Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Brenner - Pc fährt nicht hoch

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 07. Aug 2008, 18:16
Habe heute meinen neuen LG GH 20 LS eingebaut (SATA)
Und wenn ich den anschließe fährt der Rechner entweder nicht hoch oder er hängt sich sofort auf.

Ohne brenner alles OK (etwas langsam aber geht)
Habe schon im Bios umgestellt auf DMA super usw.
Sata ports alle durch.... Kabel getauscht.

gibts da n Trick oder bin ich zu blöd oder ist der kaputt.
Morgen versuche ichs an nem andren rechner
Duncan_Idaho
Inventar
#2 erstellt: 11. Aug 2008, 07:16
Schwer zu sagen ohne den Rest des PC zu kennen. In der Regel weigert sich ein Rechner hochzufahren, wenn ein eklatantes Problem auftritt.
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 11. Aug 2008, 08:42
Was passiert wenn du den Brenner im Betrieb einsteckst? Wird er dann erkannt?

MfG Christoph
corza
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2008, 15:21
Nein habe ich auch gemacht. Aber das sollte ja generell nicht gehen.

habe ihn nun eigeschickt obwohl er bei meiner Freundin am ,,billig Pc,, geht. Komisch.

Er hat auch so klapper geräusche von sich gegeben, als ob was lose drinne ist
aldi2106
Stammgast
#5 erstellt: 11. Aug 2008, 16:40
Ich würde auf eine grundsätzliche Inkompatibilität des Brenners zum SATA-Controller tippen... (ja, sowas soll es geben ) Das würde auch erklären, warum der Brenner an dem einen PC läuft und am anderen nicht.
Wenn das der Fall wär, würde ein Austauschmodell wahrscheinlich auch nicht viel bringen...

Was für einen Chipsatz hast du denn?
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2008, 21:07

corza schrieb:
Nein habe ich auch gemacht. Aber das sollte ja generell nicht gehen.



Funktioniert aber einwandfrei mit den Intel ICH8R ICH9R und ICH10R Southbridges und am Adaptec 3805 Controller.


aldi2106 schrieb:

Was für einen Chipsatz hast du denn?

Ich würde mal stark auf irgendeinen nForce tippen. Damit spukts gerne im PC.

MfG Christoph
corza
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2008, 03:44
ja glaube schon das es ein Nforce ist
Board ist ein MSI K9N Neo V2
Und was soll ich da machen?


[Beitrag von corza am 12. Aug 2008, 03:44 bearbeitet]
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2008, 06:01

corza schrieb:
ja glaube schon das es ein Nforce ist
Board ist ein MSI K9N Neo V2
Und was soll ich da machen?


AMD 790 FX Bretteln bieten sich zB an

MfG Christoph
aldi2106
Stammgast
#9 erstellt: 12. Aug 2008, 10:08

HiFi_Addicted schrieb:
AMD 790 FX Bretteln bieten sich zB an


Wenns nicht gleich so radikal werden soll, würde vielleicht auch einfach ein anderer Brenner helfen... oder besitzt der LG absolut unersetzliche Features??
corza
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2008, 15:14
Ja er sollte Lightscribe haben, aber das hatte bei Reichelt nur der.
Warum wo ist denn nun das Problem ich versteh das nicht...
Habe den nun getauscht und bekomme den neuen in ein paar tagen
corza
Inventar
#11 erstellt: 17. Aug 2008, 14:54
Habe den neuen Brenner bekommen. Klappert auch und geht auch nicht.
Aber ich habe heute im abgesicherten gestartet. Da geht er.

Wie kann das ? Was muss ich einstellen, Bitte um Hilfe....
nuthouse
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Aug 2008, 18:57
Wieviele Platten, Laufwerke sind noch drin?

Kenne das Board nicht, aber guck mal ob du im Bios für IDE/Sata "enhanced"/"compatible" einstellen kannst.

Ansonsten wüsste ich auch nichts.


Gruß
nut
surly
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Aug 2008, 20:06
Was auch immer wieder gerne Probleme bereitet, sind nicht ganz gerade sitzende SATA Stecker!

Greetz surly
corza
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2008, 03:47
Aber es ist ja so das er im abgesicherten geht und im Bios auch steht...Also trotzdem Stecker???

habe noch einen anderen LG brenner und einen Toshiba Brenner über IDE und eine SATA Platte von Samsung.

Das was du einstellen willst wo soll ich das machen?
r.polli
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Aug 2008, 10:21
Hallo,

ich habe das gleiche Motherboard von MSI. Das Teil ist ja schon etwas älter und evtl. darum bei neuerer
Hardware etwas pingelig. Wenn dann noch eine nicht aktuelle Firmware hinzukommt spinnt das Teil schon manchmal.

Im Moment hat MSI die Firmware 2.6 als die aktuellste für das Board gelistet.

Roland
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Aug 2008, 12:25
Aktuelle SATA Treiber sind installiert? Hast du im BIOS AHCI für den entsprechenden Port aktiviert? Würde ich ggf. mal an-/abschalten.
HiFi_Addicted
Inventar
#17 erstellt: 18. Aug 2008, 13:06

fe-lixx schrieb:
Aktuelle SATA Treiber sind installiert? Hast du im BIOS AHCI für den entsprechenden Port aktiviert? Würde ich ggf. mal an-/abschalten.


Die IDE / SATA Treiber sollte man eigentlich meiden wennn man nicht unbedingt auf die Bluescreens von nvata.sys steht.

MfG Christoph
corza
Inventar
#18 erstellt: 18. Aug 2008, 15:29
Hab heute bei LG angerufen und die Sagen da er ja im abgesicherten und am anderen PC geht, muss das an meinen chipsatz und sata treibern liegen.

Nur weiß ich nicht wie man die erneurert. Das ist mir ein bisschen heikel....
fe-lixx
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 18. Aug 2008, 15:30
Ich hatte bis jetzt noch nie gravierende Probleme mit den nForce-Treibern, weder bei der 4er, noch bei der 7er Serie. Einzig ein Ethernettreiber hat mal in Kombination mit dieser hardwarebasierten Firewall, die ohnehin Schund ist, den ein oder anderen Error verursacht. Ansonsten laufen die nForce Treiber sehr stabil und in Bezug auf die Systemperformance, vor Allem bei Spielen, kaum verzichtbar.

Wie diese SATA/AHCI Geschichte bei nVidia läuft, verstehe ich nicht ganz... Bei meinen neueren Intel Boards kann ich den ATA Controller im IDE-Kompatibilitäts-, AHCI- oder RAID-Modus laufen lassen und muss bei aktiviertem AHCI auch den entsprechenden Treiber für Windows installieren, sonst läuft schon die Installation von Windows nicht. Bei nVidia gibts nur einen IDE- oder RAID-Modus im BIOS auszuwählen, obwohl die Chipsätze AHCI definitiv unterstützen. Dort scheint der AHCI-Modus dem Betriebssystem gegenüber sozusagen "transparent" zu laufen, denn dieses erkennt nur ein normales IDE-Interface. Deshalb sind SATA/AHCI Treiber für die nVidia Chipsätze theoretisch sinnlos, es sei denn man verwendet ein RAID - oder sehe ich da etwas falsch?

Auf jeden Fall würde ich die Treiber mal ausprobieren - wenn sich durch deren Installation nichts zum Positiven ändert, kann man sie immer noch wieder entfernen.

edit:

corza schrieb:
Nur weiß ich nicht wie man die erneurert. Das ist mir ein bisschen heikel....


Da kannst du nicht viel falsch machen. Theoretisch. Auf dieser Seite wählst du deinen Chipsatz und dein Betriebssystem aus und lädst den Treiber herunter. Bevor du ihn installierst, solltest du unbedingt nachsehen, ob bereits Treiber von nVidia installiert sind (auch Grafikkartentreiber!), und diese ggf. entfernen. Es empfiehlt sich, nach jedem De-/Installationsvorgang den Rechner neuzustarten. Die Installation des Treibers unterscheidet sich kaum von der eines Programms oder Spiels - das bekommst du bestimmt hin.


[Beitrag von fe-lixx am 18. Aug 2008, 15:37 bearbeitet]
corza
Inventar
#20 erstellt: 18. Aug 2008, 15:40
genau da liegt ja der Haken.
Wenn ich einen entferne und dann neu starte dann läuft der Rechner doch gar nicht mehr.

Und welche soll ich upadaten???

Ich kenn mich da echt nicht so aus wenns ins eingemachte geht.
Also erklärt das mal etawas einfacher
Also die Anleitung von dir gerade war ja gut aber was du als erstes geschrieben hast
corza
Inventar
#21 erstellt: 18. Aug 2008, 19:18
Also habe nun 15.18 gezogen aber wenn da steht was der alles Installiert dann steht da zwar viel aber kein SATA IDE treiber . Was allerdings vorher auf der NVIDIA Homepage steht......
corza
Inventar
#22 erstellt: 20. Aug 2008, 04:01
Kommt schon bitte helft mir ich muss nun wissen ob ich das GErät zurück gebe oder nicht.
sonst kann mir da ja auch keiner bei Helfen. ODer soll ich NVIDIA anrufen ???
Cogan_bc
Inventar
#23 erstellt: 20. Aug 2008, 04:15
XP oder Vista ?

Gruß
Cogan
nuthouse
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Aug 2008, 05:09
@corza: Wo kommst du her?
r.polli
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Aug 2008, 12:17
ich versuche es noch mal Alllsoooo: meiner einer hat das gleiche Mutterbrett. Ich benutze es unter WinXP SP. 3.

Dieses Brett ist schon ein wenig älter und hat manchmal Probleme mit neuer Hardware.

Wichtig ist:

- besorgen der aktuellen Bios Version 2.6 von MSI.
- keine extra SATA Treiber installieren.
- im Bios Setup unter On Chip ATA Devices bei dem Unterpunkt RAID mode die Möglichkeit IDE wählen. Denn: WinXP, MSI K9Neo V2 und AHCI vertragen sich sehr schlecht.

Jetzt sollte es zwei Möglichkeiten geben. Wenn es mit dem neuen Brenner läuft, alles gut. Läuft es mit dem SATA Teil LG GH 20 LS nicht: besorge Dir den LG IDE Brenner GSA H55L. Kann Lightscribe und funktioniert i.A. unter Deiner Kombination.


[Beitrag von r.polli am 20. Aug 2008, 12:19 bearbeitet]
corza
Inventar
#26 erstellt: 20. Aug 2008, 18:27
Das heißt ich soll Bios Updaten? Das traue ich micht nicht sorry...

Aber einen IDE brenner kaufen wenn man SATA hat? Das ist doch schwachsinnig. ISt doch alles veraltet.......

Naja mal sehen

Habe XP SP3 und komme aus Neukamperfehn ,Ostfriesland
nuthouse
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Aug 2008, 18:33
^^ OK das ist zu weit, sonst hätte man sich das mal vor Ort anschauen können.

Gruß
nut
corza
Inventar
#28 erstellt: 20. Aug 2008, 19:55
Im Bios stand das schon so.......
Gelscht
Gelöscht
#29 erstellt: 20. Aug 2008, 20:05
rofl hab nen abit KN9-SLI und nen samsung writemaster=1A alles top und nen Lg Laufwerk=kotz geht nix wenn ich ne cd einlege hängt sich der Pc auf.


das läuft auf nem Nforce 570 SLI chip


selbe problem wie du

fmg LIL
kleinhorn
Stammgast
#30 erstellt: 21. Aug 2008, 15:23
@corza

so ein Bios-Update ist kein Geheimnis. Wie es funktioniert ist auf der MSI-Seite gut beschrieben.Wichtig sind Deine Versionsnummern vom Board und die Versionsnummer beim booten.
Wenn Dein Pc startet, Pause drücken, dann kannst Du in Ruhe abschreiben.
Wenn Du dir nicht sicher bist, ob Du die richtige Firmware gefunden hast, kannst Du auch MSI anmailen.
Bei einem ähnlichen Problem hinsichtlich des Updates haben die bei mir zügig geantwortet.

Gruß Peter
corza
Inventar
#31 erstellt: 24. Aug 2008, 13:15
Also Chipsatztriber ist neu. Geht imer noch nicht.
Also letzte möglichkeit Bios Update. Das würde ich aber machen LASSEN.

Aber das mit dem anderen Brenner klingt viel besser .Also sich den GSA H55L zu holen.
ISt der IDE Brenner so viel schlechter? Wo ist der vorteil zu SATA?

Problem, mein Board hat nur ein IDE Port und da habe ich schon 2 Laufwerke dran. Also wieviele Geräte kann man an einen Port anschließn?
HiFi_Addicted
Inventar
#32 erstellt: 24. Aug 2008, 13:23

corza schrieb:

Also letzte möglichkeit Bios Update. Das würde ich aber machen LASSEN.

Da ist eigentlich überhaupt nix dabei.

Das ROM auf einen USB Stick kopieren und dann aus dem Bios heraus updaten und neustarten.

MfG Christoph
corza
Inventar
#33 erstellt: 24. Aug 2008, 14:18
Da les ich aber was ganz anderes im Netz und mein PC fachmann sagt da auch was anderes...
HiFi_Addicted
Inventar
#34 erstellt: 24. Aug 2008, 14:32
Jetzt hab ich es probiert wir lange ist brauche:

Gigabyte GA X48-DQ6 F6 -> F7 3 Minuten mit Windowsneustart
Gigabyte GA EP45-DQ6 F5 -> F10a 8 Minuten mit Windowsneustart + SCSI Controller Booten ( = 5 Minuten)

Ohne unterbrechungsfreier Stromversorgung und Dual Bios würde ich mir auch einige Gedanken dazu machen. Wenns mal kracht wird die Kiste einfach mit dem 2. Chip gestartet und das Primäte Bios wiederhergestellt wenn man der Gigabyte Website glauben schenkt.

MfG Christoph
r.polli
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 24. Aug 2008, 15:46

HiFi_Addicted schrieb:
Ohne unterbrechungsfreier Stromversorgung und Dual Bios würde ich mir auch einige Gedanken dazu machen. Wenns mal kracht


bei einem MSI Bios bin ich sogar so mutig und spiele ein neues Bios unter WinXP direkt ein

Man braucht aber ein funktionsfähiges 3 1/2 Zoll LW und eine vorher erstellte Notfalldisk mit dem alten Bios

Roland
HiFi_Addicted
Inventar
#36 erstellt: 24. Aug 2008, 15:55

r.polli schrieb:

HiFi_Addicted schrieb:
Ohne unterbrechungsfreier Stromversorgung und Dual Bios würde ich mir auch einige Gedanken dazu machen. Wenns mal kracht


bei einem MSI Bios bin ich sogar so mutig und spiele ein neues Bios unter WinXP direkt ein

Man braucht aber ein funktionsfähiges 3 1/2 Zoll LW und eine vorher erstellte Notfalldisk mit dem alten Bios

Roland


Ich hab die Updates direkt unter Vista 64 Bit gemacht.

Mit den Diskettenlaufwerken bin ich schon vor ~8 Jahren abgefahren zu gunsten von OSTA Packed Writing auf CD-RW und einem 8 MB USB Stick.

Vor ein paar Jahren hab ich dann noch mal eines gebraucht und dass hat dann auch gleich versagt..... Die dinger sind noch zuverlässiger als Festplatten die auch immer zu den unmöglichsten Zeiten eingehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer PC
Lapinkul am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  183 Beiträge
PC fährt immer noch nicht runter:-(
Audi0 am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  21 Beiträge
Neuer Pc -> schlechter Sound
Nano424 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  12 Beiträge
Neuer PC, brauche Hilfe!
BasseXite am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  4 Beiträge
DVD-Brenner für Desktop-PC: Welcher ist aktuell der beste für audiophile CD-R?
GX75_MKII am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2008  –  38 Beiträge
Neuer PC
streNg.r am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  156 Beiträge
Welchen Blu Ray Brenner intern?
Olibär23 am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  2 Beiträge
Neuer PC (Internet, downlods und Musik)
xi06456 am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  3 Beiträge
DVD-Brenner für Audio-CD's
Marlowe_ am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  29 Beiträge
LG DvD Brenner (GSA-H22L)
sound74 am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579