Probehören. B&W haben Emotionen in mir hervorgeholt

+A -A
Autor
Beitrag
kanthos
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2007, 18:42
Hallo Leute!

Erstmal möchte ich mich herzlich bei allen bedanken, welche mir Tips bezüglich eines Lautsprechererwerbs gegeben haben.

Mein Budget war bei 1800 Euro angesiedelt und nunja, ähm.. räusper, es wurden dann doch mit ein paar anderen Kleinigkeiten 2280 Euro. Der Laden macht platz für die neuen Modelle, somit habe ich die 600er Serie quasi für die hälfte bekommen, was einer Ersparniss von mehr als 2500 Euro mit sich brachte, wer wird da nicht schwach.

Vielleicht findet Ihr es bescheuert, aber als ich die B & W LS gehört habe.. (DM-604 S3 Sorrento), da hat es mich einfach Emotionell vom Klang her so gepackt, daß mir tränen kamen.. (kein Witz!). So etwas gutes hatte ich bisher noch nie gehört, diese klaren höhen und die details der Stimmen und der kräftige Basssound, Wahnsinn. Es war quasi Liebe auf den ersten Blick, nur wusste ich, daß B&W leider sehr teuer. Aber ich hatte wohl das richtige Timing, denn die aktuellen Modelle laufen aus und es kommen neue somit habe ich folgendes gekauft und habe im Endeffekt wahnsinnig gespart.

2 * DM-604 S3 Sorrento (Stand-Lautsprecher)
2 * DM-602 S3 Sorrento (Surround)
2 * DM-600 S3 Sorrento (Rear Back)
1 * LCR-600 S3 Sorrento(Center)
1 * ASW-650 Sorrento (Subwoofer)

Aber ich kann wirklich nur nochmal betonen, daß ich so ein detailliertes Klangbild noch nie zuvor gehört habe.
Jetzt verstehe ich auch die B&W anhänger, aber es ist ja auch eine Geschmacksfrage, und meinen hat es auf jedenfall getroffen. Meine Frau interessieren solche Dinge normalerweise nicht, aber da war sie auch hin und weg.

Das schlimme ist allerdings, ich krieg die Lautsprecher erst am Mittwoch geliefert wuahhhhhh..

Im moment werde ich diese leider nur mit einem Onkyo 504 benutzen, da ich auf die HDMI 1.3 Generation warten möchte, aber dann wird es ein besserer Denon AVR.
Habe mir auch überlegt evtl. irgendwie eine Mehrkanalendstufe dranzuhängen, aber davon habe ich noch keine Ahnung. Aber da sollte es dann doch im günstigeren, aber klanglich noch vertretbarem Rahmen sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert, KEF, B&W...
halllo_fireball am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  11 Beiträge
B&W
BigM am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  21 Beiträge
B&W M1, Erfahrung?
mcizek am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  2 Beiträge
B&W MT-30
oszust am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  6 Beiträge
B&W ASW 600 ??
Jary am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  6 Beiträge
B&W ASW650 Einstellungen
ship am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  7 Beiträge
Frage an alle B&W Besitzer
armin9n am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  28 Beiträge
B&W Center
M.S.Mueller am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  3 Beiträge
B & W 684
cappi02 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  9 Beiträge
Händer Nubert/B&W
ahaeuser75 am 04.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.039
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.770

Hersteller in diesem Thread Widget schließen