Kaufberatung 5.1 / 5.0.oder doch komplett daneben mit meinen Vorstellungen?

+A -A
Autor
Beitrag
sdz77
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Dez 2016, 18:08
Hallo zusammen,

das Thema Surround-Anlage beschäftigt mich gerade in den letzten Tagen. Weihnachten steht vor der Tür und Anfang nächstens Jahres darf ich meinen 40. feiern. (ich suche aktuell Argumente um eine entsprechende Surround-Anlage meiner "Regierung" zu "verkaufen")

Wenig Lust habe ich auf Soundbars oder Brühwürfel. Meine Schmerzgrenze für das Budget (absolut komplett) liegt bei max. 4.000€.

Der nachfolgende Grundriss ist jetzt vom damaligen Verkaufsprospekt:
grundriss

Mein Wohnzimmer sieht aktuell wie folgt aus (bitte gedanklich den Sitzsack wegdenken )
IMG_4202

Der TV ist übrigens ein 75 Zoll UHD/HDR.

Folgende Konfiguration habe ich mir vorgestellt:

2 x Dynaudio Emit M30 Standlautsprecher
1 x Dynaudio Emit M15 C als Center (wird dann im Möbelstück mittig platziert)
2 x Dynaudio Emit M20 als Kompaktlautsprecher für Hinten auf Standfüße (Dynaudio Stand 3X)
1 x Denon AVRX3300WBKE2 (wird dann auch mittig im Möbelstück platziert - die mittlere Tür wird entfernt).

Was meint Ihr zu dieser Konfiguration? Mit Kanonen auf Spatzen geschossen (wegen Platzproblemen)?
Wie im Zusammenspiel mit dem Grundriss? Offene Küche und Essbereich.

Ich habe bewusst auf den Subwoofer verzichtet. Die Lautsprecher müssten doch ausreichend Bass-Effekte rüber bringen, oder?

Und natürlich würde mich Eure Meinungen allgemein zu den Lautsprechern und in Kombination mit dem AVR interessieren?

Ich sehe aktuell ca. 60% Amazon Video / Netflix; 20% Bluray/DVD; 10% Musik über Spotifiy; 10% TV über Unitymedia Horizon

Bin auf Euer Feedback gespannt. Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße,
Alex


[Beitrag von sdz77 am 14. Dez 2016, 18:10 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2016, 20:37
Hallo,

die Ecke ist ja alles andere als prädestiniert für "Heimkino"...

* da einfach kein Platz für Frontlautsprecher vorhanden ist
* für die Rears auch 0 Platz vorhanden ist bzw. kein Abstand zur Couch (>50cm) umsetzbar ist

Ma so Paar Tipps:

- Lautsprecher sollten auf Ohrenhöhe (~1,1m) Center wenn nicht anders möglich angewinkelt zum Ohr
- Jeder Lautsprecher sollte Luft haben und mind. >50cm besser >70 cm von der seitlichen Wand entfernt sein
- Standlautsprecher sollten im Allgemeinen >70 cm von jeglichen Wand gestellt werden, ebenso Subwoofer
- Stereodreieck möglichst einhalten


Ich würde mir ma http://www.idealo.de...ysp-5600-yamaha.html anhören, anschauen, Subwoofer dazu kaufen und gut. Sehe hier einfach kein 5.0/5.1 System bzw. kein Platz für.
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2016, 20:47
Moin Moin,

ich finde den Raum an und für sich gar nicht so schlecht. Aber.........

Bei Dir muss es sich aufgrund der nicht mit Vorhängen versehenen Fenster / dem nich vorhandenen Teppich / reger puristischer Ausstattung recht hallig anhören. Hier würde ich auf jeden Fall was dran tun. Desweiteren kannst Du so kein Stereo Dreieck einhalten, es sollte sich um ein gleichseitiges Dreieck halten im Verhältnis max. 1.0 / 1.2.

Wenn Du also das Sofa Richtung TV verschieben kannst, sieht das Ganze mMn gar nicht so schlecht aus.

Allerdings sehe ich in der Front keine Möglichkeit für Stand LS, hier würde ich komplett auf Kompakte setzen.

Das Geld, das Du dadurch sparst, würde ich eher in einen 4300 investieren.

VG
Lars
sdz77
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Dez 2016, 20:58
Hallo,

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Das Wohnzimmer ist schon ein wenig suboptimal. Aber so klein auch wieder nicht. Die Couch noch näher Richtung TV zu schieben ist aufgrund der 75 Zoll schon grenzgängig. Eventuell geht der TV aber zurück. Dann wäre ja eine Nummer kleiner (65 Zoll) eine Option.

Vorhänge kommen noch. Wir wohnen gerade mal seit 5 Wochen in der Wohnung

Nur mit Kompaktlautsprecher zu arbeiten habe ich auch schon überlegt. Wie findet Ihr die von mir ausgesuchten M20? Ist die Positionierung des Centers und des AVR in die Mitte des Möbelstücks ok? Also wenn die Schranktür weg ist?

Welcher Vorteil spricht für den 4300?

Tausend Dank nochmals für Eure Unterstützung
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 14. Dez 2016, 21:04
Ich sitze von meinem 55" ca. 2,50 m entfernt und würde mir auch einen 65" hinstellen. So gesehen

Dynaudio baut feine LS, da machst Du mit Sicherheit keinen Fehler. Hast Du die denn schon mal gehört, auch im Zusammenspiel miteinander?

Die Pos. von AVR und Center passt bestimmt, sollte halt unter oder über dem TV angebracht werden.

Der 3300 ist ein 5er BMW, der 4300 ist ein 7er......Der Unterschied liegt in den Features, hier findest Du reichlich Info über die SuFu.
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2016, 21:40

sdz77 (Beitrag #4) schrieb:

Die Couch noch näher Richtung TV zu schieben ist aufgrund der 75 Zoll schon grenzgängig.


Das sehe ich anders, ich sitze nur gut 2,5 mtr. von meiner 92" Leinwand entfernt und finde das keinesfalls grenzwertig.

Der X4300 hat zwar eine etwas bessere Ausstattung ob man die aber wirklich braucht, sollte man vor dem Kauf abwägen,
da der X3300 schon alle wichtigen Ausstattungsmerkmale der D&M Oberklasse mit an Bord hat die den meisten ausreicht.

Ich wüsste nicht wie man in deinem WZ mit dem "riesigen" Lowboard zwei Stand LS vernünftig aufstellen will, das gilt aber
auch für die meisten Kompakt LS die in der Regel nicht wesentlich weniger Platz benötigen als ihre Kollegen, eine exakte
Bemaßung würde aber bei der Beurteilung weiterhelfen, desweiteren ist ein Subwoofer im "Heimkino" mMn unverzichtbar.

Der Center gehört nicht über sondern unter den TV (möglichst auf Ohrhöhe), der sollte daher an die Wand gehängt werden.

In deinem Fall bei den Platzverhältnissen gibt es mMn folgende Lösungsansätze:

1. Lowboard verkleinern damit man links und rechts genügend Platz für die LS bleibt.
2. Lowboard über die komplette Wand und die LS links und rechts vom TV aufstellen.
3. TV verkleinern damit daneben genügend Platz für die LS bleibt.
4. Die LS im Lowbord integrieren.
5. Brüllwürfel neben den jetzigen TV stellen.
sdz77
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Dez 2016, 17:01
Hallo zusammen,

aus Platzgründen habe mich jetzt entschieden doch eine Soundbar zu holen. Ich habe die Bose SoundTouch 300 Soundbar + Acoustimass 300 Wireless Bass Module + virtually invisible 300 Wireless surround speakers für einen attraktiven Preis erhalten.

Hoffentlich bereue ich die Entscheidung nicht in naher Zukunft.

Vielen Dank für Euer Feedback in diesem Thread.

Viele Grüße,
Alex


[Beitrag von sdz77 am 20. Dez 2016, 17:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: 5.1 Komplett- Set
Tin-Mar am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  19 Beiträge
5.0 oder 5.1 Kaufberatung
Rukur am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  15 Beiträge
Kaufberatung 5.0/5.1
Fonsecker am 16.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung 5.0 oder 5.1 System
MarcoS1982 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  8 Beiträge
Heimkinoanlage Kaufberatung (5.1 oder 5.0)
FengShui89 am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.11.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Komplett Set
tutti2000 am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  14 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für 5.0 oder 5.1 System
Michel79 am 29.05.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung - 5.0
SM_Huskyracer am 30.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  8 Beiträge
Kaufberatung 5.0/5.1
roxxdaddy am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  38 Beiträge
Kaufberatung für 5.0 oder 5.1
JPAU am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHitrij83
  • Gesamtzahl an Themen1.386.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.961

Hersteller in diesem Thread Widget schließen