Yamaha RX-V 1400+Canton LE Serie - Harmonieren die ???

+A -A
Autor
Beitrag
magga2000
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2003, 13:24
Hallo Leute,

ich plane, mir demnächst ein Heimkinosystem zuzulegen. Ich habe dabei an folgende Komponenten gedacht:

- Receiver: Yamaha RX-V 1400
- Frontboxen: Canton LE 109
- Surroundboxen: Canton LE 103
- Center: Canton LE 105 CM
- Aktiver Subwoofer: Canton AS 40

Nun hört man ja immer wieder, dass Yamaha Systeme zwar sehr dynamisch aber auch gern mal höhenlastig klingen. Was den Stereoklang dieser Konfiguration angeht, ist dieser für mich nicht wichtig, da ich bereits über eine sehr gute Anlage verfüge, die ich auch weiterhin benutzen werde. (Yamaha AX 1070, Yamaha CDX 890, Technics SH GE90, Quadral Wotan, Quadral Amun)

Meine Frage: Hamoniert der Yamaha Receiver mit den o.g. Canton Boxen, oder gibt´s da Probleme ? Wäre für jeden Tipp dankbar

Gruß
Stephan
TorstenB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Nov 2003, 16:50
Hallo,

die genannten LS kenne ich nicht, kann Dir also keinen Tip zum Harmonieren geben. Allerdings bin ich sowieso der Meinung, dass es individuell unterschiedliche Auffassungen gibt, wie was harmoniert. Am besten selbst anhoeren.

Zum 1400 kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Hoehenlastigkeit bei Yamaha mit den neuen Modellen (2400 und 1400) nicht mehr so dramatisch ist, wie es frueher der Fall war. Ich hatte selbst bis vor einigen Wochen einen aelteren Yamaha DSP A 970 und habe mir nun den RX-V1400 gegoennt. Und ich bin rundherum zufrieden. Und die Hoehenlastigkeit hat merklich nachgelassen. Klingt nun ausgewogener ohne jedoch schwammig oder verwaschen oder unpraezise (wie immer man es nennen moechte) zu sein.

Gruss
Torsten
magga2000
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2003, 18:19
ok, das mit der nachgebesserten höhenlastigkeit der yamahas habe ich auch schon gehört - obwohl ich das z.b. bei meinem ax 1070 nie recht dramatisch feststellen konnte.

weiß denn hier niemand genaueres über die canton boxen ?`

hier mal ein link zu den boxen:

http://www.canton.de/www/index.php4?pg_id=13,13,,2,de
Chriss1006
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2003, 22:49
also ich habe die boxen schon probegehört. allerdings mit nem Harman/Kardon avr1550. Also da hören sie sich super geil an. Voll und rund. mit super bass. also ich würde sie mir sofort kaufen wenn ich das nötige kleingeld hätte. ich hol mir aber lieber die magnat vector die sollen auch gut sein kosten aber weniger.


viel spaß beim einkaufen
magga2000
Stammgast
#5 erstellt: 27. Nov 2003, 10:58
welche boxen genau hast du probe gehört ????
Spock01
Stammgast
#6 erstellt: 27. Nov 2003, 15:54
Hi magga2000,

ich habe die Canton LE-109,105, allerdings an einem Pioneer. Bin eigentlich rundherum zufrieden. Die Ls machen schon richtig Dampf. Wie sie natürlich mit deinem Yamaha klingen kann ich nicht sagen. Aber wenn's die nicht gefällt kannst du sie ja immer noch zurück geben...

Mfg
Spock01
Xscale
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2003, 18:23
Am Yamaha AX730 und mit meinem 2x LE109 klingt das schon recht gut...Bässe und so sind wirklich gut, und gehen weit genug runter. Techno und so macht richtig Laune damit

Was die Höhen betrifft, so stimmt es, das Yamaha und Canton nic Ideal sind...Denon oder H&K oder so wäre besser. Nur bissl mehr Power sollte der Verstärker haben...das schadet den LE109's nicht...die Bässe werden so präziser...

MFG
mYstik
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Nov 2003, 23:00
Was würdet ihr denn als Receiver in der kleinen Preisklasse bis zu 330€ zu den Cantons empfehlen? Tendiere ja zum Yamaha 440, doch man hört ja öfters das harmoniert nicht so super.

Gruß mYstik/Malte
magga2000
Stammgast
#9 erstellt: 27. Nov 2003, 23:16



Was die Höhen betrifft, so stimmt es, das Yamaha und Canton nic Ideal sind...Denon oder H&K oder so wäre besser. Nur bissl mehr Power sollte der Verstärker haben...das schadet den LE109's nicht...die Bässe werden so präziser...

MFG


naja, ich wollte eigentlich schon bei yamaha bleiben. die neueren modellle sollen ja längst nicht mehr so höhenlastig sein. vielleicht kann sich hier ja mal ein besitzer eines yamaha rx-v 1400 dazu äußern...
Son-Goku
Inventar
#10 erstellt: 28. Nov 2003, 00:39
Tach

also ich habe auch das canton LE-Set alerdings nur die 107
und 103(Rears).Ich hab sie an nem Sony STR-DB 780QS dran.
Klang ist einsame Spitze.Gut der Sony ist nicht gerade ein
Bringer(find ich aber besser als Yamaha) aber in der Einstiegsklasse immer noch Spitze was Design und Austattung angeht.Vorallem in der Preisklasse.Der Sony bringt einstellungen mit die manch teurer nicht mal hatt.Ich bin auf jedenfall zufrieden.
Nur an Bass fehlt es ein Bißchen.Aber dafür gibt es vieleicht bei mir ein paar Gründe.1. habe ich hinter meinen Boxen eine Hohlwand.2. hab ich ja nur die 107.Bei den 109 geht bestimmt mehr.Du musst wieso ein bischen mit dem Abstand der Boxen zur Wand spielen.So kannst du noch n bißchen mehr Bass rausholen.So reicht es mir eigentlich auch mit meinen 107 da ich wieso nicht so laut hören kann.du weist schon nachbarn.mecker mecker.
Aber wenn du das Set holst dann ist doch glaub eh n sub dabei oder?
Son-Goku
Inventar
#11 erstellt: 28. Nov 2003, 01:04
Sorrry.Der Sub ist ja dabei .hab ich gerade gesehen
TorstenB
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Nov 2003, 11:02
Hallo Magga2000,


naja, ich wollte eigentlich schon bei yamaha bleiben. die neueren modellle sollen ja längst nicht mehr so höhenlastig sein. vielleicht kann sich hier ja mal ein besitzer eines yamaha rx-v 1400 dazu äußern...


ich hatte in meinem ersten Posting Dir schon entsprechend geantwortet .... vielleicht hast Du es nur uebersehen.

Gruss
Torsten
MeisenMann
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 28. Nov 2003, 15:39
Hiho!

Ich habe die Canton LEs an einem Yamaha 740 gehört... da haben sie mir nicht so sonderlich gut gefallen wegen den Höhen....

Ein Wärmer LS musste also her. Nach langem hin und her bin ich bei Quadral und Elac fündig geworden! Hab mich dann für die Elac 200er serie entschieden (207 Fronts, 201 Center, 200er Rears) so klingt es ausgewogen und harmonisch am Yamaha den ich habe.

Ich persönlich würde an einem Yamaha KEINE Cantons betreiben, auch wenn Yamaha sagt das das Problem nicht mehr vorhanden oder besser gesagt gemildert sei! Aufdringliche Höhen können auf die Dauer den Musikgenuss sehr beeinträchtigen!
magga2000
Stammgast
#14 erstellt: 29. Nov 2003, 11:59

Hiho!

Ich habe die Canton LEs an einem Yamaha 740 gehört... da haben sie mir nicht so sonderlich gut gefallen wegen den Höhen....

Ein Wärmer LS musste also her. Nach langem hin und her bin ich bei Quadral und Elac fündig geworden! Hab mich dann für die Elac 200er serie entschieden (207 Fronts, 201 Center, 200er Rears) so klingt es ausgewogen und harmonisch am Yamaha den ich habe.

Ich persönlich würde an einem Yamaha KEINE Cantons betreiben, auch wenn Yamaha sagt das das Problem nicht mehr vorhanden oder besser gesagt gemildert sei! Aufdringliche Höhen können auf die Dauer den Musikgenuss sehr beeinträchtigen!



ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen...aber wer weiß ? außerdem reden wir hier ja über den 1400er.

und wie bereits erwähnt: die musikwiedergabe interessiert mich nicht die bohne ! ich nutze das set inkl. ls dann ausschließlich zum dvd schauen. für musik habe ich eine seperate anlage - also egal.

btw: hat hier jemand erfahrung mit dem "teufel theater 2" ?? das wäre evt. auch noch ein kandidat...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 1400
Mordrow am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  7 Beiträge
Yamaha RX - V 1400
yomogi am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V 1400
Stephan_B. am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 1400
oceanicus am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  19 Beiträge
Yamaha RX-V 650 oder 1400
Jetlag am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  3 Beiträge
Yamaha rx-v 1400 rds
Elektro_Tobi am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  5 Beiträge
Yamaha RX V 1400-Werkseinstellung
DarKMaNGer am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  4 Beiträge
yamaha RX-V 1400 Nachfolger?
Oberspacken am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  7 Beiträge
Yamaha rx-v 1400 rds
Elektro_Tobi am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 1400 -> unzufrieden
Roland_sbg am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedLA95
  • Gesamtzahl an Themen1.442.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.459.740

Hersteller in diesem Thread Widget schließen