Einstieg in die HIFI-Welt: 5.1 beginnend mit 3.0

+A -A
Autor
Beitrag
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Aug 2014, 12:29
Hallo,

nach einer TV Beratung brauche ich nun eine Profi-Beratung für das Soundsystem.

Das Bild zeigt eine ungefähr wie das WZ aufgestellt ist.
WZ

Ich möchte v.a. den TV Sound über die Boxen ausstrahlen. Da ich Einsteiger bin und auch ein Umzug in 1-2 Jahren ansteht (Eigenheim) möchte ich vorerst keine tausende von Teuros ausgeben. Das mache ich dann, wenn ich einen Kinozimme habe (hoffe ich mal)!

Gewollt ist erst ein 3.0 und ein AVR. Werde dann Frühjar noch 2 Rears dazu kaufen. Die Kohle fehlt im Moment.

AVRs:

- Yamaha RX-V473 gebraucht (bekomm ich für ca. 150,-)
- Yamaha RX-V475 gabs neu für 189,-
- Denon AVR-X1000 269,-

Boxen habe ich leider noch keine Liste.
Nach einer Recherche hier im Board werden öfters die Magnat Vector 203 empfohlen???

Ich habe für 2 Fronts und einen Center ein Budget von ca. bis 800 Euro (exkl. AVR)

Keine riesigen Standboxen, entweder Regal-Boxen auf Ständern oder Kompaktboxen. Standboxen nur, wenn diese dezent und nicht klobig sind.

95% nur TV und Filme, 5% vielleicht Musik aber nicht basslastig. Sound sollte klar sein, glaube der Hochton ist wichtig. Das Gesprochene ist mir wichtig. Bass, rel. unwichtig. Der TV Sound ist miserabel!!!

An den AVR kommen:
HTPC
DVB-S Receiver
Internet TV Receiver
Super Nintendo

Welchen AVR würdet Ihr empfehlen? Der Denon hat ein gutes Einmessmikrofon. Ist dieser wirklich viel besser als das vom Yamaha?
Wie oft hier empfohlen, macht der AVR nur 1/4 des Soundsystems aus.

Würde mich freuen, wenn mir jemand den Weg zeigt.

VG

EDIT: Farbwahl rausgenommen


[Beitrag von yof am 12. Aug 2014, 14:09 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2014, 12:50
http://geizhals.de/c...-farben-a278168.html
+
http://geizhals.de/?cmp=333510&cmp=278161 (entweder die schmale Standbox oder die Kompaktbox)

Wenn du die Kompaktbox willst solltest du aber einen Subwoofer einplanen zb Canton AS 85.2
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2014, 12:53
Die AVR nehmen sich nicht wirklich viel. Der Denon wird in dem unteren Preissegment sehr oft empfohlen, da er auch für Einsteiger und Laien recht einfach zu konfigurieren und bedienen ist. Nachteil beim Denon ist, das manuell kaum etwas nachzuregeln ist, da bietet Yamaha deutlich mehr Möglichkeiten. Allerdings erfordert das dann auch Zeit und Grundwissen in Sachen Akustik.

Bei den Lautsprechern fällt mir spontan eine Quadral Platinum M2 ein mit dem passenden Platinum Base Center. Die M2 könntest du dann im neuen Raum als Rears verwenden und durch größere Lautsprecher der Serie ersetzen.
Andere Alternative wäre die XTZ 95.24 mit dem passenden 95.33 Center. Gebraucht könnte eine KEF iQ30 mit dem iQ60c auch deinem Geschmack entsprechen.

Nur mal so als Denkanstoß.


[Beitrag von Eminenz am 11. Aug 2014, 13:43 bearbeitet]
woodtone
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2014, 13:34
du meinst den 95.33 oder?
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Aug 2014, 13:39
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!


Schöne Boxen auf alle Fälle.

Kann mir jemand einen guten Laden in Mannheim City empfehlen, wo ich Boxen probehören kann?
Komme zwar aus Lampertheim, bin aber Mo bis Sa aus beruflichen Gründen in MA City.

VG


[Beitrag von yof am 12. Aug 2014, 14:09 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2014, 13:53
Ich meine mich zu erinnern, dass hirschille.de dort eine Filiale hat.
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 11. Aug 2014, 13:57
http://www.hirsch-ille-mannheim.de/index.php/hifi-studio.html
+
http://www.diemediaprofis.de/

Wichtig: Vorher anrufen und Termin ausmachen, dabei grob das Budget und den Einsatzzweck abstecken. Zum Termin bringst du eine selbstgebrannte CD mit deinen Lieblingslieder mit, dabei solltest du darauf achten, dass von jedem Genre was du hörst, etwas vertreten ist.
Stell den Lautstärkeregeler immer selbst nach, es ist ein einfacher Trick der Händler ihr gewünschtes Gerät loszuwerden, indem Sie diesen Lautstärker etwas lauter einstellen, als die anderen. Denn etwas lauter hört sich für uns immer etwas besser an
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 11. Aug 2014, 17:11
Ich hoff, dass ich da für meine Budget was finde und probehören kann.

Sonst muss ich auf Amazon wechseln und zur Probe bestellen.

Sonst noch Empfehlungen?
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Aug 2014, 18:06

basti__1990 (Beitrag #7) schrieb:
http://www.hirsch-ille-mannheim.de/index.php/hifi-studio.html
+
http://www.diemediaprofis.de/

Wichtig: Vorher anrufen und Termin ausmachen, dabei grob das Budget und den Einsatzzweck abstecken. Zum Termin bringst du eine selbstgebrannte CD mit deinen Lieblingslieder mit, dabei solltest du darauf achten, dass von jedem Genre was du hörst, etwas vertreten ist.
Stell den Lautstärkeregeler immer selbst nach, es ist ein einfacher Trick der Händler ihr gewünschtes Gerät loszuwerden, indem Sie diesen Lautstärker etwas lauter einstellen, als die anderen. Denn etwas lauter hört sich für uns immer etwas besser an ;)


Ich hör über die Anlage keine Musik
Ist nur für TV/Bluray

VG
basti__1990
Inventar
#10 erstellt: 11. Aug 2014, 20:13
Dann nimm halt Filmmusik mit
Irgendetwas eigenes solltest du jedenfalls mitbringen, falls es eine DVD oder BluRay ist, solltest du vorher fragen ob das passt
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Aug 2014, 15:41
Gut, mache ich.

Bin aber trotzdem für jeden Tipp dankbar, evtl. kann ich über Amazon etwas zur Probe bestellen.

Oder gibt es für meine Ansprüche und dem Budget nichts gescheites???
basti__1990
Inventar
#12 erstellt: 12. Aug 2014, 15:48
doch klar, es gibt mindestens 10 Pärchen die du bestellen könntest
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Aug 2014, 15:57

basti__1990 (Beitrag #12) schrieb:
doch klar, es gibt mindestens 10 Pärchen die du bestellen könntest

Haha, dachte ich mir. Ich schaue gerade und habe mehr als 10 Pärchen gfunden!

Canton Chrono SL, GLE, Karat zig Modelle innerhalb dieser
Magnat Vector, Quantum
Elac, Klipsch, Quadral
Dali Zensor X
...

Soll ich mir einfach alle nach und nach bestellen uns ausprobieren?
basti__1990
Inventar
#14 erstellt: 12. Aug 2014, 16:03
http://geizhals.de/?...p=934362&cmp=1010242
diese sind mir noch eingefallen, du willst ja 3.0. Da musst du eigentlich erstmal schauen, ob es zu deinen gewünschten LS auch einen bezahlbaren Center gibt

Von Monitor Audio kannst du dir noch die Bronze BX Serie kommen lassen
http://www.monitoraudio.de/bronze_bx_serie.html

oder falls es was sehr kompaktes werden soll
http://www.asw-louds....php?sprache=deutsch
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Aug 2014, 16:33
Gruschdl Gruschdl, man was für ne Fülle!

Ich muss micht erst einmal da auf dem Papier durchkämpfen!
basti__1990
Inventar
#16 erstellt: 12. Aug 2014, 17:09
Was willst du da aussortieren?
Im Prinzip kannst du nur Lautsprecher ausschließen die dir optisch nicht gefallen und zu teuer sind.
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 15. Sep 2014, 15:12
Naja, die sind ja bestimmt nicht alle gleich gut. Ich suche halt etwas, was die beste Qualität bei dem Preis hat. Klar, Sound ist subjektiv. Aber es gibt ja bestimmt LS, die vom Großteil der Hörer gerne angenommen wird.

Die Zensor 1 und 3 konnte ich jetzt in einem laden probehören. Sind ja super!!! Wo liegen jetzt aber hier die unterschiede, welcher ist besser geeignet für mich?

Aber es gibt ja noch mehr für den Preis. Sollte ich alle nach und nach bestellen und probieren???
basti__1990
Inventar
#18 erstellt: 15. Sep 2014, 19:08

yof (Beitrag #17) schrieb:
Aber es gibt ja bestimmt LS, die vom Großteil der Hörer gerne angenommen wird.

Du suchst also das "Schnitzel mit Pommes" unter den Lautsprechern

Wenn du was bestellen willst, dann zb
http://www.amazon.de...s=wharfedale+diamond
oder
http://www.amazon.de...words=magnat+quantum
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 15. Sep 2014, 19:10

yof (Beitrag #17) schrieb:
Sollte ich alle nach und nach bestellen und probieren???


Nein, wenn, dann triffst du eine Vorauswahl aus 2-3 Lautsprechern und bestellst eben diese gleichzeitig zum Direktvergleich.

Natürlich sind nicht alle Lautsprecher gleich gut, sondern eher gleich "anders".
yof
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 16. Sep 2014, 22:31
Die Auswahl ist eben sehr groß und man möchte natürlich das beste für das Geld. Ich muss das Geld nunmal verdienen und baue peu á peu mein Leben auf.

Ich kann zu Hause leider nur Boxen probehören, wenn Sie über Amazon lieferbar sind.
XTZ fällt da schon einmal raus, die KEFs und Monitor Audio auch.

Haha, Schnitzel mit Pommes. Schmeckt mir sehr und ich denke den meisten schmeckt es. Mit dieser Aussage hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.
So ist es eigentlich.
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 17. Sep 2014, 06:24

yof (Beitrag #20) schrieb:
Ich kann zu Hause leider nur Boxen probehören, wenn Sie über Amazon lieferbar sind.


Warum dass denn?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstieg in die wunderbare HiFi-Welt
foetoid am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  8 Beiträge
Einstieg in die Heimkino-Welt
Jlagreen am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  11 Beiträge
Einstieg in die 5.1 Welt - Kaufberatung
Roger2011 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  5 Beiträge
2.1 als Einstieg in die Surround-Welt
B.F.Pierce am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Einstieg in die Surround-Welt + Kaufberatung
Fedono am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  11 Beiträge
Einstieg in die Heimkino-Welt (1500-2000?)
Paraboloid am 08.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  22 Beiträge
Einstieg in die Welt der Heimkinos
Dalaba am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung für den Einstieg in die AV-R + 5.1 Welt
tomektS am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  80 Beiträge
3.0 Canton GLE 470 als guter "Kleinkino-Einstieg" ?
Nihum am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  7 Beiträge
Heimkino Einstieg - kleiner Einstieg?
DocMcBain am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedspiderling2
  • Gesamtzahl an Themen1.412.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.170