Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Media Archive verwalten mit Vorhören (Portabel auf Ramdrive oder mit SQL Server)

+A -A
Autor
Beitrag
promocore
Inventar
#1 erstellt: 14. Okt 2011, 06:26
Hallo,

ich suche verzweifelt eine Software zum verwalten meines Musikarchives, die meinen Wünschen nahe kommt. Jedoch habe ich viele ausprobiert und keines konnte meinen Wünschen gerecht werden.

Was soll es können?

- Musikverwaltung z.B. wie bei Mediamonkey, Helium oder Foobar2000.
- Einen Titel vorhören können.
- Vorzugsweise sollen entweder die Programme auf einem RamDrive laufen können oder zentral von Server aus über eine SQL Datenbank versorgt werden können.
- schön wäre noch, wenn sowohl die Festplattenstruktur als auch die Medienbibliothek in der Software genutzt werden könnte.
- Die Software kann auch kostenpflichtig sein.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich?
The-Clash
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Okt 2011, 14:51
Traktor <--- ist das Programm der Wahl bei den meisten Djs heutzutage hab ich mir von nem Kumpel sagen lassen der professionell Auflegt. Da kannste mehrere Playlisten parralel ,verwalten ,vorhören ,überblenden ,effekte einspielen und wahrscheinlich vieles mehr.

http://www.netzwelt.de/news/74074-ab-mixerkostenlose-dj-software-vergleich.html <-- da kannste ja auch mal reinscheun ob was für dich dabei ist

Grüße , Ralf
promocore
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2011, 18:08
Hallo Ralf,

Danke für die Antwort.

Traktor habe ich als Scratch Duo Version origial. Für die Musikverwaltung ist die Software nicht zu gebrauchen.
Einzige mir bekannte Dj Software, die Ansatzweise die Funktionen bietet ist Ultramixer. Jedoch kommt dieser in der Version 3 derzeit nicht mit großen Archiven klar.


Generell suche ich ja auch keine DJ Software. Es reicht ein Player mit einer guten Library. Mehr muss es nicht sein.


[Beitrag von promocore am 14. Okt 2011, 18:10 bearbeitet]
Kumbbl
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2011, 13:06

promocore schrieb:
Hallo,

ich suche verzweifelt eine Software zum verwalten meines Musikarchives, die meinen Wünschen nahe kommt. Jedoch habe ich viele ausprobiert und keines konnte meinen Wünschen gerecht werden.

Was soll es können?

- Musikverwaltung z.B. wie bei Mediamonkey, Helium oder Foobar2000.
- Einen Titel vorhören können.
- Vorzugsweise sollen entweder die Programme auf einem RamDrive laufen können oder zentral von Server aus über eine SQL Datenbank versorgt werden können.
- schön wäre noch, wenn sowohl die Festplattenstruktur als auch die Medienbibliothek in der Software genutzt werden könnte.
- Die Software kann auch kostenpflichtig sein.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich?


wo genau fällt Foobar bei dir durch? was kann es nicht gut genug von deinen Wünschen?
wie groß ist dein Musikarchiv?
was bedeutet vorhören für dich (jeden track einer playlist ein paar sekunden anspielen?)?
promocore
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2011, 17:18
Mit dem vorhören möchte ich Titel neben der Playlistwidergabe über einen getrennten Audiokanal hören.
Das Archiv ist mehrer 100GB groß.


Ansonsten ist Foobar und Co ganz gut.
Kumbbl
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2011, 07:17

promocore schrieb:
Mit dem vorhören möchte ich Titel neben der Playlistwidergabe über einen getrennten Audiokanal hören.
Das Archiv ist mehrer 100GB groß.


ok, da wüßte ich nicht, wie das mit Foobar geht...dazu braucht man wohl wirkich DJ-Software...


promocore schrieb:

Ansonsten ist Foobar und Co ganz gut.


ok, das ist kain thema - meins ist über 1 TB groß (knapp 2000 alben)
promocore
Inventar
#7 erstellt: 17. Okt 2011, 17:43
Hm, also sind wir genau da, was ich erwartet habe. Denn die Aufgaben einer DJ Software ist es in der Regel nicht Terrabyte große Musikarchive zu verwalten, bzw. übersichtlich wie bei Mediamonkey darzustellen.

Von der Seite der Mediaplayer verstehe ich es aber auch nicht, wenn ASIO sowiso implementriert ist, warum es keinen zweiten Player gibt. Der Mehraufwand wäre doch da minimal und Nachfragen dazu gibt es auch in zahlreichen Foren.

Es scheint wohl derzeit eine Marktlücke zu sein. -schade-


[Beitrag von promocore am 17. Okt 2011, 17:44 bearbeitet]
promocore
Inventar
#8 erstellt: 23. Okt 2011, 01:05
Für die, die dass gleiche Problem haben. Ich habe vorerst folgende Lösung für mich gefunden.

Ich habe Mediamonkey 4 portabel auf 2 RAM Laufwerken inc. Datenbank installiert. Mit einem muss man dann halt vorhören. Evt. kann man auch einen Player ins System installieren und den Datenbankverweis auf die portable Version von Mediamonkey auf dem RAM Drive zeigen lassen. Somit würde eine Datenbank reichen. Denn das editieren des Datenbankverweises in der portablen Version habe ich nicht gefunden.


Gleiches habe ich mit Winamp gemacht.
Je nach Einsatzweck kann man dann wählen.
Zumal belegt die Datenbank nicht so viel Speicher wie Mediamonkey.
Hochgerechnet sollten ca. bei 2 TB Musik die Datenbank samt Winamp bei ca 100 MB liegen. Somit ist auch der Einsatz auf alten Rechnern mit wenig Ram möglich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Upnp Server ? Extender oder Windows Media Center
makroavr am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  2 Beiträge
Suche Media Server oder stationaeren MP3 player
skf am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  5 Beiträge
suche "festplatten-player" oder "media server"
LucaToni am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  4 Beiträge
sicherung eurer audio-archive?
Dr._Weißnich am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  7 Beiträge
Wild Media Server - generelle Frage
Torsten.E am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  5 Beiträge
Logitech Media Server zur Wiedergabe via PC-Sound nutzen
echtmolli am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  2 Beiträge
HDMI Ausgang = HDMI Ausgang? (Klangunterschiede) -> Media Server PC
vascalo am 18.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  5 Beiträge
Musiksammlung verwalten (Wav, Flac, Aac)
friedrichfenstergriff am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  16 Beiträge
DVD Wiedergabe mit Media Center
karlderdritte am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  2 Beiträge
Vorhören per Kopfhörer am PC ?
clemo am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.461