Suche Lautsprecher für Denon AVR - 1705

+A -A
Autor
Beitrag
kumazawa
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2005, 18:24
Hi

Ich habe einen Denon AVR-1705. Mein Zimmer ist ca. 14qm groß. Nun möchte ich 5.1 Lautsprecher kaufen, bräuchte nur ein paar Tips! Ich will maximal 800 euro ausgeben; besser 700/750. Ich will aus Platzgründen keinen Subwoofer! Ich kucke sowohl DVD`s sowie ich auch gerne Musik ( alles Mögliche, meist Rock )höre. Gibt es bestimmte Lautsprechermarken die in der Verbindung mit meinem Receiver nicht so zu empfehlen sind bzw. ein bestimmtes gewichtetes Klangbild zur Erscheinung tritt? Am liebsten wäre es mir natürlich sehr ausgewogen und natürlich aber auch mit Basspräsenz ( wobei ich nichts zu starkes brauche ).
Diese Wharfedale Diamond 9.5 oder 9.6 ziehe ich momentan mit in Betracht...gibt es da noch gute Alternativen; geht WD 9.4 auch noch? Wielange brauchen Boxen so im Schnitt bis sie richtig eingespielt sind?
Crazy-Horse
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 19:10
Bei der 9.5 geht es recht fix, die 9.6 allerdings braucht durch den 50er Gewebe eine ganze Zeit bis sie völlig frei aufspielen kann.
Alternativ sind noch Mordaunt Short 900 oder Monitor Audio Bronze zu nennen.
kumazawa
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2005, 19:45
Ich war hier in Hamburg ma unterwegs um mir ma die Boxenbestände anzusehen und hab auch schon die Mordaunt Short "MS Avant 904" probegehört. Ich fand den Klang eigentlich sehr gut; kann die Boxen morgen ausleihen und übers Wochenende an meinem Denon ausprobieren. Da ich allerdings erstmal ohne Subwoofer auskommen will frage ich mich ob der Bass da reichen wird.

VOm größeren Vertreter der MS Avant mit dem Tieftöner an der unteren Seite der Box wurde mir aufgrund der Größe meines Zimmers abgeraten, da die Boxen angeblich mein Zimmer "übertönen" würden und die MS 904 ausreichen würden?! Ich muss aber auch sagen dass meine künftigen Standlautsprecher sich jeweils mit einer 30cm breiten Nische zufrieden geben müssen; daher sind die Seiten der Boxen relativ eingesperrt und für die Entfaltung des Tieftöners angeblich nicht so gut. Was haltet ihr davon?

Zu den Rears, den "MS Avant 902"; nur mal sone Frage....sind die ok? Die sind ja echt klein!

Bieten die "MS Avant 904" sowie die "Wharfedale Diamond 9.5" ohne Subwoofer eine annehmbare Bassleistung? Ich will nichts super Besonderes aber will schon etwas merken wenn ich effektreiche DVD-Filme schaue.
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2005, 19:55
Nun Boxen die die Tieftöner an den Seiten habe sind allgemein Aufstellungskritisch und neigen bei zu nahen Wänden schon mal zum dröhnen.

Irgendwo hier im Forum war dazu letztens noch ein sehr hitziger Thread, weiß nur nicht mehr wo ich den finden kann
kumazawa
Neuling
#5 erstellt: 11. Apr 2005, 19:05
Danke schonmal! Hab mir jetzt die "Avant 904" ausgeliehen und hier schon 2 Tage laufen. Ein Freund brachte noch seine "Kef Coda 90" und da ham wir versucht ma n bissel zu vergleichen obwohl wir da beide relativ grün hinter den Ohren sind...

Wir hatten das Gefühl, dass die Avants doch auf einem insgesamt "dunkleren" Level arbeiten und bei den Kefs mehr Höhen im Spiel sind. Die Seitentieftöner erwiesen sich bei den Coda von der Aufstellung her nicht als Problemfaktor; obwohl sie sehr eingeengt waren...wir ham zumindest nix bemerkt.
Gehört haben wir: Rock ( Audioslave, Velvet Revolver ), Beethoven , Phantom der Oper, Madonna ( Ray of Light ), Kill BIll Soundtrack.
Auf diesen beiden Stereosystemen haben wir auch einen kleinen DVD-Check gemacht, um auch ein bisschen im Tiefton zu vergleichen; da half uns Star Wars Episode 2: 1.Szene 3 mit dem Gleiter wos immer so nice grummelt und die letzten 30 min bei der Bodenschlacht.
Die Kefs hatten n Tick mehr Tiefenbetonung merkten wir; die Mordaunt Shorts waren da aberfür mich definitiv ausreichend > mehr Bass will ich auch net...erstmal.
Im Endeffekt kamen wir darüber ein, dass sich beide Boxenpaare echt gut anhören und hier der persönliche Geschmack entscheidet.
Vielleicht weiss ja jemand wie die Wharfedale 9.5 im Bassbereich so im Vergleich zu den MS Avant 904 abschneiden?!
Ansonsten versuch ich jetzt noch alles um die Wharfedales bzw. Monitor Audio Bronze probezuhören ( auch wenn monitor aus meiner Preisklasse als 5.1 system rausfällt; aber ich könnte ja evtl. mit den Standlautsprechern anfangen, wenn die sich dann auch wirklich lohnen im Vergleich zu Mordaunt Short Avant 904 )...
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2005, 23:15
Nun das Problem ist, werden die seitlichen Tieftöner zu sehr eingeengt verliert der Bass an Präzision wird dafür aber stärker.
Stellt man Boxen mit Reflexrohr hinter zu nahe an die Wand hat man einen ähnlichen Effekt, also mit der Aufstellung experimentieren.

Die Wafis sollen gegenüber den MS ein wenig dunkler abgestimmt sein, ich selber habe MS noch nicht gehört und daher kann ich nur wiedergeben was andere sagen. Am besten ist man macht sich selber ein Bild. Und auch wenn die Monitor Audio Preislich aus dem Rahmen fallen, sind sie die LS die dir am besten gefallen kaufst du sie halt nach und nach, ich mache das mit meiner Anlage ja auch.
kumazawa
Neuling
#7 erstellt: 15. Apr 2005, 23:57
mal nochma ne Frage : Wenn ich die Mordaunt Short Avant 904 bei mir bereits gehört habe und sie mir sehr gefallen; kann ich dann auch blind die MS 914 ( kann Diese leider nicht probehören ) kaufen, die ja viele hier loben? Preislich bekomme ich die für unwesentlich mehr Geld....


[Beitrag von kumazawa am 15. Apr 2005, 23:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AVR 1705 und lautsprecher....
Netwatcher am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  13 Beiträge
Kein Ton am Center bei Denon 1705
nobody_007 am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  12 Beiträge
Passende Lautsprecher für Denon AVR 1910
StrongKid am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  2 Beiträge
Denon avr 1705 + Canton Movie 10 MX II
d.w.checker am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  6 Beiträge
Welche Boxen passen gut zum Denon AVR 1705 ???
Myspirit am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Denon AVR-1905
HolgerG am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  10 Beiträge
Boxen für denon avr 1910
kingmahaali am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  3 Beiträge
Lautsprechersuche für Denon AVR 1906
PurplePony am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  4 Beiträge
Was für Lautsprecher zu Denon AVR 2106
Päde_ am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  8 Beiträge
KAUFBERATUNG: Lautsprecher für Denon AVR-2308
ekilein am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSlicer404
  • Gesamtzahl an Themen1.379.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.557

Hersteller in diesem Thread Widget schließen