Kassetten und "neuere" Musik

+A -A
Autor
Beitrag
Satry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2013, 12:39
Hallo liebe HiFi-Gemeinde,

Heute habe ich mir mal wieder ein paar Mixtapes zusammengestellt, und dabei ist mir aufgefallen, dass gerade "neuere" und wesentlich stärker komprimierte Musik nicht so recht gut klingen mag, wenn ich sie aufgenommen habe. Dort hört man meines Erachtens nach doch wesentliche Unterschiede zwischen Hinter- sowie Vorderband, durch die Bandsättigung klingt das ganze gedrückt. Genretechnisch mag ich mich gar nicht festlegen, ich höre von Synthpop bis Heavy Metal so ziemlich alles und vor allem bei letzterem (neuerer Machart, Doublebase und so) sowie bei aktuelleren Dancetracks ist mir das verstärkt aufgefallen.

Für die Aufnahme kommt ein Akai GX-75 sowie CD's/Vinyls als Ausgangsmaterial (kein Mp3) zum Einsatz.

Hat jemand da mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Würde mich mal interessieren..
grendia
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jan 2013, 02:37
Das kann ich nicht bestätigen. Auch "neue" Musik klingt gut.

Was benutzt du denn für cassetten? Neu oder gebraucht? Tonköpfe und Laufwerk penibel gereinigt? Auch schon mal entmagnetisiert?
Noctew
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2013, 23:04
Heutige Musik will halt etwas vorsichtiger ausgesteuert werden. Ein übersättigtes Band wirkt wie ein soft limiter, und wenn heutige Mixe eins nicht gebrauchen können dann noch mehr Limiting Wenn dann noch ein bisschen Verzerrungen durch Clipping drin sind, ist's eventuell auch schon zu hochtonlastig für eine saubere Aufnahme.

Welche Bänder nimmst du? Type I standard, kobaltdotiert, Typ II Cobalt, Chrom oder Reineisen?
Satry
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jan 2013, 15:42
Erstmal vielen Dank für die Antoworten!
Das mit dem "limiting" klingt plausibel, da die Bandsättigung ja komprimierend wirkt.

Meine Köpfe sollte ich unbedingt mal wieder entmagnetisieren, daran habe ich gar nicht gedacht Benutze vor allem TDK SA 90 und diverse Maxell Chrombänder, die sind sehr überwiegend gebraucht. Achso und Dolby verwende ich auch nicht, nur HX Pro. Wenn ich das ausschalte sind aber so gut wie keine Unterschiede zu hören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kassetten digitalisieren
koltu am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  8 Beiträge
Audio Kassetten
uwetre am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  19 Beiträge
Tapedeck futsch, Kassetten digitalisieren
thdeck am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.03.2015  –  31 Beiträge
Marktübersicht Audio-Kassetten 2007
GX75_MKII am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  14 Beiträge
Haltbarkeit von VHS-Kassetten?
PvB03 am 11.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  8 Beiträge
Audio-Kassetten online bestellen?
eFCiKay am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  2 Beiträge
Marktübersicht Audio-Kassetten 2008
GX75_MKII am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
Alte Kassetten Aufnahme retten
fr..zoid am 25.11.2013  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  5 Beiträge
Marktübersicht Audio-Kassetten 2009
GX75_MKII am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  8 Beiträge
Frage zu Ferrochrom-Kassetten
Käfermicha am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2017  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Top Produkte in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmgebetsr
  • Gesamtzahl an Themen1.417.748
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.656

Top Hersteller in Sonstige Medien, MC, MD, ... Widget schließen