frage zu Jamo THX One 5.2 System

+A -A
Autor
Beitrag
Dragon283
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2010, 10:05
Hi @all,

Ich wollte ma wissen wie gut diese Boxen
Jamo THX One 5.2 System
im Vergleich zu heutigen sind bzw. im Vergleich zu z.b. den Teufel Theater 4 Hybrid oder allgemein in der Preisklasse von 1000 Teuronen.
Dragon283
Stammgast
#2 erstellt: 18. Sep 2010, 10:29
Kann wirklich niemand was dazu sagen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Sep 2010, 10:48
Hi

Die ersten THX Lsp. waren für Musik wirklich nicht geeignet, selbst heute (siehe Teufel) lässt das noch zu wünschen übrig.
Für reine Filmanwendungen bekommt man für den Preis sicher ein relativ gutes Surround Set, allerdings gilt folgendes zu beachten.
Das komplette Set nimmt relativ viel Platz in Anspruch, könntest Du die Boxen überhaupt vernünftig aufstellen, nicht ganz unwichtig.
Außerdem sollte der AVR genügend Leistung bereit stellen, also 300€ reichen IMHO nicht, ein THX Logo ist aber nicht unbedingt nötig.
Die Subwoofer sind passiv und benötigen eine oder zwei separate Endstufen mit fetter Leistung, die Trennung könnte der AVR übernehmen.

Keiner kann Dir sagen, welches Set besser ist, zu viele Faktoren beeinflussen das Ergebnis und noch dazu zählt Dein Geschmack.
Das größte Problem sehe ich aber darin, das Du die Lsp. nicht testen kannst und somit ist der Gebrauchtkauf mit einem Risiko verbunden.

Saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2010, 10:55
Naja als AVR werde ich mir den Onkyo 608 zulegen.

Das mit dem Platz ist in der tat wirklich so ne sache, aber da werd ich mir die jeweiligen Boxen mal aus Karton nachbauen ^^ und gucken wie die so größentechnisch passen.

Des set selbst soll im grunde eh nur für Filme gedacht sein , für Musik eigentlich weniger bis gar net.
Allerdings hatte ich bisher noch nie gute Boxen ,waren immer sogenannte Brüllwürfel. Also bin ich bis jetzt noch net wirklich verwöhnt


Das mit den Passiv subs ist wirklich so ne sache, kann man die net einfach so an den AVR anschließen? Weil wenn net dann würden ja noch extra kosten dazu kommen + Geräte.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Sep 2010, 11:11

Dragon283 schrieb:

Das mit den Passiv subs ist wirklich so ne sache, kann man die net einfach so an den AVR anschließen? Weil wenn net dann würden ja noch extra kosten dazu kommen + Geräte.


Den Onkyo 608 halte persönlich ich nicht für die beste Lösung, ab dem 807/808 wird es dann intressant.
Brauchst Du überhaupt ein AVR mit 3D, ein Auslaufmodell oder gebrauchtes Gerät spart so einiges an Kosten.
Die Jamo Subwoofer benötigen eine zusätzliche Endstufe, die am Sub-Out des AVR´s angeschlossen wird.
Hierfür müsste man im Hifibereich mit so ca. 400-600€ rechnen, mit einer PA-Endstufe wird es günstiger.
Allerdings haben PA-Endstufen meist einen Lüfter verbaut, der bei leisen Passagen eventuell stören kann.

Im Vergleich zu Deinem Brüllwürfel Set wird das Jamo natürlich ein Unterschied wie Tag und Nacht sein.
Allerdings steht und fällt der klangliche Erfolg mit dem Raum, der Aufstellung und der passenden Elektronik.

Saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#6 erstellt: 18. Sep 2010, 11:23
Jep also auf 3D kann ich net verzichten da ich mir wenn möglich (sofern die Regierung mitmacht ^^) im nächsten Jahr sofern etwas ausgereifter und mehr gute Filme vorhanden sind nen 3D Beamer zulegen möchte.

Der 807+808 fällt zur zeit aufgrund des Preises leider aus.
Da ich wesentlich mehr in gescheihte Boxen investieren möchte.

Wenn allerdings diese extra Verstärker um die 400-600€ kosten dann lohnt sich der Gebrauchtkauf dieses Jamo sets für mich net mehr. Dann werd ich mich nach was neuem mit Aktiv subs umsehen. Dann wird wohl auch wieder der 608 reichen oder?

Das mit den Boxen werde ich dann am besten in nem neuen Thread und nach weiterer Recherche ansprechen.

Danke für die Hilfe
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Sep 2010, 11:40

Dragon283 schrieb:

Jep also auf 3D kann ich net verzichten da ich mir wenn möglich (sofern die Regierung mitmacht ^^) im nächsten Jahr sofern etwas ausgereifter und mehr gute Filme vorhanden sind nen 3D Beamer zulegen möchte.


Dazu brauchst Du keinen AVR mit 3D!


Dragon283 schrieb:

Der 807+808 fällt zur zeit aufgrund des Preises leider aus.
Da ich wesentlich mehr in gescheihte Boxen investieren möchte.


Das ist durchaus lobenswert, aber zum Gesamtbild trägt auch der entsprechende Motor bei.

Wie wäre es denn mit einem gebrauchten AVR?


Dragon283 schrieb:

Wenn allerdings diese extra Verstärker um die 400-600€ kosten dann lohnt sich der Gebrauchtkauf dieses Jamo sets für mich net mehr. Dann werd ich mich nach was neuem mit Aktiv subs umsehen. Dann wird wohl auch wieder der 608 reichen oder?


Na ja, eine PA-Endstufe würde es im Prinzip auch tun, wie z.B. diese:

http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm

Wieso hast Du dich so sehr auf den Onkyo 608 eingeschossen?


Dragon283 schrieb:

Das mit den Boxen werde ich dann am besten in nem neuen Thread und nach weiterer Recherche ansprechen.


Wie hoch wäre denn Dein Gesamtbudget und was soll alles davon gekauft werden?

Saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#8 erstellt: 18. Sep 2010, 12:07

GlennFresh schrieb:

Dragon283 schrieb:

Jep also auf 3D kann ich net verzichten da ich mir wenn möglich (sofern die Regierung mitmacht ^^) im nächsten Jahr sofern etwas ausgereifter und mehr gute Filme vorhanden sind nen 3D Beamer zulegen möchte.


Dazu brauchst Du keinen AVR mit 3D!

Später soll ja noch wenn möglich en 3D TV dazukommen.


Wie wäre es denn mit einem gebrauchten AVR?

Wäre schon okay ,aber was neues wär mir lieber.


Na ja, eine PA-Endstufe würde es im Prinzip auch tun, wie z.B. diese:

http://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm

Des werden mir allmählich zuviele extra Geräte , die net sein müssen.

Wieso hast Du dich so sehr auf den Onkyo 608 eingeschossen?

Den hab ich mir halt aufgrund der Recherche hier im Forum und da ich ihn live im Vergleich zu andren gesehen hab rausgesucht und den Preis find ich gut. Wobei ich auch den pioneer vsx-920 im Auge hatte/habe.



Wie hoch wäre denn Dein Gesamtbudget und was soll alles davon gekauft werden?

Also für die Boxen dachte ich Anfangs so an mx 1000€ und AVR 300€.
Aber da ich schnell gesehen das ich damit für das was ich will net hinkomme bin ich bereit etwas aufzustocken. Sieht man ja am AVR der kostet jetzt schon 400€ und für die Boxen bin ich bereit bis 1200€ +/- en paar Euros zu bezahlen.
Allerdings will ich das wenn möglich per Ratenkauf machen. Da es für mich so besser ist.
Das set selbst soll im Grunde ausschließlich zum Filmgenuss da sein.


Saludos
Glenn


[Beitrag von Dragon283 am 18. Sep 2010, 12:36 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Sep 2010, 12:39
Also nochmal, für den 3D Genuss brauchst Du einen BDP und TV der 3D kann, ein entsprechender AVR ist da nicht unbedingt nötig.
Panasonic bietet einen 3D Player mit zwei HDMI Ausgänge, der 3D fähige geht direkt zum TV, der andere für den Ton zum AVR, fertig.
Was im nächsten Jahr ist kann keiner sagen, dafür wechseln die Modelle und Features zu schnell, also solltest Du besser beim heute bleiben.

Also so ein Jamo THX Set ist halt nix von der Stange, daher bist Du sicherlich leicht überfordert, macht nix, dafür gibt es ja Alternativen.

Wenn wir also mal von ca. 1500€ Budget ausgehen, nur Film und easy going gefragt ist, sind das hier meine Empfehlungen für Dich:

AVR mit 3D:

Onkyo TX-NR 608
Denon AVR 1611
Yamaha RX V 567
Pioneer VSX 920
etc.


Alternativ Auslaufmodelle:

Marantz SR 5004
Denon AVR 1610
Denon AVR 1910
etc.


Lautsprecher:

Teufel System 5
Teufel System 6 THX Select
Klipsch 5x RB51 + 1x RW10d
Nubert NuBox 311 Set
etc.

Alle Sets können ebenfalls viel Spaß bieten, sind kompakter sowie einfacher zu handhaben und ein Einsteiger AVR reicht aus.
Welches der genannten (oder auch ein anderes) Dich am meisten begeistert, musst du selbst herausfinden, Dein Geschmack zählt.

Also, viel Spaß beim Probehören...

saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#10 erstellt: 18. Sep 2010, 13:12

GlennFresh schrieb:
Also nochmal, für den 3D Genuss brauchst Du einen BDP und TV der 3D kann, ein entsprechender AVR ist da nicht unbedingt nötig.
Panasonic bietet einen 3D Player mit zwei HDMI Ausgänge, der 3D fähige geht direkt zum TV, der andere für den Ton zum AVR, fertig.
Glenn


Als BDP dient zur Zeit noch die PS3,noch. 3D TV folgt wohl im nächsten Jahr da ich noch auf den Preissturz und neue Modelle nach Weihnachten warte.


GlennFresh schrieb:

Also so ein Jamo THX Set ist halt nix von der Stange, daher bist Du sicherlich leicht überfordert, macht nix, dafür gibt es ja Alternativen.
Glenn


Inwiefern überfordert??


GlennFresh schrieb:

Lautsprecher:

Teufel System 5
Teufel System 6 THX Select
Klipsch 5x RB51 + 1x RW10d
Nubert NuBox 311 Set
etc.

Glenn

Wie siehts eigentlich mit Theater 4 Hybrid system von Teufel aus?
Finds sehr praktisch vom Platz und aufstellen her das da die subs in den Standlautsprechern integriert sind.
Oder geht da die Sound Qualität flöten bzw. wie is das set allgemein im Vergleich zu den andren von dir genannten?

Danke dir schonmal für deine Hilfe


[Beitrag von Dragon283 am 18. Sep 2010, 13:13 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Sep 2010, 14:09

Dragon283 schrieb:

Als BDP dient zur Zeit noch die PS3,noch. 3D TV folgt wohl im nächsten Jahr da ich noch auf den Preissturz und neue Modelle nach Weihnachten warte.


Was glaubst Du wie weit die Player noch fallen, kosten eh schon kaum noch was.
Die Qualität wird dadurch sicherlich nicht besser, aber die meisten ziehen halt billig vor.

Für die PS3 wird es übrigens bald ein Update geben, damit diese 3D wiedergeben kann.


Dragon283 schrieb:

Inwiefern überfordert??


Das hast und solltest Du dir selbst beantworten!


Dragon283 schrieb:

Wie siehts eigentlich mit Theater 4 Hybrid system von Teufel aus?
Finds sehr praktisch vom Platz und aufstellen her das da die subs in den Standlautsprechern integriert sind.


Genau da ist der Fehler, die Hybriden brauchen viel Platz und müssen frei aufgestellt werden.
Welches Konzept Dir dann am besten gefällt, kannst nur Du beantworten, du weisst schon warum...

Saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#12 erstellt: 18. Sep 2010, 14:33

GlennFresh schrieb:

Was glaubst Du wie weit die Player noch fallen, kosten eh schon kaum noch was.
Die Qualität wird dadurch sicherlich nicht besser, aber die meisten ziehen halt billig vor.

Der Preissturz bezog sich net auf die Player sondern den 3D TV . Die player sind günstig genug

Für die PS3 wird es übrigens bald ein Update geben, damit diese 3D wiedergeben kann.

Ich weiß. En extra player würde die PS3 aber schonen.


Dragon283 schrieb:

Inwiefern überfordert??


Das hast und solltest Du dir selbst beantworten!


Also mit Elektronik ect.... hatte und habe ich keinerlei Probleme. Es ging mir eigentlich nur darum zu erfahren wie die Klangquali in bezug auf heutige bzw. andere systeme in der genannten Preislage ist.



Dragon283 schrieb:

Wie siehts eigentlich mit Theater 4 Hybrid system von Teufel aus?
Finds sehr praktisch vom Platz und aufstellen her das da die subs in den Standlautsprechern integriert sind.


Genau da ist der Fehler, die Hybriden brauchen viel Platz und müssen frei aufgestellt werden.

Das ist klar. Aber 2 Standlautsprecher+ 2 Subs würden noch mehr Platz brauchen,oder nicht?


Saludos
Glenn


[Beitrag von Dragon283 am 18. Sep 2010, 14:41 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 18. Sep 2010, 15:06
Ach so, die TV´s meinst Du, so teuer finde ich die gar nicht.
Allerdings liegt 3D mit Brille außerhalb meines Intresses.
Ich warte lieber auf das brillenfreie Erlebnis.....


Wieso die PS3 schonen, ist die was besonderes?


Ich halte das Jamo Set bei Film für überlegen, vorrausgesetzt man hat den passenden Raum und die Elektronik dafür.
Alleine was da noch für ein Material verbaut worden ist (Gewicht), da kann man heute nur von träumen und das für 800€.


Natürlich brauchen 2 Standlsp. und zwei Subwoofer mehr Platz.
Aber erstens sind die von mir empfohlenen Lsp. Kompaktboxen mit einem Subwoofer.
Und zweitens ist ein getrenntes System den Teufel Hybriden überlegen und flexibler.
Einzig die Canton Ergo RCA halte ich im bezahlbaren Bereich für einen echt guten Lsp.


Saludos
Glenn
Dragon283
Stammgast
#14 erstellt: 18. Sep 2010, 15:32

GlennFresh schrieb:
Ach so, die TV´s meinst Du, so teuer finde ich die gar nicht.

Naja aber wenn man sich nen Surroundsys ect. zulegen will und der Regierung dann zur selben Zeit noch mit em 3D TV kommt dann dreht sie mir den Hals um .Zumal sich die 3D TV Technik noch en bisl entwickeln sollte.

Allerdings liegt 3D mit Brille außerhalb meines Intresses.
Ich warte lieber auf das brillenfreie Erlebnis.....

Na ohne Brille wäre natürlich das absolute Ultimo,hoffe das sich das irgendwann realiesieren lässt.


Wieso die PS3 schonen, ist die was besonderes?

Naja was besonderes wäre übertrieben,aber es kann net schaden se mit nem BDP zu entlasten. Was aber wichtiger ist sie würde 3D nur mit 1080i darstellen. En extra player mit 1080p wäre da dann doch besser.


Ich halte das Jamo Set bei Film für überlegen, vorrausgesetzt man hat den passenden Raum und die Elektronik dafür.
Alleine was da noch für ein Material verbaut worden ist (Gewicht), da kann man heute nur von träumen und das für 800€.

jep,wenn ich richtig informirt bin wurde bei denen noch massivholz verarbeitet ect. Aber das mit den Passiv subs... naja ich weiß net.


Natürlich brauchen 2 Standlsp. und zwei Subwoofer mehr Platz.
Aber erstens sind die von mir empfohlenen Lsp. Kompaktboxen mit einem Subwoofer.
Und zweitens ist ein getrenntes System den Teufel Hybriden überlegen und flexibler.
Einzig die Canton Ergo RCA halte ich im bezahlbaren Bereich für einen echt guten Lsp.

Okay gutes Argument. Habe das 5er system auch schon im Auge gehabt. Genauso wie ne zusammenstellung bei Nubert.


Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo THX One LCR Problem
kermit17 am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 14.05.2019  –  3 Beiträge
JAMO THX ONE Set
Pepe_Nietnagel am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  3 Beiträge
Jamo THX One, welchen Receiver?
Pimp_Daddy am 23.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  6 Beiträge
Hochtöner für Jamo THX one / Alternativer HT?
Flying_wussow am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  2 Beiträge
Teufel M 500 FCR gegen Jamo THX One LCR austauschen?
m.buehler am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  3 Beiträge
Jamo System Two THX Bedienung
schoenu am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  2 Beiträge
Jamo D-6 THX Ultra???
ax3 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
5.1 oder 5.2 System!
DerJack85 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2014  –  17 Beiträge
Wert meiner JAMO THX Boxen
Anjajamo am 26.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  3 Beiträge
Bassprobleme - System auf 5.2 erweitern?
dajohnny am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMischiko
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen