Beratung für Heimkino-System

+A -A
Autor
Beitrag
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Dez 2015, 00:53
Hallo und guten Abend Zusammen,

ich muss erstmal meine Begeisterung über das Forum ausdrücken. Habe mich die letzten Stunden eingelesen und bin von der Qualität der Einträge total begeistert.. Echt verrückt und eine tolle Sache!

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken mir eine Heimkino-Anlage zuzulegen und muss gestehen, dass ich ohne größere Recherche fast bei dem Bose SoundTouch 520 gelandet wäre.. Für mich stand BOSE für ein Markenprodukt mit tollem Sound und guten Eigenschaften.

Habe dann im Forum und hauptsächlich über die Seite AV-WIKI zu Euch gefunden und bin sehr froh darüber.. Denn die Kommentare sind ja alles andere als gut..

So erstmal zu meiner Ausgangssituation:

Ich habe ein Samsung UE46F8000-LCD, daran ein BlueRay-Player, eine Playstation 4 und eine AppleTV.
Parallel verwende ich eine NAS und das Mediencenter von PLEX. Zusätzlich werden Serien und Filme über Netflix und Sky geschaut.

Aktuell verwende ich ausschließlich den Ton über die eingebauten Lautsprecher des Fernsehers.

In meinen anderen Räumen habe ich Sonos als SoundSystem, von der Playbar bin ich aber nicht überzeugt. Gerade die fehlende DTS-Unterstützung finde ich ein KO-Punkt für die Lösung.

Mein Ziel, bevor ich hier die Artikel und das WIKI gelesen habe, war eigentlich ein 5.1 Soundsystem einzusetzen, um gerade bei Filmen einen tollen und realistischen Sound zu erhalten.
Von der Aufteilung wäre es also wirklich:

0% - Musik, da über SONOS abgedeckt.
70% - Film/TV
30% - Spiele, eher weniger und wenn dann nur Sport-Spiele und JumpandRun

Eigentlich ein 5.1-Soundsystem, ich bin mir nur jetzt nicht mehr sicher, ob mein Wohnzimmer für die Platzierung der Lautsprecher geeignet ist. Gerade für die Lautsprecher auf der Rückseite sehe ich, nach euren Kommentaren, eher düster.

IMG_0029
IMG_0030

Vom Budget hätte ich zwischen 1 500 und 2 500 Euro zur Verfügung. Ich denke das System sollte lieber von der Qualität hochwertiger sein und dafür auch auch seine Zeit halten.

Ich glaube erstmal so viel von meinem Projekt und meinen Gedanken... Hoffentlich habe ich jetzt nichts wichtiges vergessen, da ich den Service sehr schätze und nicht unnötig Zeit in Anspruch nehmen möchte.

Bei Fragen also einfach Fragen und ansonsten sage ich jetzt schon vielen Dank für Eure Mühe und Eure Hilfe.

Gute Nacht
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Jan 2016, 15:25
Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen?

Lg und Danke
Boxenluderich
Inventar
#3 erstellt: 06. Jan 2016, 15:36
Hallo Tweety,

herzlich willkommen und danke für das Lob!

streng genommen haben wir ja hier eine Frageliste,

http://av-wiki.de/heimkino#kaufberatung

die du aber schon größtenteils indirekt abgearbeitet hast.

also surround ist bei dir tatsächlich nicht einfach, aber auch nicht unmöglich, da haben wir hier schon schlimmeres gesehen.
Ein 5.1-System mit Regal-Lautsprechern vorne und hinten dürfte möglich sein, wenn du das Sofa noch ein wenig von Ecken/Wänden wegrücken kannst.

lies dich auch nochmal hier ein:

http://av-wiki.de/aufstellung
http://av-wiki.de/regallautsprecher
http://av-wiki.de/av-receiver

Stand-LS bei dir nicht empfehlenswert, weil:
http://av-wiki.de/standlautsprecher

als AVR käme bei dir ein 2015er-gerät in Frage, das mit einer "Empfehlung" gekennzeichnet ist:
http://av-wiki.de/av-receiver_2015
Boxenluderich
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2016, 15:39
bezüglich Zubehör, kabel, Wandhalterungen kannst du dich an diesem thread hier orientieren (nicht aber wegen Lautsprecher!):

http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-68685.html

bei Lautsprechern gibt es folgende goldene Regel:
http://av-wiki.de/lautsprecher#lautsprecher_muss_man_hoeren
HiFiKarol
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2016, 15:40
Servus,

Cool, dass Du vor dem ahnungslosen Kauf des BOSE Systems hioer vorbeischaust. Willkommen im Forum.

Also bei Deiner Nutzung (0% Musik) Sollte es auf Kompaktlautsprecher hinauslaufen. Standlautsprecher bieten hierbei absolut keinen Vorteil.
Wie Du sicher schon im Wiki gelesen hast, musst Du unbedingt probehören gehen, denn das ist das A und O bei der Auswahl der für Dich besten Lautsprecher. Du kaufst ja auch keine Auto ohne eine Probefarht.
Bei Deiner derzeitigen Raumsituation wird es mit Rear-LS wirklich recht schwierig. Die sollen ja hinter der Hörposition sein, was nicht geht, wenn die Couch an der Wand steht. Vorne ist die große Pflanze links und die Deko rechts etwas im Weg, könnte aber auch so schon gehen, wenn Du das Stereodreieck einhalten kannst.

Als AVR würde ich einen der 3 "üblichen Verdächtigen" nehmen...
- Denon X1200W
- Pioneer VSX-930
- Yamaha RX-V479
Da musst Du selbst entscheiden, welche Ausstattung Du brauchst und willst.

Bei knapp 2k€ bleiben dann noch so knapp 1.500-1.700 für die LS. Hier würde ich 500-600€ für den Subwoofer einplanen, denn den wirst Du brauchen, wenn Du großen Wert auf Filme legst, und auch bei Musik mit Kompakt-LS würde er nicht schaden.
Hier dann etwas in Richtung
- Klipsch R112/115
- SVS PB-2000
- XTZ 12.17
Oder zwei kleinere...

Bei den Lautsprechern selbst musst Du wie gesagt zu Deinem lokalen HiFi-Händler gehen, eine Dir bekannte CD mitnehmen, und einfach mal querbeet alles hören, was er in Deiner Preisklasse da hat. Am besten vorher mal anrufen und einen Termin vereinbaren, dann kann sich der Händler etwas auf Dich "vorbereiten"...

Viel Spaß auf Deiner weiteren Suche, und natürlich viel Erfolg.
Grüße, Karol
Boxenluderich
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2016, 15:53
@ karol, da sind wir uns ja einig!

@ tweety: als langfristiges to-do rate ich dir auch dringend, zum Schluss die Raumakustik zu optimieren, das muss ja hallen ohne ende bei dir!
wichtigste Maßnahme hier: hochfloriger Teppich vor den TV.
gut wären auch basotectplatten an der seitenwand (angebracht mittels spiegelmethode). Google mal deco-basotect

wie gesagt, als langfristiges to-do notieren...
HiFiKarol
Inventar
#7 erstellt: 06. Jan 2016, 16:25
@ luderich: ja, das hab ich mir auch gedacht, als ich fertiggetippt hatte.

@ tweety: Raumakustik ist definitiv nicht zu verachten, allerdings solltest Du Dich zuerst um die passenden Lautprecher kümmern.
tweety20007
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Okt 2016, 21:07
Hallo Zusammen,

ich hole das Thema nochmal nach oben =)

Das Thema hat sich bei mir leider etwas verschleppt, habe noch ein Bild an die Wand gehängt
und einen Teppich angeschafft.. Vielen Dank für den Tipp

Die Ansprüche und Ideen sind gleich geblieben und der Wunsch nach einem tollen Ton auch..

Habe mich in den Denon X4200 verschaut. Durch das Release vom 4300 ist der schön im Preis gerutscht.
Bekommt ja überall geniale Bewertungen, bin mir nur nicht sicher, ob etwas zu arg für meine Anforderungen.

Die Lautsprecher würde ich nach und nach erweitern und mal mit 2x Front-Lautsprecher starten.
Ich habe mal die Dali Zensor 1 gehört und war davon eigentlich sehr angetan.

Freue mich auf Eure Rückmeldung.

Lg und Danke für Eure Hulfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein neuer Versuch: Heimkino mit Deno X4200 und Dali Zensor
tweety20007 am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  12 Beiträge
Beratung fur ein 5.1 heimkino system
Hazir am 15.10.2016  –  Letzte Antwort am 16.10.2016  –  6 Beiträge
Bose Soundtouch 30/sonos 5 gen 2. Oder Heimkino anlage!
xBlinQzzz am 06.06.2017  –  Letzte Antwort am 06.06.2017  –  7 Beiträge
Bose Lifestyle V35 für Heimkino?
Pascal_G. am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.08.2012  –  22 Beiträge
Bose SoundTouch 220 oder Alternative?
Iowa92 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  5 Beiträge
Beratung Heimkino
Penti1512 am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  22 Beiträge
Heimkino für guten Sound - Budget ~350 Euro
Rebex am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  9 Beiträge
Bose? Wie Heimkino verbessern?
Freddy_80 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  8 Beiträge
Beratung: Neuanschaffungen für das eigene "Heimkino"
thorben92 am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  11 Beiträge
BOSE Soundtouch 520 vs. Focal Dimension?
virtualnoob am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedT303
  • Gesamtzahl an Themen1.456.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.215