Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rettung für Teufel CEM oder neue Boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2007, 17:59
Hi,
also ich habe genau das Problem, was schon so viele andere vor mir hatten : Der Sub meines Teufel CEM Power Edition wird dermaßen heiß, das er sich schon nach 10-20 Minuten Musik ausschaltet...

Das Problem ist, das ich mit dem Set eigentlich fast ausschließlich Musik über den PC höre, und somit ist die Belastung erst Recht hoch, für DvDs benutze ich meine ''richtige'' Heimkinoanlage. Jetzt bin ich am überlegen was ich machen soll :

1. Verstärker kaufen, um die Endstufen zu entlasten ( würde aber nicht viel ausgeben wollen )
2. Das Set verkaufen, und mir dafür etwas anderes holen
3. Meine X-Fi an meinen Receiver anschließen und Musik nur noch über meine Anlage hören.

Probleme gibt es aber überall, der Verstärker wäre warscheinlich zu teuer für mich und auch aus Platzgründen die letze Wahl, der Anschluss an die Anlage wird glaub ich kompliziert da ich nur eine Xtreme Music habe und ich keine Ahnung habe, ob man das ohne Koax- oder Optisches Kabel überhaupt zufriedenstellend anschließen kann, und bei neuen Boxen würde ich am liebsten ''gescheite'' 2.0 nehmen, da ich mittlerweile wirklich die Lust an 2.1 oder gar 5.1 Systemen für den PC verloren habe.

Ich habe schon im Forum geschaut, und da wurden auch Nahfeldmonitore wie zb. diese hier http://www.thomann.d...dia_lautsprecher.htm
empfohlen, ich hatte auch an das Creative I-Trigue 2200 gedacht. Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen ?

Ich bin für jegliche Hilfe offen
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2007, 18:25
Ich wäre ja für drittens, ist wahrscheinlich die günstigste und unkomplizierteste Variante.

IncredibleHorst schrieb:
3. Meine X-Fi an meinen Receiver anschließen und Musik nur noch über meine Anlage hören.


Wo gibt es da Probleme?
Was hast du für einen Receiver, bzw, was genau hat der für Eingänge?
Zwecks Anschluss von PC an Hifinanlage, ließ dir mal bitte folgendes durch: FAQ: Anschluß von PC und Hifi-Anlage

Falls du dann trotzdem neue (2.0) LS willst, was ist denn das Budget?
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Apr 2007, 18:42
Also ich hab nen Pioneer VSX 908 RDS, und hab schon nachgeguckt kann tatsächlich alles per Cinch anschliessen...
Ich dachte nur immer es würde sich gar nicht lohnen das mit Cinch zu machen, da das Signal damit so verkümmert, aber ich werds dann wohl mal testen. Bräuchte dann nur noch die passenden Kabel, hoffe nur die sind nicht zu teuer, denn der Receiver steht ziemlich weit weg.

Ich denke aber trotzdem das ich gerne noch Boxen für den PC haben würde, da ich sonst immer nur aufs Headset zurückgreifen kann, wenn ich grad keine Musik höre. Mein Budget wäre wohl ca. bis 100€, da ich ja durch den Verkauf von dem CEM wieder einiges reinkriegen werde.

Bekomme ich zu dem Preis wohl was gescheites a la 2.0 ?
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2007, 08:27
Also ich habe mich jetzt entschieden etwas mehr auszugeben und mir die ESI NEAR05 zu holen, hab aber kein Plan was ich da für ein Kabel benutzen muss
Von einem XLR-Eingang habe ich noch nie etwas gehört, kann mir vll jemand mal eins zeigen ?

PS.: Hat jemand die Boxen zufällig, und kann diese empfehlen ? Mir sind eigenlich zuallererst die ALESIS M1 ACTIVE 520 ins Auge gefallen, welche hat den besseren Klang, oder gibt es für 200€ schon wieder bessere als die 2 die ich ausgesucht habe ?

Danke
gr1zzly
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2007, 09:22
Also, die ESI haben einen 6,3mm Klinkeneingang.

Wenn du aber bereit bist 200 EUR auszugeben, schau dir unbedingt diese mal an:
TASCAM VL-X5 (195 EUR/Paar bei thomann.de)

Ich kenne diese selbst nicht, aber hab hier mal auf die schnelle einen Test gefunden:
http://blog.subphase.de/?p=135

Das deckt sich mit dem was Poison_Nuke hier geschrieben hat:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-54-6248.html#2

Oder für den doppelten Preis ein paar LS die man locker für 500€ und mehr verkaufen könnte, da für ihre Qualität extremst (!) günstig:
http://www.thomann.de/de/tascam_vlx5.htm

Das hörte sich dort so an, als ob er damit Erfahrungen hätte, du kannst ihm ja mal dazu ne PM schreiben...

Achso, auch die Tascam haben einen 6,3mm Klinkeneingang
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Apr 2007, 09:43
Hört sich recht gut an, die haben auch den Verkaufsrang 1 bei Thomann, dann werden die wohl schon was drafuhaben müssen

Das dumme ist, ich lege eigentlich auf Bass und Aussehen den meisten Wert, aber spielt keine Rolle, dann werde ich mir die Tascam einfach mal bestellen, zur Not kann ich die ja wieder umtauschen.

Und was Kabel angeht : Dann brauch ich ein 3,5mm mit y-Weiche und nochmal 2x 6,3mm zum Anschluss der beiden Boxen ?!?!

Oder geht das auch einfacher
sellinghausen
Stammgast
#7 erstellt: 06. Apr 2007, 09:48
Tach

Also ich würde an deiner Stelle als erstes den "defekten" Sub bei Teufel reklamieren. Laut Erfahrungsberichten aus diesem Forum solltest du eigentlich ohne Probleme einen neuen bekommen.

Dann würde ich mir überlegen entweder das Teufel Set zu behalten, oder es bei ebay zu verscheuern. (Überleg ich auch gerade. Die bezahlen da teilweise über Neupreis)

Wenn du dich entschließen solltest das Teufel Set zu verkaufen, dann würde ich die Variante: Verstärker + Stereo Lautsprecher bevorzugen.
Einen guten gebrauchten Verstärker kannst du oftmals günstig bei ebay schießen. ~25€ (Hab meinen Philips für 5€ gekriegt, mit Tuner)
Das restliche Geld dann in 2 vernünftige Lautsprecher stecken.

Wenn du eh fast nur Musik hörst und ab und zu mal Spiele oder DVD, dann lohnt sich der ganze 5.1 Kram gar nicht.
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Apr 2007, 09:58
Hi,
also der Sub ist ja anscheind gar nicht defekt... Ich hatte den schon einmal getauscht, weil die Endstufen für die Rear defekt waren, der jetzige funktioniert aber, es scheint nur daran zu liegen, dass das System einfach nichts für Musik ist - jedenfalls nicht ohne zusätzlichen Verstärker. ( Bei Filmen und Spielen habe ich zumindest kein Prob mit Hitze ) Denke ich werde es auf jeden Fall bei Ebay verkaufen, zumal ich echt mal gespannt bin was Nahfeldmonitore so drauf haben, ich hatte nämlich noch nie welche Und abgesehen davon : So ganz war ich von dem Teufel bei der Musikwiedergabe nicht überzeugt, da hat sich mein creative fps 1500 abgesehen vom Bass fast gleichwertig angehört...

Und was den Verstärker abelangt, glaube nicht das ich das noch machen will, denn ich werde die Soundkarte sowieso noch an meine große Anlage anschließen, dann sollten auf jeden Fall aktive Lautsprecher reichen, zumal ich nicht noch einen Verstärker haben will ( wobei ich nichmal wüßte wo ich den hinstellen kann, akuter Platzmangel )
sellinghausen
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2007, 20:14
Also ich würde schon auf einen defekt tippen. Schleißlich ist die "Power Edition" extra dafür auf den Markt gekommen, damit eben diese Hitzeprobleme nicht mehr vorkommen.
Ich hab selbst auch das CEM-PE und selbst bei andauernder lauter Musik, wird die Endstufe nicht mehr als Handwarm.

Deine Entscheidung für Monitore ist sicher nicht verkehrt. trotzdem würde ich dir raten den Sub vom CEM erst ersetzen zu lassen, bevor du das Set verkaufst.
Denn mit einem Defekt wirst du wohl nicht soviel Geld dafür bekommen.
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Apr 2007, 23:13
Hm also was ich so im Internet gelesen habe ist, dass ganz viele User das Problem mit dem CEM haben, und es deswegen auch wieder verkauft haben. Aber wenn es die Hitzeprobleme bei dir nicht gibt und die wirklich bei der Power Edition behoben wurden, dann werde ich den Sub auf jeden Fall zurückschicken. Schreib dann mal direkt ne Mail , mal gucken was die sagen. Aber bei den TASCAM VL-X5 bleibt es trotzdem, hab zwar n bisl Angst das ich Bass vermissen werde, aber mal schaun...
sellinghausen
Stammgast
#11 erstellt: 07. Apr 2007, 08:36

Teufel Homepage schrieb:
Das Concept E Magnum Power Edition entspricht klanglich zu 100 % dem "normalen", in vielen Tests ausgezeichneten Concept E Magnum; durch eine höhere Verstärkerleistung und erweiterte Kühlung ist jedoch eine noch lautere und gleichzeitig auch dauerhaft laute Wiedergabe möglich


Also bei der Power Edition sollte es das Hitze Problem eigentlich nicht mehr geben.
Somit gehe ich mal davon aus, das bei deinem Sub wirklich ein defekt vorliegt.
Schickste den Sub eben zurück, kriegst nen neuen und dann ab zu ebay mit dem Teil.
Könntest mir dann ja mal die Artikelnummer schicken, bin nämlich echt mal gespannt, was ein CEM-PE so einbringt. Überlege ja auch noch meins zu verkaufen.

Ach ja, Glückwunsch zu deiner TASCAM Entscheidung. Machste bestimmt nix mit falsch.
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Apr 2007, 10:05
Also ich hab jetzt nochmal folgendes gemacht : einfach mal das Set angeschmissen, und Schalter hinten auf On gestellt und gewartet... Selbst ohne dass irgendwas läuft wird die Abdeckung schon nach 15 glühend heiß... is mir wohl gar nich aufgefallen , dass beim Zocken auf einmal kein Bass mehr da war.

Ist aber doch echt ne Frechheit sowas, da schickste nen defekten Sub zurück und bekommst dafür neuen neuen, mit nem anderen Defekt. GANZ GROßE KLASSE

Also sobald ich das reingestellt habe werd ich dir die Artikelnummer gerne schicken, aber schätze da müsstest du dich noch ca. 2 Wochen gedulden, letzes Mal hat es schon alleine 4 Tage gedauert bis die auf meine Mail reagiert haben.

Ach und Danke, ich freu mich echt wahnsinnig auf die Teile
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel CEM
Hildi am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  4 Beiträge
teufel cem oder alternative?
thepixelflat am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  5 Beiträge
Teufel CEM PE oder Concept F ? |5.1|
Rob_Darken am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  18 Beiträge
Teufel cem
juiced30 am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  13 Beiträge
Teufel CEM = nicht perfekt -> neue Soundkarte oder Concept F ?
KlausFritz am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  9 Beiträge
Teufel-CE vs. Teufen-CEM
Deafen am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  12 Beiträge
Teufel CEM -> lohnt neue Soundkarte?
Jericho_oneich am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  3 Beiträge
Gute Equalizer-Einstellung für Teufel CEM
Sockelfreund am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  27 Beiträge
Neue Boxen
Dervin am 24.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.12.2008  –  4 Beiträge
Teufel CEM und Aureon 7.1 Space
IgG am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Alesis
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied*Steba*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.831
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.940