KEF: XQ1 oder XQ3....

+A -A
Autor
Beitrag
Scheki
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2005, 00:01
Hallo,

ich habe ein Problem. Ich will mir neue Boxen zusammenstellen für mein ca 25 qm Wohnzimmer (akustisch eher mau, Granitboden, keine Teppiche..).

Habe einen Denon 3805.

So, habe mich versucht schlau zu machen, wurde aber mit jedem Beitrag im Forum verwirrter und wollte mir anhören:

KEF Q1
KEF XQ1
KEF XQ3

Ich wohne in der Nähe von Mannheim und laut KEF gibts da MT hifi (oder so ähnlich). Ich also das gemacht, was Markus_P und alle anderen schreiben, nämlich: ANHÖREN....
Wollte by the way auch mal in die KEF Eier (2005.2) reinhören, aber mich traf der Schlag, als mir der Geschäftsführer erzählte, bei den Boxen würde er so wenig verdienen, dass ich sie nicht probehören kann....:cut Ich könne sie mitnehmen, müsste aber alle kaufen (genau, habe gerade soviel Bargeld dabei)...

Nun, ich habe im Netz Angebote gefunden, wo sagen wir mal, die XQ1 und die XQ3 nahezu identisch bepreist sind (ich werde jetzt nicht schreiben wo, sonst hat der Laden wohl ein Problem).

Wer hat die XQ1 UND die XQ3 und hat eine persönliche Meinung zu den Boxen ? Ich höre gemischtes, auch DVDs. Also weder spezifisch Klassik noch Techno.

Und: Wäre es akustisch denkbar für 5.1 vorne XQ1 bzw 3 sowie den XQ Center anzuschliessen und hinten eine zB Q1 oder klingt das total daneben ?

Danke für die Tips.
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Feb 2005, 09:23
Hallo,
vom gesamten Klangbild gesehen, wäre es natürlich ein Vorteil die gleiche Serie zu kaufen, allerdings wirst Du keinen nennenswerten Unterschied wahrnehmen, wenn die Rears aus einer Q1 besteht
Ich würde es ruhig mal probieren, da die hinteren Kanäle eh nicht so zum tragen kommen, wie beispielsweise die Klangkulisse der Front, mE tut dies dem Klanggeschehen keinen Abbruch
Scheki
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Feb 2005, 10:34
Hallo Cinema04,

tja, das habe ich mich auch gefragt. Letztlich habe ich bislang an meinen B&W 602 so gut wie nie Musik im reinen Stereobetrieb gehört. Das wird mit der KEF XQ3 sicher anders werden.
Bei Filmen klingen die Rears ja eher mit als dass sie wirklich einen Klang produzieren. Da ich mir aber entweder die Q1 oder die XQ1 neu kaufen müsste, will ich ungern das Geld in den Sand setzen.

Hast Du einen Vergleich zw. XQ1 und XQ3 vom Klang her? Ich habe gehört, dass manchem die XQ1 aufgrund eines wohl etwas "peppigeren" Basses gefälliger vorkommt bzw. dass manche einen recht schmalen/dünnen Bassbereich bei der XQ3 monieren ?!
Roland04
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Feb 2005, 10:39
Hi,
nein die XQ 3 habe ich noch nicht gehört,gehört im Vergleich habe ich die Q1, Q3, XQ1 und die XQ five, bei der Q-Serie z.B. gefällt mir persönlich der Einsatz von beispielsweise 4 x der Q1 besser, als der Einsatz von 2 x der Q3, die Q1 ist mE. die bessere Wahl bei Räumen bis 30m², die XQ1 setzt da natürlich noch mal eine Schippe drauf, ein sensationell klingender LS für meinen Begriff.
Kommt wohl auch auf Deinen Hörraum an, versuch sie doch einfach mal beide im Vergleich bei Dir zu hören und ziehe Deine Schlüsse draus.
massive
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 15:52
ich habe XQ3 und XQ1 für hinten, ich kann überhaupt nicht klagen. Der Bass ist wunderbar. Ich kann dir beide eigentlich empfehlen, die XQ3 ist da stück kräftiger als die XQ1


peace
Scheki
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Feb 2005, 01:47
Hi,

danke für die Info mit der XQ3 vs XQ1. Ich habe es endlich doch noch geschafft zumindest die XQ1 zu hören. WOW, ich war wirklich beeindruck, was diese kleine Box an Räumlichkeit schafft.

Habe die Q1 nur sehr kurz gehört, aber ich fand sie als Rear sehr gut und muss gestehen, dass ich die XQ1 als Rear für DVDs ein wenig....naja, Perlen vor die..... finde. SACD ist bestimmt toll, habe aber genau eine (1) SACD und null DVD-A.
Da ich die Q1 für kleines Geld bekommen habe werde kann ich sie immernoch andersweitig nutzen, wenn ich glaube doch noch XQ1 zu brauchen.

nur was mache ich mit dem Center. Verstand sagt XQ Serie, Geldbeutel sagt Q-Reihe. Oder garkeinen zunächst, und dann wenn das Kleingeld wieder passt XQ2c ?!?!
Ist das Leben nicht schwer ???
:-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche vergleichbare Boxen zu KEF XQ3
ZeroCool42 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  2 Beiträge
Surround Ausbau Kef XQ3
Meister_Yoda am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  4 Beiträge
Denon 2805 und KEF KHT 2005.2 / XQ1
OlBo am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  9 Beiträge
KEF: XQ Serie oder KHT 3005
Scheki am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  8 Beiträge
KEF Q8s oder KEF IQ3 ?
ckone139 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  9 Beiträge
Kef IQ3 oder Kef Q5
Alukiste am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  9 Beiträge
Kef, Canton oder Energy??
Justin_Credible am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  2 Beiträge
Nubert oder KEF?
majo-o am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  13 Beiträge
KEF oder Teufel
p911 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  7 Beiträge
Kef Q6C oder Q9C
maniker am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMarcel450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.125

Hersteller in diesem Thread Widget schließen