Bose Acoustimass 6 Series III !

+A -A
Autor
Beitrag
Shaker
Stammgast
#1 erstellt: 25. Jan 2004, 19:31
Hi , mein Vater hat vor einem halben Jahr dieses System gekauft , und wir beide waren erstmal beigeistert(damals kannte ich mich noch nicht damit aus , und kannte auch dieses Forum nicht)

Ich meine zum Fernsehschauen und DVD schauen ist es nicht schlecht.

Da ich hier aber viel schlechtes über Bose gehört habe , bin ich stutzig geworden und hab die Anlage mal getestet:

Ich hab richtig harte Bass-mucke eingelegt und naja bis zu einer gewissen Lautstärke konnte der Bass relativ überzeugen , aber dann gabs irgendwie keine Steigerung mehr , insgesamt war es für mich ein recht schlapper Bass.

Die Lautsprecher klingen ( bis zu einer bestimmten Lautstärke ) nicht schlecht , aber dann auf einmal wurden sie richtig nervig , liegt bestimm an den Höhen , und somit hat es mich ehrlích gesagt nicht überzeugt

Nochmal zum Subwoofer: Hab dann auch noch mal in die Anleitung , bzgl. der technischen Daten geschaut und es hat mich fast umgehauen.
Da steht das dieser Sub ( immerhin 12,5 kg ) nur ein 13 cm Chassis hat (soll das ein Scherz sein?)

Und die Gesamtleistung am Sub beträgt 135 Watt Nennleistung.

Mal noch ne Frage : Ist dieser Subwoofer ein aktiver oder passiver?

Wenn ich ehrlich bin , bin ich mit meiner jetzigen Anlage mehr zufrieden obwohl die vielleicht nur die Hälfte gekostet hat und die besteht aus:

Sony STR-DE 595
Front: Technics SB-CH 515A mit 50/100 Watt Leistung
Rear: PC-Speaker mit 8!!! Watt von Cambridge Creative Soundworks
Sub: Ein aktiver PC-Sub mit 24!!! Watt von Creative Soundworks.
(Weiss zwar nicht was der für ein Chasis hat aber mehr als 15 cm denke ich nicht.)


Da hab ich schon richtig ,,Angst'' wenn nächste Woche mein neuer Acoustic Research Status Sub 30 kommt.

Das muss ja dann richtig heftig werden!!!

Nicht , dass mein Vater dann tauschen will

Naja , das wollt ich einfach mal loswerden , denn für 1350 Euro ( bei Media Markt )
bekommt man garantiert etwas besseres!

mfg!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2004, 19:46


Und die Gesamtleistung am Sub beträgt 135 Watt Nennleistung.

Mal noch ne Frage : Ist dieser Subwoofer ein aktiver oder passiver?


Wenn der Sub eine Leistung hat ist es ein aktiver!. Dann hat er aber auch ein Stromkabel.
Hat er dieses nicht, ist es nur is zu deiner "Gesamtleistung" belastbar (dann wäre das Wort allerdings falsch!)
das_n
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2004, 19:50
der neue sub wird dich aus dem fenster drücken.............

scherz beiseite, dass in den boses nicht mal nen 20er ist ist schon arm...wenn man bedenkt, was ein bandpass-gehäuse aus einem 20er rausholen könnte........
man fragt sich nur, warum der so viel gewicht auf die waage bringt, vielleicht entsorgen die so den bei der produktion angefallenen müll....

wünsch dir auf jeden fall ein aha-erlebnis mit dem neuen sub, schreib doch dann einen kurzen bericht über ihn ins forum..........
Shaker
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2004, 20:50
Vor allem das witzige ist ja , dass unser Wohnzimmer sehr groß ist , wenn man bedenkt dass es komplett offen ist , d.h. es grenzt das Esszimmer und die Küche und das ,,Treppenhaus'' daran , also alles ohne Tür , so kommt man bestimmt auf 60-70 qm wenn nicht noch mehr.

mein Zimmer mit Dachschräge hat nur die Maße 6,5m mal 2,5m und dann so ein 250 Watt 30 cm Monster , na das kann ja explosiv werden

Natürlich werd ich dann über den Sub berichten!

mfg!
uwetamino
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 30. Mrz 2004, 15:14
Hatte auch ´ne acoustimas 6.1 und habe sie nach 2 Tagen zum Händler zurück gebracht, nachdem ich mal die Frontblende der LS abgenommen habe. Unfaßbar, was die verwendeten Materialien anbelangt - viel Papier !!!!!! für so viel Geld. Habe nun eine Infinity Modulus und es liegen Welten dazwischen, natürlich auch ´klanglich. Ich würde Dir auf jeden Fall vom Kauf der Bose abraten.
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 30. Mrz 2004, 15:24

Unfaßbar, was die verwendeten Materialien anbelangt - viel Papier !!!!!! für so viel Geld.

Du sagst es:
http://www.intellexual.net/bose.html

@Shaker: Was macht der neue Sub?

Gruss
Jochen
uwetamino
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 30. Mrz 2004, 23:10
Danke, bin mit meiner Infinity äußerst zufrieden. Endlich kann man auch beim Hören einer CD in Stereo von einem Musikgenuß sprechen, zumal ich hier ja den Subwoofer ganz anders regeln kann ( falls ich ihn bei Musik-CD´s dank der sehr guten Satelliten überhaupt brauche ).Hatte bei Bose immer das Gefühl, mein ganzes Zimmer ist ein Bass, unortbar und immer prägnant. Aber es gibt ja auch ausgesprochene Bose-Fans, und natürlich ist Musikgenuß eine individuelle Angelegenheit. Wer es mag, den will ich auch nicht verschrecken. Aber was die Qualität der Materialien anbelangt - nun, Papier bleibt Papier ( bis es mal zerfranselt, oder reißt- das kann wohl auch Bose nicht wegdiskutieren). Und Klingeldraht als Lautsprecherkabel für irgendwo zwischen 1200 und 1800 Euro das ist schon Geldschneiderei.


[Beitrag von uwetamino am 30. Mrz 2004, 23:11 bearbeitet]
Doohan
Stammgast
#8 erstellt: 31. Mrz 2004, 12:36
Eigentlich ein Wunder, daß Caruso hier noch nicht gepostet hat und das Gegenteil behauptet.
Shaker
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mrz 2004, 17:41
Hi , meld mich auch mal wieder

Der Sub ist wirklich ne Wucht , aber wenn ich ehrlich bin hätte er noch nicht so schnell an seine Grenzen kommen müssen , denn auch bei Film ( Herr der Ringe ) hab ich ihn an seine Grenzen gebracht , aber sonst total präzise und ein Unterschied wie Tag und Nacht

Naja mein Vater ist immernoch beigeistert von seiner ,,Anlage''.

Hab mir mal vor kurzer Zeit den Film Fluch der Karibik von unten in mein Zimmer geholt und davor hat er gesagt wir können ihn uns doch alle gemeinsam hier unten anschauen.
Zitat:,, Ich hab doch ne bessere Anlage...''

Als ich dann geschaut hab ist er !unten! fast ausm Sessel gefallen , und als er in mein Zimmer kam war er total perplex

Das einzige was an seiner Anlage besser ist , ist die tatsache dass die kleinen Boxen übelst laut spielen , aber trotzdem von vernünftigen Klang keine Spur!

mfg!
das_n
Inventar
#10 erstellt: 31. Mrz 2004, 17:48
die wirken bestimmt nur laut weil das volumen fehlt und daher heller klingt......oder kreischen, wie jeder kasettenrekorderhenkelmann......
caruso
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Mrz 2004, 17:48

Eigentlich ein Wunder, daß Caruso hier noch nicht gepostet hat und das Gegenteil behauptet.


Ich lauere im Hintergrund, jederzeit bereit die Ehre der Firma Bose zu verteidigen und

Nee, so'n Quatsch, ich kenne diese Acoustimass Module nicht so gut, 'n paar Mal gehört, klangen nicht schlecht; aber einen Vergleich habe ich nie gehört. Wenn ich von Bose rede, dann von meiner Lifestyle Anlage, die in den Raum eingemessen ist.


[Beitrag von caruso am 31. Mrz 2004, 17:50 bearbeitet]
peter63
Stammgast
#12 erstellt: 31. Mrz 2004, 18:42


Ich lauere im Hintergrund, jederzeit bereit die Ehre der Firma Bose zu verteidigen und

ich hau mich wech Der war richtig gut!


[Beitrag von peter63 am 31. Mrz 2004, 18:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose Acoustimass 10 Series II ???
zimmerlein am 26.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  13 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Series 2
Chris5990 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  4 Beiträge
Bose Acoustimass 6, umbauen?
-Madcat- am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass
skywook am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  32 Beiträge
Bose Acoustimass 5 - Unterschied der Serie?
Mork0075 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  8 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 Series 3 kein Bass!
Stelinger am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  14 Beiträge
Acoustimass 6 II kein Bass
polo1990 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  20 Beiträge
Bose Acoustimass 6 Aufstellung, Acoustimass® Modul
Vollerpl am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  45 Beiträge
trennfrequenzen von bose acoustimass 6?
funnystuff am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  5 Beiträge
Bose Acoustimass 6 oder 10
Lothar1 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedRobinGFT
  • Gesamtzahl an Themen1.379.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.671

Hersteller in diesem Thread Widget schließen