Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


nur jeder zweite Track gerippt

+A -A
Autor
Beitrag
der_Martin
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jan 2013, 18:50
Hallo,

ich möchte meine CDs für den MP3 Player digitalisieren. Wenn ich eine CD rippen will passsiert es manchmal, daß nur jeder zweite Track gerippt wird. Ich verwende Foobar2000, Dateiformat: .ogg, automatisches read audio offset (6), drive speed limitation, AccurateRip und das Bauer stereophonic-to-binaural DSP Plugin.

Das Problem tritt bei einigen CDs auf, wenn ich Ripping Security auf Standard oder Paranoid habe. Da nur jeder zweite Track funktioniert muß ich den ersten dann immer ohne Ripping Security aufnehmen.

Woran liegt das?

LG
Martin
der_Martin
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jan 2013, 18:56
Ich finde nichts zum bearbeiten. Hier mal der Output von foobar:



Track 1 :-(:
Secure mode: CRC mismatch, retrying.
Secure mode: unable to get consistent results, giving up.
Error decoding source file at 0:00.000 : Unsupported format or corrupted file
AccurateRip status: Not accurate - partial matches with offsets: 0(2), 0(2), 0(2).
Track 2 :-):
Source: "" / index: 2
AccurateRip status: Not accurate - no matches found.
Track 3 :-(:
Source: "" / index: 3
Unable to open source file: Disc not available
Conversion failed: Disc not available
parandroid
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2013, 19:14
ist die oberfläche der betroffenen CDs denn sauber und ohne kratzer?

hast du ein anderes laufwerk, das du ausprobieren könntest?
der_Martin
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jan 2013, 19:41
Ja, ist sauber. Nein, kein anderes Laufwerk. Es ist auch immer jede zweite Track. Bei komplett verschiedenen CDs genau das gleiche Fehlerbild.
Stuhlfänger
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jan 2013, 20:17
Bei der Informationslage ist es aus der Ferne schwer zu beurteilen.


CRC mismatch


Lesefehler.


AccurateRip status: Not accurate


Leseergebnis weicht - aus welchem Grund und im welchen Umfang auch immer - von der AccurateRip-Database ab.


Unable to open source file: Disc not available


CD wird gar nicht erst erkannt.

Das kann 1000 verschiedene Ursachen haben wie Staub im Laufwerk, Laufwerk defekt, Kabel sitzt nicht richtig, falsche Einstellungen, CDs sind kopiergeschützt, Lackfraß bei den CDs etc., und die Fehlerbeschreibung gibt dazu absolut nichts Brauchbares her.


Es ist auch immer jede zweite Track.


Kann auch Zufall sein.


drive speed limitation


Ich würde die betroffenen CDs mal untersuchen (Beschädigungen/Kopierschutz - Stichwort Un-CD Heise) und dann mit einem anderen Programm oder an einem anderen Laufwerk/PC testen. Ferndiagnosen sind immer schwierig: Mein Auto springt nicht an, woran kann das liegen?
der_Martin
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2013, 20:44
Also zumindest das CD-Logo war auf der CD. Also wenn ich es richtig verstanden habe keine Un-CD.

Stuhlfänger schrieb:



Unable to open source file: Disc not available


CD wird gar nicht erst erkannt.

Das kann 1000 verschiedene Ursachen haben wie Staub im Laufwerk, Laufwerk defekt, Kabel sitzt nicht richtig, falsche Einstellungen, CDs sind kopiergeschützt, Lackfraß bei den CDs etc., und die Fehlerbeschreibung gibt dazu absolut nichts Brauchbares her.

Ist sowas denn wirklich möglich? Das bei jedem zweiten Track die CD nicht erkannt wird? Track 1, 2, 4, 6, 8, 10: CD erkannt Track 3,5,7,9,11 nicht? Solange ich die Ripping Security nicht aktiviere habe ich den Effekt nicht.

Martin
Stuhlfänger
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jan 2013, 06:44

der_Martin schrieb:
Solange ich die Ripping Security nicht aktiviere habe ich den Effekt nicht.


Das fällt bei mir unter
falsche Einstellungen
. Da ich foobar nicht zum Rippen nutze, bin ich auch nicht sicher, was verschiedene Einstellungen genau bewirken (können) und ob es wie z.B. bei EAC ggfs. Inkompatibilitäten mit einigen Laufwerken gibt. Deshalb mein Vorschlag, es zunächst mal mit einer anderen weniger erklärungsbedürftigen Software zu versuchen.
langsaam1
Inventar
#8 erstellt: 23. Jan 2013, 23:27
- wie schaut das Log aus ohne die Option aktiv?

- steckt das Laufwerk an einem einzelnen SATA Anschluss?
nachsehen im PC BIOS wie das Laufwerk dort "angemeldet" ist
Configure SATA as ATAPI oder AHCI da mal umstellen und testen


- es gibt eine wenn auch eher unwahrscheinliche Möglichkeit bei welcher dieses vor Jahren! bei mir unter "Audiograbber" auftrat:
es war die Freeware Version welche nur jeden 2ten Track kopierte ...,
ob sich vielleicht Foobar in Verbindung mit irgendeinem Plugin ähnlich verhält?


- AudioCD nicht in Datenbank gefunden, kommt leider immer häufiger vor, nachdem wohl die cddb nicht mehr frei zugänglich ist, Somit werden bei anderen Geräten mittlerweile z.B Gracenote oder ROVI Datenbank abgefragt. Hier sind teilweise aber nur die US Versionen der Alben hinterlegt, mal ganz zu Schweigen von den hierzulande erhältlichen Sonder- und Händlerexklusiv-editionen.


[Beitrag von langsaam1 am 23. Jan 2013, 23:32 bearbeitet]
parandroid
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Jan 2013, 23:32

langsaam1 (Beitrag #8) schrieb:
- steckt das Laufwerk an einem einzelnen SATA Anschluss?
nachsehen im PC BIOS wie das Laufwerk dort "angemeldet" ist
Configure SATA as ATAPI oder AHCI da mal umstellen und testen

und außerdem: ist das laufwerk auch als master gejumpert?


langsaam1 (Beitrag #8) schrieb:
- es gibt eine wenn auch eher unwahrscheinliche Möglichkeit bei welcher dieses vor Jahren! bei mir unter "Audiograbber" auftrat:
es war die Freeware Version welche nur jeden 2ten Track kopierte ...,
ob sich vielleicht Foobar in Verbindung mit irgendeinem Plugin ähnlich verhält?

definitiv nicht.


langsaam1 (Beitrag #8) schrieb:
- AudioCD nicht in Datenbank gefunden, kommt leider immer häufiger vor, nachdem wohl die cddb nicht mehr frei zugänglich ist, Somit werden bei anderen Geräten mittlerweile z.B Gracenote oder ROVI Datenbank abgefragt. Hier sind teilweise aber nur die US Versionen der Alben hinterlegt, mal ganz zu Schweigen von den hierzulande erhältlichen Sonder- und Händlerexklusiv-editionen.

nein. das rippen hat überhaupt gar nichts mit der abfrage von metadatan aus wasweißich für datenbanken zu tun. und was meinst du mit "andere geräte"?
langsaam1
Inventar
#10 erstellt: 24. Jan 2013, 00:39
hab mir gerade foobar 1.2.2 geladen aber das Consolen Info Log ist bei mir ganz anders aufgebaut:
Audio CD extraction setup: drive: "HL-DT-ST - BD-RE BH10LS30", sample offset: 667, security: paranoid
Track converted successfully.
AccurateRip status: Accurately ripped, confidence: 49.

oder welches Logfile ist gemeint?
bei Offset hab ich bei jeder neuen CD auf auto geklickt was bei mir auf 667 gesetzt wurde, gebe ich dort z.B. eine 6 an so erscheint ein weiteres Log "Converter Status Report":
1 out of 1 tracks converted with minor problems.

Source: "cdda://010F9B87" / index: 11
AccurateRip status: Accurately ripped with offsets: 625(34), 661(49).

- Die Bios Angabe hat etwas mit der Datenansteuerung des SATA Laufwerkes unter Windows zu tun, CDex reagiert bei mir auf diese Werte.
- habe das so verstanden: die AccurateRip Datenbank wird abgefragt und die ausgelsenen Werte verglichen


- was zeigt foobar bei den "Problem CD" eigentlich dort an:
open Audio CD > Play > in der Liste > Rechte Maustaste > Utilities > Edit Cuesheet
allein da sollten schon falsche Werte auftauchen


[Beitrag von langsaam1 am 24. Jan 2013, 00:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schon mal gerippte CDs können nicht mehr gerippt werden
slengfe am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  13 Beiträge
kleines foobar2000 Problem - die zweite
vstverstaerker am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  11 Beiträge
PC Aktivboxen zweite Quelle anschließen
ushiefnech am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.07.2015  –  6 Beiträge
Foobar, IPad, Linn Kinsky - Wiedergabe stoppt nach jedem track
Kumbbl am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  11 Beiträge
Externe Soundkarte: M-Audio Fast Track Pro oder Behringer U-Control UCA 222
lapje am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 29.04.2010  –  3 Beiträge
Aussetzer beim Track-Wechsel [gelöst]
Doc-Brown am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  22 Beiträge
LP digitalisieren über Fast Track Pro?
flosen41 am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  19 Beiträge
SB Audigy 2ZS platinum Pro - Dynamikompensation ? oder falsch gerippt
Gµnne am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  23 Beiträge
Wiederherstellen(Brennen) einer CD, die mit EAC gerippt wurde.
gerho08 am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  24 Beiträge
EAC... Akkurat gerippt... oder etwa doch nicht??? (sagt Foobar2000)
MrJones4470 am 27.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.968