Yamaha RX-V 740 - STEREO-Bereich

+A -A
Autor
Beitrag
derheld
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2003, 21:14
Hallo,

ich habe ein großes Problem, und weiß nicht, wie ich weiter vorgehen soll!

Hatte einen Onkyo Vollverstärker A-8850 zusammen mit Canton Ergo SC-L Boxen (200W Sinus) nd war damit klanglich zufrieden.

Um den vollen Kinosound nutzen zu können kaufte ich mir vor einer Wochen den Yamaha RX-V 740. Mit entstetzen musste ich jetzt feststellen das der Klang im STEREO-Bereich den Bass kläglich abschneidet, und die Boxen sich im Bassbereich nicht mehr voll, eher billig anhören. An den Einstellungen meinerseits liegts nicht, das hat mir der Yamaha-Support bestätigt.

Den Receiver werde ich zurückgeben, weiß aber nicht wie ich weiter machen soll, um weiterhin ausgewogenen satten Steroklang zu nutzen!

Kauf: Yamaha RX-V 1300 oder Denon AVR 1803 oder Denon AVR 1804 ????


Wer kann mir helfen?

Gruß derheld
derheld
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2003, 11:41
hallo,

bin ein stück weiter!!!

Der Yamaha 1300 scheidet aus, da er wie der y 740 keinen warmen natürlichen klang hat.

habe mir gestern aus unserem hifi-laden den denon 1803 und den marantz 4300 ausgeliehen.

hörte sie im vergleich und kann sagen (STEREO):

y 740 in die Tonne (entschuligung ...)

d 1803 klang ordentlich augewogen leicht kalt.

marantz 4300 sehr voller klang voll warm im bassbereich, klare stimmwiedergabe, in hochtonbereich sehr hell/klar.

EINEN SAUBEREN KRAFTVOLLEN SOUND DEN ICH AUCH NICHT VOM QNKYO 8850 KANNTE !!!!

den MARANTZ 4300 nicht mehr her --> BIN AM ZIEL

wer noch fragen hat kann sich gerne melden, habe jetzt 3 AV-Receiver getestet.

gruß derheld
2_of_7
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2003, 16:38
komisch...

an meinen Boxen klingt der 740er auch in Stereo ganz gut.
Vor allem da ich jetzt das Setting im Receiver auf LARGE gestellt habe, und die Hochpassweiche an den Boxen auf Fullrange stehen hab.

Naja, ist halt bei jedem anders.

Viel Erfolg noch!

Chris
derheld
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Nov 2003, 18:13
hi 2_of_7,

die Front hatte ich von vornherein auf: LARGE
Center: SML
rear: SML
SUB: NO
Bass: MAIN/BOTH

du hast bestimmt einen SUB, auch im STEREO-BETRIEB ?

Gruß derheld
PIWI
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2003, 19:17

hi 2_of_7,

die Front hatte ich von vornherein auf: LARGE
Center: SML
rear: SML
SUB: NO
Bass: MAIN/BOTH

du hast bestimmt einen SUB, auch im STEREO-BETRIEB ?

Gruß derheld


Hi Held !

Wenn der 740 nicht komplett anders ist, als die Yammies, welche ich selbst habe, gibt es keine Stellung MAIN/BOTH.
Entweder MAIN oder BOTH.

Egal, es sollte folgendermaßen sein.

Wenn Du keinen Sub hast :
SUB --> NO
Bass --> MAIN (BOTH macht ohne Sub keinen Sinn)

Wenn Du einen Sub hast :
SUB --> YES
Bass --> SWFR
Der Sub spielt dann bei Stereo nicht mit, wenn Front auf Large.
Oder :
Bass --> BOTH
Der Subwoofer spielt auch bei Stereo mit.

Wie ist das jetzt genau ?
Hast Du Stereo mit MAIN, BOTH oder beiden Einstellungen getestet ?.


MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 21. Nov 2003, 20:15 bearbeitet]
nhs
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2003, 21:50
[q][q]hi 2_of_7,

Wenn Du einen Sub hast :
SUB --> YES
Bass --> SWFR
Der Sub spielt dann bei Stereo nicht mit, wenn Front auf Large.

MfG
PIWI[/q]
Hi PIWI,
es stimmt beim Yamaha RX-V640 wie du daoben sagts. Aber ich finde, es ist total unlogisch, daß man "BASS-->SWFR" einstellt und der Sub spielt bei Stereo nicht mit. "BOTH" hier ist gemeint "Front-LS und Subwoofer" und nicht "Stereo und Mehrkanal"

nhs.
derheld
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Nov 2003, 00:54
Hallo,

die Einstellung ist natürlich entweder oder.
Ich habe beides getestet, ohne Erfolg.

Front: Large
Center: SML
rear: SML
SUB: NO
Bass: MAIN
-------------------

Front: Large
Center: SML
rear: SML
SUB: NO
Bass:BOTH

gruß der held
berni08
Neuling
#8 erstellt: 22. Nov 2003, 14:56
hi!
Versuch auf alle Fälle noch nen HK.

In der Preiskategorie avr 3550 oder 4550.

Ein kleiner Tip nebenbei:

Laß Dir den HK mit den billigsten Brüllwürfeln die sie im Tonstudio haben vorführen.
Dann höre den Denon, Yamaha und Marantz mit der gleichen Konfiguration gegen.

P.S. Ich kenne das Ergebnis schon...
neo171170
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2003, 15:07
hallo derheld,

meine worte (siehe berni08): HK avr 4550
die harmans sind in jeder klasse die speerspitze im stereoklang!!

tu dir selbst den gefallen und hör dir die geräte an!!!
derheld
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Nov 2003, 03:33
Hi berni08 & neo171170,

habe HK schon Mehrfach von STEREO-Klangliebkabern empfohlen bekommen, scheinen wirklich sehr gut zu sein!

Für meien Marantz 4300 habe ich 399 EUR ausgegeben.
Ich habe als Boxen die Canton Ergo SC-L. Diese Kombination ist für meine Anforderungen (und diese sind nicht ganz gering) ausreichend.

Ich habe jahrelang mit Onkyo A-8850 gehört, war zufrieden.
Dann der Yamaha 740 - Entäuschung . Denon 1803 - brauchbar und der Marantz legt nochmal drauf.

Ich höre jetzt mit meinen Boxen Töne und Instrumente die ich selbst mit dem Onkyo Vollverstärker nicht wahrgenommen hatte. Dabei rede ich vom Hoch und vom Tieftonbereich!Also im Marantz sind wirklich gute Endstufen drin. Hätte nicht gedacht das ein AV-Verstärker in dieser Preisklasse im Vergleich zum guten Vollverstärker eins (zwei, drei) drauflegen kann.

Wenn der HK nochmals für den Preis drauflegt, dann ist das ja schon fast göttlich ...

Den Vergleich Maranz - HK würde ich gerne hören, ich kenne das Ergebnis nicht (denke/hoffe aber wir reden nur von der Spitze der Spitze) im Stereoklang!?

gruß derheld
neo171170
Stammgast
#11 erstellt: 23. Nov 2003, 14:10

Den Vergleich Maranz - HK würde ich gerne hören, ich kenne das Ergebnis nicht (denke/hoffe aber wir reden nur von der Spitze der Spitze) im Stereoklang!?


jepp, genau so ist es!
berni08
Neuling
#12 erstellt: 23. Nov 2003, 15:07
Mahlzeit allerseits!

@derheld:

Klar sprechen wir hier von der Spitze.
Allerdings nur von AV-Receivern. Von den wirklichen Stereo Freaks ernten wir hier wahrscheinlich nur ein müdes lächeln.

Aber keine Angst, Du hast mit dem 4300 eine gute Wahl getroffen.

Was meine Meinung zu den HKs angeht:

Die wahre Stärke der Geräte ist es, aus einer qualitativ durchschnittlichen Quelle(z.B. viele TV-Sendungen, oder schlecht abgemischte Tonquellen[CD,Radio]) das bestmögliche herauszuholen.(Logic 7)
Hier ist HK einfach unschlagbar.(im bezahlbaren Rahmen)

Deshalb sind für mich die diversen Testberichte über AV-Receiver nur bedingt aussagekräftig, da diese ja fast immer
mit dvds getestet werden.
Um es platt zu formulieren - wer nur gut aufgenommene dvds(ob Film oder Musik) hört kann eigentlich jeden Receiver nehmen - wer sich nicht ständig neue DVDs kauft oder leiht sondern lieber Radio hört oder sich im FreeTV bedient für den wird die Receiverwahl ziemlich eingeengt. Nämlich auf....(erraten HK)
PIWI
Inventar
#13 erstellt: 24. Nov 2003, 17:12


Hi PIWI,
es stimmt beim Yamaha RX-V640 wie du daoben sagts. Aber ich finde, es ist total unlogisch, daß man "BASS-->SWFR" einstellt und der Sub spielt bei Stereo nicht mit. "BOTH" hier ist gemeint "Front-LS und Subwoofer" und nicht "Stereo und Mehrkanal"

nhs.


