Canton DM 900 vs. Bose SoundTouch 300 vs. Sony HT-ST5000

+A -A
Autor
Beitrag
gismo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Dez 2017, 13:25
Hallo Zusammen,

aktuell besitze ich eine Canton DM 50 und war auch jahrelang damit zufrieden (zumindest im Stereobetrieb). Da wir in letzter Zeit doch viele Filme über Apple TV schauen und der Stereo-Sound dann doch nicht mehr ganz ausreichend ist, habe ich viel mit dem "Surround-Sound" der DM 50 rumgespielt. Jedoch bin ich immer wieder zu dem Schluss gekommen: Die Stimmen gehen auf einmal völlig unter und sind teilweise kaum zu verstehen. Nun habe ich mich informiert und mittlerweile sind eine Unmenge an Alternativen auf den Markt gekommen. Ich bin nun zu dem Schluss gekommen mich zwischen den beiden genannten zu entscheiden.
Grundsätzlich bin ich zufrieden mit der Marke Canton, aber ich habe natürlich etwas bedenken, dass beim "Surround-Sound" der DM 900 die Stimmen ebenfalls wieder völlig untergehen. Es kann natürlich sein, dass Canton hier nachgebessert hat und da auch DTS nun vorhanden ist, das Ganze irgendwi besser gelöst wurde. Preislich ist der Unterschied natürlich enorm. 630 € vs. 1300 € sind die besten Angebote die ich gefunden habe. Was mich bei Bose überzeugt ist, dass hier eine räumliche Einstellung stattfindet mit Hilfe des Smartphones bzw. eines Mikrofons.
Was ist mir wichtig:
- guter klarer Sound
- schöner tiefer Bass
- bestmöglicher "Surround-Sound" ohne echte 5.1 Anlage (möchte auf Boxen hinter mir verzichten)
- klare Stimmen (auch bei lauten Umgebungsgeräuschen)
- Anschluss einfach über optisches Kabel
Hauptsächlich schauen wir damit normales TV und Filme/Serien bei Netflix/Apple TV und co. Ab und an hören wir auch Musik über Bluetooth (Spotify), aber dies eher selten.
Ich wäre hier sehr dankbar für eine Entscheidungshilfe euerseits.
Ach ja ich werde mir die Woche auch mal die Bose im Laden (Bose Shop in Köln) anhören. Dies wird bei der Canton denke ich eher schwer, da diese keine eigenen Geschäfte haben.
PS: Der Raum ist quadratisch und ca. 35 QM groß.

Besten Dank und noch schöne Feiertage.
gismo2003
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Dez 2017, 20:49
Ich habe nun noch etwas weiter gelesen und deswegen die Sony HT-ST5000 hinzugefügt, da diese zu den guten Tests im Netz auch noch über Dolby Atmos verfügt, worüber die beiden anderen nicht verfügen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel cinema pro vs Denon Heos vs Sony HT-ST5000
SBL206 am 01.02.2019  –  Letzte Antwort am 02.02.2019  –  3 Beiträge
Kaufberatung Soundbar Teufel vs Sony vs Bose
Chiodos83 am 09.08.2017  –  Letzte Antwort am 16.08.2017  –  15 Beiträge
Bose Soundtouch 300 vs. 3.0 Anlage
Schlucke86 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  7 Beiträge
Teufel Raumfeld Soundbar, Bose SoundTouch 300 oder Canton DM 90.3
mschmid75 am 07.03.2018  –  Letzte Antwort am 29.04.2018  –  25 Beiträge
BOSE Soundtouch 520 vs. Focal Dimension?
virtualnoob am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  25 Beiträge
Bose Soundtouch 300 vs. Lifestyle 18 Serie III
schkraggie am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  16 Beiträge
Canton DM 1 vs DM 90
Schebbl am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  2 Beiträge
Canton DM 100 vs DM 101
Mewkew am 05.03.2019  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  6 Beiträge
Kaufberatung bose vs. canton
waterjo am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  8 Beiträge
Canton VS Bose
Ruf_88 am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.435 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMasterd112
  • Gesamtzahl an Themen1.449.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.585.971

Hersteller in diesem Thread Widget schließen