Platzierung des Center Speaker

+A -A
Autor
Beitrag
LingLang
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2010, 12:10
Moin Moin!

Habe vor mir als Center den Canton GLE 455 zu holen. Probleme bereitet mir hier die passende Platzierung.

Ich habe einen 40PFL5605 LCD-TV auf einem Lowboard stehen, während es sich daneben der AVR gemütlich macht. Wo stelle ich den Lautsprecher nun am besten hin? Es gibt ja letztlich nur die Möglichkeit den Lautsprecher über den Fernseher an die Wand zu hängen (Gibt es da entsprechende Adapter?), den Fernseher auf den Lautsprecher zu stellen bzw. den Lautsprecher links oder rechts neben den Fernseher zu stellen.

Nun sind die beiden letzten Alternativen sicherlich denkbar schlecht, da die Positionierung einfach ungünstig ist.
Die erste Alternative halte ich auch nicht für ideal, da der Lautsprecher so doch deutlich oberhalb der anderen Lautsprecher (4 GLE 470) und auch gut 5 - 10 cm oberhalb meines Kopfes hängen würde. Lässt sich dieser Nachteil durch eine entsprechende Ausrichtung (nach unten anwinkeln) ausgleichen? Falls ja, wäre ich noch einmal für einen Verweis auf entsprechende Halterungen dankbar.

Die mir liebste Alternative wäre es natürlich die Box unterhalb des Fernsehers zu platzieren. Ins Lowboard könnte ich sie stellen, allerdings würde sie dann hauptsächlich meinen Couchtisch und mit Abstrichen noch meine Füße beschallen. Bleibt also nur die Möglichkeit den Fernseher ein wenig höher zu stellen und den Lautsprecher darunter. Am einfachsten wäre es natürlich den Fernseher einfach auf den Lautsprecher zu stellen. Sinnvoll?

Alternativ:
Fernseher auf ein kleiens Podest stellen und den Center davor? Sieht natürlich etwas blöd aus.

Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht? Wie habt ihr dieses Problem gelöst?

Danke für eure Hinweise.
john_frink
Moderator
#2 erstellt: 11. Nov 2010, 12:18
Ich hatte mir ein kleines Podest gebaut und den Center reingestellt, kosten: 5 Euro (einfach die Füsse auf die passende Länge absägen, aber Vorsicht, die Füsse sind hohl).

Mittlerweile steht der Center im Lowboard, was aber nicht zu niedrig ist (dh. er steht über dem Couchtisch).

Über deinem Kopf ist eigentlich garnicht mal soo schlecht, sollten doch die Hochtöner auf Ohrhöhe sein.

Könntest du den TV nicht an die Wand hängen? Dann hättest du auf dem Lowboard doch auch Platz!

Gruss, le john
LingLang
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Nov 2010, 13:20
Genau an diese Möglichkeit hatte ich auch schon gedacht, da ich diesen kleinen Beistelltisch ohnehin noch einmal übrig habe.

Einziges kleines Problem dabei ist, dass ich auch den TV Schrank aus dieser Serie habe. Sprich er ist ebenfalls genau 55 cm tief. Da müsste ich zur Beruhigung meines Gewissens die Beine schon irgendwie rutschfest montieren. Reichen da wohl einfach Filzfüße?

Btw.: Hast du die Hohlen Beine irgendwie gefüllt oder einfach so gelassen? Würde ja die Befestigung am TV-Schrank erheblich vereinfachen.

Aufhängen möchte ich den TV eher nicht. Einerseits habe ich kein Vertrauen zu den Halterungen (ja lach, mich aus ), andererseits ist mir das auch zuviel Arbeit.
john_frink
Moderator
#4 erstellt: 11. Nov 2010, 13:31
Füsse hatte ich so gelassen, war auch nur ein 32", der darauf Platz nehmen durfte. Filz hat ja einen noch geringeren Reibungswiderstand als Holz, da solltest du besser Gummi nehmen.
LingLang
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Nov 2010, 13:34
*g* Danke für den Hinweis. Am Ende wäre ich mit meinem Tischchen noch Schlitten gefahren. Ich werde das jetzt einfach mal versuchen und schauen, was dabei rauskommt.

Falls es mir nicht gefällt, kommt als nächstes der versuch den Lautsprecher an die Wand zu nageln. Danach muss dann halt doch der Fernseher dran glauben.
john_frink
Moderator
#6 erstellt: 11. Nov 2010, 13:53
TV an die Wand halte ich für die eleganteste Lösung, das hält auch bei Rigips mit Spezialdübeln richtig fest, auch bei günstigen Lösungen (GS und TÜV sollten sie aber schon haben). Dazu noch einen unauffälligen, oder hübschen Kabelkanal. Das wäre nicht einmal in einer Stunde bewerkstelligt.

LingLang
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Nov 2010, 16:38
Wahrscheinlich kommt die "Fernseher an die Wand"-Lösung nun doch viel weiter nach oben in meinem Ranking, da meine werte Gattin gestern Kinect ausprobierte und wir es wohl in den nächsten Tagen daheim stehen haben. Da könnte man selbiges nämlich gleich mit an die Wand hängen, was die zum Spielen nötigen 2,5 Meter Entfernung viel eher ermöglicht ohne ständig das Sofa zu verschieben.

Damit würde der Center Speaker wohl tatsächlich auf das Lowboard wandern, allerdings trotzdem etwas erhöht, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es aus der Position gut klingt. Aber da werde ich etwas rumprobieren.

Gleichwohl noch einmal ein anderer Punkt, bei dem du mir hoffentlich helfen kannst:
Ich habe als Rearspeaker die GLE 470, will heißen ca. 95 cm hohe Standlautsprecher. Diese stehen ca. 2 Meter vom Sofa entfernt, jeweils schräg nach hinten versetzt.
Mir fehlt hier manchmal aber etwas das Volumen im Klangbild, was sich vor allem beim Zocken bemerkbar macht. ich vermute mal, dass dies an den Lehnen des Sofas liegt, die den Schall der Lautsprecher reflektieren, denn auf einem einfachen Stuhl umhüllt mich der Klang viel besser.
Entsprechend würde ich gerne versuchen die Lautsprecher ca. 20 cm zu erhöhen. Dann wäre auch der Hochtöner wieder genau auf Ohrenhöhe.
Nur habe ich bisher keine wirkliche Idee, worauf man die Lautsprecher stellen könnte, damit diese halbwegs sicher stehen. Am Ende klebe ich noch Filzfüsse drunter.
g-dopt
Stammgast
#8 erstellt: 12. Nov 2010, 16:53
Hi,
ich bin am überlegen meine mit einem Drahtseil an die Decke zu hängen und daran eine Kletterpflanze hoch wachsen lassen. Den Pott kann man ja auf die Box stellen.

mfg toni
john_frink
Moderator
#9 erstellt: 13. Nov 2010, 08:34
Ich habe bei meinen einfach zwei Backsteine darunter gelegt gehabt, eleganter wäre natürlich eine Holzkonstruktion, die du mit Sand befüllst (in einer Plastiktüte natürlich ).

Ich kann übrigens bestätigen, dass das so den Klang nochmals merklich verbessern wird, das Problem hatte ich ja wie erwähnt schon einmal.

LingLang
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Nov 2010, 08:59
Moin!

Habe das Problem nun vorläufig gelöst. Die Idee, die Lautsprecher an die Decke zu hängen, war aufgrund der örtlichen Begebenheiten keine wirkliche Alternative.
Die Idee den Fernseher an die Wand zu hängen fand ihr Veto bei meiner besseren Hälfte, worüber ich im Nachgang sehr froh bin.
Der werte Herr Schwiegerpapa ist nämlich großer Weinliebhaber und hatte daher noch diverse Holzkisten zu Hause liegen gehabt.

Beide Rears stehen nun auf ca. 25 cm hohen Holzkisten, was den Klang tatsächlich auf ein neues Niveau gehoben hat.
Der Fernseher hat ebenfalls eine Kiste bekommen (unglaublich, der Standfuß des Fernsehers passt abgesehen von den Rundungen perfekt drauf *g*), weswegen er nun ebenfalls ca. 30 cm höher steht.

Dies hat gleich mehrere Vorteile. Einerseits kann ich endlich wieder die Füße auf den Tisch legen ohne mir selbst die Sicht zu nehmen. Ferner kann ich mich endlich bequem auf das Sofa legen, da ich nun nicht mehr schräg nach unten, sondern schräg nach oben schauen muss. Auch meine werte Frau ist höchst angetan davon, da nun auch eventuelle Getränke auf dem Couchtisch nicht mehr die Sicht behindern, weswegen die Beistelltische vom Sofa weg können, was den Raum merklich auflockert.
Andererseits kann ich nun auch den Center Speaker etwas höher positionieren, womit er sich ebenfalls fast auf Ohrhöhe befindet (Der Hals zählt ja irgendwie auch zum Kopf *g*).

Stellen sich für mich eigentlich nur noch zwei Fragen:´

1) Stelle ich die Front Speaker nun auch etwas höher? Eigentlich gefällt mir der Klang gerade richtig gut, aber Versuch macht ja bekanntlich kluch, insofern werde ich es zeitnah mal testen und dann hier berichten. Vlt. hilft es ja dem ein oder anderem weiter.

2) Streiche ich die Kisten nun in der Farbe der restlichen Möbel oder belasse ich sie in ihrem Orginalzustand? Farblich heben sie sich kaum vom Parkett ab, was das ganze sehr unauffällig macht. In schwarz wäre natürlich genau das Gegenteil der Fall.


In diesem Sinne noch einmal danke für alle Hinweise.
gmo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Nov 2010, 14:43
Hab da nun auch mal kurz eine Frage zur Platzierung des Centers. Und zwar ist es bei mir ähnlich schwierig den vorhandenen Center +/- auf Höhe der Fronts bzw auf Ohrhöhe zu bekommen.

Wie sieht es mit einer "Doppel-Center" Lösung aus? Eventuell jeweils einen liegend unter/über den TV oder aber links/rechts stehend neben dem TV. Natürlich etwas auf die Höhrposition ausgerichtet. Gerade bei letzter Variante könnte ich die Center ganz gut auf die richtige Höhe bringen denk ich.
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#12 erstellt: 15. Nov 2010, 15:00
bei einem Doppelcenter musst du schon bißl aufpassen. Ich hab ja auch 2 davon. Wenn du die links und rechts neben den TV stellst reisst es dir die Mittenabbildung auf (gerade damit das nicht passiert gibt es ja den CenterSpeaker).
Oberhalb und unterhalb geht da schon besser, da das Ohr ja oben und unten nicht so gut unterscheiden kann wie rechts und links.
Ich hab es bei mir so gemacht:
http://www.hifi-forum.de/bild/mein-heimkino_18310.html

Die Hochtöner sollten dabei nach innen zeigen, damit eine gute Mittenortung möglich ist.
OK, bei mir liegt der Center höher als die Fronts, aber ich kann jetzt keine grossen Nachteile bemerken. Ausserdem war mit die Optik und eine problemlose Integration der Geräte wichtiger.
LingLang
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Nov 2010, 10:29
Welchen genauen Mehrwert haben denn zwei Center? Vor allem nebeneinander?

Zur Frage:
Ich würde es zunächst einmal mit einem Center ober- bzw. unterhalb des TVs versuchen. Falls dir der Klang nicht gefällt, kann man immer noch andere Möglichkeiten ausprobieren.
An sich würde ich mir von einer oben/unten bzw. links/rechts Lösung nicht zuviel versprechen. Nimm doch mal deinen linken und rechten Sorroundspeaker und stell sie an die entsprechende Stellen.

Mich würde aber mal interessieren, wie du dich letztlich entschieden hast und natürlich auch die Frage nach dem Warum. ;-)
Guido06
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Nov 2010, 13:15
Hallo zusammen,

gestern habe ich auch einen Center aufgestellt und eingemessen. Der Center steht auf einem Lowboard vor einem 42", der auch auf einem Lowboard steht.
Vorher hatte das Ganze ohne Center.
Hmmm, ist schon sehr gewöhnungsbedürftig mit Center, zumal das jetzt mehr von unten kommt.
Mir würde auch eine zwei-Centerlösung vorschweben, allerdings einen unter und einen über dem TV, da der TV immer auf Kopfhöhe steht und auch so bleibt. Vielleicht hänge ich den TV an die Wand, dann würde ich für den oberen Center einen Wandhalter holen.
Hat jemand eine Zwei-Centerlösung übereinander am Laufen?

Beste Grüße
Guido
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Center Platzierung
DUSAG0211 am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  8 Beiträge
Center Platzierung!?
ismirdochvölligegal am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  2 Beiträge
Platzierung Center
Garret22222 am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  4 Beiträge
Center Platzierung
Prochaska am 30.11.2017  –  Letzte Antwort am 02.12.2017  –  16 Beiträge
Center Platzierung (Jamo)
PoLoTobi am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  6 Beiträge
Tipp zur Platzierung des Center-Lautsprechers.
Grisu_1968 am 12.07.2020  –  Letzte Antwort am 04.08.2020  –  5 Beiträge
Platzierung der Sourroundanlage
darki87 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  6 Beiträge
Platzierung Center-Lautsprecher (Pic insinde.)?
Dieti am 30.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  4 Beiträge
5.1.2 LS Platzierung
winnie6789 am 11.09.2021  –  Letzte Antwort am 30.09.2021  –  5 Beiträge
platzierung der surround ls
linnianer1 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.853 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedTap80
  • Gesamtzahl an Themen1.513.891
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.798.036

Hersteller in diesem Thread Widget schließen