5.1 System + AVR gesammt 3000€

+A -A
Autor
Beitrag
inxinx
Neuling
#1 erstellt: 06. Aug 2019, 22:54
Guten Abend und Hallo,

wir suchen für unser neues Wohnzimmer ein neues 5.1 Lautsprechersystem und AVR. Mein altes Canton Movie 120 soll weg, ich habe es nur halb aufgebaut.

Unser Raum gesammt (im U angeordnet) beträgt ca 50 qm. Der Wohnzimmerbereich ca 30 qm.

Gehört wird 60% Film (BlueRay, Netflix, Sky), 40% Musik (Streaming), Musik DvDs, viel Elektronisch alles Genres. Aber auch mal Pop, Rock aber ehr selten.

Vom Platzangebot sind wir sehr flexibel. Die Vitrine neben dem TV links muss noch weichen. Der Platz kann auch mit genutzt werden und nein der rest bleibt so stehen. Also Standlautsprecher kämen auch in Frage.

Durch die Raumgröße ist es schwierig die richtigen abstände hinzubekommen...
Was mich auch stutzig macht der offene Raum ist der mitzubeachten?! Oder lediglich der Wohnraum?

Der AVR sollte zum Samsung NU8009 passen also HDR 10+ fähig sein. Meine Onkyo TX-NR 626 wird optisch versorgt

Für das Budget haben wir ca. 3000€ eingerechnet.

Probeghört haben wir das Magnat Cinema Ultra 7.2 und das klang schon sehr gut. An den angeschlossenen AVR erinnere ich mich nicht mehr. Leider über Budget. Die Bose Lifestyle 650 habe ich auch gehört aber es klingt einfach nicht.

Hier ein Paar Bilder und eine "tolle Skizze" mit Maßen des Raumes. Das X symbolisiert die Sitzposition.

IMG_8349IMG_8350IMG_8351IMG_8352Unbenannt


So ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Ich freue mich über hilfreiche Ratschläge und Empfelungen.

MfG
Manuel


[Beitrag von inxinx am 06. Aug 2019, 23:03 bearbeitet]
JokerofDarkness
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2019, 00:28

inxinx (Beitrag #1) schrieb:
Durch die Raumgröße ist es schwierig die richtigen abstände hinzubekommen...

Hat nix mit der Raumgröße zu tun, sondern mit der Aufstellung des Sofas. An die Wand gehört das nämlich bei so einem Vorhaben nicht.


inxinx (Beitrag #1) schrieb:
Was mich auch stutzig macht der offene Raum ist der mitzubeachten?!

Nur beim Bass, also bei der Wahl der Subwoofer.


inxinx (Beitrag #1) schrieb:
Für das Budget haben wir ca. 3000€ eingerechnet.

Das ist nicht viel und davon abrechnen kannst Du ja schon mal den AVR. Hier empfehle ich einen mit XT32, da geht es dann bei Marantz SR6012/13 und höher und bei Denon X3500/3600 und höher los.

LS solltest Du Dir auf alle Fälle persönlich vor Ort anhören.
inxinx
Neuling
#3 erstellt: 07. Aug 2019, 00:36
Hast natürlich recht das es nichts mit der Raumgröße zu tun hat. Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Damit meinte ich weil das Sofa an der Wand stehen bleiben soll.
Nemesis200SX
Inventar
#4 erstellt: 07. Aug 2019, 09:28
Wenn das Sofa so bleiben soll würde ich da gar nicht so viel investieren, denn es kommt zum Schluss ohnehin nichts vernünftiges raus. 7m Sitzabstand ist Wahnsinn, da wirkt selbst der Tv (75"?) wie ne Briefmarke. Das letzte Foto spricht Bände.

Die Fronts + Center stehen dann 7m entfernt und die Rears schreien einem direkt ins Ohr. Du bekommst ja nichtmal ein vernünftiges Stereodreieck hin, wie willst du dann 5.1 stellen? Wenn das Regal links vom TV weg kann dann hol dir zwei potente Standlautsprecher und belass es dabei.


[Beitrag von Nemesis200SX am 07. Aug 2019, 09:46 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 07. Aug 2019, 09:39

inxinx (Beitrag #3) schrieb:
Hast natürlich recht das es nichts mit der Raumgröße zu tun hat. Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Damit meinte ich weil das Sofa an der Wand stehen bleiben soll.


die vitrine links v fs muss sowieso weg.


dann zwei wirklich leistungsfähige stand-LS oder eben Nr. kleiner plus sw.
inxinx
Neuling
#6 erstellt: 07. Aug 2019, 09:49
Es ist ein 82 Zoll sprich 208 cm Diagonale. Er wirkt verloren auf dem Bild aber real geht es.

Danke erstmal für eure Beiträge, ich werde mich mal mit dem Stereo gedanken auseinandersetzen. Ich komme wohl nicht um ein umstellen herum sei es Stereo oder 5.1.
inxinx
Neuling
#7 erstellt: 07. Aug 2019, 09:58

Apalone (Beitrag #5) schrieb:


die vitrine links v fs muss sowieso weg.


dann zwei wirklich leistungsfähige stand-LS oder eben Nr. kleiner plus sw.



Welche leistungsafähigen Standlautsprecher würden in Frage kommen? Das man sich Preistechnisch davon mal ein Bild machen kann.
Nemesis200SX
Inventar
#8 erstellt: 07. Aug 2019, 10:03
Klipsch RF-7 III oder RP-8000F zum Beispiel. Aber unbedingt zuerst probehören ob sie dir zusagen, den Klipsch Lautsprecher haben einen sehr eigenen Klang.
JULOR
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2019, 13:21
Es geht ja nicht nur um die Leistung, sondern darum, dass du bei dem großen Abstand und dem kahlen Boden am Hörplatz nur noch Hall bekommst und kaum noch Direktschall. Da verschmiert schnell alles, selbst wenn du ein Stereodreieck mit 7m Breite hinbekommen würdest. Bei dem derzeitigen Boxenabstand kommt alles nur von vorne (bzw. durch den Hall von allen Seiten).

Das Sofa 3m nach vorne würde helfen, dazu ein Teppich zwischen Sofa und TV. Das sieht übrigens meistens viel besser aus, als ein leerer Raum, der zwar großzügig wirkt, aber auch leer und verlassen. Also ruhig mal ausprobieren.
Prim2357
Inventar
#10 erstellt: 10. Aug 2019, 22:10
Hallo,

also das Sofa soll dort stehenbleiben, und das Budget liegt bei 3000€...

Klipsch RP 8000F
Klipsch R 115 SW
Klipsch RP 502s
Denon AVR X 3500h (Alternativ 4500h)

Wenn das Sofa dort stehen bleiben soll, vllt kann man ja die Lautsprecher näher zum Hörplatz rücken, z.B. auf Höhe des Vorhangs auf der linken Seite nähe Heizung?
inxinx
Neuling
#11 erstellt: 11. Aug 2019, 09:18

Prim2357 (Beitrag #10) schrieb:

Klipsch RP 502s

Wo stelle ich die 502 denn dazu auf??

Das aufstellen auf Vorhanghöhe ist kein Problem.
happy001
Inventar
#12 erstellt: 11. Aug 2019, 09:39
Bevor du dich über Aufstellungsfragen mit einer Box beschäftigst, ware es sinnvoller zu schauen ob einem das Klangbild dieser Box zusagt.
Wer natürlich nicht vergleicht oder sich auf Meinungen verlässt, findet alles gut.
inxinx
Neuling
#13 erstellt: 11. Aug 2019, 09:52
Natürlich muss man probehören. Keine Frage. Trotzdem interessiert die Aufstellung von denen 502 im „Stereo Setup“.
JokerofDarkness
Inventar
#14 erstellt: 11. Aug 2019, 09:57
Sollte doch durch den Subwoofer plus AVR deutlich zu erkennen sein, dass Dir mit dem Klipsch-Set ein 5.1 empfohlen wurde. Was Du Dich dann da jetzt bzgl. Stereo wunderst, erschließt sich hier Niemanden.
inxinx
Neuling
#15 erstellt: 11. Aug 2019, 10:16
Achso ok hab mich gewundert weil kein Center dabei war.
Prim2357
Inventar
#16 erstellt: 11. Aug 2019, 12:32
Hallo,

Center benötigst du bei dem großen Hörabstand eher nicht.
Die Klipsch auch wegen dem großen Hörabstand, da ist das tonale zweitrangig und hinter dem Konzept anstehend.
JULOR
Inventar
#17 erstellt: 13. Aug 2019, 11:20
Die Klipsch RP 502s kommen an die Rückwand über das Sofa. Nicht zu hoch, nicht zu tief ...
Die Front 7m weg und die Rears quasi direkt ans Ohr. Inwieweit eine Einmessung und der Einsatz von Dipolen das korrigieren können, weiß ich nicht. Die Rears klingen immer eher nah und direkt, der Hauptklang von der Front immer weit entfernt. Laut genug können die Klipsch, mit einem nicht zu schwachen Verstärker.
Malcolm
Inventar
#18 erstellt: 13. Aug 2019, 14:53

Center benötigst du bei dem großen Hörabstand eher nicht.


Ich würde immer mit Center arbeiten - nur so kannst Du die Sprachverständlichkeit am Ende auf ein vernünftiges maß anpassen und die räumliche Zuordnung passt von jedem Hörplatz aus.

Phantomcenter klappt nur in der Mitte gut.

Wenn das Sofa nah an der Rückwand steht funktionieren über Kopf angebrachte Bipole oder flache onWall-Lautsprecher recht gut.

Besser wäre aber etwas Wandabstand mit dem Sofa. Dann dröhnt der Bass weniger und die Surround-Kulisse klingt räumlicher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 + AVR, 19m², 3000?
Any1 am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.10.2012  –  17 Beiträge
5.1 + AVR für ca. 3000?
Christian9876 am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  31 Beiträge
5.1 Heimkino ca. 3000?
RoXoR am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  115 Beiträge
Mind. 5.1. + AVR+ Subwoofer --> Max. 3000 ?
Reinholdi am 28.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  14 Beiträge
5.1 Kaufberatung, Kef? Budget 3000?
Lensch1337 am 27.08.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  6 Beiträge
5.1 Anlage 3000 Euro
cyan2 am 20.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  3 Beiträge
avr 3000 oder avr 1803
malaka187 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  2 Beiträge
3000? 5.1 Quadral mit 2 Standlautsprechern + AVR
eg7893 am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  6 Beiträge
Surround System mit AVR - 16qm Zimmer - 3000?
DonVito2 am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 13.06.2017  –  23 Beiträge
5.1 Soundsystem 2000-3000?
TheTomy am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.02.2017  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.518 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliediuvulihosix
  • Gesamtzahl an Themen1.466.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.897.643

Hersteller in diesem Thread Widget schließen