Fehler am System oder wirklich abfall?

+A -A
Autor
Beitrag
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 15:18
Hi,
ich hatte mir ein 5.1 System von Bose geholt aber zuerst wollte der Passiv Subwoofer ja mal gar nicht... . Er vibriert nur ganz soft mit so dass er nur mit dem Ohr dran horchent zu höhren war.
Hab ein Denon AVR-3805 verstärker wollte mal bei Denon Anrufen und nachfragen wie ich den auf Passiv umstelle aber nach 40 minuten warteschleife Jazz musik habe ich aufgelegt, stand kein Preis dranne.. naja freu ich mich mal auf die Telefonrechnung... .

Jetzt hab ich mir ein Aktiv Subwoofer geliehen und es klingt immernoch nicht so wie ich es für das Geld erhofft hatte.
Schlimmer es hört sich schlimm an.

Wenn ich Basslastige Musik höhre hört es sich ja ganz toll an oder wenn ich Klassik anmache.

Problem ich höhre meist Gothic, Gothic-Rock, Rock, Hip-Hop & Diverses. Ich war jetzt viele stunden dabei am Equlizer den Ton einzustellen und musste jetzt wirklich rausfinden das würde sich nie so anhöhren wie ich es wollte.
Die Hochtöner kreischen richtig. Da fehlen irgendwie die Mitteltöne und das kann ich sogar fast beweisen.
In einigen Hip-Hop liedern sackt die Lautstärke oft ab wenn der Ton gerade in die mittleren bereiche reingeht.

Habe ich irgendwas falsch eingestellt oder ist Bose vll nur auf Klasssik oder sowas eingestellt???


Jetzt habe ich mal rumgelesen und hab oft gelesen das Bose gar nicht so gut sein soll dafür wohl eher Teufel aber welches System würdet ihr mir da empfehlen?

Sollte schon 5.1 sein, einen guten verstärker hab ich schon und sone säulen Satelliten kann ich nicht unterbringen.

mfg
Schtiebuu
Seth76
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 15:52

ich hatte mir ein 5.1 System von Bose geholt aber zuerst wollte der Passiv Subwoofer ja mal gar nicht... . Er vibriert nur ganz soft mit so dass er nur mit dem Ohr dran horchent zu höhren war.


Einen passiv Subwoofer an einen Verstärker anzuschließen, der keinen verstärkten Sub-Ausgang hat, ist auch nicht korrekt. Die meisten AVR's beinhalten die Philosophie, dass der Bass eine eigene Endstufe benötigt. Somit wird nur das getrennte unverstärkte Signal weiter gegeben für einen Aktiv-Subwoofer.


Die Hochtöner kreischen richtig. Da fehlen irgendwie die Mitteltöne und das kann ich sogar fast beweisen.


Abgesehen davon, dass gerade aus diesen Grund Bose keinen so guten Ruf in vielen Foren hat, muss die Trennfrequenz vom Subwoofer zu den Satelliten passen. Da Bose ja nur diese kleinen Effekt-Lautsprecher hat, die keinen guten Mitteltonbereich/Kickbass spielen dürften, wird ein großer Teil von deren passiv Subwoofer übernommen. Deshalb liegt die Trennfrequenz vielleicht bis zu 150-200Hz (oder so). Ich könnte mir also gut vorstellen, dass bei dem Denon die Standard Filter-Frequenz von 80Hz einstestellt ist, womit der Bereich von 80 bis ggf. bis zu 200Hz fehlt.
Versuch also mal eine Trennfrequenz 200Hz, oder guck mal in die Bose Anleitung, vielleicht gibt dies Hinweise.
Mit einem passenden Bose Verstärker dürfte das LS-System vermutlich um einiges besser klingen.
Besser ist aber wohl zu dem Denon was Anständiges zu besorgen. Empfehlungen werden sich hier wohl Einige anfinden.
sturmovik
Stammgast
#3 erstellt: 05. Feb 2008, 16:11
Lies das: http://www.hifi-foru...um_id=101&thread=519

Alle 12 Seiten!

und das: http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=17459

Alle 2 Seiten!

Lies gründlich!
Schau dir die Bilder an, die im ersten Thread gepostet sind!
Denk nach!







Jetzt lass uns noch einmal über deine Lautsprecher reden!
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Feb 2008, 16:15
Hmm ansich steht in der Anleitung, dass wenn ich einen Aktiv Woofer hab soll ich ihn da anschliessen + Markierung^^.

Der Verstärker hat eine Crossover Freq bis 250hz und die Soundkarte bis 200hz
Hab das jetzt mal so eingestellt aber der Passive sagt genausoviel wie vorher... .

Schtiebuu
sturmovik
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2008, 16:22
@Schtiebuu: Willst du es nicht verstehen?
Seth76 hat es doch geschrieben: Du kannst keinen passiven Sub an den Sub-Ausgang eines modernen Receivers anschliessen. Dieser Ausgang ist für einen aktiven Sub mit integriertem Verstärker!
Und so schnell, wie dein Post kam, hast du auch mein Posting nicht gelesen!
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Feb 2008, 17:01
hehe ja ist richtig als ich antworten wollte war dein post nocht nicht da. ich lese gerade diese vielen seiten.. echt viel *erschöpft*^^
ich melde mich wieder wenn ich fertig gelesen habe
sturmovik
Stammgast
#7 erstellt: 05. Feb 2008, 17:05
Braver Junge!
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Feb 2008, 17:49
Huhu,
also bei Seite 3 irgendwo habe ich eigentlich schon mehr als genug gelesen. Um es mal neutraler auszudrücken, dass Bose nicht mein geschmack ist habe ich bereits rausgefunden.
Bin sehr enttäuscht muss ich zugeben <.<

Ich hätte gedacht das Teufel gut ist weil ich das auch ab und an mal gelesen habe, aber in dem Thread habe ich auch da ein paar negative eindrücke gelesen.


Ja, bei Teufel zahlst du 90% weniger und du hast im endefekt das selbe!


Wenn's sich gleich anhört will ich also auch kein Teufel^^.

Aufjedenfall brauch ich jetzt vernümpftige Lautsprecher... .
Es gibt da ein paar zuviele und wie ich jetzt rausgefunden habe sind jede menge schwarze schaafe dabei ;).

Ich wollte aufjedenfall gut klingende Lautsprecher ^^.


Oder muss ich noch weiterlesen *Angst*?


Schtiebuu
Cold
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2008, 18:04

Ja, bei Teufel zahlst du 90% weniger und du hast im endefekt das selbe!


Naja also ich bin Besitzer von nem Theater4 und hab mich vorher gründlich umgehört unteranderem auch Bose und ich muss sagen Bose und Teufel ist ein gewaltiger Unterschied und das wird dir jeder andere mit ein bisschen "Ohr" bestätigen können klar gibt es bessere Sachen als Teufel aber in nem gewissen Preissegment sind/waren (ich kenn die neuen Systeme net) sie unschlagbar.

greetz
Seth76
Inventar
#10 erstellt: 05. Feb 2008, 18:10
Vermutlich bezog sich dies...


Ich hätte gedacht das Teufel gut ist weil ich das auch ab und an mal gelesen habe, aber in dem Thread habe ich auch da ein paar negative eindrücke gelesen.


Ja, bei Teufel zahlst du 90% weniger und du hast im endefekt das selbe!


Wenn's sich gleich anhört will ich also auch kein Teufel^^.


auf die entsprechend kleinen Systeme. Aus solchen Brüllwürfeln ist nun mal nicht wirklich etwas raus zu holen.

Aber...


Sollte schon 5.1 sein, einen guten verstärker hab ich schon und sone säulen Satelliten kann ich nicht unterbringen.


...dann hast Du ein Problem. Für richtig guten Klang müssten es schon wenigstens etwas größere Monitor-Boxen sein.

Ich bin am überlegen mir nicht so ein Teufel Concept M zu zu legen, was aber rein finanzielle Gründe hat. Keine Ahnung ob das zu Empfehlen ist, aber aufgrund deren Verkausphilosophie bin ich nicht abgeneigt dies in meinen eigenen Wänden mal auszuprobieren. Zur Not kanns ja wieder zurück an den Absender...
sturmovik
Stammgast
#11 erstellt: 05. Feb 2008, 18:17
Das Theater 4 war ein gutes Sytem, leider gibt es das net mehr (nicht das Hybrid 4!).
Ich bin dann schliesslich bei den Heco Victas gelandet.
Dazu gibt es einen Thread, lies dir's doch mal durch.
http://www.hifi-foru...ack=1&sort=lpost&z=1
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Feb 2008, 18:17
Auf der Teufel HP hab ich nur den neuen Theater 4 Hybrid gefunden
klick mich

Die 2 Front sind kein Problem, da könnte es sogar noch etwas größer sein. Nur ich mein ja diese Säulen wie die 2 Surround dürften Problematisch werden. Ja und ein klein wenig am Preis währe nicht schlecht

Warum der Preis? Naja.. hab mir das Bose System bei ebay zusammgestellt und werds da jetzt auch wieder verscheuern^^.

Schtiebuu
sturmovik
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2008, 18:23
Was hältst du denn von 'nem heco Victa-Set:
4xVicta 300 + 1xVicta-Center + 1xVicta-Sub = 450€
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 05. Feb 2008, 18:52
huhu,
ansich hören sich die Boxen ja ganz nett an (vom Lesen) Problem ist, ich will den Spass an meinen PC anschliessen und so ein Center über dem Monitor hmm. Ich bräuchte ein Gestell dafür das ist ja kein Problem und an der Soundkarte ist das einstellbar (Center über/unter Monitor) aber auch gut? schliesslich ist das ja dann direkt über meinem Kopf... .

Die 2 Front würde ich 45° auf sehr geringer Distanz zu mir haben jenachdem wie groß die Lautsprecher sind rechne ich schon mit 40cm. Die Rear dagegen hätten etwa 2 & 3 Meter Abstand.

Ansich ja einstellbar mit Lautstärkenreglung aber ist das auch noch ok, oder sollt ich hier mal besser alle Möbel umräumen?


Und habt ihr vielleicht noch andere gute, Meine Elektrogeräte sind Schwarz & Silber und die Möbel hässliches Hell, da passen die Farben der Boxen nicht so ganz.

Schtiebuu
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Feb 2008, 19:42

4xVicta 300 + 1xVicta-Center + 1xVicta-Sub = 450€


Sicher 450€? Wo hast du die gekauft O_O?
sturmovik
Stammgast
#16 erstellt: 05. Feb 2008, 22:54
Herbst 07 bei elektrowelt24. Die sind fix, freundlich und kompetent.
Aber warte mal!
Wenn du die LS für deinen PC brauchst, dann sind die Victas 'ne Nummer zu gross, denke ich.
Ich war der Meinung, du willst ein Heimkino aufbauen!?
Für deinen PC reicht ein Set von Teufel aus. Schau dich mal auf deren Seite um.
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Feb 2008, 23:54
Ok da würden es ohne Versand 604 € sein.

Ja ich will das an den PC anschliessen aber ich mach nunmal alles über mein PC > DVD's schaun, musik hören, daddeln :P.
Ich höhre sehr viel Musik und hab mir daher eine creative x-fi Soundkarte gekauft und will jetzt keine Boxen mit Erkältungssound haben *hust* Bose^^.

Schtiebuu


[Beitrag von Schtiebuu am 05. Feb 2008, 23:55 bearbeitet]
sturmovik
Stammgast
#18 erstellt: 06. Feb 2008, 00:14
Ich war gerade auf der Seite.
Der Preis, den ich die genannt habe, galt vor einem Vierteljahr, als die Victas noch ein Geheimtip waren.
Mittlerweile sind die Victas allerdings durch die starke Nachfrage knapp geworden, das nutzen nun die Händler aus.
Allerdings ist elektrowelt24 mit einer der preiswertetsten!
Vielleicht hat er nur eine Handelsspanne draufgeschlagen.
Wenn du ein Paket holst (komplettes 5.1-Set), dann ist der Preis sicher verhandelbar. Ruf einfach mal an, ich habe die Preise auch erst nach telefonischer verhandlung bekommen. Allerdings hab ich zu meinem Set gleich noch DVD-Player und Receiver dazugekauft. Da kann der Verkäufer natürlich im Preis mehr machen als z.B. bei nur einem Boxenpaar.
Setzt dich also mit dem Laden in Verbindung. Und es macht sich immer gut, wenn du schon mal bei anderen Händlern ein Preisangebot anfragst, z, B. bei "Hirsch und Ille" oder "Lost in Hifi".
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 06. Feb 2008, 01:11
Vielen Dank für die Hilfe!
Ich werd jetzt erstmal diese Grippe wieder bei ebay verkaufen und mal hoffen fast alles geld wieder rauszubekommen.
Ich kann mich ja mal wieder melden wenn ich die neuen Boxen habe :).

vielen dank
Schtiebuu
Schtiebuu
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 09. Apr 2008, 22:09
hi,
ich bin's wieder ^^.
Diese erkältung hab ich schon länger wieder verkauft. Hab jetzt seit ein paar wochen 2x die Heco Victa 300.
also erstmal 2.0 der subwoofer kommt erst mitte dieses Monats, weil elektrowelt derzeit keine mehr geliefert bekommt.

Kurz einwenig an dem Equlizer der software rumgestellt und dann war alles inordnung. Die Bässe könnten besser sein, aber das liegt definitiv am fehlendem subwoofer :P.

Lautstärke ist auch, Halleluja > für drinnen schon sehr Laut^^.

Ich bin sehr zufrieden mit den Boxen und wollt mich nochmal für die empfehlung bedanken.

Allerdings fragt man sich schon, was wohl passiert währe, wenn ich noch viel mehr geld investiert hätte. Und mir "unbezahlbare" Boxen gekauft hätte. Ich hab da mal rumgeschaut und da gibt es ja schon ein paar große für 600++ euro (pro stück). Aber da lass ich erstmal meine finger von, bis ich genug geld verdiene^^.

edit: also das letzte sollte eine frage sein, ob sich auch qualitativ viel tut wenn man solche Boxen kauft, oder ob das nur die Lautstärke weit erhöht.

bye
Schtiebuu


[Beitrag von Schtiebuu am 09. Apr 2008, 22:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimierung oder größeres System möglich?
starbuzzdude am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  58 Beiträge
system 6 thx oder canton GLE serie ?
Jägermeister_91 am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  2 Beiträge
Nubert System
Cinema1987 am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Fehler an der Membran ?
kappilino am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  4 Beiträge
Canton oder KEF Sat-System
dirk7 am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  7 Beiträge
Boxeneinstellung am Receiver oder Player?
mille911 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  2 Beiträge
Magnat Cubs oder Teufel System ?
John-Rico am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  6 Beiträge
Gibt es Quadral eigentlich wirklich?
oliverpanis am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  3 Beiträge
Teufel System 5 oder Canton GLE Set?
lorthof am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  5 Beiträge
NuBox System
heyhope am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedfk1
  • Gesamtzahl an Themen1.380.308
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.292.098

Hersteller in diesem Thread Widget schließen