Suche: 5.1 Lautsprecher + AVR; Budget: 700€ - 800€ Anwendung: Heimkino + Internetradio (Technobase)

+A -A
Autor
Beitrag
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Aug 2013, 12:16
Guten Tag Liebe Fachcommunity,
ich habe mich nach langer Zeit dazu durch gerungen etwas Geld in die Hand zu nehmen und mir endlich einen AVR und 5.1 Boxen zu kaufen.

Technische Anforderungen:
Nachdem ich mich schon etwas belesen habe, kann ich vermutlich sagen was mir wichtig ist.
-Ganz oben steht bei mir das es zukunftssicher und qualitativ hochwertig ist, da ich das ganze viele, viele Jahre nutzen will. Daraus resultieren folgende Anforderungen:
-Sehr wichtig ist Internetradio das auch ohne TV nutzbar (über das eingebaute Display oder eine Android APP)
-4k Unterstützung, da es wohl in den nächsten 10 Jahren zum Standard wird
-MHL , da ich glaube das viele Geräte es unterstützen werden (habe auch ein solches Smart Phone)
-Nicht zu vergessen ist eine gute Bedienbarkeit, da ich zwar allg. Technisch versiert bin, aber mich mit diesem Thema nicht auskenne (also ist mir auch ein automatisches einmessen wichtig)
-Optisch sollten die Boxen nicht zu ausladend sein, ihr wisst ja „Frauen“ ;-)
Mir ist bewusst, dass es raum braucht um guten Klang zu haben, man(n) muss es nur nicht übertreiben
Optional (also nicht ganz so wichtig):
-2 HDMI Ausgänge, weil man nie weis ob doch noch ein Beamer kommt
-2 Zonen, da sich auch die Wohnsituation ändern kann

Ich habe auch über andere Ansprüche nachgedacht. Mir reicht vollkommen ein 5.1 System. Jegliche Appel Kompatibilität ist für mich unwichtig (werde ich mir auch in Zukunft nicht anschaffen)

Favorisierte Marken
Als Marken für den AVR sollen (laut HIFI-FORUM Forum) DENON, ONKYO,YAMAHA,PIONEER und MARANTZ gut sein. Und für die Boxen INFINITY, HECO, QUADRAL, MAGNAT, CANTON, WHARFEDALE, JAMO, KEF, DALI, ELAC, MONITOR-AUDIO und Bowers-Wilkins. Da ich mich nicht auskenne habe ich mir gedacht, dass es wohl auch eine dieser Marken sein darf. Ich Persönlich wollte mir ein Harman-Kardon System kaufen, bis ich mich genauer belesen habe.

Hörgewohnheiten
Ich werde das System Hauptsächlich zum Filme schauen und Internetradio Hören nutzen. Der PC soll über einen Optischen Eingang angeschlossen werden um Filme oder Musik ausgeben zu können. Die Lautstärke beschränkt sich auf ein normales maß (etwas lauter) damit nicht alle Nachbarn in der Umgebung Erschütterung verspüren oder die Texte mitsingen können. ;-) Ich glaube die von mir abgeforderte Lautstärke sollte mit allen AVR + Boxen in guter Qualität möglich sein. Also bitte keine Großraumbeschallungsanlagen.



Räumliche Bedingungen
Mein Raum
(Skizze)


Budget
Nun zum wahrscheinlich wichtigsten für euch, meinem Budget. Nachdem ich mich belesen habe wurde mir empfohlen 30% der Gesamtsumme in den AVR zu investieren. Bei mir wird das wahrscheinlich nicht möglich sein, da ich große Anforderungen an den AVR stelle und ein geringes Budget habe. Deshalb wird er bei mir bei 50% - 60% liegen. In Zahlen ausgedrückt möchte ich MAXIMAL 700€ - 800€ anlegen. Immer unter dem Aspekt das es sehr, sehr lange hält und somit qualitativ hochwertig ist.

Da ich keine Ahnung habe welche AVR mit welchen Boxen kombiniert werden dürfen, bitte nur Komplettsysteme (AVR + 5.1 Boxen) nennen oder eine einfache Erklärung was kombiniert werden darf.

Optische Vorstellungen
Bevor ich mich hier Informiert habe hatte ich die folgenden 5.1 Systeme bevorzugt.
-Consono® 35 Mk2 "5.1-Se (http://www.teufel.de/heimkino/consono-35-mk2-5.1-set-p9505.html?partner_id=zanox.productfeed&zanpid=1731758663687169024&zxuserid=19254)
-Harman Kardon HKTS 16 5.1 (http://www.amazon.de/Harman-Kardon-HKTS-Lautsprechersystem-schwarz/dp/B003S9VW8E/ref=sr_1_1?m=A8KICS1PHF7ZO&s=merchant&ie=UTF8&qid=1376741130&sr=1-1 )
Optisch sollten die Lautsprecher in diese Richtung gehen (Ich weiß nun, dass die Harman Kardon zu wenig Volumen besitzen)

Vielen Dank an alle die sich bemühen meine Anforderungen zu erfüllen und mir mit Rat zur Seite zu stehen !
Captain_Oregano
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2013, 12:43
Günstige AVR mit 2 Hdmi-Ausgängen hat glaube ich nur Onkyo, z.B. der 515 oder 616

Und bei den Minilautsprechern ist das HKTS 16 schon ganz ordentlich.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Aug 2013, 12:47
@ Captain_Oregano

Das ist auch nicht besonders wichtig. Wäre nur optional. (wenn es z.B 2 AVR gibt mit der gleichen Leistung und Preis, aber nur einer hat 2 HDMI out, würde ich mich für den entscheiden) Wenn das bei dem Budget nicht möglich ist oder meine Auswahl unheimlich einschränkt kann das ignoriert werden.
Captain_Oregano
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2013, 13:00
Ich empfehlen Dir mal im Geschäft mehrere AVR und Lautsprecher auszuprobieren.


Der Yamaha 475 erfüllt bis auf den zweiten Hdmi out und Zone 2 auch alle Anforderungen.

- Internetradio ohne den TV einschalten zu müssen

- MHL

- 4k wird durchgeleitet

Mit den Scene-Tasten ist der, wenn alles einmal eingestellt wurde, sehr leicht zu bedienen.


[Beitrag von Captain_Oregano am 17. Aug 2013, 13:02 bearbeitet]
moepos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Aug 2013, 13:00
Da zwischen 515 und 616 von Onkyo kaum ein Preisunterschied ist, würd ich den 616 (300€) nehmen.
Könntest du auch Standlautsprecher stellen, oder ist der WAF da nicht gegeben?
Dazu könntest du das Crystal 3 System von Wharfedale nehmen.
Kostet mit Standlautsprechern 400 € (mit Trick 330€, bei intresse PM )
Nur Kompaktlautsprecher 300€ (mit Trick 230€, wieder PM bei intresse)
Für die Kompakten bräuchtest du dann noch nen Subwoofer. (~130€)

Wir kämen also auf:
~630€ mit Standlautsprechern
~660€ mit Kompaktlautsprechern und Subwoofer
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Aug 2013, 13:44
@moepos

Standlautsprecher kann ich z.Z. nicht stellen, weil direkt rechts neben der Couch eine Tür ist.
Aber das du den Preis unterboten bekommst ist schon mal gut.

Was ist den der vorteil des Onkyo 616 gegenüber des Yamaha 475 ? (Oder ein wichtiger Unterschied außer der 2 HDMI out?)

Kann man Internetradio ohne den TV ein zu schalten hören???


[Beitrag von -TheKing- am 17. Aug 2013, 13:56 bearbeitet]
moepos
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Aug 2013, 14:09
Der Onkyo hat den (von dir gewüschten) 2. HDMI Ausgang.
Anscheinend kann der Yamaha nur V-Tuner als internetradio-dienst.
der Onkyo kann Spotify (Premium), v-Tuner, Aupeo und Simfy.
Weis ja nicht, welche Internet-Radiodienste du nutzen möchtest.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Aug 2013, 14:26
@moepos

So lange ich Technobase hören kann ist mir das egal. Mir ist nur noch nicht klar ob ich Internetradio ohne TV hören (einschalten) kann (KO Kriterium). Ich lese z.Z. den Test des Onkyo ( http://www.areadvd.de/hardware/2012/onkyo_tx_nr616.shtml ) . Sonst hört sich das echt gut an bis jetzt. Auch die Optik überzeugt.

Die Crystal 3 Wharfedale gefallen mir auch, sind also in auf jeden Fall in der engeren Auswahl (wenn ich noch alternativen genannt bekomme ) Klanglich überzeugen die auch?


[Beitrag von -TheKing- am 17. Aug 2013, 14:28 bearbeitet]
moepos
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2013, 14:38
Internetradio kannst du über die App starten. Brauchst den TV also nicht anmachen.
ob du Technobase über den Onkyo hören kannst, weis ich leider nicht.
Ich weis aber auch nicht, ob es irgendeinen AVR gibt, der Technobase kann.


[Beitrag von moepos am 17. Aug 2013, 14:47 bearbeitet]
Captain_Oregano
Stammgast
#10 erstellt: 17. Aug 2013, 23:12
Technobase läuft bei vTuner, gerade ausprobiert. Sogar mit 192K.

Kein Platz für Standlautsprecher aber interessierst Dich für die Crystal? Verstehe ich nicht.

Die Crystal sollte man sich jedenfalls vorher nicht nur anhören, sondern auch mal genauer anschauen. Die sind richtig schlecht verarbeitet, wenn das für Dich ok ist sind das ansonsten gute Lautsprecher.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Aug 2013, 23:54
@Captain_Oregano

Ich kann nur hinten keine Standlautsprecher stellen (siehe Skizze). Die Verarbeitung sollte auch optisch ok sein. Kannst du mir den andere mit meinen Anforderungen empfehlen?

Ein großes Danke für deinen Technobase Test
Captain_Oregano
Stammgast
#12 erstellt: 18. Aug 2013, 00:10
Hmm, optisch ansprechende 5.1 Lautsprecher für unter 500 Euro wirst Du neu glaube ich kaum finden.

Die Kef 2005.3 wären noch eine Alternative zum HKTS 16.

Oder erstmal ein 5.0 Set mit Wharfedale Diamond Regallautsprechern + Center.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Aug 2013, 09:20
@moepos

Brauche ich nicht noch einen Subwoofer für die Wharfedale Crystal 3 ?

Nachdem ich den Test zu dem AVR gelesen habe war ich sehr positiv eingestellt. Nachdem ich jedoch die Rezessionen bei Amazon gelesen habe hat sich das etwas gegeben. Da ich viel wert auf Qualität lege schrecken mich die HDMI Probleme etwas ab, die nach einiger Zeit bei vielen Onkyo Geräten auftreten. Zumal es an den Elkos liegen soll, was für mich heißt, dass Onkyo gar keinen wert auf die allg. Haltbarkeit des Gerätes legt


[Beitrag von -TheKing- am 18. Aug 2013, 10:54 bearbeitet]
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Aug 2013, 18:06
@ ALL

Ich bin offen für weiter Vorschläge oder Meinungen...
moepos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Aug 2013, 00:18
Die selben Gedanken hab ich mir auch zum Reciever gemacht.
Allerdings ist der für den aktuellen Preis total gut ausgestattet.
Ich hab mir überlegt, den einfach zu kaufen. (Wozu gibt es 2 Jahre Garantie )
Wenn irgendwas dran ist, geht er halt zurück.

Zu den Wharfedales:
Sieh doch mal auf der Seite von Iad-Audio nach.
Das ist der Deutsche Importeur von Wharfedale.
Da gibts nen Händlerverzeichnis.
Such dir einfach mal nen Handler in deiner nähe, der die Crystals führt, und sieh sie dir in Natura an.
Wenn die Verarbeitung für dich okay ist, kannst du die ja einfach ausprobieren.

Falls dir der Bass mit den Standlautsprechern nicht reichen sollte, ist in deinem Budget ja noch etwas platz.


[Beitrag von moepos am 20. Aug 2013, 00:19 bearbeitet]
Captain_Oregano
Stammgast
#16 erstellt: 20. Aug 2013, 08:35
Bei den Crystal wäre ein Subwoofer sinnvoll, die spielen nicht wirklich tief.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 20. Aug 2013, 16:20
@moepos

Ich habe gerade geschaut und habe nicht schlecht geschaut als ich als ergebniss bekahm das Saturn es führt. Da steht jedoch die haben Crystal 30 da.
dario.s86
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 20. Aug 2013, 18:06
Mit den 800 Euro wird es echt schwer aber nicht unmöglich denk ich

Als erstes möcht ich sagen das es auch AV-Receiver von Harman Kardon einzeln gibt und auch qualitativ hochwertig sind wie die anderer Markenhersteller. Außerdem glaube ich nicht das in 10 Jahren sich die 4k Auflösung Standart ist. BlueRay hat sich nach Jahren noch nichteinmal richtig gegenüber der DVD durchgesetzt. Als nächstes muss ich sagen das man ein Surround Sound kaum in deiner Wohnstube wie sie jetzt eingerichtet ist realisieren kann. Die hinteren Lautsprecher stehen sehr ungünstig - erstens zu nahe und zweitens vor deinem Hörplatz. Auch die vorderen Lautsprecher sollten weiter auseinander stehen - siehe Stereodreieck. Es ist evtl sinnvoller da sich ein gutes Stereo System anzuschaffen anstatt ein nur mäßig befriedigendes Surroundsystem.

Als kleiner Anhaltspunkt kann ich dir mein 5.1 System nennen.

Front LS: Mohr SL20 (190eur)
Center LS: Mohr CL20 ( 80eur)
Rear LS: Mohr Kl20 ( 90 eur)
Subwoofer: Jamo Sub 660 (320)
Boxenständer für Rear LS: Mohr (37 eur)
Kabel für LS: Standart 1,5 cm2 Querrschnitt 30m (8eur) (Einkaufspreis in der Firma wo ich arbeite - sind Netto + Umsatzetwa 13 eur)
Subwoofer Kabel: 10m/4 fach geschirmt (27 eur)
Av-Receiver: HK - avr 70 (160 eur)

Summe: 912 Eur

Als kleiner Tip von mir falls du dich wirklich für eine Surround Anlage entscheidest, probiere es erst einmal ohne Subwoofer - der "kleine" Raum benötigt evtl keinen. Frauen stehen auf Bass ohnehin nicht, wie ich mehrmals mitbekommen habe.

PS: Falls du interesse hast an den Mohr, hier der Link eines Users der mehre Systeme in dieser Preisklasse verglichen hat: http://www.hifi-foru...ad=1464&postID=39#39
auch:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-1418.html

MfG Dario


[Beitrag von dario.s86 am 20. Aug 2013, 18:09 bearbeitet]
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 20. Aug 2013, 18:10
Was haltet ihr von diesen kombinations-angeboten http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

Ich finde den AVR gut (Laut einen Test) (auch ohne weiteren HDMI Ausgang) und die Marke der Boxen stimmt auch.
dario.s86
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 20. Aug 2013, 18:26
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 20. Aug 2013, 18:38
@dario.s86

Da ich besonders den Filmgenuss haben will, glaube ich das 5.x Sound wichtig ist. Aber wie du aus meinem 5.x erkennen kannst hast du mich drauf gestoßen eventuell keinen Sub zu kaufen. Scheint für meine Raumgröße nicht so wichtig zu sein (habe nochmal danach gegoogelt).

- für B-Ware mit Gebrauchsspuren kann ich mich leider nicht erwärmen (sind vieleicht auch Leistungsstark für meine Ansprüche)

- besonders beim Onkyo TX-NR616 würde ich nichts gebrauchtest kaufen (siehe HDMI Defekt)


[Beitrag von -TheKing- am 20. Aug 2013, 18:41 bearbeitet]
Dude_1983
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Aug 2013, 20:23
Hallo theking,

habe ein ähnliches System, wie das was du von Redcoon gepostet hast.

Ich habe den Pioneer VSX527 und die Jamo S606! Ich bin sehr zufrieden damit, aber ein Sub muss unbedingt noch folgen. Aber der Preis ist wirklich gut!

Grüße
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 21. Aug 2013, 18:14
@Dude_1983

Leider habe ich gerade festgestelllt das der AVR (Pioneer VSX-528-K) nicht meinen Anforderungen entspricht. Web-Radio nur mit TV möglich.


[Beitrag von -TheKing- am 21. Aug 2013, 18:19 bearbeitet]
Dude_1983
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Aug 2013, 18:27
Also wenn dir die Leistungsdaten zusagen, bis auf den 2ten HDMI Ausgang hat er ja alles!
Wenn ich mich auf den VSX527 beziehe stört mich nur das ich wenn ich Internetradio höre, der Sender nicht auf dem Display des AV-Receivers steht! Ich kann zwar meine gespeicherten Sender durchschalten, aber da steht immer nur Favorites oder so!
Kann aber sein das sie das geändert haben beim VSX528, weil es bei anderen Pioneer Receivern ja auch funktioniert.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 22. Aug 2013, 16:01
@Dude_1983

Also kannst du bei deinem VSX527 Internetradio ,ohne TV an zu machen, einschalten?
Dude_1983
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 22. Aug 2013, 18:06
Ja das geht! Aber wie gesagt steht der Sender nicht auf dem Display beim VSX527! Beim VSX528 kann das aber anders sein, das weiß ich nicht genau!
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 22. Aug 2013, 18:59
Ich habe mich immer mehr zu Onkyo belesen und muss nun sagen das ich genau so ein Gerät suche, jedoch ohne die HDMI Probleme

Bei meiner suche bin ich auf verschiedene Sets (AVR und Boxen) gestoßen, da der Preis dabei meist sehr Interessant ist finde ich so etwas sehr gut. Jedoch fehlt mir noch der richtige AVR.
-TheKing-
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 24. Aug 2013, 12:37
@ ALL

Ich tendiere nun zu diesem Angebot: http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

Ich hoffe das ist eine Kombination die meinen Anforderungen entspricht. Nur eine sache konnte ich noch nicht rausfinden, kann ich Internet Radio ohne TV nutzen (einschalten) ???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche AVR + 2 Frontlautsprecher, Budget 700-800?
worschdsubb am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  6 Beiträge
Heimkino - Budget bis 800 ?
newHeimkino am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  20 Beiträge
Heimkino System 700-800?
der_dudi80 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  8 Beiträge
Heimkino 5.1 + AVR bis 800?
X3R0X am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  3 Beiträge
Hilfe bei 5.1 Surround Lautsprecher/ Welche? Budget ca. 700-800 ?
Malabu am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  3 Beiträge
Suche: AVR, Budget: 330?, Anwendung im Wohnzimmer
noreply1992 am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  4 Beiträge
Lautsprecher für 5.1 System, Budget 700 bis 800 Euro
Rheingauner04 am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  12 Beiträge
Heimkinolautsprecher 700?-800?
strucki200 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  12 Beiträge
Suche AVR Budget bis 800?
-Titus- am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  16 Beiträge
5.1,-700-800?,15m²
Perpi am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedTilara
  • Gesamtzahl an Themen1.496.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.829

Hersteller in diesem Thread Widget schließen