DENON 1804 Enttäuschung

+A -A
Autor
Beitrag
KMLOLO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2003, 11:41
Hi,
gestern habe ich den Denon 1804 und Quadral Platinum 620 gekauft.
Als Center und Surround LS benutze ich den Canton AV700 und XL ( noch von der alten Anlage).
Ich habe alles digital miteinander verbunden und erstmal nur CD-Player getestet.
Und.....
Ich bin total enttäuscht von dem Klang im Stereo-Modus(es hat nichts mit dem Center zu tun).
Es klingt einfach flach.
Ich habe mir die Platinum in einem Geschäft eingehört und war beeindruckt, allerdings sind die dort auf anderem Verstärker gelaufen.
Den Denon habe ich so aus dem Bauch und natürlich auf Grund so vielen positiven Tests gekauft und musste feststellen, dass die Bedienung ziemlich umständlich (kein Loudnes?!?!) und der Klang
Nun ein Totalausfall.
Bitte, bitte hat jemand Erfahrung mit gleichen LS und Receiver?
Ich brauche dringend einen Rat.

Gruss an ale verzweifelte

Christoph
TorstenB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Nov 2003, 11:52
Hallo Christoph,

naja, erstmal sorry zu Deiner Enttaeuschung. Hinterher ist man ja immer schlauer und mittlerweile bist Du Dir sicherlich bewusst, dass man Receiver nicht "aus dem Bauch" heraus kauft. Zudem zeigt es wie subjectiv der Geschmack hinsichtlich Klang sein kann (positive Testberichte).

Aber auch hier im Forum wurde fast in jedem Thread darauf hingewiesen, dass die AV R in Stereo nicht ueberragend sind und bestimmt nicht mit reinen Stereoverstaerkern mithalten koennen.

Versuch doch mit Deinem Haendler ein Deal zu machen und tausch den Denon um gegen einen anderen Receiver, den Du vorher jedoch probehoeren solltest. Allerdings sind die Receiver die in Stereo auch gut klingen meistens recht teuer (zumindest wesentlich teurer als der Denon). Manche sagen den Onkyo Reeivern gute Stereoeigenschaften nach. NAD ist in diesem Bereich sehr gut und hat, meiner Meinung nach, einen tollen Kompromis geschafft.

Also, nicht verzagen, es gibt Hoffnung ... und ebay, falls Du Deinen Denon loswerden willst ;-)

Gruss
Torsten
snark
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2003, 11:55
@KMLOLO

Bitte zukünftig keine Doppel-Postings mehr !

so long
snark
KMLOLO
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2003, 12:25
Sorry Snark
das war ein Verzweiflungsschrei. Kommt nicht wieder vor.

Torsten,
danke für deinen Beitrag. Ich habe die Platinum aber auch zuerst an den alten Verstärker angeschlossen (Pioneer A 607) und da klang es auch nicht viel besser. Hm....
derheld
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Nov 2003, 03:01
Hallo Christoph,

mir geht es ähnlich. Hatte einen Onkyo A-8850 zusammen mit Canton Ergo SC-L (200W Sinus).
Onkyo über eBAy verkauft, Yamaha 740 zugelegt, Filme o.k. gute Räumlichkeit, toller Klang.

Stereo Modus eine Katasthrope. Die Räumlichkeit ist sehr gut im oberen Bereich kommt der Klang präziese, aber etwas zu hart bis aggressiv! Beim Bass siehts anders aus,bei so CDs wie z.B. vom Xaivier Naidoo kommt der Bass richtig billig, abgeschnitten rüber (obwohl normalerweise ordentlich drauf ist). Hatte mich auch auf Testberichte verlasen, "satter Bass .... blabla". Schicke den Yamaha 740 wieder zurück.

Da ich jetzt auf "Souce direkt" setzen (hat der 740 nicht) möchte, hatte ich den Denon 1804 im Auge, da er diese Funktion hat. Jetzt lese ich deinen Bericht, es scheint das gleiche Problem. Hochgelobt im Stereo-Bereich und nichts dahinter. Treten die Probleme auch bei "Source direkt" auf?

Im Hifi Laden empfahl man mir Marantz 4300 /6200, da die Endstufen diskret aufgebaut seinen, mit einer ordentlichen "Souce direkt" Signalführung, der Sound solle einem Stereoverstärker nichts nachstehen. Habe den Verstärker nicht gehört, weiß aber, das der Verkäufer der mich beraten hat ein kleiner High-Endler ist. Leider passt Marantz von seinen Maßen nicht in meinen Schrank (44cm).

Will eventuell den Yamaha 1300 kaufen, bin aber nicht sicher ob daas Problem bestehen bleibt!

Gruß ein Leidensgenosse
derheld
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 20. Nov 2003, 09:27
Hi!

Vorrausgesetzt Du hast deine Boxen einigermaßen ordentlich plaziert und dein Raum ist akustisch nicht grottenschlecht, kann es nicht sein das Stereo schlecht klingt.
Bei mir klingt es super. Habe schon mit mehreren "echten" Stereo's vergleichen können.
Auch ist es wichtig mit welchen CD-Material Du vergleichen willst...

