Verständnisfrage zu HDMI- Durchleitung

+A -A
Autor
Beitrag
*HRK*
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jan 2011, 16:36
**

Hallo Leute,

will mir nun doch einen neuen AV Receiver holen, ich habe den " Yamaha RX-V367 " angepeilt, der ersetzt meinen älteren " Pioneer " mit ähnlicher Ausgangsleistung und genügt meinen Ansprüchen vollauf.

Nun aber eine grundsätzliche Frage, in einer Kundenbewertung war zu lesen, dass der Receiver bei durchgeleitetem HDMI- Signal öfter die letzte Einstellung vergisstt, z.B. erscheint kein Bild auf dem TV trotz eingeschaltetem Sat-Receiver - das wäre für mich der Horror.
Diese Nerverei habe ich nämlich schon jetzt mit dem TV, gerade das will ich verändern.

Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen, lässt sich daran etwas einstellen und ist das bei anderen Receivern genauso ? Danke
drSeehas
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2011, 10:12

*HRK* schrieb:
... dass der Receiver bei durchgeleitetem HDMI- Signal öfter die letzte Einstellung vergisstt, z.B. erscheint kein Bild auf dem TV trotz eingeschaltetem Sat-Receiver - das wäre für mich der Horror... ist das bei anderen Receivern genauso ? Danke

Wenn das so ist, dann ist das ein Fehler des Receivers. Mein Denon AVR-4310 vergisst nichts, wenn er richtig eingestellt ist.
Joker92
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jan 2011, 10:26
So ist es, dann würde ich mich, wenn du auf hdmi trough heraus willst einen andren Avr anschauen.
Aber Vorsicht, manche haben im Durchliet Modus einen horrenden Stromverbrauch ! Deshalb nutze ich diese Funktion bei meinem Onkyo erst gar nicht xD

Joker
*HRK*
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2011, 15:18
**
hallo,

ich habe es möglicherweise etwas falsch formuliert, im Moment habe ich einen älteren Pioneer ( ohne HDMI ! ), alle Tonsignale werden ausschließlich über diesen Receiver ausgegben.

Das Problem : Mein LCD TV hat mehrere HDMI- Eingänge, wenn ich am nächsten Tag den Sat-Receiver einschalte, zeigt mir die Kiste in den meisten Fällen ein Rauschebild statt Fernsehbild, ich muss dann erst manuell umschalten.
Mit dem neuen A/V- Receiver will ich das Signal vom Sat-Receiver über HDMI durchleiten und hoffe, dass der TV dieses Signal sofort erkennt und annimmt ( 95 % schauen wir Satellit ).Den Blu-Ray-Player schalte ich eher selten ein, da stört mich das Umschalten nicht.

In einem anderen Beitrag steht, dass die letzte Einstellung beim Yamaha beibehalten wird, ich hoffe, dass es so ist.

Grüße
drSeehas
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2011, 15:41

*HRK* schrieb:
... habe ich einen älteren Pioneer ( ohne HDMI ! ), alle Tonsignale werden ausschließlich über diesen Receiver ausgegben.

Das Problem : Mein LCD TV hat mehrere HDMI- Eingänge, wenn ich am nächsten Tag den Sat-Receiver einschalte, zeigt mir die Kiste in den meisten Fällen ein Rauschebild statt Fernsehbild, ich muss dann erst manuell umschalten.

Das hat also mit dem A/V-Receiver gar nichts zu tun.

Mit dem neuen A/V- Receiver will ich das Signal vom Sat-Receiver über HDMI durchleiten und hoffe, dass der TV dieses Signal sofort erkennt und annimmt ( 95 % schauen wir Satellit ).Den Blu-Ray-Player schalte ich eher selten ein, da stört mich das Umschalten nicht.

In einem anderen Beitrag steht, dass die letzte Einstellung beim Yamaha beibehalten wird, ich hoffe, dass es so ist...

Das müsstest du dann im Yamaha-Thread erfragen. (Es kann sein, dass du den Receiver eine Nummer größer kaufen musst)
TheEngineer0815
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2011, 16:04
Wenn ich das richtig lese weiß dein Fernseher nach dem Abschalten nicht mehr auf welchen HDMI eingang er war.

Ich fürchte da wird dir der AVR nicht weiterhelfen. Auch wenn der noch weiß was bei ihm als letztes eingestellt war, der Fernseher wird es nicht mehr wissen.

Bei HDMI hab ich noch keinen Fernseher gesehen der auf den richtigen HDMI eingang umschaltet so wie das bei SCART der fall war.

HDMI hat meines wissens nach keine Schaltspannung die dem Fernseher signalisiert das hier ein Signal drann ist.
*HRK*
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jan 2011, 09:49
**
Hallo und besten Dank für eure Bemühungen, so langsam glaube ich auch, dass man diesen Zustand überhaupt nicht beheben kann, ich hatte vermutet, dass der A/V Receiver die HDMI- Quelle zuordnet - aber der TV bleibt ja trotzdem doof .

Bin ratlos und weiterhin genervt !!

Grüße
Heiko_F_aus_D
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Feb 2011, 18:19
Hallo,
die Lösung für dein Problem ist eine Universalfernbedienung wie die Logitech Harmony Modelle.

Gruß
Heiko


[Beitrag von Heiko_F_aus_D am 01. Feb 2011, 18:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verständnisfrage HDMI-Switch AV-Receiver
lebkuchen am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  4 Beiträge
Audyssey - Verständnisfrage
dansel am 09.06.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2015  –  15 Beiträge
Verständnisfrage zu AV-Receiver
moinos am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  9 Beiträge
Verständnisfrage zu Upscaler
*horst* am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  3 Beiträge
Verständnisfrage zu 9.2 Receivern
Kyraia am 15.01.2018  –  Letzte Antwort am 18.01.2018  –  33 Beiträge
Einmessen - Verständnisfrage
m0bbed am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  6 Beiträge
audyssey Verständnisfrage
Dares+ am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
Verständnisfrage Scaler
Mr.Floppy_81 am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 27.01.2011  –  6 Beiträge
Verständnisfrage Trennfrequenzen
big3mike am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  13 Beiträge
Verständnisfrage HD-Tonformate
Sunset1982 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedLauridsG
  • Gesamtzahl an Themen1.460.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.781.458

Hersteller in diesem Thread Widget schließen