Hilfe / völlig frustiert

+A -A
Autor
Beitrag
TheDrool
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2006, 14:45
Hallo,

erstmal großes Kompliment ans Forum, hat mir schon viel weitergeholfen. Zumindest beim Receiver.

Aber jetzt gehts um Boxen und da steh ich ziemlich dumm da, weil die Rahmenbedingungen sich so überschneiden, daß ich mit reinem Lesen und Suchen nicht mehr weiterkomme.

Also dann mal los:

- Was ich will
Ein 5.1 Heimkinosystem, das was taugt.
LS dürfen max. 1.100,- Euro kosten.

- Was ich bin
Etwas Disco-geschädigt, nicht audiophil, qualitätsbewußt.
Musik ist mir egal, mehr als Radio und ab und an mal etwas Lounge im Hintergrund wenn wir Gäste haben, läuft eh nicht.
Also ist nur Film wichtig.

- Die Umgebung
Mein Wohnzimmer ist ca. 30qm groß, (in etwa 4m x 7,20m) wobei nur eine Hälfte als Wohnzimmer genutzt wird, die andere Hälfte ist Essbereich. Egal, wichtig ist nur, zwischen Sofa und Rückwand sind locker 3,5-4m Platz.
Bevorzugte Sitzposition ist nicht mittig, sondern direkt an einer Seitenwand und wird es auch bleiben.
Fernseher steht mittig an der 4m - Wand.

- Was gar nicht geht bei den LS
Auf keinen Fall Brüllwürfel! Keine Standboxen. Wandbefestigung Pflicht!

Und nun meine Fragen:
Mein größtes Problem sind die Effekt-LS. Aus Style- und Beziehungsgründen ( ) verbieten sich größere Boxen wie beispielsweise die Diamond 9.2, Breite und Höhe wären ok, aber die Tiefe mit 30cm geht gar nicht.
Ist es überhaupt möglich, die Rear-Boxen soweit hinten im Raum zu positionieren? Oder geht da alles den Bach runter?
(Immer dran denken, suche nicht das Non-Plus-Ultra)

Bei Canton habe ich die LE110 gefunden, nur 9cm tief, die wären in der Abmessung ok. Mir ist klar, daß die niemals so gut klingen werden, aber gibt es ein killer-argument gegen die Dinger?

Wie sieht es mit Dipol-Boxen aus? Die sollten in Höhe der Sitzposition aufgebaut werden, mit Abstand nach hinten. Den hätten sie, aber ist das dann nicht zu viel? Ich finde immer nur Angaben zum Mindestabstand, bei mir ist eher das Problem zu viel Platz...

Weitere Fragen ergeben sich bestimmt noch...

Vielen Dank schon mal für eure Meinung...
cucun
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2006, 15:37
hi. also ein paar fragen kann ich schonmal beantworten:

1. das du nach hinten ein paar meter hinter der sitzpositon hast muss nicht unbedingt schlecht sein.
2.die cantons 110er würden sicherlich gehen aber ich weiss nicht ob die bei der größe aussreichen.

am besten wäre wen du mal ein kleinen grundriss aufzeichenen könntest da es immer sehr schwer ist ohne bild zu diskutiern recht und links vom sofa etc.
TheDrool
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 15:55

cucun schrieb:
1. das du nach hinten ein paar meter hinter der sitzpositon hast muss nicht unbedingt schlecht sein..

Sehe ich auch so, nur wird auf diese Konfiguration selten eingegangen.


cucun schrieb:

2.die cantons 110er würden sicherlich gehen aber ich weiss nicht ob die bei der größe aussreichen.


Und das läßt sich beim Probehören im Händler Show Room eben auch nicht beantworten. Nun gilt es, einen Händler zu finden, der einem die Dinger mal mit nach Hause gibt...


cucun schrieb:

am besten wäre wen du mal ein kleinen grundriss aufzeichenen könntest da es immer sehr schwer ist ohne bild zu diskutiern recht und links vom sofa etc.


Poste ich heute abend von zu hause.
TheDrool
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Jan 2006, 09:31
Hi,

hier mal ein Grundriss (halbwegs maßstabsgerecht) vom Wohnzimmer.

Nochmal zur Wunschausstattung:
A/V: Denon 3806
Front: Canton LE 130
Center: Canton LE 150 CM
Rear: Canton LE 110 (weil so schön flach)
SW: AS 80 SC

Packen die Dinger das?

cucun
Inventar
#5 erstellt: 05. Jan 2006, 15:18
leider geht das nicht ganz wie du dir das vorgestellt hast. du musst die rears noch ein bischen nach links damit sie parallel zu front sind. un du musst dich in die mitte setzten und nicht rechts aussen.

was die technik angeht ist der denon natürlich erste sahne. die boxen kenn ich net einfach ausprobiern ob sie dir gefallen. was den subwoofer angeht, da hab ich schon allzuoft negative sachen gehört über canton da würd ich vielleicht mal bei anderen herstellern wie heco, nubert und co. nachschauen.
mamü
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2006, 15:23
Hy,

ich kann nur das empfehlen, was ich selber habe oder gehört habe.

Sehring S500W

hier mein Erfahrungsbericht

http://www.hifi-foru...340&postID=last#last


Kannst auch 5 Stück um dich rum davon anordnen und erweitern ec.

Gruß, Marc

!!!!!!!!!!!!!!!!!Es lohnt sich.
The-Dude79
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2006, 15:29

Nochmal zur Wunschausstattung:
A/V: Denon 3806
Front: Canton LE 130
Center: Canton LE 150 CM
Rear: Canton LE 110 (weil so schön flach)
SW: AS 80 SC



Mal als Frage am Rande, hast Du den AVR schon?

Wenn nicht würde ich einen kleineren empfehlen und das gewonnene Budget in die LS stecken!

Denn diese Boxenkombi reizt den 3806 ja gar nicht, der fährt ja nur "Standgas", vielleicht einen der kleineren Brüder wie z.B. den 2106 würde ich da sicherlich vorziehen.

cu
TheDrool
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jan 2006, 15:55
Erstmal danke für die Antworten.



cucun:
leider geht das nicht ganz wie du dir das vorgestellt hast. du musst die rears noch ein bischen nach links damit sie parallel zu front sind. un du musst dich in die mitte setzten und nicht rechts aussen.


keine Chance mit der Sitzposition. Ich lebe nicht für ein paar Entertainment-Filme. In dem Fall gilt Function follows Form.

Das die Rears parallel verbaut werden ist klar, das ding ist nicht maßstabsgerecht.



The Dude:
Denn diese Boxenkombi reizt den 3806 ja gar nicht, der fährt ja nur "Standgas", vielleicht einen der kleineren Brüder wie z.B. den 2106 würde ich da sicherlich vorziehen.


ich habe ihn noch nicht und dein argument ist natürlich völlig richtig. allerdings gehöre ich nicht zu den leuten,
die alle nase lang ihr zeugs aufrüsten (außer dem PC ), der receiver wirds aufgrund HDMI noch einige Jahre machen und die sonstigen Features treffen meine Bedürfnisse ganz gut.
Die Boxen sind im Moment ein Kompromiss, das ist wohl wahr, und werden sicherlich in 2 Jahren oder so gegen Klipsch eingetauscht.
TheDrool
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2006, 15:59

mamü schrieb:

Sehring S500W

Kannst auch 5 Stück um dich rum davon anordnen und erweitern ec.


Danke für den Tip, allerdings finde ich die für 450€ UVP das Stück reichlich häßlich
und mein budget sprengen sie deutlich!
The-Dude79
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jan 2006, 16:08

Danke für den Tip, allerdings finde ich die für 450€ UVP das Stück reichlich häßlich


UVP hat nicht viel zu sagen da Du die eigentlich sowieso immer günstiger bekommst.

Optik ist auch so eine Sache, Nubert Boxen beispielsweise sind für mich häßlich wie die Nacht, klingen aber sehr gut und haben ein sehr gutes P/L Verhältnis.


Man sollte nicht so viel auf die Optik geben wenn der Klang stimmt, auch wenns schwer fällt!

cu
TheDrool
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2006, 16:13


Optik ist auch so eine Sache, Nubert Boxen beispielsweise sind für mich häßlich wie die Nacht, klingen aber sehr gut und haben ein sehr gutes P/L Verhältnis.
Man sollte nicht so viel auf die Optik geben wenn der Klang stimmt, auch wenns schwer fällt!


Das werde ich unserer Innenarchitektin bei Gelegenheit mal sagen...
Die Hütte ist ziemlich durchdesignt, Boxen finde ich grundsätzlich schon störend und häßlich, da muß man immer kompromisse machen.

Aber Gott sei Dank kann man über Geschmack nicht streiten
The-Dude79
Stammgast
#12 erstellt: 05. Jan 2006, 16:18

Das werde ich unserer Innenarchitektin bei Gelegenheit mal sagen...
Die Hütte ist ziemlich durchdesignt, Boxen finde ich grundsätzlich schon störend und häßlich, da muß man immer kompromisse machen.


Hehe,

wieder ein Grund warum ich nicht mehr mit einer Frau zusammen ziehen werde!

Wenn man dann die gesuchten Standboxen durchgeboxt hat wird Deko draufgestellt! lol


Aber wenn Dich die Boxen auch stören ist es ja nicht so schlimm.

cu


[Beitrag von The-Dude79 am 05. Jan 2006, 17:57 bearbeitet]
cucun
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2006, 17:26
wegen dem hdmi. wen es dir darum geht würde ich noch bis zum frühjahr warten. mir wurde gesagt das es da von vielen herstellern neue modelle geben soll wo dann auch in den unteren preisklassen hdmi hat. so werde ich es auch machen.
mamü
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2006, 17:58

The-Dude79 schrieb:


wieder ein Grund warum ich nicht mehr mit einer Frau zusammen ziehen werde!


Ich glaube nicht, dass Schwule besser sind
The-Dude79
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jan 2006, 18:27
Oh, sorry wollte ja niemanden diskriminieren.

Aber in meinem Fall zählt halt nur das weibliche Geschlecht.


cu
Master_Li_Mu_Bai
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Jan 2006, 18:52
Hi,

das sind aber schon recht viele Einschränkungen die du da machst oder hast wie ich meine. Du willst also nur ein dahingeklatschtes System ( nur mal so dahin gesagt)welches sich vom Design her leicht und unauffällig in deine Wohnsituation unterbringen lässt?!?

Du willst dir eh in 2 Jahren Klipsch kaufen? Hmmmmm

Also könnte man doch annehmen das Dir ein Designset wie Teufel Concept S oder sogar R oder ein Canton CD 300 Set oder wie die Teile immer auch heissen mögen dir recht käme, gerade was den Preis bei Teufel angeht könntest du noch sparen. Aber die fallen aus weil es Säulen sind, richtig?

Ich finde, ist nicht böse gemeint, kann mich ja auch irren (kannst mich gerne korrigieren), das is alles rausgeschmissenes Geld. Entweder ich mach was richtiges oder ich lass es!

Da ich dich aber nicht ganz ohne eine Lösungsweg im Regen stehen lassen will...würde ich mal zu Dynaudio Audience 42W für hinten greifen, vorne dann die normalen 42er und den passen Center dazu. Sub würde ich mir auch eher nen Heco, Nubert oder so anschauen. Von Canton kenn ich nur den AS25SC und der spielt nicht so sauber, imho.

Letztendlich musst du dir alles selber mal in Ruhe anhören und anschauen, wie immer!

Meine bessere Hälfte schimpfte auch immer über LS und Heimkino....muss man nicht soviel drauf geben, Männer habe auch mittel um zu überzeugen

Wie gesagt so ne Mittellösung käme für mich nicht in Frage, wenn ich mir eh in 2 Jahren neue LS anschaffen will und davon mal abgesehen ist Klipsch (kommen dann Stand LS?)nicht gerade Designerfreundlich wie ich meine, kann mich aber auch irren

Wenn Klipsch nicht nur ein Beispiel war und du fest entschlossen bist diese später zu kaufen, dann würde ich jetzt schon darauf aufbauen. Warum 2 Jahre warten?

Wie gesagt is net böse gemeint

GreetZ LMB
The-Dude79
Stammgast
#17 erstellt: 05. Jan 2006, 22:51

Meine bessere Hälfte schimpfte auch immer über LS und Heimkino....muss man nicht soviel drauf geben, Männer habe auch mittel um zu überzeugen


Der Mann versteht mich.


Wie gesagt so ne Mittellösung käme für mich nicht in Frage, wenn ich mir eh in 2 Jahren neue LS anschaffen will und davon mal abgesehen ist Klipsch (kommen dann Stand LS?)nicht gerade Designerfreundlich wie ich meine, kann mich aber auch irren


Also wenn es die Reference Serie von Klipsch sein soll kann man da eigentlich nicht von Design sprechen, jedenfalls gefallen Sie mir Optisch mal überhaupt nicht und klein und unauffällig sind Sie dann auch nicht wirklich.
TheDrool
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Jan 2006, 23:31

Master_Li_Mu_Bai schrieb:

das sind aber schon recht viele Einschränkungen die du da machst oder hast wie ich meine.


Schön blöd, wenn man erwischt wird, aber richtig.


Du willst also nur ein dahingeklatschtes System ( nur mal so dahin gesagt)welches sich vom Design her leicht und unauffällig in deine Wohnsituation unterbringen lässt?!?


NEIN! So krass will ich es nicht ausdrücken. Im vorderen Bereich habe ich kein Problem mit vernünftigen Dimensionen, nur hinten habe ich einfach nicht den Platz, bzw bin nicht bereit, den Platz einzuräumen für großzügig (also 30cm tief) dimensionierte Boxen.

Das würde einfach nicht passen...



[versch. Boxen-Sets] Aber die fallen aus weil es Säulen sind, richtig?


Richtig.


Ich finde, ist nicht böse gemeint, kann mich ja auch irren (kannst mich gerne korrigieren), das is alles rausgeschmissenes Geld. Entweder ich mach was richtiges oder ich lass es!


Ja und nein. Wenn ich jetzt die Cantons kaufe, habe ich was einigermaßen brauchbares (so schlecht sind die nun wirklich nicht, oder?), das später immer noch ins Gästezimmer kann, wo im Moment nur Mini-Stereo werkelt.

Und richtig machen, ja, aber dann ist es eine Preisklasse, auf die ich eben noch eine ganze Weile sparen muß, weil Boxen nun mal nicht mein Hobby sind, sondern nur notwendiges
Übel. Was nicht heißt, daß ich Billig-Kram will. Und meine sonstigen Hobbies verbrauchen auch so schon genug Kohle.



würde ich mal zu Dynaudio Audience 42W für hinten greifen, vorne dann die normalen 42er und den passen Center dazu. Sub würde ich mir auch eher nen Heco, Nubert oder so anschauen. Von Canton kenn ich nur den AS25SC und der spielt nicht so sauber, imho.


Danke für den Tip! Die schaue ich mir mal näher an, vielleicht finde ich einen Händler hier in der Nähe (Köln) bei dem man die auch hören kann.



Meine bessere Hälfte schimpfte auch immer über LS und Heimkino....muss man nicht soviel drauf geben, Männer habe auch mittel um zu überzeugen


och, meine schimpft da nicht. wir haben einen ziemlich ähnlichen geschmack, was technik-kram anbelangt:
taugen muß er. aber unaufällig sollte er sein, soweit machbar. ich würde mir nie im leben monster-standboxen in die bude stellen. vor allem schon aus dem grund, weil ich sie nicht würdigen könnte.



Wie gesagt so ne Mittellösung käme für mich nicht in Frage, wenn ich mir eh in 2 Jahren neue LS anschaffen will und davon mal abgesehen ist Klipsch (kommen dann Stand LS?)nicht gerade Designerfreundlich wie ich meine, kann mich aber auch irren


naja, wenn man bei null anfängt, bald schon was haben will und mittelfristig im zweiten wohnzimmer eh noch was brauchen wird, macht es schon sinn. die klipsch gefallen mir insofern gut, da sich ihr design farblich hervorragend bei uns einpaßt. bei den rears fängts dann aber wieder an, aber mal sehen, was es bis dahin gibt.



Wenn Klipsch nicht nur ein Beispiel war und du fest entschlossen bist diese später zu kaufen, dann würde ich jetzt schon darauf aufbauen. Warum 2 Jahre warten?


weil mein verstärker den fisch gemacht hat, ich innerhalb der nächsten 3 monate was neues will und nicht mal eben 2.500,- Euro nur für Boxen übrig habe.


Wie gesagt is net böse gemeint


Kein Problem! Ehrliche Meinungen sind mir lieber als blabla
cucun
Inventar
#19 erstellt: 06. Jan 2006, 00:47
also ich würde mal sagen wen du vor hast eh mal was größeres zu kaufen dann fang doch step by step an. einfach mal mit der front anfagen später subwoofer und irgentwann mal rears. damit sparst du dir das übergangsset und trotzdem must du dich nicht ohne was zufrieden geben.
Master_Li_Mu_Bai
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Jan 2006, 07:25
Hi,

schau mal auf der Klipsch seite nach, habe gesehen die haben jetzt auch so cinema Sets...satelliten/Sub Systeme, dürften dann optisch auch passen. Klanglich kann ich nix darüber sagen! Und wenn du dann mal die gegebenheiten geschafft hast neue LS zu holen lässt sich das System locker überall unterbringen

Die Dynaudio Audience 42 habe ich gehört. Sehr feine LS, haben mich für die Grösse echt beeindruckt, tolles klangbild. Und das es für hinten extra die 42W gibt ist es vielleicht eine Möglichkeit.

Ein Langsamer Aufbau des Klipschsystem wie meine Vorredner es vorschlägt is ein guter Weg. Wenn es hauptsächlich darum geht das bei dir hinten das Problem ist, würde ich mir die Front soweit schon mal vorne hinstellen und hinten können ruhig erst einmal andere LS hin. Hauptsache die Front is von einer Firma und einer Serie! Vielleicht auch ein weg für dich?

GreeTZ LMB!
GlobalPlayer
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jan 2006, 08:27
hallo,
was kleines feines findest du hier
R90 und R180 haben drehbare Wandbefestigungen dabei, die Verarbeitung ist absolut top und der Klang, trotz der kleinen Dimensionen, gewaltig und nicht mit Brüllwürfeln zu vergleichen; kann ich nur jedem wärmstens empfehlen

mfG
TheDrool
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Jan 2006, 09:18

GlobalPlayer schrieb:
hallo,
was kleines feines findest du hier


Die sind ja mal schick! Und in Köln gibts auch noch einen Händler, die schau (höre) ich mir mal an. Ungefährer Preis in Euro war auf die Schnelle leider nicht zu finden. Hat jemand einen ungefähren Rahmen, in dem sich die Dinger abspielen?

Zu den Klipsch Sat Systemen, ja die habe ich gesehen, fand ich enorm schön, leider war nichts darüber herauszufinden, wie die sind. auch klipsch-direct.de hat sie nicht auf der seite.

weiß jemand, wo die preislich liegen? gut, eigentlich könnte ich ja mal anrufen.

hat die schon mal jemand gehört?
TheDrool
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Jan 2006, 09:32

Master_Li_Mu_Bai schrieb:
Hi,

Ein Langsamer Aufbau des Klipschsystem wie meine Vorredner es vorschlägt is ein guter Weg. Wenn es hauptsächlich darum geht das bei dir hinten das Problem ist, würde ich mir die Front soweit schon mal vorne hinstellen und hinten können ruhig erst einmal andere LS hin. Hauptsache die Front is von einer Firma und einer Serie! Vielleicht auch ein weg für dich?


Ich war bisher der Meinung, die Boxen sollten zumindest vom gleichen Hersteller sein.
Ist dem nicht so? Sprich, ich kann vorne und hinten mischen?

Dann wäre es u.U. ein Weg.

Noch eine Frage zum schrittweisen Aufbau. Kaufe ich mir fürs erste nur 2 Front und einen Center, ist der Sound dann trotzdem ok oder sitze ich jedesmal schwitzend mit hochrotem Kopf vorm Fernseher und plane einen Banküberfall, weil ich dringend noch den Sub und die Rears brauche.

Ach so, wir reden bei der Front und dem Center von den Klipsch RS25 und beim Center vom RC25...

Jetzt wo ich das eben mal nachrechne, mit unverhandelten Preisen bei hifi-regler.de fällt mir auf, so teuer sind die gar nicht. hmmmmm
Was hab ich denn da letztesmal zusammengestümpert...wunder?

Was meint Ihr? Die Idee mit den Cantons war offensichtlich dämlich...


[Beitrag von TheDrool am 06. Jan 2006, 09:36 bearbeitet]
GlobalPlayer
Stammgast
#24 erstellt: 06. Jan 2006, 11:07

TheDrool schrieb:

GlobalPlayer schrieb:
hallo,
was kleines feines findest du hier


Die sind ja mal schick! Und in Köln gibts auch noch einen Händler, die schau (höre) ich mir mal an. Ungefährer Preis in Euro war auf die Schnelle leider nicht zu finden. Hat jemand einen ungefähren Rahmen, in dem sich die Dinger abspielen?


hiergibt's die Preise aus Belgien, da kann man nch einige % raushandeln ; die deutschen Preise kenne ich nicht, scheinen aber höher zu sein.

Die Dinger sind auf jeden Fall jeden cent wert!

mfG
Master_Li_Mu_Bai
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 06. Jan 2006, 12:59
Hi,

die Front sollte identisch sein und die Rears, sprich am bestern Klipsch RS25 2x Front und Center und hinten dann andere LS, hauptsache vorne identische Serie eines Herstellers...nicht missverstehen, du könntest praktisch hinten also für die Rears die Cantons oder die MA Radius oder Dynaudio oder weiss der Geier was einsetzen.

Ich würde wenn ich einen Aufbau plane die Fronts (links und rechts) und den Sub dazu nehmen. der Center kann erst einmal vernachlässigt werden da der Kanal erst einmal auf die Fronts verteilt wird...so würde ich es machen! Danach halt die Rears und zum Schluss dann den Center dazu nehmen.

Je nach Möglichkeit könntest du auch 5x die RS25 holen wenn Platz ist. Ist sehr homogen vom Klangbild her!

Ob du dich ärgerst wenn dir die Rears fehlen is eine persönliche Einstellung und Gewohnheit

Preise für die Monitor Audio Radius kannst auch bei www.audiovision-shop.de erfragen !

GreeTZ LMB!
cucun
Inventar
#26 erstellt: 06. Jan 2006, 14:30
für filme kann man andere rears benutzen, also von einem andern hersteller bzw. serie. jedoch bei musik kann es fatal werden daher ist davon abzuraten.
Master_Li_Mu_Bai
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Jan 2006, 14:53
Hi,

da muss ich cucun bepflichten, gilt nur für Film, bei mehrkanalmusik könnte es einen schuss in den Ofen geben. Von daher dann hinten auf die anderen Klipsch sparen du kaufen willst und es gleich richtig machen

GreeTZ LMB!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HILFE
glici am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  11 Beiträge
Hilfe
greco am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
HILFE!!!!!
balubaer77 am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  2 Beiträge
Hilfe!
felix.the.cat64 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  3 Beiträge
Hilfe
crusher-web am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  2 Beiträge
Hilfe
don111 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  6 Beiträge
Hilfe !
mitsub am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
hilfe!
fch-fan am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  7 Beiträge
HILFE
Astra_G_Fahrer am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  2 Beiträge
Hilfe!
Tropi85 am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen