Front- & Surroundlautsprecher austauschen

+A -A
Autor
Beitrag
dragon1980
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2006, 23:59
Hallo *,

ich bin auf der Suche nach einer Heimkinoanlage und bin dabei auf das Modell Pansonic SC-HT15 gestoßen. Die Anlage ist perfekt für meine Bedürfnisse.

http://www.produkte....ltMod=N&upper=&prop=

Leider sind die zwei Lautsprecher mit Ständer die Frontlautsprecher. Diese passen leider so nicht in mein Wohnzimmer. Ich bräuchte die Ständer eher an den Surroundlautsprechern. Kann ich die Boxen einfach austauschen? Sie haben zwar die gleiche maximale Belastbarkeit von 70 W, aber nicht alle technische Daten stimmen überein.

Technische Daten:

Frontlautsprecher
2-Wege-, 2-Lautsprecher-, Bassreflex-Ausführung
Vollbereichs-Lautsprecher: 8-cm-Konustyp, 4 Ω
Superhochtöner: Ringförmiger 6-cm-Kalottentyp, 4 Ω
Belastbarkeit: 70 W (max.)
Ausgangsschalldruckpegel: 81 dB/W (1,0 m)
Übernahmefrequenz: 7 kHz
Frequenzgang: 78 Hz bis 50 kHz (-16 dB)
90 Hz bis 45 kHz (-10 dB)

Surround-Lautsprecher
2-Wege-, 2-Lautsprecher-, Bassreflex-Ausführung
Vollbereichs-Lautsprecher: 8-cm-Konustyp, 4 Ω
[SC-HT15] Hochtöner Piezo-Typ, 4 Ω
Belastbarkeit: (IEC) 70 W (max.)
Ausgangsschalldruckpegel: 80 dB/W (1,0 m)
Übernahmefrequenz: 5 kHz
Frequenzgang: 85 Hz bis 30 kHz (-16 dB)
95 Hz bis 27 kHz (-10 dB)


Kann ich die Lautsprecher einfach austauschen? Wenn ja habe ich dadurch einer Qualitätsverlust im Klang?

Oder kennt einer ein ähnliches Produkt, bei welchen die Surroundlautsprecher mit Ständer ausgerüstet sind?

Danke & Gruß

dragon1980
basti91
Neuling
#2 erstellt: 06. Mai 2006, 07:03
Da ich das gleiche Problem habe, und dafür kein extra thema erstellen möchte, würde ich euch bitten mal zu antworten...denn ich kenn mich da net so wirklich aus...danke
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 06. Mai 2006, 08:04
ich habe sogar noch einen besseren Tipp:

schau bei www.teufel.de vorbei und guck dir da das "Concept S". Dieses kann man in beliebigen Konfiguratinonen bestellen, wobei aber die Eigenschaften der Lautsprecher immer identisch sind.

Und klanglich wird es vermutlich auch noch besser als das Panasonic sein. Obwohl dennoch ein Probehören zu empfehlen wäre, da Lautsprecher nicht wirklich linear arbeiten sondern immer gewissen Abweichungen haben die gut oder schlecht klingen können.

Dazu einfach einen DVD Player mit 5.1 Ausgang, bzw noch besser ein DVD Player mit Receiver dazu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optimierung Surroundlautsprecher
=Horst= am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 06.03.2016  –  22 Beiträge
Surroundlautsprecher
Manny_DVD am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  7 Beiträge
Surroundlautsprecher
Manny_DVD am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  3 Beiträge
Surroundlautsprecher
hoffnung2007 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  9 Beiträge
Surroundlautsprecher
insiro am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  5 Beiträge
Empfehlungen Surroundlautsprecher für ca. 1000??
His_Dudeness am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  3 Beiträge
Front-Lautsprecher im Surround-Set austauschen
shakajones am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  8 Beiträge
Wie groß bzw. stark sollten Surroundlautsprecher sein ???
lanzpanz am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2004  –  8 Beiträge
Surroundlautsprecher drahtlos?
jens61 am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  13 Beiträge
Standlautsprecher als Surroundlautsprecher?
web_access am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.906

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen