Umfrage
Ohm ohne Ende... HILFE !!!!!!!
1. Surround Set mit allen Ohm Zahlen (100 %, 3 Stimmen)
2. Ohm ohne Ende... (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Ohm ohne Ende... HILFE !!!!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
capt
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2003, 22:38
Hallo Leute,

ich habe mich hier und heute erstmals eingelogt, daich professionelle Hilfe benötige und hier wohl auch finden könnte.
Folgendes Problem:

Ich habe ein 4 Ohm JBL passiv Sub Set mit zwei SAT100 Satelliten. Habe mir jetzt günstig einen JBL LX1 Center und zwei JBL LX1 Rear Boxen gekauft.
Als nächstes soll noch ein Sony STR-DB790 Surround Receiver her, da ich meinen "alten" STR-DB 725 geerdet habe und die Rear Endstufen durchgeknallt sind.
Der neue Sony hätte dann 90 Watt Sinus auf allen Kanälen und einen 4 / 8 Ohm Umschalter.
Die "Spezies" im Saturn haben mir nun gesagt, daß ich die LX Rear / Center Boxen ( 6 Ohm ) am Besten mit 8 Ohm Verstärkerleistung fahren soll.
Dumm nur, daß ich gerade festgestellt habe, daß das passiv Sub / Sat. Set mit 4 Ohm betrieben wird.
Was nun ????? Welche Ohm Zahl muß ich am Receiver einstellen, damit alle Boxen vernünftig laufen und am Leben bleiben, bzw. die Enstufen nicht abbrennen ?????????
Sorry, daß ich vielleicht eine so diletantische Frage stelle, aber ich möchte einfach nicht schon wieder einen teuren Receiver platt machen und habe von diesen Ohm Zahlen null Ahnung.....

Danke + Gruß,
capt
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2003, 11:49
Bei einem normalen AV-Amp kann eigentlich nix kaputt gehen wenn Du ihn auf 4 Ohm laufen lässt.
Aber wie man bei Deinem alten Sony schon gesehen hat gibts ausnahmen.
Also, warum wieder Sony?!?
Gerade im Receiver-Bereich gibts doch sooo viele Alternativen!
Nimm lieber nen Onkyo 600 oder so, da hast Du weniger Probleme mit
capt
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2003, 19:56
Hi,

danke für die schnelle Antwort.
Den alten Sony habe ich mit 3 Ohm Boxen die Rear Endstufen gegrillt, habe leider nicht aufgepasst. Dummheit eben....
Sony deshalb, da ich alle Geräte inkl. TV usw. von Sony gekauft habe und den ganzen Mist irgendwann mal eiheitlich haben wollte und über eine Systemfernbedienung laufen lasse.
Daß es weit bessere Alternativen gibt, ist mit bewußt, aber wenn man sich einmal auf eine Marke eingeschossen hat.....
Also würdest Du mir empfehlen, die 4 Ohm Schaltung zu benutzen ? Wie weit kann ich die Rear Speaker dann ausreitzen ??? Ich höre nie extrem laut, zwischen 3 - 4 auf der 10er Skala meines Reglers ist eigentlich immer Schluß, weil mir sonst der JBL Sub die Lampe von der Decke holt.

Dickes Danke schon einmal vorab !!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß,
capt
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 14. Dez 2003, 13:46
"ganzen Mist irgendwann mal eiheitlich haben wollte und über eine Systemfernbedienung laufen lasse"

Da tuts eine gute Universalfernbedienung auch!
Und das man sich auf eine marke "einschiessen" kann kenn ich ja auch... aber Sony?!?
Die Fernseher sind okay, aber der Rest?!?
Die Amps haben mich noch nie überzeugt! IMHO zu wenig Leistung (endstufe gebraten an 3 Ohm LS.... tststs, da gibts eigentlich IMMER eine Schutzschaltung für!) und die Höhen werden auch nur von viel zu teuren Modellen moderat wiedergegeben.
Dazu kommt dann noch der "Sony Memory Stick".
Damit wollen die doch nur dass man alles bei dem Konzern kauft! Vom Laptop, PC, über Kamera bis hin zum MP3-Player.....
NEIN DANKE!
Preis/Leistungmäßig sind IMHO übrigens Yamaha und Kenwood sehr empfehlenswert.
Wenn Du viel Power an 3 Ohm LS brauchst würde ich mir mal nen Harman oder NAD ansehen, da wirst Du glücklicher mit.

ps.: Hab gerade einen Testbericht eines Sony-Amps gelesen.
Stereo: 2x68 Watt am 8 Ohm.
5.1: 5x18 Watt *gggg*
Hui, da kommt ja richtig Dampf raus! Ber der Netzteil/Endstufen-Dimensionierung kann ich verstehen wie da schonmal was abrauchen kann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe
greco am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
HILFE
glici am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  11 Beiträge
BRAUCHE DRINGEND EURE HILFE !
eugen170387 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
Bitte um Hilfe, bei der Boxen wahl.
MGF99 am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
fragen zu ohm und anschluss - 2x8ohm+1x4ohm gebrückt=? HILFE!
william2084 am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  3 Beiträge
8 Ohm und 6 Ohm Boxen an 6 Ohm Anlage
schizos am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe
spartain am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  6 Beiträge
bräuchte hilfe
kaizen am 23.06.2003  –  Letzte Antwort am 26.06.2003  –  3 Beiträge
Impedanz 4-8 Ohm
Munzi am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  13 Beiträge
Canton Quinto 540 - Cortez the Killer ohne Gitarre - Hilfe!
william2084 am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.748

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen