Teufel CEM oder JBL SCS138?

+A -A
Autor
Beitrag
Solemn
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2004, 12:26
Also, Hi erstmal, bin neu...

Habe mir vor einer Woche einen Harman AVR-330 bestellt, auf den ich im Moment sehnsüchtig warte...
Da stellt sich nun die Frage, welche Boxen dazu?
Bin in der Kategorie um 200€ auf Teufel Concept E Magnum und JBL SCS138 gestoßen.
Das ganze soll einen etwa 18m² großen Raum beschallen, der den Nachteil hat, dass er mit einer Wand (die hinter dem Fernseher) an das Wohnzimmer der Nachbarin grenzt.
Mir kommt's dabei hauptsächlich auf 5.1 Qualität an, da für den Stereo Betrieb noch zwei Heco "Superior 800" drin stehen, die ich auch ungern hergeben möchte...

Ich weiss, dass die Klasse wohl etwas "undersized" für den Receiver sein wird, aber kommt Haus, kommt Boxenset...

Sind die Sets, oder wenigstens eins davon, in der Lage, auch bei relativ geringer Lautstärke einigermaßen gute Qualität zu liefern? Welches würdet Ihr empfehlen?
Ich tendiere im Moment optisch eher in Richtung JBL, bin mir aber über die klanglichen Qualitäten absolut im unklaren...


danke schonmal

Solemn
neo993
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2004, 12:35
Hi,
ich hab hier einen Link gefunden zum Concept E Magnum mit Erfahrungsberichten:
http://www.hifi-foru...d=55&thread=1437&z=1

Ausserdem hier ein (etwas älterer) Test des JBL-Systems:
http://www.areadvd.de/hardware/jblscs138.shtml
DocHSV
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jun 2004, 15:40
Hi!

Noch weitere Meinungen (besonders ein direkter Vergleich) zu den beiden Sets würden mich auch interessieren, denn ich schwanke auch zwischen diesen beiden und tendiere ebenso wie Solemn aus optisches Gesichtspunkten zu dem JBL SCS-138.

Verunsichert hat mich ein Mitarbeiter aus dem Promarkt, bei dem ich nachfragte, ob sie das JBL SCS-138 Set haben.
Der meinte: "Was? Das alte Ding haben wir schon lange nich mehr!"
Aber kann man bei Lautsprechern nach neu und alt unterscheiden? Ich, als absoluter Hifi-Laie, denke, dass man eher nach gut oder schlecht unterscheiden sollte.

Oder liege ich da flasch?
Ist das Set von JBL einfach doch schon zu alt und nicht mehr State-of-the-Art, wenn es denn sowas bei Lautsprechern überhaupt gibt?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jun 2004, 20:36

Hi!

Noch weitere Meinungen (besonders ein direkter Vergleich) zu den beiden Sets würden mich auch interessieren,


Hallo,

was hindert an der Eigeninitative? (natürlich ist es bequem soetwas auf andere abzuschieben, aber das sehen viele so und du wirst kaum eine Antwort bekommen)

Markus
anon123
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2004, 20:45
Sag mal ...

... Receiver der gehobenen Mittelklasse für um EUR 700, LS-Set der unteren Standardklasse für noch nicht einmal ein Drittel dieses Preises. Ich weiß ja nicht, was Du vorhast und vielleicht den Receiver sozusagen für die Zukunft gekauft hast, aber von seinen Qualitäten wirst Du kaum etwas haben.

Wäre es nicht klüger (gewesen), einen kleineren Receiver zu nehmen (z.B. den Denon 1604), und das gesparte Geld in ein besseres LS-Set zu investieren (z.B. so etwas wie das Concept M) zu investieren? Also, wenn es noch nicht zu spät ist, würde ich mein Budget etwas ausgewogener schichten. Und das der H/K ein 7.1 Receiver ist, den Du lediglich in 5.1 betreiben willst, weißt Du auch, oder? Oder sollen die Hecos die Aufgabe der Fronts übernehmen? Dann wird's aber problematisch in Sachen Homogenität zwischen FL, FR und Center.

Der Hauptunterschied zwischen beiden Sets wird wohl der sein, daß Du bei Teufel nochmals für etwas zahlst, was Du nicht nochmal brauchst -- nämlich Endstufen für alle Kanäle.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 02. Jun 2004, 21:19 bearbeitet]
Solemn
Neuling
#6 erstellt: 03. Jun 2004, 09:27

Ich weiß ja nicht, was Du vorhast und vielleicht den Receiver sozusagen für die Zukunft gekauft hast


Jo, genau so hab ich mir das gedacht, deswegen habe ich auch geschrieben, dass mir bewusst ist, dass die Boxen etwas "klein" für den Receiver sind.
Bin aber Harman Fan, und da mein PM655 den Geist aufgegeben hat, muss ein Ersatz her. Und da wollte ich das "Wer billig kauft, kauft zweimal" wenigstens nur auf die Boxen beschränken. Erstens muss es nicht nicht wirklich krachen im Wohnzimmer, da hätt' Angst um das Haus. Zweitens bin ich räumlich auch etwas beschränkt.
Dass der 330er 7.1 kann ist mir klar... Sicher hätt's da auch der 130er getan, aber siehe oben... Ich habe (hoffentlich) noch einige Jährchen vor mir, und werde wohl nicht ewig dort wohnen bleiben. Und mit größerem Raum steigen auch die Möglichkeiten, ein 7.1 System einzusetzen.
Zu den alten Hecos: Die werden im DVD-Betrieb erstmal nichts übernehmen, sondern kommen an die "übrigen" zwei Kanäle des Receivers und werden für Stereo genutzt. Scheint mir das sinnvollste, da so sicherlich mehr zu erwarten ist, als von einem 5.1 System der Klasse SCS138.

Hab' mir jetzt ein Heco Taurus System bestellt und werde das mal testen. Sollte mich das klanglich zufrieden stellen, bleibt's erstmal bei dem, ansonsten werd' ich das JBL mal testen. Bei Teufel stört mich die Lieferzeit etwas...

@Markus_P.:
Natürlich ist es leicht, etwas abzuschieben. Aber ich denke, darum geht es nicht. Das Forum hier scheint wie geschaffen für den Erfahrungsaustausch zu ebensolchen Themen. Warum also nicht erstmal nachfragen? Vielleicht hat auch nicht jeder die Möglichkeit, einen direkten Vergleich anzustellen, aus welchen Gründen auch immer. Imho ist "probier's doch selbst" nicht die Antwort, die ein Forum am Leben erhält...

@neo993:
THX für die Links, da war ich auch schon, allerdings waren sie für mich nicht so wirklich aufschlussreich. Leider hat AreaDVD nur das CE getestet, sonst wär ich vielleicht schon weiter.

Solemn

btw: Kann es sein das Bose nicht wirklich was taugt? War vor kurzem im lokalen MM und habe ein Testsystem für ca. 4000.-€ mit "Herr der Ringe" gehört. Also entweder war das Ding mies engestellt, oder es lag am System. Nur Bass-dröhnen, keine Räumlichkeit, schlicht grausam! Kenne ansonsten nur die Auto-Anlagen von Bose, die mich dann doch begeistert haben, aber das war schockierend, v.a. für den Preis...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL SCS138
Holger1596 am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  3 Beiträge
Besseres als JBL SCS138
gemini88 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  3 Beiträge
Teufel CEM: Störgeräusche
schraini am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  14 Beiträge
Hitzeproblem beim Teufel CEM
Schmidbua am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  5 Beiträge
JBL oder Teufel ?
Scooter06 am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  2 Beiträge
JBL, Canton oder Teufel ?
sir_roman am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  7 Beiträge
Teufel CEM nur mit Soundkarte???
Kodnascher am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  10 Beiträge
Teufel CEM Frontboxen ersetzen, sinnvoll?
homermorisson am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  8 Beiträge
Wichtige Frage wegen Teufel CEM ...
Spystorm am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  6 Beiträge
Teufel CEM + Targa DP-5200x
m0wl am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmail2004box
  • Gesamtzahl an Themen1.380.119
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.221

Hersteller in diesem Thread Widget schließen