Wie pegelt man Lautsprecher ein?

+A -A
Autor
Beitrag
denno
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Aug 2003, 15:29
Wie pegelt man Lautsprecher ein? Gibts da einen einfachen Trick. Auf mein Gehör kann ich mich da nicht verlassen.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Sep 2003, 11:08
Hi,
am leichtesten geht es mit einer Test-CD/DVD mit Rosa Rauschen und einem Schallpegelmesser (conrad.de 50 bis 300 Euro), ein guter Händler wird es für dich machen oder dir so ein Teil ausleihen.
snark
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2003, 11:34
sach mal Joe, warum heisst das eigentlich "rosa" Rauschen, ich weiss die Frage ist MEGA-Offtopic, aber der Ausdruck klingt einfach SOO dämlich ...

so long
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Sep 2003, 12:12
Hi,
im Hifi-Wissen habe ich auch was dazu geschrieben "Was ist Rosa Rauschen": http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-12.html
Woher die Bezeichnung kommt habe ich auch nicht rausgefunnden, aber vielleicht weil Rosa Rauschen angenehmer ist als Weißes Rauschen.
Nee, das ist auch keine Begründung.
Abraa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Sep 2003, 12:57

Woher die Bezeichnung kommt habe ich auch nicht rausgefunnden, aber vielleicht weil Rosa Rauschen angenehmer ist als Weißes Rauschen.
Nee, das ist auch keine Begründung.

Ich habe vor langer Zeit mal auf einer glossary Seite gelesen (find den Link leider nicht mehr ), dass der Name sich erklären lässt, wenn man die Analogie zum Licht zieht:

Weißes Rauschen entspricht weissem Licht (alle sichtbaren/hörbaren Frequenzen sind gleich stark vorhanden).
Rosa Rauschen entsteht, wenn man weisses Rauschen filtert (abschwächen um 3db/Oktave).
Wenn man weisses Licht filtert, indem man die hohen Frequenzen abschwächt, werden die niedrigen Frequenzen stärker.
Licht mit geringer Frequenz ist ROT. Weisses Licht mit überhöhtem Rot-Anteil ist demnach Rosa (= Weiss + Rot).

Also ich fand (und finde) die Erklärung einleuchtend.

Gruß
Abraa
cr
Moderator
#6 erstellt: 01. Sep 2003, 13:16
Ja es geht nach dem Lichtspektrum. Ich habe auch eine Test-CD mit gelbem oder grünem FRauschen (habe es vergessen, schaue mal nach). Es ist auf der Test-CD vom DHFI-Institut aus 1983. Hier ist der mittlere Frequenzbereich stärker betont. Diese CD ist sehr empfehlenswert, da man etliche Tests gehörmäßig machen kann (Klirrfaktortest! Man hat sich einiges dabei gedacht! Und man hört zwischen alten und neuen CDPs Unterschiede, aber ganz leise; die beiden zur Differenzton-Gewinnung (1000 Hz) verwendeten Töne liegen im Hochtonbereich (15 und 16 kHz glaube ich), sind somit kaum hörbar und werden dann durch den Klangregler am Verstärker weiter dezimiert. Zusätzlich wird zum Abgleich ständig ein ganz leiser 1000 Hz Ton ein- und ausgeblendet. Daran kann man gehörmäßig feststellen, wie laut der Klirr in Relation zu diesem Vergleichston ist)
snark
Inventar
#7 erstellt: 01. Sep 2003, 15:51
Hi,

einfach GEIL dieses Forum, sieht man mal von den strapaziösen Voodoo-Themen ab, kriegt man hier ENDLICH mal fundierte Antworten !!

Danke, Leute !

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie kann man Lautsprecher stören?
Farfan11 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  2 Beiträge
Lautsprecher aufmachen, aber wie?
DZ_the_best am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  15 Beiträge
Surround Lautsprecher einpegeln - wie?
Hi-Fi_Fee am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  9 Beiträge
lautsprecher
auvisio am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  3 Beiträge
Wie stellt man die Lautsprecher richtig auf?
Philipp139 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher überflüssig?!?!
pandorraRXR am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher eingedellt
Lukas_the_brain am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Wie soll ich die Lautsprecher aufstellen
XtR3m3 am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  3 Beiträge
Mehrere Lautsprecher wie am besten zusammenschließen?
Thomi1 am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  31 Beiträge
Lautsprecher einmessen
Mateo_D am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.896

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen