Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|

Das "BlackUp" - [** ... Die Entstehung **]

+A -A
Autor
Beitrag
grindrand
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 25. Jul 2011, 20:17
Schöne saubere Arbeit bis jetzt
Woher hast du den den Akustikstoff? Ich finde nirgendwo breiteren als 2 Meter, bräuchte aber etwa 3x3 Meter.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 25. Jul 2011, 20:38
Sehr schöne Arbeit!

Wäre das facebook oder das frühere YouTube, würde ich dir einen Daumen hoch oder 5 Sterne geben.

Da das nicht FaceBook oder YouTube ist:

amila
Ist häufiger hier
#53 erstellt: 03. Aug 2011, 11:33
auch von mir beide Daumen nach oben
wann geht es denn weiter?
Michel82
Stammgast
#54 erstellt: 03. Aug 2011, 19:00
Jetzt wird es aber mal wieder Zeit für ein kleines Update...

Die unteren Deckenfrieselemente wurden mittlerweile angebracht und auch schon die Spots eingesetzt... die Verkabelung folgt am Wochenende.

Heute ging es dann mit dem Teppich weiter und nach ca. 1 Stunde war auch diese Arbeit erledigt... natürlich erfolgreich!

EXP00219 EXP00220


Fürs Wochenende habe ich mir die Fertigstellung des Deckenfies vorgenommen, um anschließend die Deckenrahmen an ihren Bestimmungsort zu befördern.



MfG,

Michel
Nice_Try
Stammgast
#55 erstellt: 03. Aug 2011, 22:03
Der Teppich ist super, wäre auch meine erste Wahl.

Bist wirklich gut dabei ein sehr, sehr vorzeigbares Heimkino zu erschaffen. Macht schon Spaß nur zuzusehen.
amila
Ist häufiger hier
#56 erstellt: 04. Aug 2011, 09:04
Was für Spots hast denn eingesezt? Wirst du auch Lichtschenen einrichten bzw. schon über Hausautomation nachgedacht?

Ansonsten sieht es wirklich nach guter Arbeit aus.
Michel82
Stammgast
#57 erstellt: 05. Aug 2011, 22:12
Auch heute war ich nicht ganz untätig und habe mich etwas um die Beleuchtung gekümmert.

Die Intertechno-Trafos liegen angeschlossen im Deckenfries bereit und die ersten beiden Kabel der Spots sind auch konfektioniert... eines davon auch schon angeschlossen wie ihr seht.

EXP00223 EXP00224 EXP00225 EXP00226


Zusätzlich zu diesen Arbeiten, konnte ich auch gleich noch das Emitter-Kabel des HC9000 verlegen.

Morgen sollen die restlichen Spot-Kabel konfektioniert, angeschlossen, Dämmung rein und der Fries verschlossen werden.


MfG,

Michel


ps. bei den Spots handelt es sich um die Paulmann Premium Line
-MCS-
Hat sich gelöscht
#58 erstellt: 06. Aug 2011, 10:21
Wow, ich muss es nochmal sagen, Respekt!


Die Beleuchtung sieht gut aus!


Wie ist das eigentlich?

Baust du alles selbst oder lässt du es nach deinen Vorstellungen bauen?
tavu46
Stammgast
#59 erstellt: 06. Aug 2011, 10:26
Auch von mir ein FETTES LOB, bin schon gespannt wie es aussieht wenns fertig ist.
Tolles Projekt.
Michel82
Stammgast
#60 erstellt: 06. Aug 2011, 15:07
Das Heimkino entsteht ausschließlich in Eigenarbeit... da lass ich auch gar keinen anderen ran!

Freut mich wenns bisher gefällt!


MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#61 erstellt: 06. Aug 2011, 15:31
Alles in Eigenarbeit.

Wow!

Noch mehr Respekt von meiner Seite!
TravisBickle11
Inventar
#62 erstellt: 06. Aug 2011, 15:33
So ists richtig ! Und wenn was nicht so gut ist bist du dran
schuld aber wenn alles passt machts dann doch doppelt so
viel spass wenn alles fertig ist und man sieht was mach alles
gemacht hat...

Michel82
Stammgast
#63 erstellt: 06. Aug 2011, 17:37
Geschafft... auch wenn es überall juckt und kratzt, aber der Deckenfries ist komplett gedämmt !!!

EXP00227 EXP00228


Noch bevor ich zu dieser herrlichen Arbeit gekommen bin, wurden die restlichen Kabel für die Spots und die Trafoeinheiten der RGB-LED-Beleuchtung verlegt.

Anschließend konnte ich auch noch einen Teil der oberen Deckenfrieselemente und die ersten beiden LED-Stripes anbringen.

EXP00229 EXP00230


Morgen möchte ich dann den Bauabschnitt Deckenfries abgeschlossen haben.


MfG,

Michel
Michel82
Stammgast
#64 erstellt: 06. Aug 2011, 21:38
So, eben mal schnell die komplette Beleuchtung provisorisch angeschlossen und bei Dunkelheit ein paar Bilder gemacht... aber seht selbst...

EXP00231 EXP00232 EXP00233



MfG,

Michel
Solution-Design
Stammgast
#65 erstellt: 06. Aug 2011, 23:24
Warum ein Heizkörper konventioneller Bauart? Versaut doch alles. Sieht 'n bissel aus wie ein Fremdlörper in dem wahnsinnsgeilem Heimkino.
Michel82
Stammgast
#66 erstellt: 06. Aug 2011, 23:33
Da die Decke, sowie auch die Wände mittels Akustikstoffrahmen verkleidet werden, verschwindet auch der Heizkörper hinter einem solchen.


MfG,

Michel
Solution-Design
Stammgast
#67 erstellt: 07. Aug 2011, 02:08
Ist schon ziemlich atemberauben, was du da veranstaltest. Wirst wohl immer deine Nachbarn einladen (oder sie laden sich selbst ein)
-MCS-
Hat sich gelöscht
#68 erstellt: 07. Aug 2011, 10:51
Bodenheizung wäre eventuell eine Alternative gewesen...

Die RGB LED's turnen mich an
Michel82
Stammgast
#69 erstellt: 07. Aug 2011, 12:23
Wie gesagt, Stoffrahmen davor und der Käse ist gegessen.


Kleine Zwischenbilanz des bisherigen Tages - Projekt Deckenfries erfolgreich abgeschlossen (nur die Schraubenköpfe müssen noch abgedeckt werden)!

Natürlich habe ich auch wieder das ein oder ander Bild gemacht, welches ich euch nicht vorenthalten möchte...

EXP00234 EXP00235 EXP00236

EXP00237 EXP00238 EXP00239



MfG,

Michel
#Duke#
Inventar
#70 erstellt: 07. Aug 2011, 12:30
Hallo Michael,

zu deinem Umbau des Heimkinos grossen Respekt

Dennoch habe ich ein paar Fragen, bzw Anregungen

Hast Du die OSB-Platten schwarz gestrichen? zumindest mein ich es so auf den Bildern zu erkennen.Werden die Wände noch überzogen?
Desweiteren könntest du nach Abschluss mal ein Gesamtpreis für diesen Raum erstellen

Und ne Liste was für Beleuchtungen und Materialen du eingesetzt hast (ca.Kostenfaktor!).

Amsonsten wünsch ich dir noch viel Spass bei diesem genialen Umbau, ich hoffe du machst ein Richtfest und lädst mal alle zum ein.


Gruss Michel


[Beitrag von #Duke# am 07. Aug 2011, 12:31 bearbeitet]
Michel82
Stammgast
#71 erstellt: 07. Aug 2011, 12:35
Ach kommt schon Leute, ihr müsst den Thread auch mal lesen und nicht nur Bilder gucken...
Decke und Wände werden mittels mit schwarzem Akustikstoff bezogenen Rahmen verkleidet, der Anstrich dient nur als Untergrund.

Ich glaube den Gesamtpreis für diesen Raum möchte ich selbst gar nicht wissen...


MfG,

Michel
#Duke#
Inventar
#72 erstellt: 07. Aug 2011, 12:43

Michel82 schrieb:
Ich glaube den Gesamtpreis für diesen Raum möchte ich selbst gar nicht wissen...


MfG,

Michel



Und wie siehts mit dem Richtfest aus???


Gruss Michel


[Beitrag von #Duke# am 07. Aug 2011, 12:44 bearbeitet]
poppeye
Inventar
#73 erstellt: 08. Aug 2011, 22:18
Hey Michel82, hier geht es ja flott voran... also wenn das so weitergeht, dann wird das spitze
Ich glaube das schlimmste ist die Wartezeit bis alles fertig ist, aber umso schöner dann die erste Kino Session
Michel82
Stammgast
#74 erstellt: 09. Aug 2011, 19:58
So, die ersten Deckenrahmen wurden angebracht... zwei fehlen noch.

EXP00240 EXP00241 EXP00242



MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#75 erstellt: 09. Aug 2011, 20:04
Sieht sehr edel aus
Solution-Design
Stammgast
#76 erstellt: 09. Aug 2011, 20:05
Rotlichtmilieu







aber klasse
TravisBickle11
Inventar
#77 erstellt: 09. Aug 2011, 20:14
Sieht sehr edel aus !

Darf man fragen wie du die befestigt hast ?
tavu46
Stammgast
#78 erstellt: 09. Aug 2011, 20:14
Hut ab!
Gefällt mir immer besser.
Michel82
Stammgast
#79 erstellt: 09. Aug 2011, 20:21
Siemens Lufthaken

Befestigt wurden die Rahmen jeweils mit 10 12er Holzdübeln im 11,8er Loch.


MfG,

Michel
TravisBickle11
Inventar
#80 erstellt: 09. Aug 2011, 20:30
Die Platten hängen mit Dübeln an der Decke ? Hab ich das
richtig verstanden ohne Leim das du sie nochmal abmachen
kannst im Notfall ?

Muss ja wissen was da los ist
Michel82
Stammgast
#81 erstellt: 09. Aug 2011, 20:38
Richtig, momentan hängen die Rahmen ohne Leim an der Decke... und das bombenfest!
Sollte die Spannung mit der Zeit nachlassen, wird verleimt.


MfG,

Michel
TravisBickle11
Inventar
#82 erstellt: 09. Aug 2011, 20:46
Gute Idee ! Denke aber nicht das da was nachlassen wird,
die Dinger wiegen ja "nix" und bewegen sich ja auch "nicht"
wenn du es mit den Subs nicht übertreibst
tavu46
Stammgast
#83 erstellt: 09. Aug 2011, 20:48
Wenn du mal nen Film schaust mit viel Bass musst aufpassen das du nicht einen ``Wolkenbruch`` erlebst
TravisBickle11
Inventar
#84 erstellt: 09. Aug 2011, 20:54
Dann vielleicht doch ein Tropfen Silikon als Sicherung
Michel82
Stammgast
#85 erstellt: 12. Aug 2011, 14:11
Kleiner Zwischenstand des heutigen Tages...

- restliche Blu-ray Regale aufgebaut
- Wandrahmen bespannt und angebracht
- LS-Halter inklusive Back-Surround-LS angebracht
- Side-Surround-LS angebracht

EXP00248 EXP00249



MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#86 erstellt: 12. Aug 2011, 14:26
Nice!

Wird also die nächsten Tage fertig?
Michel82
Stammgast
#87 erstellt: 12. Aug 2011, 14:29
Ein paar Tage werd ich noch brauchen... müssen noch einige Wandrahmen angebracht werden, Leinwand aufziehen, Baffle-Wall mit LS bestücken und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Das Sofa lässt auch noch auf sich warten, hoffe in 1-2 Wochen trifft auch dieses bei mir ein.


MfG,

Michel
Michel82
Stammgast
#88 erstellt: 12. Aug 2011, 18:34
So, ich habe nun die ersten Hörtests hinter mich gebracht... vorerst einmal mit Front u. Back-LS, dem Marantz CD5004 u. meinem alten HK AVR51.
Wie schon von dem ein oder anderen darauf hingewiesen, hat sich der Frequenzverlauf der RB81 durch den Einbau in die Baffle-Wall (laut Gehör) leicht verändert (verglichen mit den RB61).
Es scheint eine kleine Erhöhung im Grund.- u. Tieftonbereich vorhanden zu sein, welche man aber wirklich nur im direkten Vergleich "erhören" kann... deshalb bin ich zuversichtlich, daß Audyssey dies in den Griff bekommen kann.

Ansonsten kann sich das Ganze schon hören lassen !!!
Mittig im Raum scheint eine miese Raummode vorhanden zu sein, da hier der Bass schon ordentlich dröhnt... da sich hier aber keiner aufhalten wird, kanns mir ja egal sein.
Am Standpunkt des Sofas scheint alles soweit ok zu sein, zumindest tritt hier keine Mode auf und der Sound hört sich recht ordentlich an.

Der erste Hörtest kann also als positiv bezeichnet werden!!!

EXP00250 EXP00251



MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#89 erstellt: 12. Aug 2011, 18:42

Michel82 schrieb:

Wie schon von dem ein oder anderen darauf hingewiesen, hat sich der Frequenzverlauf der RB81 durch den Einbau in die Baffle-Wall (laut Gehör) leicht verändert (verglichen mit den RB61).
Es scheint eine kleine Erhöhung im Grund.- u. Tieftonbereich vorhanden zu sein, welche man aber wirklich nur im direkten Vergleich "erhören" kann...


Ich habe auch gedacht, dass das auftreten wird/ könnte.
Wenn es aber nur minimal ist, dann ist es ja nicht weiter schlimm.
nfsgame
Stammgast
#90 erstellt: 12. Aug 2011, 23:10
Verschließe mal die BR-Öffnungen, die schweinen in Kombi mit einer Baffle-Wall zum teil ordentlich ;).
Michel82
Stammgast
#91 erstellt: 12. Aug 2011, 23:21

nfsgame schrieb:
Verschließe mal die BR-Öffnungen, die schweinen in Kombi mit einer Baffle-Wall zum teil ordentlich ;).







MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#92 erstellt: 12. Aug 2011, 23:22
Damit wird wohl leichtes Dröhnen gemeint sein
nfsgame
Stammgast
#93 erstellt: 12. Aug 2011, 23:45
Sorry , damit meinte ich, dass die in der Kombination ordentliche Negativeinflüsse auf den Frequenzgang haben können ;).

Edit: Vergleich BR/CB auf Baffle Wall - gestrichelt jeweils freistehend ;).
br
cb


[Beitrag von nfsgame am 12. Aug 2011, 23:53 bearbeitet]
Michel82
Stammgast
#94 erstellt: 12. Aug 2011, 23:54
Alles klar

Aber wie gesagt, laut Gehör ist der Einfluss der Baffle-Wall auf die RB81 nicht so gravierend wie angenommen... lediglich eine "leichte" Erhöhung im Grund.- u. Tieftonbereich ist vorhanden.
Ohne direkten Vergleich würde "ich" dies gar nicht bemerken.
Denke das sollte Audyssey in den Griff bekommen!?

Gerade auch mal die BR-Öffnungen verschlossen, allerings fehlt mir hier das gewisse Volumen im Ton... also wieder raus damit.


MfG,

Michel
-MCS-
Hat sich gelöscht
#95 erstellt: 13. Aug 2011, 07:47
Wow, das sind ja beinahe +6dB.


Ich denke schon, dass die das in den Griff bekommen können.
Vlt ein leichter Absorber/ Dämmung hinter den Lautsprechern.
Michel82
Stammgast
#96 erstellt: 13. Aug 2011, 18:35
Weiter gehts...

Heute war mein Onkel alias Elektriker zu Besuch und hat sich den restlichen Arbeiten in HK u. angrenzendem Büro gewidmet.
Somit gehören ab heute meine provisorischen Lichtanschlüsse im HK der Vergangenheit an und auch der Rollo lässt sich nun auf Knopfdruck Auf u. Zu fahren.

Nachdem die elektrischen Arbeiten abgeschlossen waren, habe ich mich noch um das Anbringen zweier weiterer Wandrahmen gekümmert und auch der rechte Side-Surround-LS hat sein Plätzchen gefunden.
Damit ist bis auf Technikregal, die dazugehörige Elektronik u. dem Sofa, der hintere Bereich des HK fertiggestellt.

EXP00252 EXP00253



MfG,

Michel
five-years
Inventar
#97 erstellt: 14. Aug 2011, 10:44
eben erst entdeckt,tolles Projekt!!!
Michel82
Stammgast
#98 erstellt: 14. Aug 2011, 16:45
Heute wurde die Baffle-Wall komplett bestückt und die noch vorhandenen kleinen Spalten um die RB81 habe ich auch verschlossen.

EXP00254 EXP00255



MfG,

Michel
visualXXX
Inventar
#99 erstellt: 14. Aug 2011, 16:50
geil

wie klingts?
Michel82
Stammgast
#100 erstellt: 15. Aug 2011, 18:40
Abgesehn von einer wirklich nur leichten Mittel.- u. Tieftonüberhöhung (welche sich durch Audyssey aber in den Griff bekommen lässt) absolut Sahne!



Heute durfte mir mein Schreiner auch mal das Technikregal liefern... war ein ganz schöner Akt bis das schwere Ding mal im 1. Stock war.

Morgen werd ich mich dann wohl mal an die Equipmentbestückung machen.

EXP00257 EXP00258


Im HK ging es auch noch ein wenig weiter, dazu folgen später noch Bilder...


MfG,

Michel
nfsgame
Stammgast
#101 erstellt: 15. Aug 2011, 19:36
Also wenn man da nicht alles unterbekommt weiß ich auch nicht weiter .
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Die Entstehung des Heubodenkinos
yordi am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  110 Beiträge
Unser neues Wohnkino > Das Projekt
SteveDuisburg1902 am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2011  –  27 Beiträge
7.0 oder 7.1 das ist die Frage
_CaBaL_ am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  14 Beiträge
An die Profis: Crossover freq:Passt das ?
Gevner am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  4 Beiträge
Bau einer schönen TV-Wand
DooNeo am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  4 Beiträge
Projektstart 2015 / Heimkinobau " red basement "
zapp-a-lot_1978 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2016  –  32 Beiträge
Geht das ?
BigWolf am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  5 Beiträge
Geht das?
GrueneErdnuss am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 21.04.2005  –  3 Beiträge
Warum das??
hannes2004 am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  6 Beiträge
Vergoldet oder nich Vergoldet das ist hier die Frage
Janosch_2 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedlirkei
  • Gesamtzahl an Themen1.379.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.649