Neuer AVR als Ersatz für Teufel Corestation Compact

+A -A
Autor
Beitrag
raicoon
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2018, 18:38
Hallo,

ich habe mir das Ultima 20 Complete Set von Teufel gekauft.
https://www.teufel.d...-2.1-set-p15944.html

Nun ist die Corestation defekt und muss getauscht werden.

Da ich mit der Corestation eh nicht 100% zufrieden bin (Störungen beim Bluetooth Empfang, Quellenauswahl unvorteilhaft etc.), bin ich nun am überlegen, ob ich die neue Corestation nicht verkaufe und mir davon einen anderen AV Receiver kaufe.

Ich suche also einen AV Receiver bis max. 300-350€. Gibt es da Empfehlungen. Sind die AVR in der Preisklasse besser als die Corestation.

Der größte Vorteil der Corestation besteht meiner Meinung nach darin, dass ich damit den Sub wireless ansteuern kann. Gibt es AVR die das auch können, ohne dass ich Zusatzadapter kaufen muss? Den Bluetooth Empfänger für den Sub habe ich ja...

Ich habe bei Amazon diesen AVR von Pioneer gefunden:
https://www.amazon.d...keywords=av+receiver

Ist der ok? Sollte ich aus irgendwelchen Gründen doch lieber die Corestation weiter nutzen?
danyo77
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2018, 10:07
Corestation weg. Denon X1400 oder Yamaha RX-V 483 kaufen. Wenn der Sub unbedingt wireless sein muss: https://av-wiki.de/faq#ich_moechte_meinen_subwoofer_k

Lesestoff:
- Markensituation: https://av-wiki.de/av-receiver
- https://av-wiki.de/av-receiver_2017 oder https://av-wiki.de/av-receiver_2016
sohndesmars
Stammgast
#3 erstellt: 15. Feb 2018, 09:15
Hi Fans,

die Corestations von Teufel sind gebaut wurden,um sie zu verstecken. Man kann sie einfach hinter einen Flachfernseher anflanschen und gut is. Sie haben aber so ihre Tücken und die Corestation Compact ist sowieso angezählt. Preiswerte AVRs sind deutlich flexibler und komfortabler, z.B. von Onkyo und Denon. Corestation also nur, wenn der WAF besonders wichtig ist.
raicoon
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2018, 13:36
Warum ist die Corestation angezählt? Was meinst du mit WAF?

Das größte Problem für mich ist nicht die größe des AVR, sondern die Verbindung des Subwoofers. Müsste dann ein Cinch-Kabel über die Tür legen. Aber kriege ich schon hin.

Ich habe mir mal den Yamaha RX-483 angeguckt. Der scheint gut zu sein und wird es wahrscheinlich auch werden. Gibt es sonst noch AVR Empfehlungen für max. 350€?
danyo77
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2018, 14:05
WAF = Wife/Woman Acceptance/Approval Factor. Sprich: soll sich am Besten unsichtbar in die Wohnung einfügen. Und in der Regel Weiß sein.

Sublösung und Alternative zum Yamaha hatte ich bereits geschrieben.
tss
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2018, 14:24
mit glück kannst du die zarge abziehen und das kabel passend verlegen...
raicoon
Stammgast
#7 erstellt: 20. Feb 2018, 17:23
Welche Lautsprecher und welcher Subwoofer sind empfehlenswert, falls ich das Set zurück schicken sollte und mir einen AVR zulege?
Oder die Ultima 20 von Teufel und den Sub neubestellen?

Budget für LS + Sub bis 400€.
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 20. Feb 2018, 17:39
Die Ultima wären nicht meine erste Wahl, aber wenn sie dir klanglich zusagen, ist es ja ok. Ich würde mir verschiedene LS im Vergleich anhören. Lautsprecher findet man nur durch Probehören.
www.av-wiki.de/ls-auswahl

Wenn es nun eine richtige Kaufberatung wird, benötigen wir noch Infos zum Raum und zur Aufstellung. Und du noch einige Grundlagen. Lies mal hier und beantworte die Fragen weiter unten.
www.av-wiki.de/kaufberatung


Budget für LS + Sub bis 400€.

Das ist natürlich eng, aber nicht unmöglich. Sub: Mivoc Hype 10 G2. LS: Dali Zensor Pico, Denon SC-M40, Q-Acoustics 2010, Argon Alto 4, Klipsch R-15M, Wharfedale Diamond 11.0, Canton GLE 426, Teufel Ultima 20 ...


[Beitrag von JULOR am 20. Feb 2018, 17:48 bearbeitet]
raicoon
Stammgast
#9 erstellt: 26. Feb 2018, 19:08
Da ich erneut Probleme mit der Corestation habe, habe mich nun dazu entschlossen, das komplette Set zurück zu schicken.

Ich bestelle mir dann die Ultima 20 LS und wollte mir eigentlich auch den Teufel Sub US 2106/1 SW erneut bestellen. Gibt es dazu sinnvolle Alternativen in der Preisklasse außer der im vorherigen Beitrag genannte? Der ist nämlich nirgends lieferbar...

Und nochmal zum Thema AVR:
Gibt es sinnvolle Alternativen eine Preisklasse weiter unten? Oder wäre es schwachsinnig? Habe nämlich Platzprobleme und die meisten AVR sind zu hoch. Der Denon 1400 würde passen, aber kostet 390€.

Freue mich auf Antworten und Danke im vorraus!
sohndesmars
Stammgast
#10 erstellt: 27. Feb 2018, 09:08
Warum Denon 1400? Für ein Stereosystem einen 7.1 AVR? Wenn du nicht in absehbarer Zeit ein Surroundsystem aufbauen willst, wäre ein Stereoreceiver mit Subwooferausgang sinnvoller, z.B. Onkyo TX-L20D (ist flach gehalten, ideal für Regalsysteme). Auch andere Hersteller haben da passende Receiver, auch in "Mikroausführung", z.B. nur 25cm breit. Die Teufel UL 20 brauchen nicht so viel Verstärkerleistung, mit 2x 50W ist man schon gut bedient. Der Subwoofer US2106/1SW ist eh aktiv.
Zur CoreStation: die Compactvariante ist bekannt für "Probleme" (wie so viele andere Teufel-Elektronikartikel), hier im Forum einfach mal googeln.
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 27. Feb 2018, 09:34
Auch die Teufel Subs machen gerne Probleme. Zum T8 / T10 gibt es ellenlange Threads.
Alternativen zu Subs und Lautsprechern hatte ich ja schon genannt.

Als AVR ist der schon eingangs von dir erwähnte Pio VSX-832 völlig ok. Oder der genannte Onkyo TX-L20D.
raicoon
Stammgast
#12 erstellt: 27. Feb 2018, 12:14
Welche Subs wären denn noch zu empfehlen?

Der Onkyo AVR ist ja fast genauso teuer wie der Denon. Dann kann ich ja gleich den Denon kaufen.
sohndesmars
Stammgast
#13 erstellt: 27. Feb 2018, 12:26
Als Sub würde der Yamaha YST SW012 schon völlig reichen, um Kompaktboxen wie Teufel UL20 oder Nubert Nubox 313 zu ergänzen. Ist mindestens so potent wie Teufels US2106/1SW.
Ja, der Stereoreceiver von Onkyo ist kaum billiger als der Denon AVR 1400. Dafür flacher und einfacher bedienbar. Der Denon ist nicht schlecht, im Gegenteil. Nur etwas überdimensioniert.
raicoon
Stammgast
#14 erstellt: 27. Feb 2018, 13:13
Der Yamaha sieht gut aus. Sogar günstiger als der Teufel.
Was haltet ihr vom Mivoc SW1100A?
sohndesmars
Stammgast
#15 erstellt: 27. Feb 2018, 13:47
Hello again,

ja, der Mivoc ist auch noch so ein altes Kampfschiff für's kleine Handgeld. Wenn der noch zu bekommen ist, sicher nicht schlechter als der Yamaha oder der Teufel. eher vergleichbar mit Teufels US2110/1SW.
JULOR
Inventar
#16 erstellt: 27. Feb 2018, 14:02
Ich kann diese Billigsubs von Yamaha und Mivoc nicht wirklich empfehlen. Aber für das Geld leisten sie sicher ihren Job. Und wenn es dir reicht, ist es ja ok. Einfach ausprobieren.

Gute Alternative, aber etwas teurer, wären der Argon BASS8 oder BASS10 (230 bzw. 270€): https://www.hifiklub...n&sortOrder=priceLow
raicoon
Stammgast
#17 erstellt: 27. Feb 2018, 18:44
Wie sieht es bei den Sub eigentlich mit einer Ein- und Ausschaltautomatik aus?
Der Teufel schaltet sich ja immer automatisch an und aus.
JULOR
Inventar
#18 erstellt: 27. Feb 2018, 19:42
Gerade da machen die Teufel-Subs regelmäßig Probleme. Alle anderen können das.
raicoon
Stammgast
#19 erstellt: 27. Feb 2018, 19:59
Der Yamaha hat überhaupt keine Ein- und Ausschaltautomatik wenn ich das richtig sehe?
JULOR
Inventar
#20 erstellt: 28. Feb 2018, 08:27
Kann sein, nach den Bildern hast du recht. Bessere Subs haben alle eine, z.B. auch die Argon. Im Zweifelsfall einfach mal die BDA runterladen. Für mich wäre das aber nicht kaufentscheidend.
Ich nutze die Automatik nie, dafür gibt es schaltbare Steckdosen. Anlage an - Sub an. Anlage aus - Sub aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz Teufel Corestation
Guni1973 am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 28.09.2017  –  8 Beiträge
Neuer AVR als Ersatz für Cambridge 540R
P.Diddy am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  8 Beiträge
Neuer AVR als Ersatz für Marantz 6006
bollok am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  23 Beiträge
Neuer AVR als Ersatz für Denon AVR-3805
Heiza am 27.04.2019  –  Letzte Antwort am 28.04.2019  –  11 Beiträge
Neuer AVR ?
karnak am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  25 Beiträge
Neuer 7.1 AVR als ersatz für Onkyo TX-SR608
TheReem am 21.09.2017  –  Letzte Antwort am 25.09.2017  –  17 Beiträge
Ersatz für Denon 2106 / neuer AVR!
luckyleon70 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  58 Beiträge
Neuer AVR für Teufel Theater 8
Hifi_schööön am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  2 Beiträge
Neuer AVR
Incoe am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  7 Beiträge
Neuer Center für HecoVicta/Teufel Anlage
AZ_Bun am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.538 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelHah
  • Gesamtzahl an Themen1.535.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.221.354