Gruß, Andre
hifi-privat
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2003, 15:06

Ich habe die Platinum aber auch zuerst an den alten Verstärker angeschlossen (Pioneer A 607) und da klang es auch nicht viel besser. Hm....


Hi,

da würde ich überdenken, ob Dein Problem nicht vielleicht die Boxen und nicht der Receiver sind (halte ich eh für wahrscheinlicher).
Das Probehören beim Händler ist nur begrenzt aussagefähig, da ja dort eine komplett andere Raumakustik herrscht. Hast Du auch drauf geachtet, dass der Händler beim Vorführen nicht gemogelt hat? Da wird gerne mal Bass oder Höhen hoch/runter gedreht, Loudness eingeschaltet.
KMLOLO
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Nov 2003, 16:19
Moin an alle (vor allem DERHELD),
zur 99% lag es an den Boxen. Ich habe die Quadral zurückgegeben und mich auf die Suche gemacht.
Und.... ich würde fündig.
Ich habe die Infinity Alpha 50 auf dem Denon 1804 gehört und fand es ganz anders.
Die Platinum hatten absolut durchschnittlichen Klang (woher kommen die guten Testnoten?) im vergleich dazu haben die Alpha 50 richtig satten Bass, auch im Stereo-Modus.
Ich habe die LS im Internet bestellt und muss noch ein Paar tage auf die Lieferung warten.
Ich melde mich wieder.

Gruss
Christoph
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Nov 2003, 16:26
Irgendwie kommt mir das alles bekannt vor. International kehren viele den Multichannelzeugs den Rücken. Wieso?

1. Die Komplexität einer "Surroundanlage" im Wohnraum ist um mindestens Faktor 3 höher (im Sinne von komplexer)
Bei 7.1 ca. Faktor 9! Und einfach per theoretischem Wissen und Bedienungsanleitung alleine nicht zu lösen.

2. Der Preis -um das gleiche Niveau wie bei Stereo zu erreichen. ist um das dreifache höher als vorher!

3. Man kramt die alten Stereoboxen heraus und schliesst diese an Receiver an und hört einen eklatanten Unterschied. (Die anderen Boxen sind oft so kleine Brüllwürfel-Sets) usw.....
derheld
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Nov 2003, 02:21
Hallo Christoph,


freut mich, dass du deine Lösung hast.

Hab mitlerweile auch Fortschritte gemacht.
Habe Dank des Forums (Lob muss jetzt auch mal sein, nachdem ich fast in Ungnade gefallen wäre ;-) ) herausbekommen,

dass der Yamaha 1300 wie die ganze "kleine" Yamaha Serie ein "STEREO-LIEBHABER-SCHRECK" ist!!!!

----

Habe heute den Denon 1803 und den Marantz 4300 bei mir zu Hause auf STEREO-Tauglichkeit getestet. Mein Urteil:

Y... ... Tonne ... !!!

Denon 1803(1804) ordentlicher ausgewogener Klang mit Bass !
Marantz 4300 ordentlicher ausgewogener Klang mit Bass, Plus etwas mehr dynamik, Kraft und Antritt.

--> Den Marantz 4300 hab ich dann nicht mehr abgegeben!
Das Gerät ist auf jeden Fall ein STEREO-Tip!

Gruß derheld
derheld
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Nov 2003, 02:24
nachtrag

die 44cm passen doch, für den Marantz hätte ich meinen Regalschrank sogar umgebaut!

gruß derheld
MajorTom
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Nov 2003, 14:46
Hallo Christoph.
Ein paar Jahre zurück hatte ich dasselbe Problem mit meinem Denon 3300 und B&W 305 LS. Vorher hatte ich eine uralte Hitachi HCA/HMA 7500 (Stereo Vor-/Endstufe mit Loudness), Klang war Preis/Leistungsmässig gut. Am neuen Denon klangs schlapp. Ich hab mir einen Subwoofer reingestellt und hab mit wenig Aufwand (Geld und Receiver-Setup) ein (für meinen Geschmack) sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis erreicht. Ich bin übrigens immer noch überzeugt, den richtigen Receiver gekauft zu haben, ganz neu ist ein Denon DVD-2900 dazugestossen. Happy, was braucht es mehr? :-)
/mto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 1804
meriwether am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  14 Beiträge
Test: Denon Avr 1804
schrauber1 am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  19 Beiträge
Denon 1804 - Was soll das?
KathiM am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  14 Beiträge
Denon AVR-1804 knackt? Eilt
easyjcool am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  4 Beiträge
Denon 1804
adefix am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Fragen zu Denon AVR-1804
Misterz am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  5 Beiträge
Denon 1804 - bestes Setting?
justmad am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  3 Beiträge
Denon 1804
Newbie* am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  6 Beiträge
Probleme mit Denon 1804
Nemesis684 am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
:: Probleme mit Denon AVR 1804 ::
peter_pan_sucks am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedeinsteinamp
  • Gesamtzahl an Themen1.443.062
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen