Boxen zu Denon AVR1907 - Eure Empfehlungen

+A -A
Autor
Beitrag
bindraussen
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2007, 11:14
Hallo Forumianer!

Ich bin zwar neu hier, möchte euch aber trotzdem um Eure Beratung bitten:

Aufgrund eines Umzuges habe ich beschlossen, mein Wohnzimmer mit der lange ersehnten Heimkino-Anlage auszustatten. Dazu gehören ein 127cm Plasma von Sony, ein Denon AVR-1907 sowie ein DENON DVD-1930. Zu diesen Bestandteilen habe ich bisher nur positives Feedback erhalten, jedoch bei den Lautsprechern scheint es ebenso viele Meinungen wie User zu geben.

Zur besseren Orientierung: Mein zukünftiges Wohnzimmer wird ca. 45m² haben, wobei der TV-Bereich ca. die Hälfte einnehmen wird. Die Nutzungs-Verteilung wird etwa 30% Musik und 70% DVD ausfallen. Ich bevorzuge guten Klang auch bei leiseren Lautstärken, jedoch sollte man die Blockbuster bei Bedarf ordentlich in der Magengegend spüren können.

Mir wurden häufig folgende Varianten empfohlen und genauso häufig verteufelt:

BOSE Acoustimass 10 (Ist mir persönlich sympatisch, aber mit ca.1200 € bereits etwas über dem Budget)

diverse TEUFEL Systeme (wobei ich da einige Horror-Geschichten bezüglich Qualität und Autentizität gehört habe)

Ich bitte um eure Meinungen zu den genannten Varianten UND um Alternativvorschläge. Bitte beachtet die Preisgrenze von 800-1000 € für dieLautsprecher. Außerdem würden mich Erfahrungen zu meinen oben genannten DENON-Teilen interessieren.

Vielen Dank!
lgbindraussen
tss
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2007, 11:50
zu deinen denongeräten gibts xx-beiträge hier im forum. bitte nutze hierzu die lupe, neben der in roten lettern SUCHE steht (wo? im ersten kasten oben).

das genannte boseset dürfte bei der raumgrösse untergehen, hast du das set schonmal gehört?

dein raum ist recht gross. um diesen mit ordentlich bass zu versorgen, solltest du zwei oder mehr subwoofer integrieren. dies würde jedoch dein budget sprengen.

was bevorzugst du denn klanglich? hast du schon ein paar systeme gehört? `klangliche oder optische vorzüge?
Parodontose
Stammgast
#3 erstellt: 10. Apr 2007, 11:53
Den Receiver hab ich auch, das ist ein gutes Gerät. Technisch ohne grosse Highlights, aber ein solider Arbeiter. Mir gefällt er sehr gut. Bei 45m² mit 1000 Euro wird die Luft schon dünn. BOSE würde ich persönlich keinesfalls nehmen. Wundert mich, dass Du da noch keine Horrorstories gehört hast.
Ich würde mir mal die Nubert NuBox Serie anschauen. Evtl. auch die KEF IQ. Die hab ich am Denon und bin sehr zufrieden. 1000 Euro halte ich aus dem Bauch heraus allerdings für zu wenig bei der Raumgröße. Vor allem Kribbeln im Bauch dürfte bei der Raumgröße schon einen (oder zwei) Subwoofer erfordern, der alleine so viel kostet.
bindraussen
Neuling
#4 erstellt: 10. Apr 2007, 12:06
Natürlich habe ich auch von BOSE viele schlechte Dinge gehört. Eigentlich überwiegen 2 Meinungen: Vollauf begeistert oder grottenschlecht. Dazwischen habe ich nur wenige Meinungen gehört.

Um die DENON Geräte geht es mir in diesem Thread nicht wirklich. Sie stehen so gut wie fest.

Gehört habe ich bisher nur das Bose Acoustimass 10. Allerdings in einem "Nur-Bose-HIFI-Studio". Muss gestehen, es hat sich fantastisch angehört. Jedoch war der Raum wesentlich kleiner. Aber der Klang war echt gut. Allerdings kenne ich keinen Vergleich, was mich eigentlich disqualifiziert, solche Aussagen zu treffen.

Wie würde eurer Meinung nach eine gute Anlage aussehen, wenn wir mal das Preislimit etwas außer Acht lassen?
anon123
Inventar
#5 erstellt: 10. Apr 2007, 12:21
Hallo bindraussen und willkommen im Forum,

eine klanglich und qualitativ ausgespochen empfehlenswerte Höralternative:
Monitor Audio Bronze Reference AV Set (klick) (Herstellerseite)
Nicht billig, aber enorm preiswert und kein müder Kompromis wie ein Sub/Sat-System oder dezidierte "Heimkinolautsprecher". Klingen bei Musik und Filmton sehr gut. Produkt- und Verarbeitungsqualität stehen ausser Frage. Gibt's zu dem Preis auch im guten Fachhandel vor Ort. Dort kann man ohne Tricks und doppelten Boden probe- und vergleichshören.

In Sachen Plasma-Tv wäre es übrigens nicht verkehrt, sowohl bei Pioneer als auch bei Panasonic vorbeizuschauen. Erstere kosten etwas mehr und sind wertiger, bei letzteren hält sich die einhellige Überzeugung (etwa hier im Forum oder in der "Fachpresse"), dass man für diesen Preis kaum etwas besseres bekommt.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 10. Apr 2007, 12:26 bearbeitet]
Parodontose
Stammgast
#6 erstellt: 10. Apr 2007, 12:25
Ich mag den KEF-Sound am Denon. Sehr grosse Geschmacksfrage. Sehr räumlich und klar. Daher könnte ich mir bei so einem Raum die iQ7 als Front, iQ3 als Rear und den grossen Center iQ6c vorstellen. 5.1 sollte reichen, lieber die iQ7 mit Bi-Amping an den Denon anschliessen. Das bringt einen um Nuancen besseren Klang. Subwoofer ist schwer. Bei der Raumgröße kann ich nix empfehlen, da fehlt mir die Erfahrung. Allerdings ist der nicht so kritisch im Zusammenspiel mit den restlichen Boxen, da gibt's bestimmt noch Empfehlungen. Die 5 Lautsprecher müssten - wenn ich mich nicht irre - auf ca. 1.700 Euro kommen. Dazu noch ein Subwoofer. Kommt sehr auf Deine Ansprüche an, aber Magenkribbeln wird teuer.
mw83
Inventar
#7 erstellt: 10. Apr 2007, 14:53
Also ganz ehrlich, Sony baut keine Plasmageräte mehr und hat dies auch nicht wirklich gut getan, daher würde ich keinen Sony Plasma kaufen.

Wie Anon123schon empfohlen hatte:
Schau dir mal nen Pioneer oder Panasonic Plasma an, die bauen die besten die es gibt.

Würde bei den Lautsprecher auch die Monitor Audio Bronze empfehlen, alternativ

Heco Victa/Meta
Canton GLE
Nubert
_Floh_
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2007, 20:30
Hi,


BOSE Acoustimass 10 (Ist mir persönlich sympatisch, aber mit ca.1200 € bereits etwas über dem Budget)

diverse TEUFEL Systeme (wobei ich da einige Horror-Geschichten bezüglich Qualität und Autentizität gehört habe)


Naja, wenn du über Teufel Horrogeschichte bezüglich deren Verarbeitungsqulität gehört hast, dann solltest du dir mal Geschichten über die Verarbeitung von BOSE Lautsprechern anhören.

Teufel baut zumindest fast alle Gehäuse für die Lautsprecher, mit ausnahme der Satelliten-Lautsprecher einiger PC-Systeme, aus Holz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eure Einschätzung zu meinen Boxen
WKN am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  2 Beiträge
Welche Boxen zu Denon 2807
buccaneersbay am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  3 Beiträge
Empfehlungen für Aufrüstung
forche am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  7 Beiträge
boxen für denon avr1603
Snake am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  3 Beiträge
7.1 oder 5.1 Boxen für Denon AVR-3808
mackema am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  8 Beiträge
Suche Surround-System zu Denon 3806 Receiver
EdVed am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  17 Beiträge
B&W Boxen mit Denon??
cool_ice am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  3 Beiträge
Effekt-Boxen
Michalx am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Denon AVR-X1000 + welche Boxen?
xQeptr am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  2 Beiträge
Suche Boxen zum Denon 1709
Gidian am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.676

Hersteller in diesem Thread Widget schließen