Frage zur Impedanz

+A -A
Autor
Beitrag
Acela
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2005, 21:00
Tach,

ich hab folgendes Problem. Bei meinem Heimkinosystem hat sich der Prozessor verabschiedet, Reperatur lohnt laut Sony nicht, also Schrott. Jetzt würde ich die 5.1 Lautsprecher gerne behalten. Diese haben eine Impedanz von 3 Ohm. Ein neues Heimkinosystem, mit dem ich liebäugele, hat 8 Ohm Impedanz. Kann ich die Lautsprecher dran anschliessen, oder muss mir neue holen?

Frage zwei betrifft den Subwoofer. Der wird über Kabelklemmen angeschlossen, das neue System hat für den Sub einen Chinchanschluss, langt es da an den Sub einen Chinchstecker zu basteln?

Danke, Micha
Crazy-Horse
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2005, 01:25
Zum Thema Impedanz solltest du im HiFi-Wissen Bereich fündig werden.

Du besitzt einen passiven Sub, benötigst also noch eine Endstufe um ihn mit einem neuen AVR einzusetzen.
Da die meisten passiv Subs aber nicht sehr leistungsfähig sind, denke vielleicht mal über eine Neuanschaffung nach.
Ich kann dir in dem Fall momentan noch zwei Modelle von Heco ans Herz legen, den Concerto W30A und den Phalanx 12a, über beide kannst du hier im Forum einiges finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz
lehmac am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Impedanz Lautsprecher / AVR
mensa am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  5 Beiträge
Einsteigerfrage zur Impedanz.
Labellord am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Eine Frage zur Impedanz
AlphaCentauri am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  5 Beiträge
Impedanz
Hififan777 am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  4 Beiträge
Impedanz Lautsprecher
Fisch am 26.12.2002  –  Letzte Antwort am 26.12.2002  –  2 Beiträge
Impedanz CM8
dlmail am 14.11.2012  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  6 Beiträge
Impedanz ändern ?!
bastelkind am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  19 Beiträge
Impedanz nicht beachten bei Anschluss von zwei Lautsprecherpaaren
f1612 am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  9 Beiträge
Neue Frequenzweiche, Ohm?
am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.220
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.156

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen