Bass der Canton RC-L ohne Blackbox

+A -A
Autor
Beitrag
tichy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2004, 20:50
Hallo,

inzwischen habe ich de LE109 als FrontLS ausgeschlossen und tendiere zur Ergo 900. Der Händler hat auch noch einige RC-Ls, die kaum mehr kosten würden. Die Blackbox kann ich an meinem zukünftigen Receiver Denon AVR-2805 aber nicht betreiben.

Beim Probehören mit Blackbox vor einiger Zeit, hatte die RC-L einen deutlich kräftigeren Bass als die LE109 und eine Ergo 700.

Ändert sich an diesem kräftigem Bass etwas, wenn man die RC-L ohne die Blackbox betreibt?

"Lohnt" es sich die RC-L der Ergo 900 vorzuziehen, wenn man die Blackbox nicht verwenden kann?
macyork
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2004, 21:09
Hallo,

ohne die "Blackbox" sind die Bässe um einiges weniger knackig.
Ich habe die RC-L ganz am Anfang ohne die Box betrieben - um den Unterschied heraus zu finden - und möchte jetzt nicht mehr darauf verzichten.
Ich würde mir einen Receiver oder Verstärker zulegen, bei dem Vor- und Endstufe auftrennbar ist.
Aber auch der Anschluß an vorhandene "Equalizer-Buchsen" ist möglich.
Außerdem läßt sich die Kontrolleinheit auch in den Tape-Monitor-Ein-/Ausgang einschleifen (Tonband-Hinterbandkontrolle).
Eine dieser Möglichkeiten sollten schon vorhanden sein.

Grüße
tichy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2004, 22:02


ohne die "Blackbox" sind die Bässe um einiges weniger knackig.
Ich habe die RC-L ganz am Anfang ohne die Box betrieben - um den Unterschied heraus zu finden - und möchte jetzt nicht mehr darauf verzichten.


Der Bass wird ohne Blackbox aber auch nicht schwächer sein, als der Bass der Ergo 900?



Ich würde mir einen Receiver oder Verstärker zulegen, bei dem Vor- und Endstufe auftrennbar ist.


Einen solchen Receiver in der Preisklasse bis 800EUR zu finden, der dem 2805 entspricht, wird schwer.

Zum 2805 eine zusätzliche Endstufe will ich mir noch nicht leisten (ich wolle je eigentlich den 1804 und das LE-Set, und jetzt bin ich hier...)



Eine dieser Möglichkeiten sollten schon vorhanden sein.
Aber auch der Anschluß an vorhandene "Equalizer-Buchsen" ist möglich.
Außerdem läßt sich die Kontrolleinheit auch in den Tape-Monitor-Ein-/Ausgang einschleifen (Tonband-Hinterbandkontrolle).


Gibt es irgendwo eine Zeichnung, die nochmal verdeutlicht, wie die Box angeschlossen wird (auf der Canton Webseite habe ich mir die Bilder zur RC-A angesehen, werde daraus aber nicht ganz schlau)?

Wenn ich die Blackbox über Tape/Equalizer anschließe,werden die normalen LS-Anschlüße trotzdem direkt vom AVR angeschlossen und von der Blackbox kommen dann nochmal zusätzliche Anschlüsse an die LS? Bei Surround kommt über die Blackbox dann eben kein zusätzliches Signal an die LS?
macyork
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2004, 22:48
Zur Ergo 900 kann ich leider nichts sagen, da ich sie noch nicht gehört habe.

Die Lautsprecherkabel werden bei der RC-L ganz normal angeschlossen (Bi-Wiring ist möglich). Im Gegensatz zur RC-A hat sie keinen eigenen Verstärker für die Bässe.
Die Kontrolleinheit dient dazu, die Signale an die Endstufen so zu modifizieren, dass die Membranen der LS entsprechend angesteuert und ausgelenkt werden.

Ein leistungsschwacher Verstärker ist für die RC-L's nicht geeignet (ca. 90 - 100 Watt Sinus an 4 Ohm sollten es schon sein).
tichy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2004, 07:58
Die 100 Watt sollte der 2805 ja bringen. Im Datenblatt wird er mit 135 Watt an 6 Ohm angegeben.

Ich habe die RC-L bisher nur mit der Blackbox gehört, die Frage ist eben, ob sie auch diese ohne "besser" klingt als die 900. Der Mehrpreis wären 50-100EUR/Paar.
Bass-Depth
Inventar
#6 erstellt: 20. Jul 2004, 19:29
Ich stehe vor der selben Entscheidung...Die RC-L kostet ja gleichviel wie die 900DC oder?(beide 350€/Stk)
Möchte mir auch den 2805-er kaufen.
Wie das mit den Verschiedenen Möglichkeiten des Einschleifens gehn soll versteh ich auch nicht.
Eine zusätzliche Endstufe die dann auch noch was taugt dürfte schwer zu einem günstigen Preis zu finden sein....
Warum hast du dir den 2805-er gekauft welche anderen hast du noch gehört?

MfG,Jekyll
tichy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jul 2004, 21:47
Ich hatte heute nochmal die Gelegenheit, die RC-L ohne Blackbox im Vergleich zur Ergo 900 zu hören. Mir hat die RC-L etwas besser gefallen, auch ohne die Blackbox.

Die RC-L habe ich daraufhin zum Testen mit nach Hause nehmen können. Ich war aber überrascht, wie gur meine alten Heco Cantata 550 mithalten konnten. Sicher auch deshalb, weil ich zuhause nicht so laut Musik hören kann.

Die beiden RC-L's kosten mich 100EUR mehr als die Ergo 900, ich denke es werden die RC-L's werden.

Falls Du in der Nähe von S wohnst, hier gibt es die Ergo 900 geraded für 295EUR.

http://www.technoland.de/shop/infos/flyer/seite5.pdf

Den 2805 habe ich noch nicht. Bisher habe ich den 1804 von Denon gehört und noch einiges von Marantz, Yamaha und HK. Wirklich hörbare Unterschiede konnte ich dabei nicht immer feststellen, die LS haben da deutlich mehr ausgemacht. Die Canton klingen eben immer etwas heller als andere Marken. Die LE109 war mir aber deutlich zu hell, ich glaube die LE109 könnte ich inzwischen aus 20 anderen Boxen heraushören.

Ich denke mit dem 2805 mache ich nicht viel falsch, in Verbindung mit den 5 LS bekomme ich auch einen wirklich guten Paketpreis.

Eine zusätzliche Endstufe wird das Fernziel sein. Aber das hat noch Zeit.
Odiworst
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Sep 2004, 12:18
Hi,
ich habe die RCL mit und ohne Box gehört.
Ich finde den Unterschied deutlich hörbar.
Mit Box klingt das ganze einfach druckvoller
und satter. Vor allem bildet sich ein trockeneres
und doch wohlig warmes Bassfundament mit der Box.
Ohne Box kann ich mich nicht mehr so sehr an den
Klangfarben der Musik erfreuen.

Habe den 2803 und eine Rotel Endstufe RMB 1070.
Die Box dazwischengeschaltet versteht sich.

Nur leider habe ich auch den Eindruck, dass der Receiver nicht das gleiche klangpotential wie meine
alte Rotel 2-kanal Vor-Endtufenkombi hat.

Allerdings habe ich mich mittlerweile auch mehr an den wirklich guten Dolby Pro Logic II - Sound gewöhnt.
Und sollte es mir es mir an Punch fehlen, schalte ich einfach den Subwoofer zu - Ist zwar nicht die audiophilste Lösung - macht aber manchmal richtig Laune....


Gruß
Odi

bueffel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Sep 2004, 14:00
Hallo
habe die RC-L schon eine geraume Zeit , besitze seit kurzem den Pioneer VSX-AX5i !
Weiß zufälliger Weise von euch jemand , ob ich die Box hier auch dran kriegen kann ???????????????????
Kann in der Bedienungsanleitung nicht wirklich was finden !

Danke
Marcel
pinkdagmar
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Sep 2004, 14:25
tichy, darf ich mal fragen in wie fern sich die canton gegenueber deinen heco's überhaupt besser anhören? ich weiss, daß die heco's sehr gute lautsprecher sind (bei den cantons bin ich mir da nicht so sicher).
pinkdagmar
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Okt 2004, 07:28
hallo tichy, da ich auf meine frage keine antwort erhalten habe, gehe ich davon aus, das die unterschiede zwischen der heco und der canton minimal sein müssen!!!
rob-doc
Stammgast
#12 erstellt: 01. Okt 2004, 11:48
Eine Zwischenfrage: ich habe auch die RC-Ls als Front-LS am Denon AVR-3805. Kann der nicht per Auto-EQ oder so das, was die BlackBox der RC-L kann, auch einstellen? D.h. dass ich die BlackBox dann gar nicht brauche?


[Beitrag von rob-doc am 02. Okt 2004, 08:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo RC-L
Blutgraf am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-L
Ginger am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L
chris290802 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  10 Beiträge
Canton Ergo 900 / RC-L
eismeergarnele am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  3 Beiträge
Canton RC-L als Center ?
Bryan am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  15 Beiträge
Canton RC-L
Torsten_Adam am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  12 Beiträge
Hilfe, Canton Ergo RC-L und CM500?
Silver01 am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  17 Beiträge
Canton RC-L + LE
bastis am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  9 Beiträge
Canton RC-L
haifai am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  23 Beiträge
Canton RC-L Erfahrungsbericht
Thiuda am 25.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedStillerHeld
  • Gesamtzahl an Themen1.379.839
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.731

Hersteller in diesem Thread Widget schließen