LFE-INPUT

+A -A
Autor
Beitrag
lan300
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2005, 19:45
Hallo bei meinem Subwoofer steht LFE-INPUT was heißt das auf deutsch?????
Kann man einen normalen VVerstärker mit Pre out daran anschließen??
Mad_Man
Stammgast
#2 erstellt: 10. Nov 2005, 10:05
Hi!
LFE heißt Low Frequency Effect, also Tief-Frequenz-Effekt. Das ist in einer 5.1 Dolby Digital oder DTS Tonspur der .1 Kanal (nur Tieffrequentes Signal). Was genau willst du denn anschließen?Bzw was soll am Ende denn rauskommen? Anschließen KANNST du im Endeffekt alles dran, anschließen SOLLTEST du aber nur einen .1 Kanal (Decodiert aus einem DD oder DTS Signal), ein AV-Reciever oder DVD-Player mit integriertem Decoder besitzt einen passenden LFE-Out (oder Sub-Out)...
lan300
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Nov 2005, 10:16
Hallo,
in der Beschreibung steht das man Receiver anschließen kann am Suwoofer LFE-Input!
Ich möchte nur meinen normalen VV mit Pre out am Sub LFE- Input anschließen und am Subout die Endstufe!
Ob da Probleme geben kann?
Mad_Man
Stammgast
#4 erstellt: 10. Nov 2005, 10:18
Versteh ich nicht so ganz... am Subout die Endstufe?Um was damit zu machen? Ist das ein aktiver Subwoofer? Mit eingebauter Weiche etc?
lan300
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Nov 2005, 10:21
Hallo,
der Subwoofer hat eine eingebaute Weiche 80 Hz Frequenzweiche und einen Verstärker!
Mad_Man
Stammgast
#6 erstellt: 10. Nov 2005, 10:22
Also schön langsam wird es undurchsichtig

Was genau hast du rumstehen, was genau soll am Ende erreicht werden?
Peter_Wind
Inventar
#7 erstellt: 10. Nov 2005, 10:24

Mad_Man schrieb:
Also schön langsam wird es undurchsichtig

Was genau hast du rumstehen, was genau soll am Ende erreicht werden?

Ich verstehe: er hat einen aktiven SUB mit Trennfrequenz 80 hz
lan300
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Nov 2005, 10:27
Also
VVerstärker soll mit Pre out
in den Subwoofer an LFE-Input angeschlossen werden
der Subwoofer hat einen eignen Verstärker und eine eingebaute Weiche für Satellite Lautsprecher die über Output am Subwoofer an die Endstufe angeschlossen soll!
Ich will nur wissen ob es mit LFE input / output probleme gibt!
Mad_Man
Stammgast
#9 erstellt: 10. Nov 2005, 10:28
Jaja, soweit ist mir das auch klar...
Nur was genau sein Zeil ist versteh ich nicht! Endstufe? Subout? Noch ein Sub? Der dann passiv? Oder wie?
Mad_Man
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2005, 10:31
Also, im Normalfall (das sag ich jetzt bewußt, es gibt auch Ausnahmen) ist es folgendermassen:
Wenn du am Woofer Satelliten anschließen willst und das VOLLE Signal rein soll, das dein Sub dann aufteilt, dann gehst du über den Hochpegel Eingang rein, nicht über den LFE In, denn da (wie der Name schon sagt) gehört ein SUBWOOFER Signal rein, das bereits decodiert und aufgeteilt ist...
lan300
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Nov 2005, 10:33
1 Vorverstärker
an einem aktiven Subwoofer mit Weiche
an einer Entstufe
an 2 Satellitenlautsprecher
Der Subwoofer hat aber nur LFE input /output als Chinc
ob es mit diesen Anschlüßen Probleme gibt!
Ob der Subwoofer kaputt gehen kann!!!!!!!!!!
Rainer_B.
Inventar
#12 erstellt: 10. Nov 2005, 10:38
Nein!!!!!!!!!!!!!!!!

Pratchett hatte recht ;-)

Rainer
lan300
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Nov 2005, 10:39
Hallo,
was heißt nein??????????

Sorry ich bin Laie Darum bitte ich auch um hilfe hier!
Mad_Man
Stammgast
#14 erstellt: 10. Nov 2005, 10:40
Wen meinst du gleich nochmal mit Pratchett?


[Beitrag von Mad_Man am 10. Nov 2005, 10:40 bearbeitet]
Rainer_B.
Inventar
#15 erstellt: 10. Nov 2005, 11:13

Mad_Man schrieb:
Wen meinst du gleich nochmal mit Pratchett?


Nein bedeutete, das es geht. Der Verstärker hinter dem Subwoofer bekommt aber nur die Frequenzen ab der Trennfrequenz, also ab 80 Hz aufwärts. Grosse Lautsprecher werden also im Bassbereich etwas beschnitten. Dafür wird der Verstärker weniger belastet, da er die tiefen Frequenzen nicht mehr bearbeiten muss.

Pratchett hat einen schönen Spruch wenn es um den Gebrauch von unsinnig vielen Frage- oder Ausrufezeichen geht.
"Mehrfache Ausrufezeichen" fuhr [Rincewind] fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist".

Rainer
lan300
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 10. Nov 2005, 11:26
Und was ist mit dem Vorverstärker da ist doch der Subwoofer angeschlossen, am VV mit der Ausgang Chincbuchse Pre-Out an LFE-Input des Subwoofer!
Das ist doch mein Problem!
Kann da durch der Subwoofer kaputt gehen?
Sorry ich bin nur LAIE.
Rainer_B.
Inventar
#17 erstellt: 10. Nov 2005, 11:30

lan300 schrieb:
Und was ist mit dem Vorverstärker da ist doch der Subwoofer angeschlossen, am VV mit der Ausgang Chincbuchse Pre-Out an LFE-Input des Subwoofer!
Das ist doch mein Problem!
Kann da durch der Subwoofer kaputt gehen?
Sorry ich bin nur LAIE.


Wie oft soll ich noch "Nein, du kannst dadurch nichts kaputt machen" schreiben? Der Vorverstärker gibt ein Signal zum Sub, der Sub filtert den Bassanteil raus und gibt ihn den internen Verstärker weiter. Der rest geht dann über den Sub out an die externe Endstufe. Nur ohne Bassanteil.

Rainer
Mad_Man
Stammgast
#18 erstellt: 10. Nov 2005, 13:36
Jetzt versteh ich erst wie ers gemeint hat! Nicht ganz so glücklich ausgedrückt!

Viel Erfolg, Gruß

MaDMaN
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LFE Kanal?
turbofreak am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  9 Beiträge
LFE-Neuling
vector77 am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  6 Beiträge
LFE ???
rifri am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  3 Beiträge
LFE ofer L R OUT
freakgrinder am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  4 Beiträge
pre-out und aktivboxen
dali30 am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  3 Beiträge
Für was ist der Schalter LFE am SUB?
peterpan81 am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  12 Beiträge
LFE+MAIN Nachteile?
SimulatorFreak am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  12 Beiträge
Lautsprecher groß/klein, LFE und sonstige Fragen
DeusAmorid am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  5 Beiträge
lautsprecher für pre out
dragon81 am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  5 Beiträge
Subwoofer out auf XLR ?
MrBurns_WWH am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJosef.O
  • Gesamtzahl an Themen1.386.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.726

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen