Bi-amping? Lautsprecher A Hochtöner, Lautsprecher B Tiefmitteltöner?geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Marzl82
Stammgast
#1 erstellt: 21. Dez 2007, 16:49
Hallo,

es ist zwar noch nicht Weihnachten, aber der Bärtige war heut schon da. Arbeitet er neuerdings bei der Post??
Hab mir zu Weihnachten ein Paar Canton LE 190 gegönnt und in mein Heimkino eingebunden. Da mein AV-REceiver Bi-Wiring bzw. Bi-Amping unterstützt stellt sich mir folgende Frage:

Ist es Möglich die LE 190 an Speakers B und meine 60CX an Speakers A des Receivers anzuschliessen und somit die Bi-Wiring Funktion zu nutzen. Und bringt es klanglich überhaupt etwas?

Gruß Marzl


[Beitrag von Marzl82 am 21. Dez 2007, 17:12 bearbeitet]
RobN
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2007, 17:00

Der_Marzl schrieb:
Ist es Möglich die LE 190 an Speakers B und meine 60CX an Speakers A des Receivers anzuschliessen und somit die Bi-Wiring Funktion zu nutzen. Und bringt es klanglich überhaupt etwas?

Naja, da wirfst du aber etwas durcheinander. Bi-Amping bedeutet, dass die selben Lautsprecher, getrennt in Hoch- und Tief-/Mittelton, an zwei getrennte Endstufen des Verstärkers/Receivers angeschlossen werden. Die Trennung erfolgt dabei nicht durch den Receiver, sondern durch die entsprechend beschaltete Frequenzweiche und Entfernung der Brücken an den Anschlussterminals der Lautsprecher.

Du kannst natürlich trotzdem zwei Lautsprecherpaare unabhängig voneinander an A und B anschließen und dann bei Bedarf umschalten, klar. Aber beide (in einem Raum) parallel laufen zu lassen wird dem Klang mehr schaden als zu nutzen.

Theoretisch könnte man natürlich an den LE 190 (so vorhanden) die Brücken entfernen und nur den Tiefton anschließen, und die kleinen CX-Satelliten gleichzeitig an die zweite Endstufe. Aber dass diese Anschlussart auch nur annähernd gut klingt, wage ich doch mal ganz stark zu bezweifeln... Ganz abgesehen davon, dass mit ziemlicher Sicherheit der Übergang zwischen den Lautsprechern nicht passen dürfte, sollten die LE allgemein besser klingen.


[Beitrag von RobN am 21. Dez 2007, 17:05 bearbeitet]
Marzl82
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2007, 19:20

Theoretisch könnte man natürlich an den LE 190 (so vorhanden) die Brücken entfernen und nur den Tiefton anschließen, und die kleinen CX-Satelliten gleichzeitig an die zweite Endstufe.

So habe die LE´s und die CX im Bi-Wiring Betrieb laufen.
Klingt meiner Meinung nach sehr ausgewogen. Besser als die 60CX bzw. die LE´s allein. Bin aber von den LE´s im Bassbereich bis jetzt sehr enttäuscht. Dachte ich könnte sie im Stereo Betrieb ohne Sub laufen lassen. Da fehlt es aber eindeutig an Bums.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Viring/Bi-Amping
Kanne35 am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  2 Beiträge
bi-amping?
Stockwerk am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  2 Beiträge
Bi-Amping
8Quibhirfd8 am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  7 Beiträge
Wharfedale 9.2 als Bi-Amping an Sub?
am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  7 Beiträge
Bi-Wiring Lautsprecher am AV-Receiver als Bi-Amping anschliessen und einrauschen?
DJ_H2o am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  47 Beiträge
Bi Amping ???
rudirednose am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  5 Beiträge
Besteht bei Bi-Amping die Gefahr des Übersteuerns?
jawi94 am 22.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  6 Beiträge
Teufel Ultima 60 als bi Amping betreiben?
Isostar2 am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  5 Beiträge
Rat gesucht für Kabelquerschnitt und Bi-Amping
fastestjack am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  6 Beiträge
bi amping und trennfrequenzen?
springmaus am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedroter-mortl
  • Gesamtzahl an Themen1.386.014
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.309

Hersteller in diesem Thread Widget schließen