Neue Heimkinoanlage, Einsteiger sucht Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
hulk_erbse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2012, 00:07
Moin,
ich bin neu im Forum und bitte Euch von vorne rein nicht zu streng zu sein
Ich habe mal eben die Suche angeschmissen, aber spezifisch auf meinen individuellen Wunsch natürlich nix gefunden ... Allgemein hab ich etwas mitgelesen, aber bin noch nicht so in der Materie drinnen, deswegen bitte ich Euch um Hilfe.

Ich suche eine neue Heimkinoanlage für mein Wohnzimmer ca 15-20quadratmeter.

Was brauche ich? Derzeit habe ich eine LG 5.1 Komplettanlage, mit deren Klang ich nicht so ganz zufrieden bin. Der Subwoofer ist ein passivsubwoofer, und der Ton ist in allen Bereichen(Höhen,Tiefen) nicht das, was ich mir vorstelle.
Ich suche also eine unabhängige Kombi aus Sorround Receiver (7.1, 5.1 spielt eigentlich keine Rolle oder ? 5.1 kann ich auch mit einem 7.1 betreiben?Tendieren aber eher zu 5.1) und 5 .1 Boxen.


Mein Preislimit ist ca 2000€ .. .weniger wäre natürlich besser.

Der Receiver sollte Airplay unterstützen und oder DLNA oder Wlan fähig sein. 5.1 ist klar und natürlich mehr als 2 HDMI Eingänge

Boxen möchte ich natürlich auch was gutes haben, was ordentlichen Klang für Film und Musik in mein Wohnzimmer bringt.

Nun brauche ich Eure Hilfe:

Könnt ihr mir speziell ein Gerät und 5 Boxen empfehlen sodass ich mich nicht ewig durch testberichte fuchsen muss ? Bzw könnt ihr die Suche eingrenzen?

Vielen Dank schonmal im Vorraus.
std67
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2012, 00:13
Hi

nix gefunden? Also wenn man in der "Kaufberatung" guckt..............................

schon im Topic:
bis 1700e: http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=55278
bis 2000€: http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=55261

Und eigentlich findest du in jedem Thread erst einmal den Tipp das du dir erst einmal bei Händlern in der Umgebung Lautsprecher anhören solltest.
Wenn du dann berichtest was dir gefallen hat, und was nicht, kann man die spezifischere Empehliungen geben

Außerdem wären Fotos und/oder eine bemaßte Skizze des Hörraumes hilfreich
hulk_erbse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2012, 01:30
Habe ich auch schon gesehen ...
Da steht aber z.B nix spezifisches von Airplay Receivern oder ob die DLNA oder WLan fähig sind.
Der eine Thread war auch etwas mau bestückt ^^

Ich habe leider nicht wirklich einen Fachhändler in der Nähe. Beim Media Markt finde ich nur die üblichen Kandidaten, die mir vom Sound aber auch schon richtig gut bzw. ausreichend, so wie ich das haben will, gefallen: Bose Lifestyle 35 oder das 2.1 System von Media Markt.

Dort hatten die eine orchester Bluray im Player und der Sound war eigentlich herrvorragend für meinen Geschmack.

Der Hörraum ist im Prinzip ein Quadrat. An der kurzen Seite steht eine TV Wand und auf der gegenüberliegenden Seite das Sofa mit einem Tisch davor. Fotos könnte ich ja mal machen.


Receiver mässig hatte ich immer die Denon Receiver im Blick ,weil die auf jeden Fall Airplay unterstützen.
Ich weiss man soll ja die Bose Anlage nicht zur Referenz ziehen, aber kannst du mir ähnliche große Boxen mit gleichwertigen bzw. besseren Klang empfehlen?
Derzeit hab ich standboxen, die ich aber im Wohnzimmer nicht so schön finde.
Dezente Boxen wären mir lieber. grade als Front.
Chillerchilene
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2012, 16:24
Airplay uterstützen alle aktuellen AVR mit Netzwerkfunktion bis auf Onkyo.

Gute Sub-Sat-Systeme in dieser Preisklasse sind:

KEF KHT 3005SE
Elac Cinema 3 ESP V
Cabasse Eole 2 5.1

Sind allesamt besser, als die Bose.

Für diese reicht ein Denon 2113, Pioneer 922 oder Yamaha 673.
hulk_erbse
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2012, 20:43
Hast da vllt noch n Tipp für Boxen die etwas dezenter aussehen ?
Wäre mir auch lieb wenn die Centerbox quer liegt.
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2012, 21:31
Vielleicht wirst du dann ja mit einem:

Harman/Kardon HKTS 60-

oder einem

Teufel Cubycon 2-Set

glücklich.

Fürs Heimkino taugen die schon was, bei Musik musst du aber Abstriche machen.

AVR bleiben die gleichen.
hulk_erbse
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2012, 11:24
Inwiefern Abstriche ? Abstriche die man, ich sage mal als Laie, deutlich hören kann? Aber warscheinlich klingen sie Musiktechnisch immer noch besser wie die Bose Dinger von Media Markt die überall ausgestellt sind ?
Chillerchilene
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2012, 11:33
Im vergleich zu Regal- oder Stand-LS fehlt halt einfach das Volumen und so pegelfest sind sie auch nicht, das kann dann schon recht angestrengt klingen, bei etwas höheren Lautstärken.

Die KEF, Cabasse und Elac holen aufgrund der coaxialen Bauweise noch etwas mehr raus.

Und Ja, auch ein Laie kan den Unterschied von so kleinen Lautsprechern zu größeren hören.

Am besten wäre es selbst einen Vergleich in einem HiFi-Landen (oder Blödmarkt) zu machen. Die haben immer sehr kleine und große-LS da.
hulk_erbse
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Nov 2012, 12:17
Die Harman/Kardon HKTS 60- sind ja vergleichsweise echt günstig ....
Gibt es da eventuell noch bessere die eventuell auch Standlautsprecher haben? Derzeit habe ich auch 4 Standlautsprecher und deswegen würde das eventuell passen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger sucht Hilfe...
Solekto am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  8 Beiträge
neue Einsteiger-Heimkinoanlage
Freddy326 am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  2 Beiträge
Einsteiger Heimkinosystem sucht Komponenten
fdykn am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  2 Beiträge
Leie sucht Hilfe bzgl. Heimkinoanlage
Samuel_L. am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  4 Beiträge
Einsteiger sucht HeimkinoSystem (teufel)?
diemus am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  3 Beiträge
Einsteiger sucht erstes Soundsystem
wechsei am 13.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  2 Beiträge
Laie sucht Heimkinoanlage
Bowl am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  16 Beiträge
Einsteiger - Heimkinoanlage
g60 am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  10 Beiträge
Einsteiger sucht solides System! Hilfe wäre toll!
Maschu84 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  9 Beiträge
5.1 Einsteiger sucht passenden Receiver
RalphM. am 11.06.2019  –  Letzte Antwort am 12.06.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedbfr90
  • Gesamtzahl an Themen1.503.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.606.308

Hersteller in diesem Thread Widget schließen