Yamaha YSP5100 & Sub oder Bose Lifestyle 235 ?

+A -A
Autor
Beitrag
ChrisEvens
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Dez 2012, 17:50
Hallo allerseits,

ich stehe vor der Überlegung mir einen Yamaha YSP-5100 mit Canton Sub 8.2 oder
eine Bose Lifestyle 235 zu kaufen. Beide Kombinationen würde nach den mir vorliegenden Angeboten ca.
preisgleich sein.

Ich nutze die Anlage ausschließlich als Surround-Anlage und nicht um Musik zu hören.
Vielleicht würde ich mal über Apple-TV Internetradio etc. laufen lassen aber mehr auch nicht.
Wie man vielleicht schon erkennt, möchte ich eine eher unscheinbare Anlage die einen etwa 25m² gro0en Raum beschallen soll.

Wenn Eure Empfehlung eher Richtung Yamaha-Kombi gehen würde,
wäre die Wahl des Subs von Canton ok ?

Anbei die Skizze des Raums.

Wohnzimmer

Danke Euch vorweg für Eure Bemühungen !
KlaWo
Inventar
#2 erstellt: 26. Dez 2012, 18:36
Eins vorweg... Wenn du Surroundklang ahben willst, brauchst du auch eine ordentliche Surroundanlage... Was bei deinem Budget ja auch absolut kein Problem darstellt!

Ganz klar... bose klingt super!
.
..
...
....
Wenn man den (bezahlten?) Tests glauben will. Wie man hier im Forum über Bose denkt, kannst du gerne in den unzähligen Bose Threads nachlesen.
Konkret zu deinem ausgewähltem System zB. hier.
Ich selbst - als ehemaliger Bosebesitzer, der auch schon so manch "hochwertiges" Lifestylesystem im Bekanntenkreis gehört hat - rate dir ganz einfach nur ab von den Teilen... P/L stimmt einfach nicht. Hochwertigeres und besseres, auch klein, findest du zB. Bei Elac, Focal, Kef...

Fakt ist halt, dass kein noch sogutes Brüllwürfelsystem ordentliche LS ersetzen kann... Für Hintergrundbeschallung oder als Aufwertung des TV-Tones mögen zwar auch die Bose taugen... P/L sprechen für MICH jedoch deutlich dagegen.

Die Yamaha-Soundbar soll lt. Berichten hier im Forum eine der besten am Markt für virtuellen Surround sein... Besser klingen bei Musik (für dich anscheinend aber nicht so relevant) würde die B&W Panorama 2. Diese hat jedoch weit weniger Anschlussmöglichkeiten als die Yamaha und ist nich etwas teurer.

Eine Möglichkeit für eine fast unsichtbare LS-Lösung wären uU. Noch Inwalls oder/und Deckenlautsprecher... Wenn man sich die Arbeit antuen will/kann und eine Rigipswand od. -decke zur integration der LS aufzubauen.

Also zum Abschluss von mir für deine ausgewählten Komponenten jedenfalls
Pro Yamaha
Kontro Bose
...auch wenn du keinen Wert auf Musikklang legst.

Gruß Klaus
ChrisEvens
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2012, 19:08
Hallo Klaus,

Danke für Deine ausführliche Antwort.
Werde mir die B&W-Lösung mal in Ruhe anschauen.

Die allgemeine Meinung zu Bose ist mir bekannt und
ich tendiere auch eher zu Yamaha + Canton,
wollte aber unbedingt noch die Meinung von Leuten mit
entsprechender Erfahrung einfließen lassen.

Mal schauen was noch kommt :
Rossi_46
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2012, 19:14
Kann nur bestätigen das Canton+Yamaha gut harmoniert!!
Martin.P
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Dez 2012, 20:38
Ich weiß das du eine unscheinbare Anlage willst, wäre es aber nicht sinnvoll bei deinem Budget nur einfach mal zu testen, wie sich so ein gutes 2.0 System anhört? Z.B. Nubert bietet dir 30 Tage Rückgaberecht an und bei nicht gefallen kommt UPS und holt die Lautsprecher wieder ab, das Geld kommt laut Nubert innerhalb 10 Tagen wieder zurück. Du scheinst ja viel Platz zu haben um die Lautsprecher wohl relativ optimal aufstellen zu können, da würde ich einfach so die hier vorschlagen: http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=1113&category=3. Und den Verstärker z.B. den TX-8050 holst du dir bei Mediamarkt oder Saturn mit der Option ihn innerhalb zwei Wochen wieder zurück geben zu können
Sollte der Raum kleiner, als 20qm² sein, dann rate ich dir von den Standlautsprecher eher ab.


Ps.: Ja ich weiß, der Klang muss ihm gefallen und es gibt x andere möglichkeiten.
ChrisEvens
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2012, 23:06
Klanglich sind die sicherlich besser, hat aber nichts mit dem zu tun was ich suche.
Wollte ja weg von den großen Lautsprechern.

Dennoch danke für den Tip :-)
Martin.P
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Dez 2012, 04:06
Dann wünsche ich dir viel Spass mit deiner Soundbar .
ChrisEvens
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2012, 02:39
btw. es ist das Yamaha & Canton-Set geworden, kann dieses uneingeschränkt für Räume bis ca. 25qm empfehlen
KlaWo
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2012, 11:53
Na dann viel Spaß mit deinem neuen "Spielzeug"!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Lifestyle 235 oder 3.1 System
hotshot0001 am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  7 Beiträge
Bose lifestyle
Frutta am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  6 Beiträge
Alternative zu Bose Lifestyle 235 gesucht?
StormD1 am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  4 Beiträge
Bose 235 Serienvergleich
Alexboy am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  3 Beiträge
BOSE LIFESTYLE
doktorkralle_ am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Bose Lifestyle
rochee am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  30 Beiträge
Bose Lifestyle?
TeresaN am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  21 Beiträge
Bose Lifestyle 235 Serie III nicht 4K-tauglich?
3D-Liebhaber am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  29 Beiträge
Bose Lifestyle 48 oder ?
g.blaser am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  6 Beiträge
Bose Lifestyle 525
Pitt8519 am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  87 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedspeckbaer83
  • Gesamtzahl an Themen1.503.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.744

Hersteller in diesem Thread Widget schließen