Hi nhs !

Was die Yammies bei Both machen, ist von Modell zu Modell in den Handbüchern leider unterschiedlich und nicht immer verständlich erklärt.
Kann hier nur für meine AX2/AZ2 sprechen.

Der Haupt-Unterschied ist wirklich bei Stereo und Front-LS auf Large. Aber auch bei 5.1 ist ein gewisser Unterschied.

Ich versuche es mal so :
1. Bei 5.1 spielt der Sub folgende Signale
--> LFE/Bass-Kanal (.1-Kanal) und Bass aller Small-LS.
a)Bass auf SWFR ist dann eigentlich "normales" 5.1.
b)Bass auf BOTH "mischt" LFE/Bass-Kanal und tiefe Signale anderer LS. Ausgabe auf Sub und auf Large Front-LS.
WAS und WIE genau "gemischt" wird, steht im Handbuch, je nach Modell aber anders erklärt.

2. Bei Stereo liegen zwei Kanäle (L/R) an, kein .1-Kanal wie bei DVD.
a) Front auf Small sollte der Sub immer mitspielen.
b) Front auf Large, Bass auf SWFR spielt Sub nicht mit.
c) Front auf Large, Bass auf BOTH spielt Sub mit.

Insofern finde ich es nicht unlogisch.
Nicht jeder mit Large-LS für Front möchte den Sub auch bei Stereo zuschalten. (Zum Beispiel ich)

Am besten aber die Wirkungsweise selbst mal für 5.1 und Stereo testen und mit dem Handbuch vergleichen.

MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 24. Nov 2003, 17:31 bearbeitet]
Zappzerapp
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 26. Nov 2003, 15:12
Ich muss nochmal den älteren Thread hochkramen, da er möglicherweise meine Frage beantwortet.
Hier wird hauptsächlich von Stereo geredet, meine vielleicht etwas einfältige Frage: Verhält es sich bei Heimkino genauso? Also Marantz voller; Yamaha wie oben beschrieben?

Grüße,
Z
derheld
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 27. Nov 2003, 01:49
hi Zappzerapp,

ich habe in erster Linie von STEREO geredet, im Betrieb ohne SUB, da ich hier schon Erfahrungswerte hatte.

Dolby Surround und Dolby Digital sind für mich Neuland!!! Dolby Surround Eigenschaften hatte ich zum Zeitpunkt meiner Berichte auch nicht ausgiebig getestet!!!

Der Yamaha hat einige recht nette Surround-Programme, mit vielen Einstellungsmöglichkeiten. Das ist beim Marantz nicht ganz so üppig. Der Yamaha gibt in diesem Breich (denke ich mal) feinere Anpassungsmöglichkeiten an die Signalquelle.

Bei Dolby Digital habe ich, ähnlich wie bei STEREO, den Marantz, mit den für STEREO schon genannten klanglichen Vorteilen, vorne gesehen (Test DVD: Pearl Harbor). -> Ich fand den Marantz auch bei Dolby Digital voller.

Gruß derheld
Zappzerapp
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Nov 2003, 11:01
Hi!

vielen Dank für Deine Antwort. Sie bestätigt meine Vermutungen. Der Elektronikschnickschnack ist mir nicht so wichtig. Werde jetzt also Yamaha und denon abhaken.

grüße,
Z
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 740
Boenke am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 740
Dagon am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  3 Beiträge
RX-V 740 Problem ?!
Chibby am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Yamaha RX V-740 Knacken
segelohr am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 740 Resetten?
Jensen214 am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  2 Beiträge
Yamaha Rx 740 - kaufen?
MariusW am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  4 Beiträge
Anfängerfrage - Prologic mit Yamaha RX-V 740
tschippi am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
Yamaha RX V 740 AV Impdanz Schalter
wuddel am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  2 Beiträge
Problem mit Yamaha RX-V 740 - Help !
magga2000 am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  5 Beiträge
Alternative zu Yamaha RX-V 740 / Frequenzloch
zaro am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.304 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedSixty3
  • Gesamtzahl an Themen1.443.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.461.107

Hersteller in diesem Thread Widget schließen