Hilfe zu 20qm Wohnzimmer: 2.0 oder 5.1?

+A -A
Autor
Beitrag
Alezan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Okt 2008, 16:33
Hallo zusammen,

nachdem letzte Woche mein LCD-TV gekommen ist möchte ich jetzt natürlich auch einen vernünftigen Klang zu den Filmen (DVD und Bluray) haben. Ab und zu höre ich auch normale Musik, wobei ich sagen würde das die Verteilung 70/30 zu Gunsten der Filme ausfällt. Wie oben erwähnt ist das momentane Wohnzimmer nicht sonderlich groß und ich stehe vor der Frage ob es lieber zwei Standboxen sein sollen, die ich irgendwie ins Zimmer quetsche oder ob ich mir ein 5.1 mit kleinen Boxen kaufen sollte? An dieser Stelle weiß ich wirklich nicht weiter und würde mich über jede Anmerkung freuen. Bei den 5.1 Systemen habe ich mich schon umgeschaut und das KEF 2005/2, das HKTS 11 und das Canton CD 1000 herausgesucht; vielleicht auch ein Teufel, wobei ich mir da nicht sicher wäre, welches. Bei den Standboxen wäre ich vollkommen aufgeschmissen und hätte gar keinen Plan. Nur über die Heco Victa habe ich schon ne Menge gelesen.

Könntet ihr mir sagen was in euren Augen am sinnvollsten ist? Ich denke die Boxen kommen an einen Onkyo 606 Receiver - falls die nächste Wohnung etwas größer wird hätte ich an der Stelle schon mal vorgesorgt.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2008, 16:46
Ich denke bei deiner Gewichtung wird ein Teufel Theater 1 mit nem Yamaha 463 sicherlich ausreichen. Das KEF ist natürlich auch nicht schlecht, bin aber der Meinung, dass du vom Theater 1 etwas mehr erwarten kannst.
Alezan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Okt 2008, 19:19
Vielen Dank schon mal für den Tip. Macht es nicht Sinn für Blurays einen Receiver zu nehmen, welcher auch Dolby TrueHD mit sich bringt? Das Teufel Theater 1 sieht ja gar nicht schlecht aus; werde mir jetzt mal die Zeit nehmen und die Details auf deren Homepage in Ruhe durchlesen. Wie ich sehe gibt es ja auch schon ein paar Tests zu dem Set; die werde ich dann auch noch mal lesen. Hat vll jemand noch andere Systeme, die ich in Betracht ziehen sollte?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2008, 06:25

Alezan schrieb:
Vielen Dank schon mal für den Tip. Macht es nicht Sinn für Blurays einen Receiver zu nehmen, welcher auch Dolby TrueHD mit sich bringt? Das Teufel Theater 1 sieht ja gar nicht schlecht aus; werde mir jetzt mal die Zeit nehmen und die Details auf deren Homepage in Ruhe durchlesen. Wie ich sehe gibt es ja auch schon ein paar Tests zu dem Set; die werde ich dann auch noch mal lesen. Hat vll jemand noch andere Systeme, die ich in Betracht ziehen sollte?


Die meisten neueren Blueray-Player haben einen eigenen Decoder für die Tonformate drin, weswegen man auf dieses Feature am AVR getrost verzichten kann.
Alezan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Okt 2008, 09:06
Ich habe eine PS3 als Bluray-Player; werde mal herausfinden ob die TrueHD dekodieren kann oder nicht. Ansonsten habe ich mir das Teufel Theater 1 mal genauer angeguckt und ich denke, ich werde es ausprobieren.
Nemo21
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Okt 2008, 09:19

Eminenz schrieb:

Alezan schrieb:
Vielen Dank schon mal für den Tip. Macht es nicht Sinn für Blurays einen Receiver zu nehmen, welcher auch Dolby TrueHD mit sich bringt? Das Teufel Theater 1 sieht ja gar nicht schlecht aus; werde mir jetzt mal die Zeit nehmen und die Details auf deren Homepage in Ruhe durchlesen. Wie ich sehe gibt es ja auch schon ein paar Tests zu dem Set; die werde ich dann auch noch mal lesen. Hat vll jemand noch andere Systeme, die ich in Betracht ziehen sollte?


Die meisten neueren Blueray-Player haben einen eigenen Decoder für die Tonformate drin, weswegen man auf dieses Feature am AVR getrost verzichten kann.


Der Receiver muss HDMI 1.3 aber verarbeiten können um es auch auszugeben.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2008, 09:48

Alezan schrieb:
Ich habe eine PS3 als Bluray-Player; werde mal herausfinden ob die TrueHD dekodieren kann oder nicht. Ansonsten habe ich mir das Teufel Theater 1 mal genauer angeguckt und ich denke, ich werde es ausprobieren.


Die PS3 kodiert die selber und gibt diese als PCM aus. D.h. du kannst die neuen Tonformate auch mit einem älteren Gerät z.B. dem Yamaha 2700 genießen.
Alezan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Okt 2008, 12:11
Das klingt doch prima; vielen Dank schon mal für die Hilfe/Ratschläge! Der 2700 sprengt allerdings etwas den preislichen Rahmen; ich schaue mir dann den Yamaha 463 noch einmal genauer an.


[Beitrag von Alezan am 14. Okt 2008, 12:14 bearbeitet]
frohnck
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Okt 2008, 18:37
wenn du gern Filme/DVDs schaust solltest du dir schon ein 5.1 Anlage anschaffen
Legst du Wert auf allerhöchste Klangqualität bei Musik, dann eher 2.0
Ueli
Inventar
#10 erstellt: 15. Okt 2008, 19:17
Wer Wert auf "allerhöchste Klangqualität" bei Musik legt, kommt an 5.1 nicht vorbei. Das kostet allerdings auch deutlich mehr. Ein fünfstelliger Betrag ist da schnell erreicht.

Im unteren und mittleren Preissegment dagegen fährt man mit 2.0 bei Musikwiedergabe besser.

Am Platz sollte hochwertiges 5.1 bei 20qm nicht scheitern, sofern man den Raum entsprechend gestalten kann

Ueli


[Beitrag von Ueli am 15. Okt 2008, 19:21 bearbeitet]
Basti86
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Okt 2008, 13:49

Alezan schrieb:
Wie oben erwähnt ist das momentane Wohnzimmer nicht sonderlich groß und ich stehe vor der Frage ob es lieber zwei Standboxen sein sollen, die ich irgendwie ins Zimmer quetsche oder ob ich mir ein 5.1 mit kleinen Boxen kaufen sollte?


Also ich habe einen Raum von 5m x 3,70m also so 18,5qm und habe auch lange überlegt, ob ich das HTKS 11 nehme oder lieber etwas kleines vom "richtigen". Ich hätte das HKTS 11 zumindest hinten eh auf die Säulen gestellt und schon braucht man wieder Platz usw. und da ist der Unterschied zu z.Bsp. Heco Victas 200 mit Ständern auch nicht mehr groß.
Letzten Endes sind es 2 Victa 500 Standboxen für vorne, ein Center und 200er für hinten geworden. Momentan sind zwar erst die 500er angeschlossen, aber ich bereue nichts. An Bass fehlt mir persönlich nichts - aber das ist Geschmackssache.
Von daher spare ich mir den Platz für den Subwoofer dank der Standboxen Ist auch nicht zu verachten.

Bei mir war die Entscheidungshilfe ein Probehören im örtlichen MediaMarkt. Sollte man wirklich machen, aber dem Verkäufer dann auch sagen ohne Subwoofer und das kontrollieren
Alezan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Okt 2008, 06:06
Vielen Dank für eure Anregungen. Mir ist durchaus klar das man für sehr guten Klang auch ne Menge Geld ausgeben kann (muss). Leider kann ich die Möbel bei mir am Wohnzimmer nicht beliebig stellen, da der Grundriss das einfach nicht hergibt. Ich habe meiner Freundin gestern mal die Größe der Boxen des TT1 aufgemalt und da wäre sie beinahe aus den Latschen gekippt. Ich hatte mich sogar schon mit dem Gedanken angefreundet, mir nach und nach ein nuBox 311 Set zusammenzubauen; den Gedanken muss ich aber wieder verwerfen; das wird wohl erst in der nächsten Wohnung etwas. Dann könnte ich die Boxen auch gleich mit einplanen. Ich befürchte, dass das Set erstmal ein wenig kleiner ausfallen muss und so Richtung Canton Movie CD 202 gehen wird. Dazu muss ich mich mal umgucken, was in dieser Baugrößenklasse noch ratsam wäre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1, 2.1 oder doch 2.0
AndiFe am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Bestmögliches 5.1 incl. 2.0 für 20qm - Standboxen überhaupt sinnvoll?
zabagad am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  4 Beiträge
Räumlichkeit , 5.1 oder 2.0
bpz3d am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  37 Beiträge
2.0 in Richtung 5.1 ergänzen
prickelpit96 am 11.04.2018  –  Letzte Antwort am 11.04.2018  –  5 Beiträge
Von 5.1 wieder zu 2.0 ?
jtreitz am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  3 Beiträge
Aus 2.0 ein 5.1 machen
onkelheinz am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau / 2.0 + 5.1 = 7.1?
Newman1 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  18 Beiträge
2.0 auf 5.1 upgrade thread
bguenthe am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  9 Beiträge
Umbau von 2.0 auf 4.1 bzw. 5.1
Danwo80 am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2017  –  3 Beiträge
2.0, 2.1 oder 5.1? Wie aufstellen?
LussP am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJulian3000
  • Gesamtzahl an Themen1.535.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.806

Hersteller in diesem Thread Widget schließen