausgeben kannst (oder willst)
uelg
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Okt 2011, 10:47
Entschuldige bitte, aber ich bin nicht der Threadsteller,den suchen wir ja ,ich bin mit meinem Kram zufrieden,ich werde mal sehen wie ich das ATM an mein 3312 eingeschliffen
bekomme,wenn du da ne Idee hast immer her damit
Gruss uelg
jackthebeast*
Inventar
#15 erstellt: 14. Okt 2011, 10:48
ah sorry nicht auf namen geschaut sondern nur deine antwort gelesen und darauf geantwortet
uelg
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Okt 2011, 11:03
Kein Thema
wenn ich noch mehr Budget hätte Mannoman,aber es kommt ja noch der denon 2012 dazu und an weihnacht der samsung 8090
denn bin ich erstmal komplet
gruss uelg
LingLang
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Okt 2011, 18:16

Deeo schrieb:
- Bei Filmen und Fernsehen gleichmäßige Lautstärke. Momentan müssen wir bei der Sprache rauf und bei Musik / Effekten die Lautstärke runterdrehen


Der Nachtmodus wirkt hier Wunder. Beim normalen TV habe ich den fast immer an, da mich so die Werbeunterbrechungen nicht mehr anbrüllen, sondern schön leise sind. Eine stärker betonte Stimmwiedergabe wirst du kaum finden. Ich liebe diesen Modus. Am Abend auch für Filme sehr empfehlenswert.

Entsprechend beim AVR Kauf unbedingt darauf achten. Eventuell auch mal vor Ort testen. Dürfte genau das sein, was du suchst.
uelg
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Okt 2011, 18:19
Hallo Forum
keiner mehr da?
Ich hatte gehofft das mir da einer/e ein tip gibt wie man
das Atm bei dem Denon 3312 einschleift ,bei nubi bin ich
da nicht weiter gekommen (zone 2 trick) is bei dem 3312 von denon wohl etwas anders wie bei älteren modellen ,und noch nichts vom Te hier?
Gruss uelg
Anpera
Inventar
#19 erstellt: 14. Okt 2011, 19:01
Nehm eine zusätzliche Endstufe, alles andere ist unnötiges gefrickel und schlechter Kompromiss
uelg
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 14. Okt 2011, 19:58
Hallo Phillip
Den Gedanken hatte ich auch schon ,ich habe ja noch eine
yammi m65 Endstufe aber der Platz ist jetzt echt
ausgereizt,deshalb war ich ja auch mit dem marantz 1601
dabei, den habe ich umgebaut für ATM,geht wunderbar,aber kein Vergleich zum 3312,ich habe noch nie so einen klaren Klang
in meiner Hütte gehabt,aber bässer ist besser
Gruss Jog-Hurt
Anpera
Inventar
#21 erstellt: 14. Okt 2011, 20:00
Umbau -> Garantieverlust...
Das wäre MIR zu heiß^^
uelg
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 14. Okt 2011, 20:16
Hallo
mir ist das jetzt ja auch zu fett OK 400E sind schon viel
Lehrgeld aber es geht. Bei dem neuen mach ich das nicht
da wäre ich ja noch verrückter,scheissen kann ich die Kohle auch nicht.Deshalb die Frage nach dem Zone2 Trick für den 3312
ist ja letztendlich auch ne Platzfrage
gruss Jog-Hurt
Star_Soldier
Inventar
#23 erstellt: 14. Okt 2011, 21:11
Evtl. sollte mal der Themenersteller uns seine Meinung zu den ganzen Vorschlägen kund tun, bevor sich dieser Tread verselbstständigt.

uelg
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 14. Okt 2011, 22:05
Das war doch das wo ich meinte s.o.
wo isser nu
gruss jog-Hurt
Deeo
Neuling
#25 erstellt: 02. Nov 2011, 15:57
Hi zusammen,

Zum ersten: Danke für die ganzen Antworten!!
zum zweiten: Sorry für mein spätes Antworten, Nachdem ich die ersten 3 Tage halbtäglich geschaut hatte, war ich im urlaub und hatte dann vergessen rein zu schauen Sorry dafür.

Ich hab mittlerweile noch ein bischen weitergelesen und neben der 1/3 AVR <-> 2/3 Boxen Faustregel auch gelernt, dass die Boxen eigentlich das wichtigste sind Meine Vorstellungen liegen jetzt bei ~800 - 1000€ insgesamt.

Der Onkyo hat multiroom? Das hatte ich bisher noch gar nicht gesehen.

Also wenn ich das richtig verstehe:

-> der AVR an sich passt, aber ich brauch auf jeden Fall bessere Boxen? Was würdet ihr da im Bereich 600-700€ empfehlen?(dann wäre ich inkl. AVR ja im Rahmen von ~1000€)

-> Ich kann zusätzliche LS im Arbeitszimmer/Schlafzimmer aufstellen und das Signal ohne Kabel vom AVR dahin schicken (via Steckdose/Funk), sodass wir dort Musik laufen lassen können?


-> an den: Yamaha RX-V371 kann ich weder den iPod anschließen, noch Musik vom Medienserver hören, oder? Ich weiß, er kostet 100€ weniger, Aber gerade die Netzwerkfunktionen machen den onkyo 509 so interessant. Momentan hören wir Musik vom PC (mit kleinen Passiv-Boxen), steuern das ganze mit der RemoteApp von iTunes. Mit dem Onkyo könnten wir die Musik ja dann in der ganzen Wohnung hören und das ganze mit der Onkyo-App steuern.

Danke!

Lg,
Deeo
Deeo
Neuling
#26 erstellt: 04. Nov 2011, 22:53
Nachtrag:

Ich hab grad das hier in einem anderen Thread gefunden:

http://www.schlauers...warz::100000533.html

Sind die Wharfedale Crystal was?

Das hier gefällt mir auch ganz gut, der Onkyo hier hat Funktional auch alles, was ich haben möchte, hier wär immerhin ein Subwoofer mit dabei

http://www.schlauers...stem::100000560.html

Lg


[Beitrag von Deeo am 04. Nov 2011, 22:58 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#27 erstellt: 05. Nov 2011, 02:35
Ich habe die Crystal Serie leider noch nie gehört, habe aber selbst Wharfedale und bin sehr zufrieden.
uelg
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 18. Nov 2011, 20:41
hallo Deeo
das Wahrfdale sieht doch sehr gut aus,nur nutzt das nicht
viel,der AV ist ok,bei THX lass die Finger von ,das ist nur Geldmache von "Starwars" George Lukas der sein eigenes
System für Kino verkauft hat ,
das nutzt sonst niemand.
Der AV ist ok und das Crystal weiss ich nicht,einfach probieren und wenn nicht Ok dann Retoure, das geht bei Inet
Angeboten.Vielleicht solltest du auch LS Auslaufmodelle mal
beachten.Ich habe das Infinity Beta 20 System,die Finish Verarbeitung ist nicht optimal aber der Klang ist super
vor allem bei Musik
gruss uelg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher - 40 qm Wohnzimmer
DrJa am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  24 Beiträge
5.1 System für 40 qm² ca 2500?
majesticX am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  3 Beiträge
AVR und Boxen für 30qm Wohnzimmer gesucht
miran1067 am 08.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  7 Beiträge
Neuer (Slim?) AVR für Ultima 40 mk2
Sch0k0hase am 23.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  17 Beiträge
suche super 5.1 boxen für 30 qm wohnzimmer
KoRnflake1984 am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  11 Beiträge
AVR für Nubert-Boxen?
Franky_sucht am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  5 Beiträge
Boxen für Marantz SR 7011 50qm Wohnzimmer
Sidonius am 03.06.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  21 Beiträge
Suche AVR für Wohnzimmer + Küche
Patrick_MP3 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  5 Beiträge
Boxen für 15 qm.
MüNcHnEr am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  7 Beiträge
AVR + Boxen für ca. 1000 ?
maexx1987 am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen