Acoustimass 5 an sc2022

+A -A
Autor
Beitrag
Thori64
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2013, 13:27
Hallo,

Habe mir einen Pio SC 2022 zugelegt. Als LS habe ich Front Bose acoustimass 5 mit passiven SW, Rear Bose 100 und Center einen Kenwood CS 6.
Fragen: die Cubes von Bose funktionieren ja (glaub ich) nur vernünftig im Zusammenspiel mit dem SW. Wenn ich mir jetzt neue Front-LS zulege, und das acoustimass als Rear verwende, habe ich dann noch bei 5.1 Zuspielung noch Bässe, oder sollte ich mir gleich noch einen neuen aktiven SW zulegen.
Oder könnte man den passiven SW an den SW- Ausgang separat anschließen, und die Cubes an die Frontausgänge?

Bitte mal um Hilfe.

Thori64
Sepp1303
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2013, 10:43
An deiner stelle würde ich mir alles neu kaufen und die Finger von dem bose Zeug lassen.
Wenn es mit dem Geld erstmal nicht so prall aussieht dann halt nach und nach ausbauen also erstmal Stereo oder 4.0 und dann Center und Sub später dazu kaufen.
Vorteil ist du kaufst nichts auf Krampf und wenn du z.b. Gute Stand LSP nimmst wirst auch erstmal kein subwoofer vermissen bzw hast du auch erstmal Tiefgang.
Informativ währe aber erstmal wie sieht's mit deinem Raum aus und was hast du für ein höhrverhalten also den Film / Musik anteil.
Und ganz wichtig das Budget.
Archangelos
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2013, 18:20
Hi,

wie mein Vorredner bemerkte solltest du dir was komplett Neues gönnen wenn du kannst / willst.

Die Bose Systeme arbeiten nur mit den Bassmodulen die DABEI sind da in denen die Frequenzweichen für die Cube Speaker auch verbaut sind daher ein separieren etc ein absolutes NOGO ist, ausser du willst die Brüllwürfel sehr schnell Killen !

Dann ist das Bose SET ein PASSIVES 2.0 SET und kein AKTIVES 2.1 SET .

Das Bassmodul hat ja keine eigene STROMVERSORGUNG und ist somit PASSIV !

Das System soll daher wie 2 Standlautsprecher fungieren da man im SETUP des AVRS dann die FRONTKANÄLE als LARGE einstellt damt man überhaupt etwas Bass umsetzt !

Ein Aktiver SUB würde schon um einiges das ganze Klanglich bereichern !

Nur die DEFIZITE die BOSE allgemein hat kannst du NICHT ausgleichen.....

Daher was kannst du als Budget noch für Lautsprecher investieren und was vor allem PLATZIEREN ???

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bose acoustimass 5
liebeswolf am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 12.10.2011  –  9 Beiträge
Bose Acoustimass 5 fürs Heimkino?
coommander am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  26 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Series 2
Chris5990 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  4 Beiträge
BOSE ACOUSTIMASS 5 & Surround Erweiterung
Yonkers am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  4 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Series2 für meinen Receiver?
sunshinechiller am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  13 Beiträge
Bose Acoustimass 5 auf Surround erweitern ?
jensotten am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  2 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 Series 3 kein Bass!
Stelinger am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  14 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 Serie II als 5.1 ?
Sub73r0 am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2021  –  49 Beiträge
Bose Acoustimass 5 Serie II - Trennfrequenz ?
tone4me am 17.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  11 Beiträge
Bose Acoustimass 5 - Unterschied der Serie?
Mork0075 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2017  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMaxBär
  • Gesamtzahl an Themen1.535.545
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.819

Hersteller in diesem Thread Widget schließen